Inhalte aufrufen


Beliebteste Inhalte


#793846 Was für 'ne Zahl: 10 Jahre imperiumdersteine.de

Geschrieben von grievous rechte hand am 19 September 2016 - 20:00 Uhr

'Kampfdroid' - mit diesem Namen können vermutlich nicht viele hier noch etwas anfangen. Und doch ist das Wort "anfangen" genau das Richtige. Denn der gute Gamorreaner hegte vor 10 Jahren unter diesem anderen Pseudonym den Gedanken, eine Star Wars Webseite rund um LEGO ins Leben zu rufen.

Ein paar Nutzer auf Star Wars Union steuerten ihre Ideen bei, meine Wenigkeit wollte gern eine Art Forum für Legoset-Ideen sehen - letztlich war es unser Administrator, der seinen Plan in die Tat umsetzte und uns dieses Forum bescherte.

 

Imperium der Steine ist gewachsen. Lord Uni, Fenson, Jamal... Beispielhafte Namen für ein breitgefächertes Publikum, welches durch diese Seite angesprochen wurde. Viele Namen sind gekommen, immer wieder sind welche gegangen und Unmengen sind geblieben und haben hier ein Stück Geschichte mitgeschrieben.

IDS, ich kürze es gern noch in Großbuchstaben, ist und bleibt eines der größten deutschen Foren, wenn es um LEGO Star Wars geht.

 

Entwickelt hat es sich prächtig - die Post, die Wettbewerbe, der tatkräftige Einsatz der Nutzer: all das hat dazu beigetragen, dass imperiumdersteine.de auch heute noch regen Anklang findet.

Ich bin als einfacher Nutzer von Anfang an dabei gewesen und habe die verschiedensten Bilder und Beiträge im Kopf, wenn ich an diese Seite denke. Ich denke an alte Weggefährten, mit denen man sich nachts im Chat ausgetauscht hat. Ich erinnere mich an User wie Meister Kenobi, mit denen ich noch heute Kontakt habe. Ich erinnere mich an ein Team, welches oft harte Kritik einstecken musste und sich so weiterentwickelte. Und ich erinnere mich an so manches Streitgespräch, an viele Diskussionen, an Regeländerungen, an unzählige private Nachrichten und Meldungen. Aber auch an glorreiche Bauwerke, Tipps und Tricks, die untereinander ausgetauscht wurden, und zahlreiche Gespräche über Privates und Scherzhaftes.

 

Kaum noch dabei, was? Ja, das mag sein. Prioritäten ändern sich, die Zeit ist kostbar für jeden von uns und jeder muss für sich einschätzen, wie er sie sich einteilen möchte und auch wofür. IDS ist für mich kurz gekommen. Und doch verbinde ich so unglaublich viel mit dieser Seite. Sie ist mir ans Herz gewachsen und ich bin ihr treu auch nach 10 Jahren. Aktivität ist nicht immer das, was die Leidenschaft ausmacht. In einem kleinen Bereich meiner Wohnung sind unzählige Kisten gelagert. Dark Ages kommen bekanntlich nicht immer nur zur Pubertät. Sondern auch, wenn sich bestimmte Lebenssituationen ändern.

Und so ist es umso schöner, wenn man weiß, hier wird man immer wieder mit offenen Armen empfangen. Markus hat mir da neulich echt ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Der ein oder andere kennt mich dann eben doch noch. Glücksmomente!

 

Dass ein Forum heutzutage nicht mehr wirklich durch ein einziges Team bestimmt werden kann, haben wir in den vergangenen Monaten und sogar Jahren gesehen. Euer aller Mitwirken hat gezeigt, dass es keine Rechtschreibpolizei braucht, um für ein friedliches Miteinander zu sorgen. Es ist die Community selbst, die das Beste aus dem macht, was sie sich selbst wünscht.
LEGO selbst ist auf uns aufmerksam geworden, ihr habt Treffen organisiert, seid inzwischen jedes Jahr im LEGOLAND vor Ort und vertretet uns.

 

imperiumdersteine.de erzählt mittlerweile eine lange Geschichte. Und sie füllt sich selbst mit neuen Kapiteln Tag für Tag. So soll es noch lange bleiben. Dass all die 'Elite's, 'markus'e, oder 'RC's sich hier auch in Zukunft tummeln werden, um dieses Forum zu bereichern; mit ihren ganz eigenen Erzählungen.

Danke, Gamo, ich danke dir wirklich von ganzem Herzen, auch wenn wir uns nie persönlich getroffen haben - wir haben noch nicht einmal miteinander über all die verschiedensten Möglichkeiten, die es mittlerweile gibt, stimmlich kommuniziert. Aber dass du all die Jahre hier drangeblieben bist, verdient jeden Respekt. Auch wenn es nicht immer leicht war, so hat es sich mehr als gelohnt.

Es ist ein Hort für die Junggebliebenen, die eine große Leidenschaft miteinander teilen. Und dieser soll noch viele, viele Jahre bestehen bleiben.

 

10 Jahre imperiumdersteine.de - Ich gratuliere recht herzlich im Namen des Teams und der gesammten Nutzerschaft. Happy Birthday, IDS! <3


  • Gamorreaner, Großadmiral Thrawn, Jedi26 und 36 anderen gefällt das


#801319 Warcraft - Mana Pool

Geschrieben von Disco86 am 12 Dezember 2016 - 09:31 Uhr

Nach etwas längerer Bauzeit mit erstaunlich hohem Bricklink-Aufwand habe ich meinen nächsten Beitrag für den Colossal Castle Contest fertig gestellt. Diesmal ist die Kategorie wenig aussagekräftig, es handelt sich um einen Beitrag für die große allgemeine Kategorie, in der keinerlei Beschränkungen gelten. Diese fehlenden Beschränkungen habe ich direkt genutzt, um die Größe entsprechend ausufernder zu gestalten und auch noch künstliche Beleuchtung einzusetzen.

