Inhalte aufrufen


Profilbild
* * * * * 1 Stimmen

Lego Dimensions


  • Anmelden zum Antworten
147 Antworten zu diesem Thema

#1 Samonuske

Samonuske

    Offiziersanwärter

  • Mitglieder
  • 513 Beiträge

Geschrieben: 09 April 2015 - 15:08 Uhr

Endlich kommt mal abwechslung:

 

http://www.play3.de/...er-vorgestellt/

 

https://www.youtube....h?v=aBQ6Pr-MnRs

 

lego-Dimensions-ps4-starter-pack-packsho


https://www.facebook...2?ref=bookmarks

- Fantasy Brettspiele und mehr.


#2 Brickhead

Brickhead

    Klotzkopf

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 121 Beiträge

Geschrieben: 09 April 2015 - 16:00 Uhr

Bei amazon gibts es noch ausführlichere Infos ,und der Trailer ist viel länger als der bei youtube .

 

http://www.amazon.de...rickthiefc0f-21

 

 

100 Euro für das Starterpack ist aber Sportlich , hoffen wir mal das er noch ordentlich runtergeht.



#3 Trust2112

Trust2112

    only Killer no Filler

  • LUG
  • 1.141 Beiträge

Geschrieben: 09 April 2015 - 16:34 Uhr

Bei amazon gibts es noch ausführlichere Infos ,und der Trailer ist viel länger als der bei youtube .

 

http://www.amazon.de...rickthiefc0f-21

 

 

100 Euro für das Starterpack ist aber Sportlich , hoffen wir mal das er noch ordentlich runtergeht.

 

Und jedes Figurpack mit kleinem Gefährt oder ähnlichem 15€

Sowie Level und Teampacks 25 bis 30€

 

Wenn man also alles kaufen würde was es am Anfang gibt wäre man schnell mal 350€ los!

 

Echt saftig



#4 rolli

rolli

    AFOL im Exil

  • Mitglieder
  • 816 Beiträge

Geschrieben: 09 April 2015 - 17:34 Uhr

Was ich aber interessant finde ist, dass diese Hexe hier eindeutig mit "Wizard of Oz" betitelt ist, wir demzufolge also ein neues Playtheme bekommen werden und auch Herr der Ringe wieder dabei ist: Gimli, Legolas, Gollum.

 

Praktisch ist zudem, dass sich eine Figur auf allen verschiedenen Konsolen einsetzen lässt. Und da die Minifiguren Minifiguren zu sein scheinen (also nicht geklebt), kann ich mir vorstellen, dass sich das ganz gut verkaufen wird. Die ganzen anderen Amiibo-Figuren und wie auch immer sie heißen kann man ja nicht wirklich zum spielen benutzen.

Ich bin gespannt.


  • Lego StarWars Builder gefällt das

Eingefügtes Bild


#5 Trust2112

Trust2112

    only Killer no Filler

  • LUG
  • 1.141 Beiträge

Geschrieben: 09 April 2015 - 17:45 Uhr

Was ich aber interessant finde ist, dass diese Hexe hier eindeutig mit "Wizard of Oz" betitelt ist, wir demzufolge also ein neues Playtheme bekommen werden und auch Herr der Ringe wieder dabei ist: Gimli, Legolas, Gollum.

 

Praktisch ist zudem, dass sich eine Figur auf allen verschiedenen Konsolen einsetzen lässt. Und da die Minifiguren Minifiguren zu sein scheinen (also nicht geklebt), kann ich mir vorstellen, dass sich das ganz gut verkaufen wird. Die ganzen anderen Amiibo-Figuren und wie auch immer sie heißen kann man ja nicht wirklich zum spielen benutzen.

Ich bin gespannt.

 

In dem Video sieht man noch mehr Charaktere aus Wizzard of Oz, Dorothea, Löwe usw. also die Hauptcharaktere



#6 Robert_88

Robert_88

    General

  • Mitglieder
  • 1.246 Beiträge

Geschrieben: 09 April 2015 - 17:52 Uhr

Was ich aber interessant finde ist, dass diese Hexe hier eindeutig mit "Wizard of Oz" betitelt ist, wir demzufolge also ein neues Playtheme bekommen werden und auch Herr der Ringe wieder dabei ist: Gimli, Legolas, Gollum.

 

Nicht nur wieder dabei sondern offenbar ein relativ wichtiger Teil davon. Ein Charakter im Starterset, drei weitere Fun Packs und jede Menge Impressionen aus Mittelerde sind jedenfalls nicht schlecht für eine Serie die eigentlich schon für tot erklärt schien.

