Inhalte aufrufen


Profilbild
- - - - -

Gewalt in Bildern - Eure Meinung bitte


  • Anmelden zum Antworten
28 Antworten zu diesem Thema

#1 Gamorreaner

Gamorreaner

    Admin

  • Administratoren
  • 3.036 Beiträge

Geschrieben: 16 April 2017 - 13:45 Uhr

Hallo,

 

da modestolus ja ein recht kontroverses MOC (mit Blut, Gedärmen, rumhängene Köpfe etc.) grade veröffentlicht hat wollte ich mal fragen wie andere darüber denken.

 

Zum MOC (nicht für Kinder):

http://www.imperiumd...inner/?p=811594

 

 

Das Problem was besteht ist, wie Vauban schon schrieb, das Kinder hier unterwegs sind und der ein oder andere Elternteil sicherlich etwas dagegen haben wird, wenn ein Kind solche Bilder sich im Internet anschauen tut.

 

Was denkt ihr, wie mit solchen MOCs verfahren werden sollte?

  • reicht es sie zu kennzeichnen (Thementitel, vielleicht auch noch Bilder Spoilern mit rotem Warnhinweis drüber)
  • sollten sie in eine eigene Kategorie nur für AFOLs (da würde ich dann eine eigene Benutzergruppe für alle die über 18 sind anlegen)
  • oder sollten sie komplett aus dem Forum bleiben (denke das wäre der extremste Weg damit umzugehen)

 

Des Weiteren, ab wann zählt ihr ein MOC als "zu brutal"

  • reicht es, wenn bereits Köpfe im Bild rumhängen (ich denke abgefallene Droidenarme, darüber muss man nicht reden, aber abgefallene Körperteile bei Minifigs...)
  • muss die Darstellung von Blut im Spiel sein
  • oder zieht ihr eure Grenze, wenn das Körperinnere heraushängt

 

 

Meinungen willkommen, grade von Eltern (gebt euch als solche zu erkennen! :))

 

Liebe Grüße

Gamorreaner

 

 

PS: Denke das Thema hier gehört seperat von der aktuellen Custom-Debatte geführt, da es hier eher um die FSK wie bei Spielen/Filmen geht.


  • Bricknator und riepichiep gefällt das

#2 BrickStudios

BrickStudios

    A random Guy.

  • Mitglieder
  • 555 Beiträge

Geschrieben: 16 April 2017 - 14:00 Uhr

Hi,

Gut, ok, ich bin ja noch Schüler, d.h. ich bin kein Elternteil. Hätten wir das schon mal geklärt.
Ich fasse mich mal kurz:
Meiner Meinung nach reicht es, dass die Themen entsprechend gekennzeichnet werden.
Rumhängende Köpfe, diverse Körperteile, das alles ist nicht (für mich) so schlimm. Meine persönliche Grenze ziehe ich dann, wenn Gedärme rumfliegen. SO ETWAS hat nichts in einem Lego-MOC verloren.
Das wäre meine Meinung dazu...(Jaja, jetzt kann man wieder sagen ich bin noch zu jung, etc. aber ich wollte das einfach mal loswerden.)
MfG,

BS
  • Dunkler Vater gefällt das
I'm out.

#3 Legomatze

Legomatze

    Sturmtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 43 Beiträge

Geschrieben: 16 April 2017 - 14:23 Uhr

Bin ein Elternteil und habe eine elf jährige Tochter.

 

Zum MOC:

Ich war überrascht wie man mit wenigen Plastiksteinen eine so "realistische" Szene darstellen kann.

Hier dem "Künstler" erstmal ein "Hut ab"!

 

Wie ich darüber denke:

Wir waren vor einigen Wochen in Stuttgart bei der Ausstellung "Körperwelten" mit unserer Tochter. (Kein Vergleich zu dem MOC- da hab selbst ich ab und zu weggeschaut :rolleyes:

Auch hier wurde im Verwandtenkreis sehr kontrovers darüber "gestritten" ob dies zumutbare Bilder sind für ein "kleines" Kind und dazu noch ein "Mädchen". In diesem Alter lernt man bereits einiges i.d. Schule über z.B: die Anatomie des menschl. Körpers,...

Man muß die Kirche mal im Dorf lassen und den Kindern ruhig mal etwas zutrauen.

Das ein kleiner Steppke mit evtl. fünf Jahren damit nicht zurecht kommt und evtl. Fragen stellt ist klar- hier müssen sich die Eltern aber die Frage gefallen lassen ob der Knirps bereits im richtigen Alter ist überhaupt im Internet rum zu serven :eek:

Wie alt (jung) ist das jüngste Forenmitglied?