 

Die Inspiration für dieses Werk stammt aus dem Warcraft-Kinofilm, bei dem mich das Mana-Becken im Türm des Wächters direkt begeistern konnte. Ursprünglich angedacht war eine Szene, in der sich das Becken verfärbt, um nicht zu spoilern erspare ich uns die Hintergründe, da ich jedem Fanatsy-Fan nur zwingend empfehlen kann, den Film anzusehen. Die Szene diente aber letztlich nur als Inspiration, da ich mich bei der Gestaltung eher frei orientieren wollte. Doch nun zu den Bildern:

 

31209283640_5fafb61382_b.jpg

 

30771618573_9c6a5cdc88_b.jpg

 

30771617173_fe12848a3a_b.jpg

 

31209279240_fc92ce2b93_b.jpg

 

31581479285_1d09e153eb_b.jpg

 

30771614383_d31954dcd4_b.jpg

 

Ich hoffe es gefällt und bereits jetzt vielen Dank für eure Kommentare !


  • Astromechdroide, KevFett2011, Luke10 und 35 anderen gefällt das


#800188 Star Wars - Battle on Rhen Var (Battlefront)

Geschrieben von markus1984 am 26 November 2016 - 19:01 Uhr

Guten Abend,

 

Nun ist es vollbracht und die Freude ist groß!

Mit dem heutigen Tag hab ich mir einen meiner persönlichen Träume erfüllt seit ich wieder dem Lego Wahn verfallen bin.

 

Ich wollte seit Anbeginn meiner AFOL Zeit (ca. 6 Jahre her) ein großes Star Wars Diorama in der Art wie Hoth bauen. Naja, eigentlich wollte ich Hoth bauen aber es gibt halt schon 2-3 extrem gute Versionen davon und diese zu toppen wäre natürlich machbar, aber halt eher Sinnlos!

Alleine schon wegen den ganzen weiße Teilen die man in der Menge nie wieder brauchen wird.

Schon damals war ich ein großer Fan der Spieleserie Battlefront und der Planet Rhen Var hat mir schon immer sehr imponiert!

Schnee, Felsen und Ruinen - einfach Geil zum bauen und austoben (dachte ich zumindest am Anfang) und vor allem sah man nur selten was in Legoform von dieser Location.

 

Somit war das schon mal beschlossen, sogar schon vor ca. 2 Jahren =). Kurzzeitig wäre es sogar fast eine Collab mit Disco86 für das Legoland geworden, aber dann bauten wir doch Jurassic Park :D.

Einige kennen ja sicherlich meine "Test MOCs" der letzten beiden Jahre zu diesem Thema.

 

3 Punkte waren die Größte Hürden für mich!

1. Natürlich einen AT-AT in halbwegs passender Minifiguren größe zu bauen (ein Horror kann ich dazu nur sagen und ich weis warum ich solange gewartet hab)

2. Das ganze irgenwie transportabel zu bauen damit ich es auch auf Ausstellungen herzeigen kann. Wobei ich dazu auch ehrlich sagen muss das ich so ein Projekt wirklich speziell für die Ausstellung in Mondsee (in meiner Nachbarortschaft) gebaut habe. Alleine schon wegen dem Transport (mehrfach Fahren ist kein großer Aufwand) war es ein Punkt das ganze endlich anzugehen!

3. Das ganze halbwegs gut abzulichten. Bei solchen größen ist das meist nicht so einfach. Schon gar nicht im Winter und mit nem Iphone :D.

 

Wie einige sicherlich im WIP Bereich gesehen haben, wurde ein komplettes Modul weg gelassen da es sich zeitlich einfach nicht mehr ausging das komplett durch zu ziehen (wie es zu Anfang geplant war).

 

Jetzt mal ein paar Fakten zum Bauwerk

- ca. 250.000 verbaute Teile

- Größe 2,5 x 1,5 Meter

- ca. 250 Figuren

- Bauzeit von grob 10 Monaten

- 12 Modulle

- 9 Raumschiffe, 1x AT-AT, 1x AT-ST

- 24 Stück 48x48 Grundplatten

 

Glaub die ganzen Credits bezgüglich X/Y-Wing und Snowspeeder brauch ich nicht extra anführen (eh schon bekannt und im WIP Thread auch verlinkt).

Beim AT-AT hab ich mich stark von den in letzter Zeit gebauten inspirieren lassen. Hatte gerade mal 3 Wochen Zeit dieses Monster zu bauen und durch den Zeitdruck bin ich natürlich nicht so wirklich (65%) zufrieden. Aber nach der Ausstellung wird es defintiv ein Update dazu geben.

 

Auch einen großen Dank an Boga für seine Hilfestellung bei der LED Technik! Aber auch an alle anderen die mir immer tolles Feedback, Tips und natürlich auch mit Teilen ausgeholfen haben.

 

Somit genug der Worte und hier die Fotos (Detailfotos am besten im flickr Album anschauen)

 

30887017310_7c1d5aa471_b.jpg

 

30887015100_6620f3b68d_b.jpg

 

31218731926_51f5c80fd9_b.jpg

 

31254594255_46cacb996a_b.jpg

 

31140322341_31c4bba5ff_b.jpg

 

Somit hoffe ich euch gefällt es, freue mich auf alle die nach Mondsee kommen um es Live zu begutachten und nochmals einen großen Dank für die Hammer Unterstützung!

 

LG

Markus


  • grievous rechte hand, Gamorreaner, Comander Shork und 33 anderen gefällt das


#778027 Kleine Veränderungen und Neuigkeiten

Geschrieben von rolli am 08 Mai 2016 - 15:16 Uhr

Liebes Imperium,


einige von euch wissen es bereits, andere ahnen es: Es gibt Veränderungen im Imperium. Keine Großen, keine Schlechten, aber Neuigkeiten, die man doch in dieser Art und Weise ankündigen sollte.


Um direkt zum Punkt zu kommen: Ich werde zum 1. August 2016 mein Amt als Ambassador für Imperium der Steine niederlegen und auch mein Engagement im Team als auch in der IdS Post etwas zurückfahren.

 

Grund des Ganzen ist mein neuer Job: Ab dem 1. August werde ich in Billund in Dänemark bei LEGO als Set Designer arbeiten.

Viele von euch werden bemerkt haben, dass ich in den letzten Monaten etwas inaktiver war und viele Dinge von meiner Seite aus etwas Zeit benötigten. Vielleicht dient diese Neuigkeit jetzt als kleine Erklärung dafür – dem Ganzen ging nämlich ein komplexer und zeitaufwändiger Bewerbungsprozess voraus.

