Inhalte aufrufen


Profilbild
- - - - -

SciFi Minifigs


  • Anmelden zum Antworten
8 Antworten zu diesem Thema

#1 Faxion

Faxion

    Fürst!

  • Mitglieder
  • 305 Beiträge

Geschrieben: 27 November 2015 - 14:17 Uhr

Heyo Leute,

 

hab ja eine Weile lang keine Kitbashs mehr gepostet, heute ist aber wieder soweit  =) Diesmal geht es in die Zukunft. Ich konnte es einfach nicht lassen habe wieder ein paar kleine Geschichten vorbereitet, die man den Figuren zuordnen kann. Das Ganze ist etwas ernster gehalten, aber bewusst so weit in der Zukunft angesiedelt, dass sich niemand auf den Schlips getreten zu fühlen braucht, auch wenn die Nachfolger seiner Nation etwas schlecht daher kommen. Generell sind in dieser Geschichte sowieso alle Parteien ziemlich zwischen Gut und Böse angesiedelt. Also, los gehts! 

 

Die Grundidee

 

Wir schreiben das Jahr 2439. Seit drei Jahrzehnten herrscht Frieden zwischen den drei Großmächten, welche unsere Erde sorgsam und gründlich untereinander aufgeteilt haben. Der Dritte Weltkrieg und die aus ihm resultierenden Konflikte haben diese Staaten so ausbluten lassen, dass Frieden die einzige Option war, um nicht die vollständige Vernichtung der Menschheit herbei zu führen. 

 

Viele Probleme aus unserer Zeit gibt es in diesem Jahr nicht mehr. Atomwaffen sind nutzlos, da es viel zu gute Abwehrsysteme gegen sie gibt, die meisten schweren Krankheiten können "per Knopfdruck" geheilt werden und Rohstoffe sind durch Kolonien auf anderen Planeten des Sonnensystems wieder in größerer Menge vorhanden. Dennoch, zumindest letzteres wird nicht immer so sein, deswegen ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis erneut Unruhen aufkommen. 

 

Die Ostmacht 

 

Das größte Reich der Welt zieht sich vom Osten Russlands über Asien bis nach Australien. Auch in den südlichen und östlichen Bereichen Afrikas und des Nahen Ostens gibt es zahlreiche Gebiete, die der Ostmacht zugerechnet werden. Hier haben wir ein Reich, in dem Freiheit im Vergleich zur Sicherheit oder Ordnung quasi keinen Wert hat. Die Regierung bestimmt von der Verteilung von Gütern bis hin zur beruflichen Orientierung quasi alles. An der Spitze steht eine durch Erbfolge bestimmte Gruppe von Ministern, welche aus den einflussreichsten Familien der ursprünglichen Gebiete der Macht stammen. Staatsoberhaupt ist offiziell der "Minister für Politik und äußere Angelegenheiten". Trotz seiner offensichtlichen negativen Aspekte für die Bevölkerung gibt es auch einige nicht zu unterschätzende Stärken. Es gibt kaum Kriminalität, Wohlstand ist weit verbreitet und durch grade zu endlos vorhandene Rohstoffe und Ländereien gesichert und im Verteidigungsfall kann man sich auf die größte Armee der Menschheitsgeschichte verlassen. 

 

22717055514_7ee379714e_z.jpg

 

"Minister für Politik und äußere Angelegenheiten" Andrej Iwanowitsch Gromov, Soldat der regulären Armee, "Schwere Truppe" und Jäger (von Verbrechern und politischen Gegnern)

 

Die Amerikanische Union

 

Die Verschmelzung von Nord- und Süd-Amerika führte zur Gründung dieser Supermacht. Aus politischer Sicht versucht diese Nation ziemlich offensichtlich, ein Gegenstück zur Ostmacht zu bilden. Die Freiheit als solches steht über allem und wenn man nicht gleich jemanden umbringt ist es sehr schwer, gegen das Gesetz zu verstoßen. Dementsprechend ist die Union ein absolut chaotisches Gebilde, welches von organisierter Kriminalität und Drogenhandel durchzogen ist wie ein Stück Speck von Fett. Die guten Seiten dieser Freiheit zeigen sich vor allem in der Produktivität. Zwar kann die Union nicht mit endlosen Legionen und ganzen Streitmächten von Arbeitern auffahren, dafür sind die vorhanden absolut willig und motiviert, da sie vollkommen freiwillig tun, was sie eben tun. Während es in östlichen Fabriken oft zu (blutigen) Aufständen kommt und die Soldaten bei kleinsten Rückschlägen die Flucht ergreifen sind die Amerikaner fleißig und standhaft. Um selbst größere Armeen zu besiegen entwickelte sich besondere Taktiken, welche auf schnelle Schläge aus der Luft und mit Fahrzeugen basieren, welche sich anschließend wieder zurück ziehen, bevor der Feind entsprechend reagieren kann. 