 

Ich würde sagen das MOC hat die Grenze des machbaren erreicht und gut ist. Nicht das einer von den Baumeistern meint er müsse eine Szene von "Saw" nachbauen :rolleyes:

Eine Warnung vorneweg reicht aus- wobei es natürlich neugierig macht- mich zumindest :no

Einen extra Thread deswegen, hm,... Kommt jetzt auch nicht jeden Tag vor, oder?

 

Bevor hier noch einer auf die Idee kommt man dürfe keine Waffen gegen Personen im generellen ansetzen- dann müsste man 99% aller MOC´s löschen. Getreu dem Motto wehret den Gewaltanfängen :dr


  • Commander Keller, Bricknator, modestolus und einem anderen gefällt das
Weltfrieden? Frieden in der Galaxis!

#4 Guest_benima_*

Guest_benima_*
  • Gäste

Geschrieben: 16 April 2017 - 14:26 Uhr

Also lassen wir die Kirche im Dorf und überlegen erstmal für welche Altersgruppe dieses Forum ist : in großen und ganzen doch für Kinder bis zum Seniorn oder ? Daher meine Meinung nach Gewalt jaein, solange Körper Inneres nicht nach außen gehüllt wird würde ich sagen Jugendfrei und daher für den "normalen" Nutzer unbedenklich, bei abgetrennten Beinen oder Körperinnerem ein Warnhinweise und bei ganz extremen sollte ein Gremium( aus Verschiedenen Nutzern mit dem Admin zusammen) eine Entscheidung fallen ob dies mit den Menschenrechten und der Menschenwürde noch zu vertreten ist. Wenn ja in einen sonderbereich mit Warnhinweise und Hinweis auf extremeres , wenn das Gremium das moc als nicht vertretbar einstuft so sollte es editiert werden die Bilder entfernt und eine sachliche Begründung hinterlegt werden.
Ps. Ein Gremium für solche sollte auch bei "normalen" moc's ein Auge darauf haben, nur um auf Nummer sicher zu gehen.
Soweit meine Meinung.
Pps. Ich würde mich für solch ein Gremium bereitstellen.
  • BrickStudios gefällt das

#5 3PO

3PO

    General

  • LUG
  • 1.527 Beiträge

Geschrieben: 16 April 2017 - 14:27 Uhr

Hi,

 

so ich setzte Mir mal die Brille auf "" Familienvater "" der Kleine sieht das Bild und meine Reaktion wäre dann : Was ist das für ein Forum ?

 

Für mich wäre Punkt 1 OK aber da auch Kinder im Forum sind und wir schon genug Gewalt auf den Nachrichten haben ........ Stimme ich für Punkt 2

 

Muss ein MOC Brutal sein ? wirken ?

 

Eigentlich nicht aber das besagte MOC hat die Thematik Zombies und ROT gehört hier dazu solange wir es, wie oben beschrieben  in Schach halten


SW4.........You can go about your business .... Move along

Signatur

 

 

D-GB-PL / Macht-Force-Moc


#6 Legomatze

Legomatze

    Sturmtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 43 Beiträge

Geschrieben: 16 April 2017 - 14:45 Uhr

@ 3PO

 

Ich stimme dir da vollkommen zu bzgl. Gewalt i.d. Medien. Das ist unsere Welt- sie ist keine friedfertige :(

 

Bei Helloween rennen die Knirpse auch rum als ob sie gerade von so einer "Trage" aufgestanden wären mit ihren Masken, da kann es nicht gruselig genug sein- und essen obendrein auch noch "Augen" aus Gelee,...!!!

 

Da erschrecken sich eher die Omis die die Türen öffnen und "süßes oder saures" zugerufen bekommen :D .

 

Wie du schon erwähnt hast- Zombiethema. Gehört dazu.


  • Bricknator gefällt das
Weltfrieden? Frieden in der Galaxis!