 

Hiermit möchte ich mich auch bei euch und bei Imperium der Steine bedanken – für eine tolle Zeit, für tolle Gesellschaft und für viele Events, die viel Spaß machten. Und nicht zuletzt für die Freundschaften, die hier über die Jahre entstanden.

Es bedeutet mir viel, Teil dieser tollen Gemeinschaft sein zu dürfen und ich habe immer gerne meinen Teil dafür getan – und das wird im Rahmen der Möglichkeiten auch in Zukunft so bleiben. Wie diese aussehen, weiß ich noch nicht; deswegen möchte ich keine Versprechen eingehen, die ich nicht einhalten kann. Ich weiß nur so viel: Ich werde auch weiterhin ein Teil dieser Community bleiben, die mir so viel gegeben hat.


Meine Verantwortungen als Ambassador wird ab August Jonas / Legopard übernehmen. Ich bin mir sicher, dass er dem Ganzen mehr als gewachsen ist, haben wir doch in den letzten Jahren viele Dinge zusammen gestemmt. Er weiß, was zu tun ist und kann sich meiner Unterstützung sicher sein.


In Sachen Team und IdS-Post kann ich noch keine genaueren Angaben machen, ich weiß aber sicher, dass das auch gut ohne mich geht. Dafür haben wir in den letzten Wochen einiges in die Wege geleitet. Da mir aber beides sehr viel Spaß macht, werde ich natürlich versuchen, auch in Zukunft weiterhin Teil von beidem zu sein. (In Sachen IdS@Home Süddeutschland verweise ich auf den zugehörigen Thread.)


Und ihr könnt sicher sein: Es wird auch in Zukunft eine Christbaumkugelwichtelei und einen Adventskalender geben, die MOs werden weiterhin coole Banner haben und auch die verrückten Wettbewerbe, die IdS so bereichern, werden nicht verschwinden.


Kurzum: Es ändert sich Nichts. Nur der Titel über meinem Profilbild ;)


Wenn ihr hierzu Fragen habt, stellt sie gerne in diesem Thread. Ich werde sie – soweit es mir möglich ist – gerne beantworten.


Viele Grüße

Markus


PS: Und auch wenn es vielleicht einige bezweifeln werden: Hier im Forum werdet ihr immer meine ungefilterte Meinung lesen. Nur weil ich in Zukunft für LEGO arbeite, heißt das ja nicht, dass ich plötzlich automatisch alles gut finde. ;)


  • Gamorreaner, Großadmiral Thrawn, Scorch und 33 anderen gefällt das


#799055 Venedig 1486

Geschrieben von Legopard am 13 November 2016 - 21:45 Uhr

Header.jpg

 

Hallo,

 

Nachdem wir ja schon bei unserem letzten Treffen ein gemeinsames MOC gebaut hatten, haben Brick Vader und ich uns auch bei seinem letzten Besuch an meine Steine gesetzt und was gebastelt.

Diesmal wurden wir vom Spiel Assassins Creed 2 inspiriert und haben dazu eine kleine Szenerie geschaffen. Besonderes Augenmerk haben wir da auf die typische mediterrane Architektur und eine ansprechende Farbpalette gelegt.

 

22783893328_1048e0d22e_c.jpg

Der aufmerksame Assassin Creed Spieler wird natürlich einige Anspielungen an das Spiel und seine typischen Momente finden.

Mehr Detailbilder und Informationen zu den verwendeten Bautechniken gibt's (auf englisch) hier.

 

Wir hoffen es gefällt euch.

Viele Grüße

Jonas²

 

PS: Während des Bauens haben wir natürlich auch den passenden Soundtrack gehört.


  • Großadmiral Thrawn, Scorch, Imperial Brick und 32 anderen gefällt das


#810713 IDSMO - R4 - Petranaki-Arena auf Geonosis

Geschrieben von Vauban am 08 April 2017 - 22:13 Uhr

"In den MOC Index aufgenommen"

Da ist er nun, mein Finalbeitrag zu den diesjährigen IDSMO.

 

"Ein Film, ein MOC."

8 STAR WARS Filme gibt es mittlerweile. Ein jeder anders, ein jeder auf seine eigene Art und Weise ein kleines Meisterwerk. Zeit, diese zu gebührend zu feiern. Im diesjährigen Finale geht es darum, mit deinem Modell genau einen der Star Wars Filme (Episode 1-7 sowie Rogue One) einzufangen.

Es gab keine Größenvorgabe, und so habe ich mich entschlossen, ein MOC zu bauen, dass ich schon immer bauen wollte, bislang aber nie eine passende Gelegenheit hatte (oder noch Steine sammeln musste :rofl ):

die Petranaki-Arena auf dem Planeten Geonosis aus Star Wars Epidode II - Angriff der Klonkrieger

Ich wählte bewusst nicht den Kampf mit den Arenabestien, denn damals im Kino beeindruckte mich am meisten die schiere Masse an Jedi und Lichtschwertern, die dort zum Kampf antraten. Nach so vielen Jahren, in denen sie in den Filmen mehr oder weniger nur erwähnt wurden oder sprachen, sah man sie nun in Action und in großer Zahl für das Gute kämpfen ...

 

33759705812_fd20ec0fb2_c.jpg

 

Geonosis - Petranaki Arena by KW_Vauban, auf Flickr

 

Bislang ging ich ja in den diesjährigen Beiträgen eher sparsam mit den Minifiguren um, jetzt im Finale habe ich dann mal aus dem Vollen geschöpft. Wenn nicht jetzt, wann dann?

 

Ob Geonosianer ...

 

33917655335_2eb2e4a202_c.jpg

 

Geonosians 04 by KW_Vauban, auf Flickr

 

... oder Jedi ...

 

33532442320_dc588c8a7c_c.jpg

 

 Jedi group by KW_Vauban, auf Flickr

 

... Helden ...

 

33074096684_ec7b91dcc4_c.jpg

 

wrong side of the gun by KW_Vauban, auf Flickr

 

... und auch Schurken.

 

33066162614_bbcddd156f_c.jpg

 

Count Dooku by KW_Vauban, auf Flickr

 

 

 

Ich betone immer wieder gerne, dass ich in Wettbewerben eine Größenbeschränkung sehr gut finde. Für mich persönlich ist das reiner Selbstschutz vor solchen Wahnsinnsaktionen. Bauzeit hierfür waren knappe 8 Tage (und Nächte). Steine habe ich nicht gezählt, aber es ist eine Menge. Ironischerweise musste ich noch 1 x 6er Bricks in Tan für den Boden nachkaufen. In Dark Orange bin ich inzwischen gut aufgestellt, wie ich feststellen durfte. Mit mehr Zeit hätte ich sicherlich das ein oder andere noch geändert. Insbesondere der Unterbau ist sowas von instabil, dass ich froh bin, dass das Ganze gehalten hat.

