Inhalte aufrufen


Profilbild
- - - - -

UCS Armored Assault Tank (Im Bau befindlicher Zustand)


  • Anmelden zum Antworten
10 Antworten zu diesem Thema

#1 N3XU5

N3XU5

    Spezialtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunkt
  • 57 Beiträge

Geschrieben: 04 Juni 2016 - 15:46 Uhr

Hallo, 

Wie der Titel schon sagt, versuch ich mich an einem ziemlich großen AAT der Föderation in Traditionellem Design (Sandfarben). Da ich mich derzeit noch am Grundaufbau bewege, können jede Kritik sofern nützlich umgesetzt werden. Ich persönlich dachte an einem gut ausgebauten AAT, mit Innenraum und unten unter die Triebwerke. Was mich schon zur ersten Frage bewegt :

Vorweg ..
In den folgenden Bildern kann man den Ansatz der Größe und den Anbau der Triebwerke teilweise erkennen. Die Triebwerke sollen am Ende an der Zahl 4 stk. betragen. dachte diesbezüglich an die 1/4 Bogensteine 4x4, in der motte eine 6' Disc in Trans light Blue. Die Aufhängung soll wie folgt sein : In der Mitte vorn und hinten eine Düse. An den beiden aussenseiten ca. mittig ebenfalls eine Düse. Und jede Menge Verzierungen was die Technik, Schläuche etc pp. angeht. Dafür muss ich halt Reverse bauen. Nun zur Frage :

Kann man das so lassen, oder wie würdet ihr Reverse bauen ?
An den Seiten dachte ich an etwas Technik..

Fortschritte werden dann im Laufe der nächsten Woche/n hier in den Kommentaren gepostet..
Meinungen, Kritik, Anregungen, Tipps bitte in den Kommentaren :)

LG

Der NEXUS

PS : In den Worten des Gungangs : Mich's seien beeindruck von der Größe :0



#2 Vauban

Vauban

    Weltenwanderer

  • LUG
  • 1.628 Beiträge

Geschrieben: 04 Juni 2016 - 19:16 Uhr

UCS ist üblicherweise nicht so meine Baugröße. Ich ziehe annähernd Minifigurengröße vor. Mein AAT war darum etwas kleiner.

Auch wenn ich durchaus viel Wert auf Details lege, muss ich jedoch gestehen, dass ich die Unterseite meines (auch aus Platzgründen) nicht begreebelt habe. In der von dir angedachten Größe ist dies durchaus machbar, und die Bauart der Invertierung lässt dir dafür sehr viele Möglichkeiten. Ich benutze diese Bauart auch sehr gerne. Ich würde dir jedoch empfehlen, statt der 2er - dort wo es möglich ist - die 8er zu verwenden. Es gibt dem Ganzen mehr Halt, wenn die "Schiene" durch die Nut beider Steine geht. Auch hat es sich bei mir bewährt, oben auf die Modified Plates noch eine einfache Platte zu setzen. Sonst kann es schnell passieren, dass man die Schiene aus der Nut drückt.

Noch ein Wort zur Bauweise der Rundung: ich finde es sehr ambitioniert, die Kanonenrohre an der richtigen Position zu verbauen, muss jedoch gestehen, dass ich ausgesprochen neugierig bin, wie du die fehlenden "Ecken" an den äußeren Rändern schließen willst. In meinen Augen gibt es hierfür nicht wirklich einen passenden Stein. Aber ich lasse mich gerne überraschen und schaue auch wieder vorbei.

 

Viele Grüße

 

Vauban



#3 N3XU5

N3XU5

    Spezialtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunkt
  • 57 Beiträge

Geschrieben: 04 Juni 2016 - 19:33 Uhr

Noch ein Wort zur Bauweise der Rundung: ich finde es sehr ambitioniert, die Kanonenrohre an der richtigen Position zu verbauen, muss jedoch gestehen, dass ich ausgesprochen neugierig bin, wie du die fehlenden "Ecken" an den äußeren Rändern schließen willst. In meinen Augen gibt es hierfür nicht wirklich einen passenden Stein. Aber ich lasse mich gerne überraschen und schaue auch wieder vorbei.

 

Ich gebe mir Mühe wo es geht ;)!
Da muss ich bisschen was mit Platten designen. zur not reiß ich da um und bau das etwas anders. Habe schon irgendwo einen AAT Moc gesehen, welcher mit den Fässern als Kanonenrohe gebaut wurde. Diese halt in Grau. Das wäre meine Alternative. Vorerst versuch ich es aber so :)

Zu 1x2 für den Reverse. ja habe ich auch eben schon geändert. Es sind jetzt 1x8 mit  Kante. Darauf dann eine andere Technik um Reverse zu bauen um noch mehr Stabilität reinzubekommen. Denke aber das es auch ohne hätte stabil genug sein können.

Im Bild evtl. etwas schwer zu erkennen.

Danke für deine Meinung :) !! 



#4 N3XU5

N3XU5

    Spezialtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunkt
  • 57 Beiträge

Geschrieben: 04 Juni 2016 - 20:34 Uhr

Wieder ein starken Schritt weiter. Und ich denke das kann man so lassen. Verzierungen kommen zum Schluss.
Der Aufbau ist jetzt doch erst einmal wichtiger.



#5 Mariner69

Mariner69

    Admiral

  • LUG
  • 2.880 Beiträge

Geschrieben: 04 Juni 2016 - 21:19 Uhr

Hi,

 

sieht schon mal  rießig aus.