#7 Death Star Pumpkin

Death Star Pumpkin

    Fairy Pumpkin

  • Mitglieder
  • 872 Beiträge

Geschrieben: 16 April 2017 - 15:06 Uhr

Als ich den Thread jetzt gesehen habe, musste ich erstmal schmunzeln.
Ich habe zufällig gestern im Chat ein paar passende Worte dazu gefunden. Ich war persönlich immer der Meinung, dass dieses Forum vor allem Nachwuchs und Nachwuchs-Moccer, v.a. Kinder und Jugendliche anlocken sollte. In letzter Zeit erachte ich das Forum allerdings als jugendgefährdend. Und zwar keineswegs wegen blutigen Mocs, sondern wegen dem Umgang und Umangston erwachsener Menschen hier miteinander. Ein Fourm ist nun mal eine Diskussionsplatform und die Vorbildwirkung mancher lässt hier stark zu wünschen übrig. Wie hier schon einige geschrieben haben, können Kinder sehr wohl differenzieren zwischen realer und unechter, themenspezifischer Gewalt. Solange sich diese nicht auf politische Ebenen und reale Situationen bezieht finde ich sie vollkommen okay, Warnhinweise erachte ich fast eher als Lockmittel. Was sich allerdings sehr wohl niederschlagen kann, sind Verhaltensweisen virtueller "Vorbilder", die einerseits zwar moctechnisch vielleicht einiges an Ideen vorlegen, zwischenmenschlich allerdings komplett versagen und eine Gesellschaftsfähigkeit vorleben, die ich mir in meinem Umfeld nicht wünschen würde.
Solange da nicht langsam etwas passiert, erachte ich diesen Thread als sehr kontrovers.
  • Commander Keller gefällt das

*here's my ten cents, my two cents is free*


#8 Admiral Yularen

Admiral Yularen

    Commander

  • Mitglieder
  • 470 Beiträge

Geschrieben: 16 April 2017 - 15:55 Uhr

Hi,

Gut, ok, ich bin ja noch Schüler, d.h. ich bin kein Elternteil. Hätten wir das schon mal geklärt.
Ich fasse mich mal kurz:
Meiner Meinung nach reicht es, dass die Themen entsprechend gekennzeichnet werden.
Rumhängende Köpfe, diverse Körperteile, das alles ist nicht (für mich) so schlimm. Meine persönliche Grenze ziehe ich dann, wenn Gedärme rumfliegen. SO ETWAS hat nichts in einem Lego-MOC verloren.
Das wäre meine Meinung dazu...(Jaja, jetzt kann man wieder sagen ich bin noch zu jung, etc. aber ich wollte das einfach mal loswerden.)
MfG,

BS

Wie soll man sagen, dass du zu jung bist, wenn du dein Alter im Profil nicht angibst? :D

Spoiler und Warnhinweise bringen wenig, sondern spornen eher an wie DSP gesagt hat. Das einzige was Ergebnisse erzielen würde wäre dieser "abgesperrte Bereich", jedoch würde ich ihn nicht bei 18 ansetzen. 14,15 in die Richtung erscheint mir sinnvoller, denn ich denke dass man in dem Alter schon mit ein paar roten Legosteinen fertig werden kann, wenn nicht sogar früher. Die Frage ist eher ob das nicht mit Kanonen auf Spatzen geschossen wäre, also ob es wirklich einen Bedarf für ein eigenes Unterforum gäbe oder ob das nicht schnell verstauben würde.

Wenn jemand diese MoCs unbedingt sehen möchte, erstellt er sich halt ein Account mit höherem Alter aber das ist halt immer so. Es geht ja nur darum, dass sehr junge Kinder die hier rumstöbern und sich Lego anschauen nicht zufällig auf sowas stoßen und es dann zu Problemen kommt.

Grüße Yu'
  • Känguru gefällt das

#9 Dunkler Vater

Dunkler Vater

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 136 Beiträge

Geschrieben: 16 April 2017 - 16:08 Uhr

Ich bin auch noch Schüler und geb hier mal auch direkt meinen Senf zu.

Für mich ist es absolut okay wenn mal in einem MOC Köpfe, Arme und Beine herum fliegen.

Chewbacca kann auch irgendwelchen Leuten die Arme raus reißen, allerdings sollte dann kein Blut in Fontänen hinaus spritzen.

Wie BS schon gesagt hat:

Rumhängende Köpfe, diverse Körperteile, das alles ist nicht (für mich) so schlimm. Meine persönliche Grenze ziehe ich dann, wenn Gedärme rumfliegen. SO ETWAS hat nichts in einem Lego-MOC verloren.

Ein abgesperrter Bereich würde es m.M.n. nichts bringen, da es einfach zu wenig MOCs dieser Art gibt. Für ich würde es reichen diese MOCs im Titel zu kennzeichnen und kurz den Inhalt zu beschreiben.

 

MfG,

Dunkler Vater


  • BrickStudios gefällt das
No one can stop the empire!