 

Wer ganz genau hinschaut, sieht, dass die Wände leicht nach oben gebogen sind. Ein Effekt, den ich unbedingt ausprobieren wollte. Für einen Transport ist dies so leider mit meinen Mitteln nicht möglich.

 

In diesem Sinne noch ein herzliches Dankeschön an die Orga, die Juroren, Mitstreiter und Zuschauer. Es hat dieses Jahr wieder Spaß gemacht, dabei zu sein, und ich freue mich bereits auf die nächsten IDSMO.

 

Ein paar Bilder mehr gibt es dann noch auf flickr.

 

 

... und Dank Boba auch ein paar Worte auf Englisch:

 

This is my entry for the final round of the IDSMO 2017.

 

“One Movie, one MOC” was the topic.

 

Today there are 8 STAR WARS Movies. Each Movie a masterpiece and one-of-a-kind. Now it is time to celebrate the movies. The goal of this year’s final round is to catch one movie (episode 1-7, Rogue One) with your MOC.

 

Because there were no limits for the size of the MOC I decided to build something that I wanted to build for a long time. Until now there never was the right opportunity for this MOC but today I take advantage of a situation an build it:

 

The Petranaki-Arena on Geonosis, a location of STAR WARS Episode II –  Attack of the Clones.

 

I didn’t chose the fight with the arena monsters, because what really impressed me when I watched the movie in cinema was the number of Jedi and lightsabers. After so many years of only talking about the Jedi or hearing them, now a huge number is in action to fight for the good…

 

 

Vielen Dank hierfür :) :dh !

 

 

Viele Grüße

 

Vauban


  • Gamorreaner, Comander Shork, Wookieekrieger und 32 anderen gefällt das


#801600 ...after the empire...

Geschrieben von boga am 16 Dezember 2016 - 13:54 Uhr

Hallo!

 

Nach langer und teilweise sehr intensiver Bauphase, möchte ich euch mein letztes Moc für dieses Jahr präsentieren.

Es ist für die Ausstellung in Mondsee gemacht worden, die heuer am 3. und 4. Dezember stattfand.

 

Habe ja auch ein WIP daraus gemacht, und einige haben es auch sehr intensiv verfolgt. :rolleyes:

Das Feedback und die Verbesserungsvorschläge waren sehr hilfreich, um dieses Projekt auch dementsprechend zu beenden. Vielen Dank dafür.

 

Bei diesem Star Wars Moc wollte ich einmal etwas komplett neues machen, das es so noch nicht gegeben hat.

Es sollte das Shuttle 300 Jahre nach der letzten Schlacht zeigen.

Hab auch im Internet recherchiert und nichts vergleichbares gefunden.

 

Ein paar Daten um auch ein wenig die Größe und Steineverwendung zu zeigen.

 

4 x 48er Platten

Steine: ca. 25000

Bauzeit: ca. 8 Monate, natürlich mit Unterbrechungen

Trans clear black 1x2 plates: ca. 4000 für den Sumpf

 

Hier noch einmal das erste WIP-Bild:

 

26976749446_2b6c61a87f_b.jpg

 

Da ich mit dem "olivgrünen" Rahmen nicht recht warm wurde, änderte ich ihn in einen Schwarzen, der meiner Meinung nach besser passte.

 

Jetzt zwei Detailbilder:

 

31303163560_f702322876_b.jpg

 

 

31638752686_9d6b071a0b_b.jpg

 

Und natürlich das Hauptbild:

 

31638828836_7cb405bf4f_b.jpg

 

Vielen Dank an dieser Stelle an Johannes/Vaionaut und Ben/Modestolus die bei wirklich schlechten Lichtverhältnissen in Mondsee dieses Bild gemacht haben.

Und natürlich noch mal Johannes für die Bildbearbeitung. Habt euch ein Bier verdient. :rofl

 

Da die letzten Monate für mich nicht nach Plan gelaufen sind, bin ich trotzdem froh dieses Ergebnis zeigen zu können.

Es kommen auch wieder bessere Zeiten. =)

 

Natürlich sind jede Art von Kommentaren willkommen.

Freu mich drauf!

 

Lg boga


  • Gamorreaner, Wedge_Talory, Wookieekrieger und 31 anderen gefällt das


#800545 Hagrid´s Hütte

Geschrieben von Wookieekrieger am 01 Dezember 2016 - 06:15 Uhr

Servus zusammen !

 

Hagrid ist mir aus Harry Potter einer der liebsten, freundlich, Mutig und das Herz am Rechten Fleck. Auf ihn kann man immer zählen !

Ich hatte mir schon seit 1 Jahr vorgenommen Hagrid´s Hütte zu bauen, bin daran aber immer kläglich gescheitert, der Grund dafür war das Dach.

Ich wollte das Dach umbedingt so bauen, dass man Tiles als Dachziegel verwenden kann, was mir letztendlich dann doch irgendwie gelungen ist.

 

 

31276262685_979def37ab_h.jpgHagrid´s Hut by Wookieewarrior, auf Flickr

 

Wie immer gibt´s das Bild in voller Auflösung hier: https://flic.kr/p/PDM2fn

 

Ich hoffe es gefällt euch, genießt euer Butterbeer ! 

LG Max 


  • Astromechdroide, KevFett2011, Altezza und 30 anderen gefällt das


#795032 Ghostbusters Headquarter

Geschrieben von Gerechtigkeitsliga am 01 Oktober 2016 - 20:02 Uhr

Ich habe das GBHQ bereits im August fertig erstellt, bin aber erst jetzt dazu gekommen ein Thema dafür zu erstellen.

Also das GBHQ hat eine Länge von 1,25 m und eine Höhe von 0,80 m. Es ist genau eine große Bauplatte breit.

Die untere Etage ist eigentlich die bekannteste. Hier ist der Ecto 1 geparkt, befindet sich der Empfangsbereich und Dr. Venkman´s Büro.