 

23237069532_9627a5f319_z.jpg

 

Präsidentin Sabrina Fisher, Soldat der "Army of the Union", AU-Marine und koloniale Weltraumtruppe

 

Das Kaiserreich des vereinten Europa 

 

50 Jahre Besetzung, zuerst durch Amerika und dann durch die Ostmacht, führten zu dem, was die besten Diplomaten und Kriegsherren der Geschichte nicht geschafft haben: Ein vereintes Europa. Gerade die Zeit unter dem Banner des Ostens, welche jegliche Form von nationaler Denkweise und eigener Kultur unterdrückte, sorgte für eine Welle des Patriotismus unter den Europäern. Einzelne Staaten unter dem Kaiser setzen sich vor allem für nationale Interessen ein und betrachten andere Europäer zwar als wichtige Verbündete und Familienmitglieder, aber keineswegs als Brüder. Das Reich ist eine Wahlmonarchie, in welcher der Kaiser durch eine Verfassung und etliche Ärmer beschränkt wird. Dennoch, faktisch ist er Herrscher und besitzt zahlreiche Privilegien, die aus demokratischer Sicht verächtlich erscheinen, so ernennt er beispielsweise jeden Richter und General selbst. Desweiteren stützt sich das Reich auf die "nationalen Stärken" einzelner Bestandteile, beispielsweise "Fleiß" oder "Opferbereitschaft", was nichts anderes ist als ein Vorwand dazu, ein ganzes Volk in einen Zustand zu bringen, welcher der Sklaverei mehr als nur ähnelt. 

 

23237071212_846cbb4843_z.jpg

 

Kaiser Magnus I., Soldat der "Befreiten Streitkräfte", Skandinavische Spähtruppe und Spezialeinheit 

 

So, das war es erstmal! :) Hoffe, dass euch die Figuren und Geschichten gefallen! 

 

Liebe Grüße, Faxion


  • Death Star Pumpkin, André S., markus1984 und 5 anderen gefällt das

#2 TopDrop

TopDrop

    Lieutenant

  • Mitglieder
  • 346 Beiträge

Geschrieben: 27 November 2015 - 14:23 Uhr

Ahhhh so cool (mal wieder)! :dh

 

Ich finde das du echt beeindruckende Kitbashs machst,

aber auch das du dir eine Story überlegt hast.

 

Also mein Fazit nach möglichkeit MEHR Kitbashs :D

 

Ps. cooles neues Profilbild  =)

 

LG,

TopDrop


  • Faxion gefällt das

Mein flickr Account:

 

https://www.flickr.c.../136346654@N05/

 

Hier lade ich ein paar mehr MOCs hoch die nicht auf IdS kommen


#3 Balbo

Balbo

    Admiral

  • Mitglieder
  • 2.450 Beiträge

Geschrieben: 27 November 2015 - 18:36 Uhr

Echt stark :dh

Die Geschichte, sowie die Figuren gefallen mir richtig gut und machen Lust auf mehr. Die einzelnen Protagonisten hast du toll zusammengesteckt, wodurch interessante Charaktere entstanden sind. Bei der Teileverwendung hast du ein geschicktes Händchen bewiesen, wodurch einige coole Kombinationen entstanden sind. Hervorheben möchte ich die Skandinavische Spähtruppe und Sabrina Fisher, aber auch alle andere Figuren gefallen mir sehr.