Imperialer Außenposten: http://www.imperiumd...er-außenposten/
Imperiale Kommunikationsbasis: http://www.imperiumd...unikationsbasis
Mein neuestes Moc: http://www.imperiumd...ta/#entry808662

#10 Großadmiral Thrawn

Großadmiral Thrawn

    Großinquisitor

  • LUG
  • 3.858 Beiträge

Geschrieben: 16 April 2017 - 17:43 Uhr

Hi,

 

ich für meinen Teil bin da etwas gespalten, auf der einen Seite bin ich begeistert von den Bautechniken und der Genauigkeit. Auf der anderen Seite ist das wo nichts für Kinder.

Würde mich der Idee eines P18 Bereiches anschließen und ich habe 2 Kinder und der Jüngere stöbert gern mal auf IdS. Dem musste ich es dann erklären.

 

Gruß Thrawn


Das Imperium wird immer bestehen.

#11 Valkon

Valkon

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 150 Beiträge

Geschrieben: 16 April 2017 - 22:16 Uhr

Nabend,

...also Ben ... tztztz ... und sowas zu Ostern!? Da geht es doch um Auferstehung und so schöne Dinge... na ok mal abgesehen von dem Lamm- und Hasenmassaker und die unzähligen, nicht ausgebrüteten Hühnern...
Nein! Die Schokoladeneier sind hier keine Entschuldigung!!

Nur wegen des Partyverbotes am Freitag, musst du dich ja nicht in den Keller verkriechen und deine morbide Seite ausleben!! ;O))

Zum Thema: Ich habe aus beruflichen Gründen des Öfteren mit jungen Menschen zu tun.
Ich möchte jetzt wirklich keine Eltern erschrecken... aber auch wenn mal Helicoptert bekommt man da nicht alles mit, was die "Kleinen" so machen. Ich möchte mich jetzt nicht wichtig machen ... aber ich bekomme da so manches erzählt ... puuh da ist schon krasses Zeugs bei...
Ben's MOC in einen gesperrten Ü18-Bereich verschieben? Ist nicht euer ernst oder? Gibts dann da auch Pornos und Hochprozentiges? Dann möchte ich hiermit eine V.I.P. Zugangsberechtigung und einen Parkausweis beantragen.

Ich bin mit meinem WalkingDeadZombieHirnfliegtdasorum-Mosaik auch wegen der Grenzwärtig angesprochen worden, hatte auch in anderen MOCs ähnliches Gedärm und triefende Flüssigkeiten die aus gesprengten Körpern flossen dargestellt... Klar wird man von den MOC-Platzhirschen und den Silberrücken der bekannten Foren (sind das die Elitären?) blöd angesehen, belächelt und nicht für voll genommen... aber jetzt mit nem Finger auf den lieben Ben zeigen und nen Dislike da lassen? Ist doch irgendwie lächerlich und echt mimimimi.

Meine Meinung: Eine Info mit (AB18!) im Titel sollte reichen! ...


Vermutlich klicken die "Kleinen" es dann aber erst recht an! :D

Fröhliches Eierplündern!

Greetz,
Valk (Papa von zwei Kids)
  • Bricknator, modestolus, Boba1980 und 3 anderen gefällt das

333400-1478012612.jpg


#12 Känguru

Känguru

    Offiziersanwärter

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 213 Beiträge

Geschrieben: 16 April 2017 - 22:57 Uhr

Jetzt meldet sich auch mal einer aus der etwas jüngeren Altersgruppe zu Wort:

 

 

Ich bin jetzt kein Kind mehr, bin stolze 15 Jahre alt, und habe in meinem Leben noch nie so was brutales aus Lego gesehen, dafür muss man aber den Künstler auch mal loben.

Aber zurück zum Thema, ich glaube nicht das eine Kennzeichnung von solchen MOCs eigentlich nichts bringen wird, vielleicht wird es ein paar abschrecken, aber trotzdem werden andere drauf drücken, der unbändige Drang nach dem Durchbrechen der Gebote und diese ständige Neugier. Ich weiß noch das ich vor 5 Jahren auch so manches angeschaut habe, was man eigentlich noch nicht darf, ich sage nur Altersbeschrenkung bei Filmen, aber unsere moderne Gesellschaft fordert das ein, man wird von überall aufgefordert die Linie zu überschreiten, so wäre eigentlich die beste Lösung den Punkt zwei oder sogar drei, auch wenn dieser die letzte Lösung wäre, einzuführen, dann aber die Grenze auf 16 legen, den dann müsste man erkannt haben, dass es nur Lego ist und nicht die echte Welt, sonst müsste man ja eigentlich Star Wars ab 18 sein, ich meine es würde rein theoretisch näher an der Realität sein als Lego.