Bis hierin war das Design des Innenausbaus klar definiert. Die beiden anderen Etagen sind schwerer gewesen.

Mittlerweile sollte es bekannt sein, dass für den Film zwei Feuerwachen als Drehort genutzt worden sind. Da diese sich in der Höhe unterscheiden

(New York 2 Etagen, Los Angeles 1 Etage), war die Aufteilung der Räume nicht so leicht. Aber ich denke ich habe mit etwas Fantasie einen

guten Kompromis gefunden. Alle Etagen sind natürlich beleuchtet. Der Schriftzug wird mittels der "Allianz-Steine" auch beleuchtet.

Auf dem Dach habe ich, anders als im Original etwas mehr gebaut. Nähmlich ein Aufzugstechnik-Gebäude (als Batteriekasten) und einen

Heliplatz für Ecto2 (aus der Comicserie entnommen).

Im Keller habe ich noch das Innere des Verbannungscontainers mit Geistern gebaut.

Nun aber ein paar Bilder hier und der Rest auf FlickR

 

https://www.flickr.c...157673427376190

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • 20160821_092357.jpg
  • IMG-20161001-WA0012.jpg
  • IMG-20161001-WA0009.jpg
  • 20160821_091609.jpg
  • 20160821_091721.jpg
  • IMG-20161001-WA0007.jpg

  • Großadmiral Thrawn, DashRendar2, Comander Shork und 31 anderen gefällt das


#772862 Hoth Hangar - Echo Basis

Geschrieben von markus1984 am 11 März 2016 - 18:47 Uhr

"In den MOC-Index aufgenommen"

 

Guten Abend,

 

Nachdem mich die Grippe voll erwischt hat, hab ich heute noch mit letzter Kraft mein neuestes Projekt fertig gestellt und abgelichtet.

Viele lesen Hoth und denken sich - ach wie Öd ist das denn - gab es ja schon 1000 mal!
Da geb ich euch Recht und darum hab ich versucht nicht die ganze Basis zu bauen (wollte ich zwar aber wäre Finanziell absolut Sinnlos) sondern nur einen Ausschnitt, besser gesagt eine Filmszene.

Ich bin ja schon seit klein auf ein absoluter Hoth Fan und auch wenn es die Rebellenbasis ist (Hoch lebe das Imperium) wollte ich sie einfach schon immer mal nachbauen.
Zwar wie gesagt nur einen Ausschnitt davon, aber dafür so Authentisch wie es nur möglich ist.

 

X-Wing und Snowspeeder MOC`s und deren Erbauer sind ja mittlerweile bekannt und hab im Grunde beim X-Wing noch einige Veränderungen vorgenommen damit er etwas Authentischer wirkt.

 

Aber nun die Fotos =).

 

25609543721_9a7dcdc1ec_b.jpg

 

25075524273_73899e8005_b.jpg

 

25583543462_9d76ecf6de_c.jpg

 

Alle Detailfotos findet ihr natürlich in meinem flickr stream.

 

LG

Markus


  • Gamorreaner, Comander Shork, KevFett2011 und 29 anderen gefällt das


#801756 Game of Thrones - Burgen

Geschrieben von Legopard am 18 Dezember 2016 - 19:00 Uhr

Hallo,

 

nachdem meine Serie auf NewElementary (mal endlich) zu Ende ist, kann ich ein neues Projekt vorstellen.

 

Um vor Staffel 6 (Ja, ich hänge etwas hinterher, aber ich genieße es eben) in Stimmung zu kommen habe ich erneut die ersten paar Staffeln von Game of Thrones geschaut, dabei habe ich mich gefragt, ob man nicht die Burgen aus der Intro Animation nachbauen könnte. Rausgekommen sind diese vier Micro-Scale Burgen:

 

31251691530_6133116c26_c.jpg

 

31496330572_208cf0446c_c.jpg

 

31520020732_f1c16f2068_c.jpg

 

31566404251_2209eaa1fd_c.jpg

 

Alle Burgen sind auf die selbe Basis gebaut, welche eine Kurbel hat. Durch drehen dieser gibt jede Burg ihre integrierte Bewegung preis.

Die Funktionen sind dabei recht simpel gehalten, damit sie sich uneingeschränkt in die Burgen einfügen. Außerdem gehören Funktionen definitiv nicht zu meinen Stärken, sodass ich daran ganz schön zu knobeln hatte. 

 

Ansonsten gibt es das Video auch bei Flickr.

 

Ich hoffe euch gefällt es.

Momentan überlege ich auf jeden Fall schon über eine Fortsetzung dieser Serie nach. Inspiration gibt es noch genug!

 

Viele Grüße,

Jonas


  • Großadmiral Thrawn, Luke10, DarthOrange und 28 anderen gefällt das


#800019 Die Tücken des Wikingerlebens

Geschrieben von Disco86 am 24 November 2016 - 10:23 Uhr

Mein nächster Beitrag für den Colossal Castle Contest, mir war danach erneut auf eine eisige Landschaft zurück zu greifen. Insoweit darf ich auch schon ankündigen, dass es nicht die letzte in diesem Jahr sein wird, da im Schnee einfach jedes Bauwerk noch einen gewissen Reiz bekommt.
 
Daneben wollte ich immer mal versuchen einen Schiffsrumpf in organischer Form mit abgestuften Platten zu bauen, was hiermit dann auch erledigt wäre. Ob ich mir diese Arbeit nochmals antun würde, ist aber mehr als fraglich, auch wenn mich die Form des Rumpfes überzeugt.
 
Ein weiterer Test ist die Wassertechnik, bei der ich unter die Fliesen noch Trans-Platten gesetzt habe und die Eisschollen unter Wasser mit durchscheinendem Weiß andeute. Auch hier überzeugt mich persönlich das Ergebnis, die Technik dürfte aber insbesondere beim Auseinandernehmen viel zu aufwendig sein, um sie mal großflächig einzusetzen.
 
Der vierte Beitrag ist für die Kategorie "Medieval Warship":
 

Build a Medieval Warship. Ideas include a flagship, fireship, or longboat.

 
 
31072115096_e865711104_b.jpg
 
30994477521_b52d34b95e_b.jpg

30966077162_9780882836_b.jpg
 
30994478111_1c4a699998_b.jpg
 
Viel Spaß beim Betrachten und Danke für eure Kommentare !
  • Gerechtigkeitsliga, Astromechdroide, Altezza und 29 anderen gefällt das


#786548 Parts Shop

Geschrieben von boga am 17 Juli 2016 - 10:39 Uhr

Hallo!