Ich würde mich freuen, wenn du deine ScFi Minifigs in einem MOC mal einbauen würdest :)

Lg
Balbo
  • Faxion gefällt das

#4 Death Star Pumpkin

Death Star Pumpkin

    Fairy Pumpkin

  • Mitglieder
  • 873 Beiträge

Geschrieben: 27 November 2015 - 18:43 Uhr

Super, gefällt mir sehr gut. Da krieg ich ja gleich Lust, auch wieder mal ein paar Kitbashes zu machen. =)

 

Story ist immer gut. Du hast dir die neue Weltordnung ja ziemlich gut durchdacht. Fast schon erschreckend.^^

 

Die Figuren sind allesamt sehr toll geworden, speziell hervorheben möchte ich den US-Soldaten, den Minister und die skandinavische Spähtruppe. Wonder Präsidentin nicht zu vergessen. :D  Die Figuren bestechen durch eine sehr stimmige Kombination an Teilen und ich finde auch, dass die "Fraktionen" sehr gut zusammenspielen. Fazit: Ich will mehr sehen! :) Am besten immer mit Story. Und ich hoffe, dass diese Kreationen auch andere anregen, sich mal an Kitbashes zu versuchen. Es gibt einfach schon viel zu tolle Teile und man hat sie leider nicht alle.

 

lg DSP


  • Faxion gefällt das

*here's my ten cents, my two cents is free*


#5 Faxion

Faxion

    Fürst!

  • Mitglieder
  • 305 Beiträge

Geschrieben: 30 November 2015 - 12:30 Uhr

Wohu, danke erstmal für eure Kommentare, freut mich, dass die Kitbashes ganz gut ankommen und ihr euch auch die Mühe gemacht habe, die kleinen Stories durchzulesen  =)

 

Aus diesem Grund gibt es sofort die nächste Ladung, diesmal auch mit mehr großen Persönlichkeiten, z.B. mir!  B)

 

_DSC2984.JPG

 

Die AU ist ein Ort der Freiheit mit sehr lockeren Gesetzten was den Besitz von Waffen angeht. Manche Patrioten neigen dazu, sich ihr eigenes Gewehr zu greifen und Urlaub in Kriegsgebieten zu machen. Diese Miliz besteht aus jungen Männern ohne jegliche Ausbildung oder Rüstung, die aus purer Freude und Vaterlandsliebe zu kämpfen scheinen. Zwar verursachen diese Truppen selten große Verluste, dennoch sind sie eine effektive Ablenkung für feindliche Truppen und verschaffen so der Army wichtige Zeit. 

 

In Afrika gibt es zahlreiche besetzte Länder, wie beispielsweise den Kongo oder Ghana, in denen es regelmäßig zu bewaffneten Aufständen kommt. Da dies ein einfaches Mittel darstellt, Chaos zu stiften, werden die dortigen Rebellen großzügig vom Kaiserreich unterstützt, wodurch ihre Bewaffnung und Ausrüstung weit über "zivilen" Mitteln angesiedelt ist. In seltenen Fällen überleben die Aufständischen sogar einige Gefechte und werden vollständig in die europäischen Streitkräfte eingegliedert, wo sie die Meister der Tarnung und des Dschungelkampfes sind.

 

Die Ostmacht unterdrückt jegliche nationale Gedanken - außer es handelt sich um militärische. Die Japanische Garde, bestehend aus 30 Legionen, ist eine absolute Elite innerhalb der ostimperialen Armee. Gut ausgebildet und der Regierung fanatisch untergeben würden diese Soldaten jederzeit ihr Leben geben, um den Sieg zu erringen. Ihre Rüstung lehnen sie bewusst an die Samurai an, deren Erben sie darstellen wollen. 

 

_DSC2987.JPG

 

"Codename Faxion" ist ein Soldat der europäischen Spezialkräfte. Ansonsten...ach, ihr kennt mich doch sowieso. 

 

Paulina Braganov ist eine Agentin der "Katzen", einer der effektivsten Geheimdienste der Ostmacht. Als "Kind ostimperialer Herrschaft" ist sie eine ausgesprochen treue Person, die für "Regierung und Reich" tut, was auch immer nötig ist. Jedoch ist sie keinesfalls kaltherzig, so zeigt sie durchaus Gnade bei Verwundeten oder "Nicht Zielpersonen", was nicht unbedingt selbstverständlich ist in dieser Zeit. 