 

Ich wüsste mal gerne was die Kinder von denen, die Kinder haben, von diesem Thema halten, sie können mal den Text von Gamorreaner durchlesen und dann mal ihre Meinung sagen, denn wir sind ja eigentlich nur zum kleinen Teil die Betroffenden, ich meine damit, dass ihr, ich spreche die Eltern an, nicht in die Köpfe von euren Kindern schauen könnt, was eigentlich schade ist.

 

Ich finde die Idee eines Gremiums eigentlich gar nicht schlecht, dieses müsste aus Usern bestehen, die aus verschiedene Altersgruppen kommen, aber wiederrum nicht zu jung, versteht sich ja, bestehen, aber es dürfte dann nur eintreten, wenn einer oder besser mehrere User sich zu einem MOC aussprechen, dass dieses zu brutal sei, denn sonst müsste man jedes MOC prüfen, und das könnte dann lange dauern und es könnte eine Abschreckung sein, das man jemals hier wieder etwas zeigt, und eine Chance würde da sein, dass das IDS zerfällt und alle abhauen, das wäre sehr sehr schade.

Ich würde mich dann für so ein Gremium dann melden.

 

Wie behandeln andere Foren eigentlich dieses Thema? Man könnte da mal schauen, wenn ihre Methode gut ist.

 

 

Liebe Grüße

Bennet


  • BrickStudios und Dunkler Vater gefällt das

#13 BionicOne

BionicOne

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 142 Beiträge

Geschrieben: 16 April 2017 - 23:20 Uhr

Muss ich doch glatt mal meinen Senf dazu abgeben :D . Es handelt sich hier um eine Darstellung mit Hilfe unserer heiß geliebten Plastiksteinchen und ist von daher meines Erachtens nach schon surreal genug. Jedes Kind das so ein MOC sieht sollte vorher, wahrscheinlich schon auf dem Weg hier ins Forum wenns nicht grad die Startseite ist, schon Schlimmeres gesehen haben.

 

Ich bin seit Kurzem Vater von zwei Jungs und auch wenn die beiden noch lange nicht im Internet surfen denke ich dass sie ab einem Alter in dem sie in einem solchen Forum unterwegs sind auch in der Lage sind solche Bilder zu verkraften.

 

Das Problem werden wohl eher Eltern darstellen die den Internetkonsum ihrer Kinder nicht kenne und die es auch nicht interessiert :dr .

 

Insofern wäre ich für Variante 1.

 

Gruß,

 

Michael aka BionicOne


"Ich war verheiratet als ich in die Band (AC/DC) einstieg und meine Frau fragte: Warum schreibst du keinen Song über mich? Also schrieb ich 'She's got Balls'. Danach trennte sie sich von mir".

 

- Bon Scott, * 9. Juli 1946 / † 19. Februar 1980


#14 Vauban

Vauban

    Weltenwanderer

  • LUG
  • 1.549 Beiträge

Geschrieben: 17 April 2017 - 06:58 Uhr

Da ich ja der Auslöser dieser Diskussion bin, möchte ich meine Meinung jetzt auch hier dazu äußern.

 

In Punkto Realismus und Lego bin ich i.d.R. sehr begeisterungsfähig, nun modestulus' MOC war in diesem Falle eine der Ausnahmen. Ich will weder seine bautechnische Leistung, noch seine Wettbewerbsidee schlecht reden, ... aber mir hat sein Beitrag in seiner Darstellung erst einmal nicht gefallen. Das habe ich ihm gegenüber zum Ausdruck gebracht und begründet, warum dies so ist. Diese Art der Meinungsäußerung ist eine Freiheit, die ich jedem und damit auch mir in diesem Forum zugestehe. Es wird immer Beiträge geben, die keinen Gefallen finden. Ich kann dazu schweigen (ich kommentiere auch nicht jedes MOC, das mir gut gefällt. Dies ist häufig auch eine Zeitfrage). Ist die positive wie negative Meinung begründet, so kann man darüber reden, dann kann auch aus einer Kritik etwas Positives entstehen, darum heißt es auch konstruktive Kritik üben. Während ein "Mir gefällt dein MOC" leicht zu verstehen ist, sollte in meinen Augen ein zum Ausdruck gebrachtes ein "Mir gefällt dein MOC nicht" jedoch stets begründet werden. Darum möchte ich auck keinen "Gefällt mir nicht"-Knopf. Vieles ist letztendlich Geschmacksache, der eine mag sichtbare Noppen in den MOCs, der andere nicht. Bei derart grundsätzlich entgegengesetzten Meinungen ist es in meinen Augen jedoch schwierig wenn nicht gar unmöglich, alle in ihrem Geschmacksempfinden zufrieden zu stellen.