 

Das Hoverboard aus dem BTTF Pack ist anscheinend auch eine neue Form. Da bin ich echt gespannt was da noch kommen wird!



#7 Asoka

Asoka

    -= Sith'ari =-

  • LUG
  • 710 Beiträge

Geschrieben: 09 April 2015 - 18:18 Uhr

Uiuiuiuiui! Das ist mal eine sehr sehr schöne Idee; Verschiedene Lego Bereiche miteinander zu verbinden! Dieses Spiel muss ich unbedingt haben!

 

Doch halt! Nicht für PC? Teures Starterpack?

Wobei; so viele tolle Figuren in den Fun Packs... gerade die aus Lizenzen... aber für den Preis?? 15€ :eek: 

Wie kommt man denn auf soetwas? Sollte der Preis bleiben, kann man nur darauf warten das die ganzen Fun Packs schnell reduziert werden, weil sie sich um diesen Preis nicht verkaufen lassen.

Bin hin und hergewürfelt - mag ja an sich diese tollen (digitalen) Legospiele aber nicht um jeden Preis und wenns nicht für PC zu haben ist dann erst recht nicht; unverständlich.

 

 

Eine Randnotiz zum Schluss fürs Starterkit musste wohl Stargate herhalten :rolleyes:


gallery_6505_6182_255.gif

 

 

Meine Figurensuche - schau doch mal rein :)

http://www.imperiumd...iguren-gesucht/

 

 

Kreationen für zwischendurch!

tn_gallery_6505_4900_323176.jpgtn_gallery_5236_4900_1410296996_127787.jtn_gallery_6505_4900_38509.jpg
Thread:http://www.imperiumd...ead.php?t=29555


#8 ShirHac

ShirHac

    Alles-Swoosher

  • Mitglieder
  • 1.461 Beiträge

Geschrieben: 09 April 2015 - 20:20 Uhr

Sieht mir auf den ersten Blick nach unglaublich teurem DLC (Download Content) aus. 15 Euro (echt?) für eine Figur und die Erlaubnis mit ihr in einem Videospiel zu spielen? Oho. Das gab's bisher wirklich nicht. Und kompliziert ist das Ganze auch noch. Ich gehe nicht davon aus, dass man mit diesem Starterpad irgendwelche eigenen Mocs ins Videospiel holen kann, von daher ist das doch nur Geldmacherei.


Viele Grüße,

ShirHac

-----

<<< Winter is here! >>>


#9 Holocron

Holocron

    Dead Frog inc.

  • Mitglieder
  • 357 Beiträge

Geschrieben: 10 April 2015 - 09:15 Uhr

Alöha!

 

Also zu Lego Dimensions kann ich nur sagen: Meh.

Die Idee ist ganz jut, aber die Preise.... Bis allen anderen Spielen dieser Art (Skylanders, Infinity, usw.) liegt der Preis bei kanpp der Hälfte. Auch bevorzuge ich eignelich rein Digitale DLCs, da diese dann meist günstiger sind.

 

Ich glaube, dass es sich trodsdem verkaufen wird, also... man wird sehen ^^

 

DFinc.


flickr

Außerdem bin ich noch Teil dieses schönen Lego-Blogs.


#10 DashRendar2

DashRendar2

    Colonel

  • Mitglieder
  • 1.191 Beiträge

Geschrieben: 10 April 2015 - 10:30 Uhr

Skylanders Konkurrenz... ist das nicht wieder zu spät? Oder will man noch auf den letzten Wagen des Zugs aufspringen? Gut Lego hat bestimmt einen besseren Ruf bei Eltern als reine Videospiele wobei man mit den Steinen und Figuren auch so etwas anfangen kann. Aber Lego lagert ja auch gleich die Preise wieder lego-mäßig. 100 Euro für das Startpaket mit 269 Legoteilen und Videospiel ist schon heftig. Sind da im Trailer noch Anleihen an die Ghostbusters Lizenz und eine Hommage an den Zathura Film?


"I'm just a simple man, trying to make my way in the universe" Jango Fett

Eingefügtes Bild
Hier findet ihr Infos zu den Textilien: http://www.imperiumd...irt-und-tassen/

#11 Fletcher Floyd

Fletcher Floyd

    Schnellbauer

  • Mitglieder
  • 1.955 Beiträge

Geschrieben: 10 April 2015 - 11:05 Uhr

Als Gamer und wii u -Besitzer habe ich mir mal drei amiibos ins Regal gestellt. Richtig viel anfangen kann man damit aber nicht, hier und da mal was freischalten (zB Kostüme bei Mario Kart), amiibo-Charakter aufleveln bei Smash Bros. etc.