Bin mal gespannt wie es weiter geht.

leider kenne ich mich nicht mit dem LDD aus.

 

LG

Mariner69


Meine Star Wars Sammlung
https://www.flickr.c...otos/mariner69/

#6 N3XU5

N3XU5

    Spezialtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunkt
  • 57 Beiträge

Geschrieben: 05 Juni 2016 - 12:45 Uhr

Update 2

Der Untere Bauteil ist ferig. Befinde mich jetzt bei dem Problem mit dem Aufbau, und dem Geschützturm. Vor allem die schöne perfekte Rundung hinzubekommen sehe ich noch als ein größeres Problem an. Obwohl ich da an einer 8'er Disc dachte die ich irgendwie mit Technik schräg vorne drauf setze. Meinungen ? Vorschläge ? Kritik ? Immer gern her damit


LG 
Der NEXUS


  • 3PO gefällt das

#7 3PO

3PO

    General

  • LUG
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben: 05 Juni 2016 - 13:25 Uhr

Würde aber trotzdem noch ein paar von den kleinen Schrägsteinen verarbeiten.

 

Dein letztes Bild hat so einige Scharfkantige 90 Grad Ecken die so einen Schrägstein vertragen könnten


SW4.........You can go about your business .... Move along

Signatur

 

 

D-GB-PL / Macht-Force-Moc


#8 N3XU5

N3XU5

    Spezialtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunkt
  • 57 Beiträge

Geschrieben: 05 Juni 2016 - 17:00 Uhr

Update 3

Meine Freundin bringt mich um :'S
Wen ich wieder mit einem größeren Modell ankomm was ich bauen MUSS... :'D


@ loveplasticlovelego : Ja, das wird noch gemacht ;)
Erstmal möchte ich das Grundmodell haben, dann wird modifiziert bis zum geht nicht mehr, schön rund machen, schön glatt... da wird noch einiges geschehen :)
Und Danke für die Kritik ! 



LG 
Der NEXUS


  • 3PO, BrickStudios und Känguru gefällt das

#9 N3XU5

N3XU5

    Spezialtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunkt
  • 57 Beiträge

Geschrieben: 06 Juni 2016 - 18:55 Uhr

Update 4

Ich glaube ich darf behaupten, bis dato ist mir der AAT doch gut gelungen. Klar fehlen noch diverse Feinheiten ud der letze Schliff. aber ich denke der kann sich jetzt schon sehen lasen :)


LG
Der NEXUS


  • BrickStudios und Känguru gefällt das

#10 SCW Productions

SCW Productions

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 126 Beiträge

Geschrieben: 06 Juni 2016 - 21:53 Uhr

Erstmal nicht schlecht, sehr ambitioniertes Projekt was du da planst^^

Zwei Dinge die mir aber noch nicht so gefallen und die du solang du noch am LDD bist auch leicht ändern könntest wären:
Zum einen die Rundung der Grundfläche, ich weiß nicht aber mir ist die noch zu kantig, vielleicht könnte man da mit Snot Abhilfe schaffen, seitlich ergeben die Slopes einfach ne schönere Rundung, und die Geschützrohre vorn kannst so ja trotzdem einbauen.

Zum anderen die Proportionen an sich, ich finde im Gesamtbild ist die Grundplattform im Vergleich zum Turm einfach zu dünn, und der Turm an sich auch etwas zu hoch. Warte vielleicht nochmal 1-2 Tage in denen du nichts veränderst, und schau dir dann nochmal dein Projekt und Bilder der echten AATs an.

Ansonsten super Projekt und dir noch viel Erfolg^^


Mehr gibts auf YouTube und Flikr, einfach mal vorbei schauen^^

YouTube: https://www.youtube....TOJMtlZpeazqXJg
Flickr: https://www.flickr.c.../126166150@N07/


#11 N3XU5

N3XU5

    Spezialtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunkt
  • 57 Beiträge

Geschrieben: 07 Juni 2016 - 05:21 Uhr


Zum einen die Rundung der Grundfläche, ich weiß nicht aber mir ist die noch zu kantig, vielleicht könnte man da mit Snot Abhilfe schaffen, seitlich ergeben die Slopes einfach ne schönere Rundung, und die Geschützrohre vorn kannst so ja trotzdem einbauen.
Zum anderen die Proportionen an sich, ich finde im Gesamtbild ist die Grundplattform im Vergleich zum Turm einfach zu dünn, und der Turm an sich auch etwas zu hoch.



Kann ich mir gern nochmal anschauen :)!
Die Grundplatten ist ziemlich riesige, sollte man sich nicht von täuschen lassen. Sieht im LDD immer alles schön klein aus ^^
Aber mal schauen was ich bezüglich der Rundungen tun kann. Ich hab nur Angst das es dann ausschaut wie beim UCS Slave I das Heck... Muss ich ehrlich sagen das gefällt mir nicht so sehr. Mit der Platten Variante bin ich (persönlich) immer auf der sicheren Seite das es mir gefällt ^^
Zur Not Hau ich da ne Schicht Tile's drauf ?
Vlt macht das schon was aus ?

Der Turm lässt sich schnell verkleinern ^^!
Das ist schnell getan. Auch unten, bei den Schubdüsen, sowie an der Schräge muss ich noch bisschen basteln.


Danke aufjedenfall für die Anregung / Tipps / Kritik.
  • SCW Productions gefällt das