 

Jetzt lässt des MOCs realistische Darstellung recht wenig Zweifel ob dessen, was da passiert. Als Vater zweier Kinder (9 und 12) mag ich vielleicht helikoptern, aber von meinem Jüngsten weiß ich, dass er damit noch nicht umgehen kann. Gut er darf i.d.R. nicht alleine an den PC ins Internet, aber da kommt sie wieder die Ausnahme von der Regel, manchmal klingelt das Telefon, und ich werde abgelenkt oder schaue ihm nicht permanent über die Schultern, wenn er bei IdS Bilder schaut. "Es ist ja alles Lego, oder besser Spielzeug." Dafür wird sich auch nicht angemeldet. Geschrieben wird dann eh' nichts. Ich bin mir recht sicher, dass es so, wie ich es schildere, in vielen Familien recht ähnlich zugeht.

 

Die aus der Erfahrung mit meinem eigenen Sohn geäußerte Kritik fiel auch schnell auf fruchtbaren Boden, der Beitrag wurde ins nicht einsichtige Spam-Haus verschoben und sogar noch zusätzlich mit einem Warnhinweis versehen. Aus meiner Sicht war alles prima. "Wer sich hier selbstständig anmeldet, der muss das MOC auch verkraften können." Durch das Verlinken des Beitrages im Wettbewerbs-Thread entstanden/ entstehen in meinen Augen auch keine Nachteile für den Teilnehmer. Entschieden wird der Wettbewerb eh' durch das Publikum, und das sollte sich doch bitte auch jeden Beitrag zum Bewerten anschauen.

 

Irgendwann später schaute ich wieder ins Forum und verstand die Welt nicht mehr. Daraufhin drückte ich den Melden-Knopf und machte meinem Unverständnis Luft. Schließlich soll hier auch ein jüngeres Klientel angezogen werden. Von Gamo kam dann auch unverzüglich eine Antwort. Mein Dank dafür. Seine Reaktion war nicht ganz meine erhoffte, dennoch hat er in meinen Augen schnell reagiert und diesen Thread eröffnet. Ich habe mir die Beiträge über meinem eigenen sehr genau durchgelesen, bin erfreut über die vielen Antworten und die Art, in der sie gegeben wurden, und habe versucht meinen Horizont zu erweitern.

 

Darauf kam ich zu dem Schluss, dass die Lösung eines Warnhinweises zusammen mit der Verspoilerung des Ganzen nun für mich eine durchaus akzeptable Lösung wäre. Ein wenig FSK des Einstellers vorausgesetzt, auch hier ein "ab 12"-Kriterium würde mir da schon reichen.

 

@Valkon: da du deine MOCs mit ähnlichem Inhalt ansprichst, möchte ich sie auch als Beispiel für mein Handeln und Bewerten heranziehen. Beide empfand ich von der Thematik als für mich nicht sonderlich interessant, habe sie dennoch kurz "überflogen". Beide waren jedoch in meinen Augen weitaus weniger "krass" in ihrer Darstellung als modestulus' MOC. Durch die Machart Mosaik und die schiere Größe war auf den eingestellten Bildern auf den ersten Blick nicht zu erkennen, ob er nur zielt oder ob schon "irgendetwas" spritzt. Beim Minifiguren-MOC sehe ich zuerst einmal die Original-Zombie-Köpfe von Lego verwendet, sie sind in meinen Augen weitaus abstrakter in ihrer Machart und Verwendung als die oben kritisierte Darstellung.

 

Vielleicht noch ein HInweis zu meiner "Foren-Vita": ich komme aus einem "anderen" Spielzeugforum. Dort ist es Usus, dass alle Mitglieder über 18 sind, Kinder (= U18) in ihrem Untertitel auch erkennbar sind, und sich auch nur durch ihre Eltern anmelden können (Ja, und wir wissen auch, dass dies leicht umgangen werden kann ;) ). Auch sind dort die meisten Bilder unangemeldet nicht einsichtig.

 

Viele Grüße

 

Vauban


  • Gamorreaner, Bricknator, speedyhead und 2 anderen gefällt das

#15 HawaiiToad

HawaiiToad

    unglaublich positive Ja-Sager-Kröte

  • Mitglieder
  • 1.199 Beiträge

Geschrieben: 17 April 2017 - 07:37 Uhr

Hm,

 

braucht es jetzt echt einen Ü18-Bereich auf IDS? Ich denke nicht. Vaubans Beitrag habe ich noch nicht entdeckt (war gestern nicht online) (Edit, aha, er hat nix gebaut, er hat das Thema Gewalt angestoßen), Modestolus hat es aber sicherlich geschafft den bis jetzt brutalsten MOC-Beitrag auf IDS zu posten.