 

Jonathan "Iron Jo" Levill ist ein Söldner, der sich dauerhaft in den Dienst der AU verkauft hat. Ein absolut harter Kerl mit viel Humor und noch mehr Bier im Blut ist er sehr beliebt bei seinen Kameraden. Er befehligt seine eigene Abteilung aus Söldnern und versprengten Soldaten, die "Iron Boys". 

 

_DSC2990.JPG

 

KI gesteuerte Maschinen sind keine neue Entwicklung, zweibeinige jedoch, die sich wirklich für den Kampf eignen schon. Der AICM (AI controlled man) ist ein ziemlich wackeliger Bursche, aber dennoch, bewaffnet mit Elektroklinge und Blitzwerfer, eine gute Unterstützung für europäische Infanterie. 

 

Liebe Grüße, Faxion


  • Death Star Pumpkin und André S. gefällt das

#6 Großadmiral Thrawn

Großadmiral Thrawn

    Großinquisitor

  • LUG
  • 3.874 Beiträge

Geschrieben: 03 Dezember 2015 - 12:56 Uhr

Hi,

 

wie immer schön zusammengestellt und auch noch der richtige Backround. Toll.

Der obere Teil vom AICM kann auch gut auf jeden Soldatenfriedhof stehen und

außerdem wozu benötigt der da oben ein Helm?

 

Gruß Thrawn


Das Imperium wird immer bestehen.

#7 Darkblade

Darkblade

    Gewachst, gedopt, poliert & wieder auf IdS

  • Mitglieder
  • 1.892 Beiträge

Geschrieben: 03 Dezember 2015 - 18:21 Uhr

Guten Abend!

 

Nichts geht über ein paar unterhaltsame Leseminuten, untermalt von kreativen 

Lego-Kitbashes. ^^

 

Wer weiß, vielleicht ist Europa in ein paar hundert Jahren ja tatsächlich geeint. 

Die Minifiguren dieser Fraktion bestechen durch elegante Schlichtheit und 

scheinen noch am nähsten zur Gegenwart. Der gewöhnliche Soldat der Amerikaner wirkt

mir persönlich etwas zu sehr zusammengewürfelt, während die Farbkombination beim

AU-Marine rechts daneben wieder wie aus einem Guss wirkt. Und warum benutzt die

Weltraumtruppe Wolverine-Klauen? 

 

Die besten Figuren des ersten Beitrags sind meiner Meinung nach die der Ostmacht, da

das Farbschema sie alle eint, sie jedoch jeweils genug individuelle Merkmale aufweisen.

 

Beim zweiten Beitrag passen die drei Fraktionssoldaten sehr gut zu ihren jeweiligen Beschreibungen.

Besonders der Samurai stellt eine interessante moderne Interpretation dar. Mein persönlicher Favorit

ist jedoch der Afrikaner, der grüne Camouflage trägt. Was sind das übrigens für Teile an seinen Wangen?

Die habe ich noch nie gesehen.

 

Bei den Spezialeinheiten überzeugt mich besonders Braganov mit ihrer für Agenten passenden Kleidung.

 

Die technische Unterstützung finde aufgrund der seltsamen Beine und des sinnlosen Helms nicht allzu gelungen.

Anregungen für optische Verbesserungen sind zuhauf auf Flickr zu finden. :)

 

Fazit: Sehr schöner und interessanter Haufen Figuren!

 

 

LG

Darkblade 


Xbox 360 - Diskussionsthread


[SIGPIC]http://www.imperiumd...line=1308225946[/SIGPIC]

Helden leben lange, doch Legenden sterben nie.


#8 markus1984

markus1984

    Kleinanzeigen & MOC Index Moderator

  • Mitglieder
  • 5.077 Beiträge

Geschrieben: 07 Dezember 2015 - 07:40 Uhr

Wirklich Hammer gemacht!

Die Figuren sind so Toll zusammen gestellt und geben ein perfektes/harmonisches Gesamtbild ab!

 

1A :dh.

 

LG
Markus



#9 André S.

André S.

    "Master Customizer" Zitat von Cisco

  • Mitglieder
  • 1.025 Beiträge

Geschrieben: 15 Dezember 2015 - 21:55 Uhr

Schöne Ideenkombinationen und Endumsetzung, es passt alles sehr gut zusammen und nichts stört das Augen, sehr gute Minis.

 

Ein Gruß vom André :)


Flickr

LEGO

----------------------

Flickr

MINIATUR