Muss man nicht wirklich haben meiner Meinung nach.

Auf das gleiche in Lego wäre ich jetzt nicht so scharf, aber es scheint ja auch eindeutig auf die junge Zielgruppe ausgerichtet zu sein.
NEU: Lego Star Wars - A New Home (Brickfilm): "https://www.youtube....ed/z0XXYuFqs-c"

Meine MOC's in 2015 (Clipshow): "https://www.youtube....bed/CxLr9xTnpr4

Brickfilm "Monkey Business": "https://www.youtube....bed/Ok68A1oMdAo

#12 HawaiiToad

HawaiiToad

    unglaublich positive Ja-Sager-Kröte

  • Mitglieder
  • 1.199 Beiträge

Geschrieben: 12 April 2015 - 19:35 Uhr

Mooooooment,

 

Bis jetzt habe ich nur eine wirklich negative Sache an der ganzen Idee gesehen und das ist mit 100 € der Preis des Starterpakets. Das dürfte bei einer WiiU-Version oder PS 3 gerne etwas günstiger sein.

Ansonsten finde ich diese Idee von LEGO grundsätzlich erstmal gelungen und etwas zu bemängeln bevor man es überhaupt sehen oder testen konnte kann es nun ja auch nicht sein.

 

Bis jetzt wurden wir mit LEGO-Games recht verwöhnt (von Bugs mal abgesehen): Recht große Welten, Humor, komplexe Aufgaben bis wirklich 100% erreicht wurden, über 100 Spielbare Figuren, Cheats für die ungeduldigen und für Vorbesteller oder Kunden bestimmter Geschäfte sogar noch eine Sonderfigur mit dabei. So weit, so schön.

 

Auf welchen Zug springt LEGO jetzt mit auf? Richtig, Skylanders, Infinity, Amibo usw.. Figuren mit Speicherchip und Aktivierung auf einem Portal. Der Preis bei den Skylanders betrug für einfache Figuren 10 €, für besondere 12-15 € und Sonderpakete bis zu 25-30 €.

Genau das gleiche bietet LEGO nun auch an.

Nun darf man nicht umrechnen wie groß ein LEGO-Set für 15 € ist, so funktioniert das nicht. Auch der Preis für einen DLC greift hier imo nicht. Es ist einfach eine Erweiterung eines Spieles und man hat noch was hübsches im Regal stehen. Niemand ist gezwungen sich irgendeine Erweiterung zu kaufen, das Grundspiel wird auch mit den beigelegten Figuren lösbar sein. Wer mehr will, der zahlt halt mehr, völlig legitim.

Und wenn man sich die anderen Spiele anguckt, dann sieht man, dass die Figuren auch bald deutlich billiger zu bekommen waren.

 

Ich freue mich eher darauf für meine Figuren dann thematisch passende Bases oder Dioramen entwerfen zu können.

 

Für manche ein Taschengeldkiller, für mich mit die Zukunft der Videospiele, sowas wünsche ich mir eher noch mehr für andere Games. Ein Rollenspiel welches auf sowas aufbaut würde ich sehr begrüssen.

 

Und letztlich: Alles was LEGO Geld einbringt ist auch gut für uns, so blöd es erstmal klingt. Ein Projekt welches hier Umsatz bringt, finanziert ein anderes Wagnis oder Fortführen einer anderen Serie.

 

Ich habe Skylanders 1-3 im Regal und werde wohl auch hier zuschlagen. Jedes Set vermutlich nicht. aber was ich bis jetzt teilweise auf Amazon entdecken konnte gefiel mir schon sehr.



#13 Marcel V

Marcel V

    Captain

  • Mitglieder
  • 418 Beiträge

Geschrieben: 12 April 2015 - 19:49 Uhr

Ist im Prinzip dasselbe, wie bei jedem Spiel was in irgendeiner Form erweiterbar ist. Am Ende kommt die Erkenntnis: Ich habe Geld für virtuelles Gut ausgegeben was mit Erwerb seinen Wert schon verloren hat.