Nun war das natürlich ironisch gemeint und dem bewusst bescheuertem Gag-Contest-Thema geschuldet. Die Darstellung der Gewalt ist schon sehr explizit, aber auch schon verstörend?

Wie viele Kinder treiben sich wirklich auf IDS rum und wer könnte es nicht verkraften? Denn damit auch die Frage wie viele MOCs auf´s Jahr gesehen wirklich einen Ü18-Bereich füllen würden.

 

Lego selbst geht nun auch nicht grade sparsam mit dem Thema Gewalt um. Jeder Figur aus SW, HdR/Hobbit, Chima, Ninjago, Nexo Knights usw. wird erstmal grundsätzlich eine Waffe in die Hand gedrückt.

Manchen mag schon das zu viel sein, aber seien wir realistisch, die spielen auch ohne Lego schlimmeres nach.

Und Lego baut auch nebenbei genug Tod in seine Sets. Wo sind überall Schädel, Skelette und Knochenteile verbaut? Der Knochenkäfig aus Pirates of the Carribean steht übrigens für Kannibalismus.

Zombies und Monster haben bei Lego auch Einzug gehalten.

Also ein gewisses Maß an Gewalt war von jeher in den Sets und MOCs enthalten.

 

Ich selbst habe mal für einen Contest hier ein Deadpool-MOC gebaut.

 

21310495424_48e6a254bd_z.jpgDeadpool 3 by Hawaii Toad, auf Flickr

 

Da treibt unten ne Leiche im Abwasser rum und dem Hydra-Soldier hinter der Couch geht es wohl auch nicht so gut.

 

Was habe ich hier auf IDS schon gesehen? Bei Mad History imo ne Enthauptungszene mit tropfendem Kopf. Auch woanders den guten alten "Schlangen als Gedärme"-Trick oder die 2x2 round tile in rot für Blutlachen.

Es kommt also ab und an vor, wenn auch selten.

 

Ab 12 dürften imo die meisten damit umgehen können und haben wohl auch außerhalb dieses Forums schlimmeres gesehen.

Trotzdem machen diese Mocs wirklich nur einen sehr kleinen Teil der vielen MOCs auf IDS aus und die Gewalt ist auch selten so deutlich.

Meiner Meinung nach braucht es den 18er-Bereich nicht, wegen weniger als einem halben Dutzend Mocs im Jahr.

6jährige sollten eh nicht alleine surfen und alles was darüber kommt können Mami und Papi ja gerne erklären.

Viele Kids dürften sich zu Halloween und Fasching schlimmer schminken, als das was sie hier zu sehen bekommen.

 

mfg HT / Christian


  • BrickStudios gefällt das

#16 Mariner69

Mariner69

    Admiral

  • LUG
  • 2.788 Beiträge

Geschrieben: 17 April 2017 - 07:39 Uhr

MoinMoin,

 

gestern war wieder so ein Tag (Ostern), ich bezeichne es mal Familientag oder Sippendtreffen bei uns. Insgesammt 7 Familie mit Kindern.

Ich hatte mir mal den Anlass genommen  um das Bild  erst den Eltern mal zu zeigen und dann mit Zustimmung der Eltern  den Kindern.(alle sind über 12 Jahre alt).

Mir ging es nur  um die FSK.   Vauban hat es schon geschrieben:

 

 

Darauf kam ich zu dem Schluss, dass die Lösung eines Warnhinweises zusammen mit der Verspoilerung des Ganzen nun für mich eine durchaus akzeptable Lösung wäre. Ein wenig FSK des Einstellers vorausgesetzt, auch hier ein "ab 12"-Kriterium würde mir da schon reichen.

 

Wir kamen auf den gleichen Nenner.

 

P.S. Sie fanden das Bild von Ben schäurig aber Top gemacht.

 

LG

Mariner69


  • Bricknator gefällt das
Meine Star Wars Sammlung
https://www.flickr.c...otos/mariner69/

#17 Valkon

Valkon

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 150 Beiträge

Geschrieben: 17 April 2017 - 08:24 Uhr

@Valkon: da du deine MOCs mit ähnlichem Inhalt ansprichst, möchte ich sie auch als Beispiel für mein Handeln und Bewerten heranziehen. Beide empfand ich von der Thematik als für mich nicht sonderlich interessant, habe sie dennoch kurz "überflogen". Beide waren jedoch in meinen Augen weitaus weniger "krass" in ihrer Darstellung als modestulus' MOC. Durch die Machart Mosaik und die schiere Größe war auf den eingestellten Bildern auf den ersten Blick nicht zu erkennen, ob er nur zielt oder ob schon "irgendetwas" spritzt. Beim Minifiguren-MOC sehe ich zuerst einmal die Original-Zombie-Köpfe von Lego verwendet, sie sind in meinen Augen weitaus abstrakter in ihrer Machart und Verwendung als die oben kritisierte Darstellung.