 

Hier stelle ich euch ein Moc vor, das wahrscheinlich noch größer werden wird.

Da im Dezember wieder eine Austellung in Mondsee/Österreich stattfindet, beginnen jetzt schon die Vorbereitungen auf dieses Event.

 

Gestern war das IDS@home bei Markus und natürlich eine sehr gute Gelegenheit dort das Moc zu präsentieren.

Waren ja doch einige "Fachleute" da! :D

 

Was mich umso mehr freut ist, das auch noch Hellboy, Wat und Balbo ein Moc dazu beisteuern werden und es dann in Modular Bauweise verlängert wird.

Zum Schluss sollten es 4 48er Platten nebeneinander sein.

 

Auf das Endergebnis freue ich mich schon richtig. :rolleyes:

 

Nun zu meinem Bauwerk.

Angefangen hat es mir einem 32er Hot Rod.

Ich wollte das Auto so detailgetreu wie möglich gestalten. Einige Sticker wurden auch verwendet. Natürlich original Lego.

 

27858877962_ee9d749f05_b.jpg

 

 

Als nächstes versuchte ich mich an einer Chopper in Minifiguren-Masstab.

Das war dann eindeutig schwieriger.

Inspiration und Technik für die Radaufhängung vorne holte ich mir von "CALIN", einem Meisterbauer von Flickr.

Seine Fahrzeuge und Motorräder sind so genial, das man es nicht besser machen könnte.

Das einzige Problem war noch der hintere Kotflügel. An dem muss ich noch arbeiten und mir eine Lösung einfallen lassen.

So wurde er fürs Foto "nur" gelegt.

 

27671582613_4fe04f3bf6_b.jpg

 

Alles andere ging von alleine und machte mächtig Spaß. :rofl

 

Hier nun die Bilder:

 

28248213321_e5ef8ccf48_b.jpg

 

27710345334_1b88bfba79_b.jpg

 

27710365304_b73d0e148a_b.jpg

 

28326567275_f759f32cb6_b.jpg

 

28326938565_734f6a2756_b.jpg

 

Und das Hauptbild:

 

27710710844_6b2fa6ff8c_b.jpg

 

Kommentare natürlich gerne gesehen.

Freue mich auch schon auf die anderen Beiträge von Hellboy, Wat und Balbo!

 

Schönen Sonntag noch!

 

Lg Sanel

 

 

 

 


  • Großadmiral Thrawn, Comander Shork, Wedge_Talory und 27 anderen gefällt das


#774920 Die Alte Republik: Schlacht von Alderaan

Geschrieben von Vauban am 03 April 2016 - 09:56 Uhr

"In den MOC-Index aufgenommen"

 

Nun denn, da ist sie nun: meine Schlacht um den Planeten Alderaan zur Zeit der Alten Republik.

 

Auf einer Grundfläche von 128 x 192 Noppen habe ich meine Interpretation der Schlacht um Alderaan gebaut. Bauzeit waren recht genau zwei Monate mit einer etwa zweiwöchigen Vorplanung. Pünktlich zum Star Wars-Event im LDC Oberhausen wurde es dann auch fertig und sogar rechtzeitig aufgebaut und verdrahtet.

 

Es ist mein erstes (fertiggestelltes) MOC mit Motoren und (eingeplanter) Beleuchtung.

 

gallery_7468_6536_15718.jpg

 

Hier hat sich so manches gedreht, sei es der Ventilator oder auch die kleinen Dishes, aber auch das Mini-Kit "schwebte" vor und zurück.

 

gallery_7468_6536_57121.jpg

 

Hoch oben überwacht der Dunkle Ritter das Geschehen und grübelt wohl darüber, zu welcher Seite er denn gehört: zur dunklen oder hellen Seite?

 

gallery_7468_6536_38537.jpg

 

 

Wie stets bei solchen Ausstellungen habe ich das Ganze mit kleinen Fehlern aufgepeppt, die den ein oder anderen Besucher dann auch zum Suchen derselben wie auch der Mini-Kits verführten.

 

Natürlich konnte ich mich eines gewissen Hypes nicht ganz entziehen, und so machten sich auch fremdartige Roboter im Untergeschoss breit ...

 

gallery_7468_6536_42777.jpg

 

 

Genausowenig durfte Verstärkung aus Springfield fehlen...

 

gallery_7468_6536_15698.jpg

 

Aber auch die Krieger nahmen die Sache wohl doch nicht ernst genug. Während die Trooper zu eher ungewohnten "Waffen" griffen, fochten ihre Meister mit gezückten Lichtschwerten (und unter Einsatz einiger Zahnräder und eines Motors dies sogar manchmal in Bewegung).

 

gallery_7468_6536_47415.jpg

 

 

Unter anderem konnten zwei Geschütze und die großen Radarschüssel per Fernbedienung bewegt werden, ebenso erhob sich der Speeder in die Luft.

 

gallery_7468_6536_14006.jpg

 

Bei der Wasserfläche und dem Hauptgeschütz zeigten sich leider nach (zu) kurzem Einsatz Konstruktionsmängel: die Wasseroberfläche konnte nach einer Umbaumaßnahme am zweiten Tag noch mit "halber Kraft" weiterarbeiten, aber das große Gewicht des Geschützes war zuviel für meine Konstruktion und bewegte sich leider nicht mehr (außer von Hand ;( ). Ich habe sehr viel bei diesem MOC dazugelernt.

 

gallery_7468_6536_7856.jpg

 

 

Sehr zufrieden war ich mit den verschiedenen verwendeten Leuchtmitteln. So konnte man nun auch sehen, was im Inneren los war :D .

 

gallery_7468_6536_52032.jpg

 

Die Decken wurden alle auf unterschiedliche Weise gestaltet. Ich mag es nun mal noppenarm.

 

gallery_7468_6536_58068.jpg

 

 

Auch Original-Lego-LEDs wurden verwendet, jedoch ist ihre Leuchtkraft eher mäßig.

 

gallery_7468_6536_19225.jpg

 

Aufgrund eines "Rechenfehlers" hatte ich einen Lichtaustritt an falscher Stelle. Ich denke meine "Notlösung" ist gar nicht mal so schlecht ;) .

