Inhalte aufrufen


Profilbild
- - - - -

Geplant: Mos Eisley Diorama


  • Anmelden zum Antworten
2 Antworten zu diesem Thema

#1 FloW90

FloW90

    Kadett

  • Mitglieder
  • 677 Beiträge

Geschrieben: 17 Februar 2016 - 11:58 Uhr

Ich möchte mich in den nächsten Tagen an ein Diorama mit Schwerpunkt Tatooine/Mos Eisley machen und bin noch etwas unsicher, wie ich das Ganze angehen soll.
 

Es soll ungefähr die Maße 50 x 30 cm haben (gerne auch größer), von der Höhe her gibt es keine Einschränkungen.

Meine erste Überlegung war, meinen modifizierten UCS Sandcrawler ein wenig besser in Szene zu setzen, allerdings habe ich mich mittlerweile mehr in die Idee verliebt, einige Gebäude von Mos Eisley nachzubauen. Da das Diorama in der unverspiegelten Vitrine stehen soll, reicht es aus wenn ich nur "halbe Häuser" baue, also den typischen Stil von Lego 1:1 übernehme und nur die vorderen und 50-60% der Seitenwände baue. Das spart Platz und vor allem Geld. Die Innenräume der Gebäude sind nicht mal so wichtig.
 

Da ich mich in die typischen Charakter in der Cantina verguckt habe, habe ich gestern bei Bricklink Boba Fett aus 75137, 3 Musiker, Greedo und noch ein paar andere Figuren bestellt. Ebenso ist ein Drewback bereits unterwegs zu mir.


Ich stelle mir ein paar grundsätzliche Fragen:
 

- Pflanzen: Ja oder nein? In vielen Tatooine-Dioramen sieht man tan-farbenes Gebüsch, wobei das meiner Meinung nach nicht richtig passt, da es auf Tatooine eigentlich nicht so große Pflanzen geben sollte, glaube ich

 

- Sandcrawler: Die Gebäude von Mos Eisley mit dem UCS Sandcrawler kombinieren? Ich weiß nicht ob die Gebäude dann einfach untergehen wegen der Größe des Crawlers. Ebenso weiß ich nicht ob das so gut passt, wenn der Sandcrawler direkt "in" Mos Eisley steht. Man könnte es so darstellen, als wenn die Jawas an die Stadtgrenze von Mos Eisley fahren um die neu erbeuteten Droiden zu verticken.
Was haltet ihr von der Idee?
 

- Cantina: Die würde ich gerne irgendwie mit reinnehmen, wenn auch nur einen Ausschnitt davon, wo man die Musiker und ein paar irre Gestalten sieht. Allerdings fällt dann der Plan mit dem Sandcrawler weg, weil die Kantine nicht am Stadtrand ist.

- Kosten: Tan-farbene Steine sind sehr teuer bei Bricklink, wie ich gemerkt habe. Das erscheint mir logisch, aber kennt ihr vielleicht Quellen, wo ich normale Steine herbekomme? Torbögen, Hauskuppeln, verzierte Säulen usw. in tan kaufe ich gerne teurer nach, sind ja auch relativ exotische Steine.
Extrem tolle Steine, welche normalerweise günstig sind, in tan aber das Zehnfache kosten, lackiere ich einfach rotzfrech mit der Airbrushpistole. Man wird keinen Unterschied feststellen und auseianderbauen möchte ich das Ganze am Ende wohl eh nicht mehr.

- Bodenplatte: Das Ganze sollte möglichst transportfähig sein, weshalb ich gerne eine große Grundplatte bauen würde. Am liebsten alles mit tan/dark tan-farbenen Fliesen, allerdings wäre das vom Kostenfaktor her wohl zu heftig. Also wäre es wohl klüger, mehrere große tan-farbene Grundplatten zu kaufen und auf denen dann Details zu bauen, oder? Also Sandhaufen, Steinchen, Hügel usw.

 

 

Habt ihr vielleicht noch weitere Ideen für mein Diorama? Das Ganze stelle ich mir ungefähr so vor, allerdings deutlich größer:


 

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • 10418-1408143706.jpg

  • markus1984 gefällt das
Posted Image

#2 Vauban

Vauban

    Weltenwanderer

  • LUG
  • 1.647 Beiträge

Geschrieben: 17 Februar 2016 - 12:20 Uhr

Also, wenn du alles, was du so beschreibst unterbringen willst, so wird es aber deutlich größer als 50 cm x 30 cm. ;)

 

Ich gebe dir Recht, der Sandcrawler ist viel zu wuchtig, um ihn in der Stadt, selbst nur nahe der Stadt unterzubringen. Da muss schon mind. 1 bis 1,5 Sandcrawler-Längen Abstand dazwischen (eher mehr als weniger), damit er die doch relativ niedrigen Gebäude der Stadt nicht erdrückt.

 

Zu den Kosten: einen Teil meiner Tan-Steine habe ich sogar aus dem Lego-Store; Oberhausen und Essen haben die ab und an in der Wand. Ansonsten kann ich nur Second-Hand-Läden empfehlen, vielleicht hast du in BW ja einen in der Nähe. Ich habe auch gute Erfahrungen mit BL gemnacht. Was der eine noch als günstig empfindet, ist für den anderen schon (zu) teuer. Dafür käme ich nie auf die Idee, die Steine zu lackieren :rofl .

 

Große Grundplatten als Unterbau kann ich durchaus empfehlen. Mn. M. n. ist da die Farbe jedoch egal, da du so oder so aus Gründen der Stabilität eine Reihe Platten darüber ziehen solltest.

 

Viele Grüße

 

Vauban


  • FloW90 gefällt das

#3 Großadmiral Thrawn

Großadmiral Thrawn

    Großinquisitor

  • LUG
  • 3.874 Beiträge

Geschrieben: 17 Februar 2016 - 12:44 Uhr

Hi,

 

wie schon Vauban erwähnte ist der LEGO-Store im Moment da erste Wahl.

Die Fliesen 2x2 in Tan sollten zur Zeit in alle Stores vorhanden sein und da

6 große PaB einer Kiste entsprechen (Inhalt 4600 Stk Preis 6x17,240103,44)

würden eine Fliese 2 Cent kosten.

 

Gruß Thrawn


  • FloW90 gefällt das
Das Imperium wird immer bestehen.