 

Kurzer Vergleich mit FIFA, wohl eines der beliebtesten Spiele (weltweit?). Im äußerst populären Online-Modus werden virtuelle Spielerkarten gekauft, da kommen bei vielen Spielern Minimum 50 Euro oder mehr auf den eigentlichen Grundspiel Preis. Das krasse und auch das was mir die Lust darauf verdorben hat: Mit Neuerscheinen der Nachfolgeversion sind alle Spieler(alles Geld) verloren. Nichts übertragbar...Kenne niemand der mit Begeisterung eine verjährte Version spielt. 

 

Muss Toad zustimmen, im Gaming-Sektor gibt man Geld für Spaß aus, nicht um einen wiederverkäuflichen Gegenwert zu erhalten. Ich bleib daher bei echtem Lego, da hat man was und wer weiß die ein oder andere Investion lohnt sich da ja sogar womöglich :D



#14 HawaiiToad

HawaiiToad

    unglaublich positive Ja-Sager-Kröte

  • Mitglieder
  • 1.199 Beiträge

Geschrieben: 12 April 2015 - 20:18 Uhr

So isses.

Ist ein reines Luxusgut und wer´s nicht will, der kann´s halt lassen bzw. nur soweit nutzen wie er will. Aber es ist zumindest (bei den LEGO-Games) doch mal ein neuer Ansatz.

Irgendwelche Rechenspiele bringen hiergarnix. Entweder es ist einem die Sache wert oder nicht.



#15 ShirHac

ShirHac

    Alles-Swoosher

  • Mitglieder
  • 1.461 Beiträge

Geschrieben: 12 April 2015 - 20:30 Uhr

Wie man als Games-Liebhaber und Spieler befürworten kann, dass Spiele in ihre kleinsten Einheiten, nämlich Spielfiguren, zerhackt und dann stückchenweise zu horrenden Preisen verkauft werden, ist mir schleierhaft. Und nein, was für Lego gut ist, ist für uns noch lange nicht gut. Lego ist ein Weltkonzern der Geld verdienen will und davon immer mehr. Und wenn es genug Leute gibt, die sich auf sowas einlassen, dann ist es irgendwann Essig mit den schönen Lego-Spielen mit ach so vielen Leveln und Charakteren. Dann kann man nämlich für alles einzeln zahlen und so munter ein Monatsgehalt in einem einzigen Spiel versenken, das früher einen Fuffi oder bissel mehr gekostet hat. Aber ne, klar, muss man ja nich, nech? Zwingt einen ja Niemand. Geh ich halt spazieren in der gewonnenen Zeit.


  • Disco86 gefällt das

Viele Grüße,

ShirHac

-----

<<< Winter is here! >>>


#16 HawaiiToad

HawaiiToad

    unglaublich positive Ja-Sager-Kröte

  • Mitglieder
  • 1.199 Beiträge

Geschrieben: 12 April 2015 - 21:01 Uhr

Ich habe hier 7 oder 8 LEGO Games auf verschiedenen Konsolen. Wenn LEGO jetzt 1x nen neuen Weg wagt, dann werde ich ihnen das zugestehen und insoweit nutzen wie ich eben kann und will und wenn sie damit Kohle scheffeln, dann habe ich damit kein Problem.

 

Zudem gibt es nicht DEN Gameliebhaber an sich. Jeder geht anders an die Sache ran, mag manche Genres überhaupt nicht und entscheidet individuell in jedem Fall. Ich habe Skylanders 1-3 hier, 4 habe ich mir nicht mehr geholt, Infinity 1+2 hat mich nicht gereizt (obwohl ich Comicsammler und Gamer bin) und obwohl ich WiiU und den New 3DS XL besitze und passende Spiele, findet man bei mir auch keine Amibos. LEGO Dimensions könnte mich aber schon wieder reizen. Hier stimmt für mich die Verbindung zweier Hobbys.

 

Das Ende des Abendlandes sehe ich damit noch nicht gekommen und kein Mensch kann in die Zukunft blicken und gewissenhafte Prognosen für die nächsten 5, 10 oder 20 Jahre abgeben. Dimensions kann ein Hit oder ein Flop werden, wir werden es erleben und auch wie es dann weitergeht.

 

Ein menschliches Grundrecht auf Gratisinhalt in Games gibt es nicht und Dein Spaziergang ist die gesündere Alternative, logo.