 

gallery_7468_6536_35406.jpg

 

Natürlich darf auch ein "neues" Schiff nicht fehlen. Ich entschied mich für einen republikanischen Warcarrier. Wer ihn nicht kennt B) , der sei an die Jedipedia verwiesen, nach deren Bild ich größtenteils den Bomber baute.

 

gallery_7468_4806_74379.jpg

 

Wer jetzt noch nicht genug von meinem Ausflug in die alte Zeit hat, findet im dazugehörigen Album noch weitere Bilder.

 

Viele Grüße

 

Vauban


  • Wedge_Talory, KevFett2011, Death Star Pumpkin und 28 anderen gefällt das


#807454 Schreinerei Franz Eder (Pumuckl)

Geschrieben von Balbo am 26 Februar 2017 - 17:04 Uhr

Guten Abend :)

 

In diesem Thread möchte ich euch nun mein neuestes MOC vorstellen. Da ich in meiner Kindheit ein großer Pumuckl Fan war, wollte ich schon seit längerem einmal ein Bauwerk zu dieser Serie bauen. Als Schauplatz habe ich mich für die Werkstatt von Meister Eder entschieden, die in der Serie immer den zentralen Handlungmittelpunkt bildet. Da es leider nur wenige Fotos von der Werkstatt im Internet zu finden gibt, habe ich mich nach längerer Recherche dieses Modellhausals Vorlage herangezogen.

 

Nun aber zu den Bildern vom MOC :)

 

 

32283990104_1d92ce5da2_c.jpg

 

 

Da ich die Werkstatt ähnlich wie ein Puppenhaus bauen wollte, habe ich das Dach abnehmbar gebaut. Beim Innenleben wollte ich so viele Details und Anekdoten an die Serie (z. B. das berühmte blaue Pumuckl Bett, den Feuerlöscher, Mausefalle, usw...) wie möglich integrieren :)

 

 

33129267525_7725f3196f_c.jpg

 

 

Ich hoffe, dass euch mein MOC gefällt und bin schon gespannt, wie viele Pumuckl Fans es hier im Forum gibt :)

 

 

Lg Patrick


  • Wedge_Talory, Death Star Pumpkin, speedyhead und 26 anderen gefällt das


#785796 Der Fuchsbau

Geschrieben von Marcel V am 08 Juli 2016 - 19:11 Uhr

Liebe IDS'ler,

 

Die Comic Con liegt nun schon einige Tage zurück und alle Beteiligten brauchten etwas um die vielen Eindrücke zu verarbeiten. Auch für mich war diese Ausstellung etwas besonderes, immerhin war es die erste, an der ich selbst als Aussteller für IDS beteiligt war. Eine große LEGO-Ausstellung in einem besonderen Rahmen, viel Kurioses was auf den diversen, kursierenden Foto's 'etwas' rüberkommt. Ein Ort an dem Lego bauen als stinknormales Hobby durchgeht, irgendwie amüsant.

 

Mit Beginn der ersten Planungen im Oktober 2015 begann die Ideensammlung um ein Harry Potter Gemeinschaftsprojekt, letztendlich war der "Thementisch" dann zwar nicht ganz so umfangreich :rofl , aber ich habe mein Ziel die Umsetzung des Fuchsbau's (das einzigartige Zuhause der Weasley Familie) nicht aus den Augen verloren und dank des Termindruck's dann auch rechtzeitig fertig gestellt. Gegen Ende hin wurde das Moccen wirklich zur Arbeit, an 3 Tagen und etlichen Stunden habe ich eine To-Do-Liste mit den letzten Baustellen abgearbeitet. Komplimente der Besucher/der "Legofachleute" waren der Lohn, und auch ich selbst war zufrieden mit dem Endergebnis :) ..

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Der Fuchsbau

 

27782349622_43c4532444_c.jpgThe Burrow

 

Ron: "Nichts besonderes, aber es reicht zum leben"...

Harry: "Es ist wunderbar!"

 

27883271005_9148ba64f0_c.jpg

 

27883275025_a288845273_c.jpg

 

27782346272_f3bb0338ce_c.jpg

 

27883266955_937dd1b237_c.jpg

 

27848923206_b95f955b50_c.jpg

 

27782355292_34384c88d1_c.jpg

 

741467126515.sized.jpg

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Ich bedanke mich auch an dieser Stelle nochmal bei Rolli, der mir mit den Foto's geholfen hat, die ich unbedingt noch vor der Ausstellung in Eile machen wollte. Er, und auch Wat und Wookie halfen immer gerne bei Fragen, gaben Anregungen -> Vielen Dank dafür!

 

Grüße eines Potterfans (der nun erstmal genug davon hat),

Marcel

 

P.S.: Mein Fuchsbau ist an ein Artwork aus dem Buch "Magische Orte aus den Filmen" angelehnt, und ähnelt dem Filmmodell des zweiten Teils. Ich habe aber versucht auch Details aus "HP und die Kammer des Schreckens", sowie eigene Ideen einzubauen.


  • Wedge_Talory, Jedi Micky, KevFett2011 und 26 anderen gefällt das


#759536 Fallout 4 - Red Rocket Tankstelle

Geschrieben von rolli am 08 November 2015 - 00:59 Uhr

Hallo!

 

Ich freue mich, dass ich euch nun endlich das Diorama vorstellen kann, an dem ich die letzten Wochen arbeitete. Es handelt sich dabei um eine Tankstelle aus dem Endzeit-Computerspiel "Fallout 4", das ab nächster Woche in den Läden stehen wird. Vor Monaten veröffentlichte der Hersteller ein Concept Art einer verfallenen Tankstelle - und ich wusste sofort, dass ich das Ding bauen muss. Nun ist es endlich fertig:

 

22224911154_e9c582334b_b.jpg

Fallout 4: Red Rocket Refuelling Station by rolli, auf Flickr

 

Die Tankstelle hat auch ein Interior, da werde ich wohl noch ein, zwei Bilder nachreichen, wenn ich von der Bricking Bavaria wieder daheim bin. Einige Bilder vom Bau des Ganzen gibt es im WIP-Thread, den ich allerdings etwas zu selten mit Bildern bestückt hatte  :no

 

Wer mich die nächsten Wochen hier im Forum vermisst - ich bin vielleicht in der Endzeit unterwegs, Tankstellen begutachten ;)

 

Ich freue mich auf euer Feedback!  :)

 

Viele Grüße

Markus


  • Gamorreaner, Gerechtigkeitsliga, Großadmiral Thrawn und 26 anderen gefällt das


#805740 IDSMO - R1 - Imperial Assault Hovertank auf Jedha

Geschrieben von Vauban am 07 Februar 2017 - 18:03 Uhr

"In den MOC Index aufgenommen"

Staudi kam mir in "groß" schon längst zuvor, hier also in klein: der Imperial Assault Hovertank in den Straßen von Jedha City. Ich denke, die meisten kennen die Film-Vorlage sogar besser als ich selbst :rofl .