 

Aber danke für den Rollentausch, nächstes Mal meckere ich dann wieder ;)



#17 Nitro_jr

Nitro_jr

    Schwarmtyrann der Tyraniden

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 211 Beiträge

Geschrieben: 12 April 2015 - 21:08 Uhr

Ich weiß ja nicht so recht. Eigentlich sollte ja zu Weihnachten ja eh ne PS 4 und Destiny nach daheim, aber bei den Oreisen. Ich meine, ich habe immer gerne die Legospiele gespielt (PC) und besonders Lego Universe. Und da sindwir wieder an diesem Punkt .... Wieos zum (hier nach Ermessen irgendwelche Schimpfwörter einsetzten) macht Lego keinen zweiten Teil? Oder zumindest was in die Richtung!?!? (Try not to cry.... cries a lot)

#18 Takanuva1996

Takanuva1996

    Chronist

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 115 Beiträge

Geschrieben: 13 April 2015 - 18:45 Uhr

Ich selber spiele viel was Konsolen angeht. Da hat sich im laufe der Zeit schon ein Haufen an Games und Konsolen zusammen gesammelt. Ich bevorzuge fast nur J-RPG's aber spiele auch die Lego-Spiele da sie häufig eine gekonnte Abwechslung sind.

 

Hab fast alle schon mal gespielt und fand sie bisher immer gut, vor allem wenn man das Preis-Leistungsverhältnis bedenkt.

Ich selber habe zwar keine Skylanders-Spiele aber kenne die Preise dort und muss sagen Lego Dimensions ist im Vergleich um einiges teurer.

Kann ich zwar verstehen wegen Lizensgebüren (LotR, BttF, DC...) aber das letzte mal dass ich einen Preis der die Zahl 99 vor dem Komma hatte gesehen habe war zu N64 Zeiten bei Mariokart.

 

Ich weis Lego möchte Geld verdienen wie meine Vorposter schon gesagt haben doch selbst ich der Games mag muss bei diesen Preisen passen. Vielleicht wenn es mal herabgesetzt ist (wie Skylanders  :rofl ) hohl ich es aber davor definitiv nicht.

 

Vor allem habe ich das Gefühl (bitte nicht negativ verstehen) dass Lego seine Kunden dieses zweite Halbjahr tief in ihre Taschen greifen lässt. Vor allem bringen sie die teuren Produkte dieses Jahr alle in geballter Ladung Schlag auf Schlag heraus was wohl etwas negativ ist da einige Eltern wohl häufiger Nein sagen und zeimal überlegen werden was sie ihren Kindern kaufen sollen.



#19 HawaiiToad

HawaiiToad

    unglaublich positive Ja-Sager-Kröte

  • Mitglieder
  • 1.199 Beiträge

Geschrieben: 13 April 2015 - 19:02 Uhr

Es ist der Preis des Starterpakets, welcher auch mir negativ auffällt. 99 €, das gab es bei Skylanders nur bei der Sondeetdition mit ein oder zwei Figuren mehr und in Sonderfarben.

60-70 € wären hier imo der bessere Einstieg gewesen.

Die anderen Preise sind im Rahmen.

 

Die einzelnen Figuren umzurechnen bringt nix, Skylanders sind auch nur mit 3-4 Farben bemalte Figuren mit ´nem Chip unter den Füssen. Sicherlich auch nicht so teuer in der Herstellung. Lasst doch erstmal gucken wie sich das entwickelt und vielleicht haut Toys und Mediamarkt die Dinger ja auch irgendwann für den halben Preis raus, wie die Skylanders.



#20 Robert_88

Robert_88

    General

  • Mitglieder
  • 1.246 Beiträge

Geschrieben: 13 April 2015 - 19:26 Uhr

Ich finde dieses Spiel toll! Also das Spiel selbst ist mir herzlich egal aber die Möglichkeiten die es für uns Sammler bietet sind großartig. Gerade bei den Ideas-Sets sind ja keine neuen Teile dabei aber hier offenbar schon. Marty Mcfly hat ja schon sein Hoverboard und auch Slimer wird bereits als kommende Figur vermutet. (Ein unscharfes Bild der Oberseite der Packung ist aufgetaucht wo ein paar künftige Figuren abgebildet sind) Wer weiß, vielleicht kommt ja tatsächlich noch die eine oder andere Figur die wir uns gewünscht hätten aber die, aus welchen Gründen auch immer, noch nie in einem Set war.

 

Preislich kann mich Lego mittlerweile nicht mehr schockieren :D :D Wer die Sets gleich am ersten Tag haben will muss eben den vollen Preis zahlen. Leid tun mir die Eltern die das Zeug für ihre Kinder kaufen und daher nicht so lange warten können. Frage mich ohnehin was die Nicht-AFOLs über die Preise für manche Sets denken.


  • riepichiep gefällt das