 

 

31952842193_82a2aa9bea_k.jpgImperial assault hovertank on Jedha by KW_Vauban, auf Flickr

 

32613508722_fa2bed6c14_k.jpgIDSMO VR 02 by KW_Vauban, auf Flickr

 

Viele Grüße

 

Vauban


  • Clone Emperor, Darth Thorbjörn, AssassinKlon97 und 26 anderen gefällt das


#804466 Thranduils Hallen

Geschrieben von Legopard am 22 Januar 2017 - 20:12 Uhr

Hallo,

 

nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich es endlich geschafft mein größtes Projekt aus dem Jahr 2016 zu fotografieren: Thranduils Hallen

 

32310018252_f9f29b5a03_c.jpg

 

32310018652_71f59595e3_c.jpg

 

Schon bei der Kino Premiere war mir dieser Schauplatz im zweiten Hobbit Film aufgefallen und mit der Comic Con Stuttgart im letzten Jahr ergab sich eine gute Gelegenheit dieses MOC von meiner To-Built Liste in die Tat umzusetzen. Wichtig war mir vor allem die elbische Architektur möglichst gut umzusetzen. Dafür habe ich mir ein Säulen-Design ausgearbeitet, das filigran ist und wie "gewachsen" aussieht.

 

32310020362_077845bee5_c.jpg

 

Neben dem Inneren der Hallen wollte ich auch die Umgebung andeuten. Drei Bäume mussten reichen um den Wald zu symbolisieren.

 

32310017682_b0ff9fb4d9_c.jpg

 

Und hier ist nochmal ein Blick auf das schon beschriebene Säulen-Design:

 

32310016232_7630491b39.jpg

 

Ich hoffe euch gefällt es. Falls ihr Fragen habt oder was zu meckern, nur raus damit.

Viele Grüße

Jonas

 

32066609610_a670c86765_t.jpg


  • Gerechtigkeitsliga, Großadmiral Thrawn, DarthOrange und 26 anderen gefällt das


#787973 [IDSMO] - [R2] - I find your lack of faith disturbing!

Geschrieben von Boba1980 am 29 Juli 2016 - 22:23 Uhr

"In den MOC-Index aufgenommen"

Und hier mein Beitrag für die zweite Runde der MOC Olympics. 

 

Der Auftrag in der (Todes-)Gruppe C lautete: 
"Repräsentiere das Imperium bzw. die First Order in einem Modell, das vier oder mehr Figuren enthält."

"Für diese Kategorie kannst du z.B. ein Ereignis nachbauen, das die jeweilige Fraktion stark beeinflusst hat, ein Raumschiff oder ein Fahrzeug oder auch ikonische Innen- bzw. Außenarchitektur wie beispielsweise einen Hangar im Sternenzerstörer. Wichtig ist, dass klar erkennbar ist, dass dein Modell vom Imperium bzw. von der First Order handelt handelt."

 

Nach einem kurzen Brainstorming mit einem Stammtisch-Kollegen waren ein für das Imperium bedeutungsvoller Ort und Szene schnell gefunden. 

 

Sowohl der Raum als auch die Szene selbst haben für das Imperium eine besondere Bedeutung. Ich präsentiere euch hier eine Szene aus Episode 4. Schauplatz ist der Conference Room des ersten Todessterns. Als Quelle dienten mir Screenshots aus Episode 4, sowie der folgende Artikel: http://starwars.wiki...conference_room

 

Und jetzt endlich die Bilder:

 

I find your lack of faith disturbing!

 

28020899053_d5ce2492dd_c.jpgMOC_IDSMO-R2_I-find-your-lack-of-faith-disturbing-1 by Boba-1980, auf Flickr

 

28637199735_eb54bfe84c_c.jpgMOC_IDSMO-R2_I-find-your-lack-of-faith-disturbing-2 by Boba-1980, auf Flickr

 

28637198505_0e676c2a99_c.jpgMOC_IDSMO-R2_I-find-your-lack-of-faith-disturbing-3 by Boba-1980, auf Flickr

 

28020893433_aab202e9f7_c.jpgMOC_IDSMO-R2_I-find-your-lack-of-faith-disturbing-4 by Boba-1980, auf Flickr

 

28530497762_8ed6b8c523_c.jpgMOC_IDSMO-R2_I-find-your-lack-of-faith-disturbing-5 by Boba-1980, auf Flickr

 

 

Eines der wohl bedeutendsten Meetings, bei dem auch alle hochrangigen Mitglieder der imperialen Armee anwesend waren, war das in dem über einen sofortigen Einsatz der ultimativen Waffe nachgedacht wurde. Dargestellt ist die vermutlich allen bekannte Szene in der Admiral Motti von Vader in die Schranken gewiesen wird.

 

Mein Resümee in Runde 2 (wen es interessiert): 

Diese zweite Runde hat mir in mehrerlei Hinsicht meine Grenze aufgezeigt: Auf Knopfdruck kreativ sein, in sehr kurzer Zeit ein MOC fertig stellen, mit eingeschränkter Steineauswahl auskommen, erfahren dass der örtliche Legodealer geschlossen hat, Rundungen sind echt übel, …

Für alle, die bis hierhin gelesen haben. Ich hoffe euch gefällt mein MOC, Kritik ist aber auch immer gern gesehen.

Viele Grüße

Boba

 

edit: Da ja immer mal wieder WIP Bilder gewünscht werden hier ein Bild vom Shooting.

IDSMO R2 WIP

  • Großadmiral Thrawn, Darth Thorbjörn, danidan und 27 anderen gefällt das