Hallo Vauban,
vielen Dank für deine persönliche Antwort. Es ehrt mich ungemein, dass du meine MOCs überflogen hast obwohl sie von der Thematik uninteressant sind. Diese Opferbereitschaft finde ich unglaublich Lobenswert.

Klar bekommst du mit der Argumentation, dass du Kinder schützen möchtest viel Beifall. Selbstverständlich gibt es kein Argument mit dem man das Aushebeln könnte, da es um das geistige wohlbefinden der Schutzbedürftigen geht...
aber lasst bitte die Kirche im Dorf!
Zwar schaue ich mir Filme wie z.B. The Blairwitch Projekt oder Jurassic Park mit meinen Kids auch nicht mit 12 an, selbst wenn da Fsk12 drauf steht. Aber warum gibt es eigentlich bei Filmen oder Spielen eine freiwillige Selbstkontrolle und hier wird von einigen eine Zensor gefordert?
Wer kümmert sich dann um die MOC-Zensur? Meine MOCs sind ja nach deiner Meinung nicht so krass... ich muss dann also keine Warnung geben!?
Gilt das dann nur für extreme Gewalt? Wer definiert das? Was ist mit dem Thema Politik, Religion oder bei der Entblößung von primären oder sekundären Geschlechtsteilen aus ABS? Wie sieht es mit der Wahl zum MdM aus? Nehmen die da nicht mehr dran teil: Zensur = Ausschluss von der Wahl?

Auch wenn Ben deinen Beitrag pflichtbewusst und politisch korrekt mit einem "Gefällt mir" gewürdigt hat und meinen nicht, selbst wenn dieses stille und beipflichtende anklicken mir mitteilen soll, dass ich falsch liege ändert das meine Meinung nicht...
ich finde einen Ü18 Bereich Kokolores. Ein Hinweis im Text und ein Verspoilern ist ausreichend.

Greetz,
Valk
  • Bricknator, Vauban, Boba1980 und 2 anderen gefällt das

333400-1478012612.jpg


#18 Bricknator

Bricknator

    Come to the dark side. We have black Bricks!

  • LUG
  • 1.424 Beiträge

Geschrieben: 17 April 2017 - 11:11 Uhr

Hallo zusammen,

 

ich finde es super, dass das Thema Gewaltdarstellung so schnell aufgegriffen in in diesen Thread kanalisiert wurde. Und wie man sehen kann, gibt es dazu in der Tat einiges an Diskussionen, welche sonst vermutlich bei Ben im Thread geführt würden - wo sie nicht hingehören.

Für mein Gefühl wurde dadurch "schlimmeres" verhindert. Mir gefällt auch, das die Diskussion sachlich und ohne Polemik geführt wird. Das lässt mich hoffen....

 

 

Als Erwachsener und Vater ist es für mich schwer sich in ein heutiges Kind hinein zu versetzten. Ich stelle immer wieder fest, dass die Kinder heute viel weiter sind als ich das damals war. Deshalb habe ich meine 9 jährige Tochter gebeten, sich den Thread von Ben mal anzusehen. Und welch Wunder... nach lesen der Überschrift und öffnen des Bildes kam der Kommentar: "Das habe ich mir gruseliger vorgestellt. Das ist doch lustig.".

Ergänzend dazu noch der Hinweis, dass meine Tochter z.B. nur den ersten Teil von Harry Potter kennt. Keinen der Star Wars Filme und am liebsten die Bibi und Tina Filme sieht und nicht alleine im Internet surft.

 

Persönliches Fazit:

Alleine schon vor dem Hintergrund bin ich überzeugt, dass es ausreicht ein MOC entsprechend zu kennzeichnen.

Außerdem gebe ich zu bedenken, dass Kinder, die alleine im Internet unterwegs sind, ganz andere Sachen sehen können als das hier dargestellte.

 

Viele Grüße

Bricknator


  • Fletcher Floyd, HawaiiToad, modestolus und 2 anderen gefällt das

Alle Macht dem Kaiser, ihr solltet euch schnell stellen.
Wir sind das Imperium und ihr nur die Rebellen. (frei nach Deichkind)


-----klick mich-----
Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#19 Vauban

Vauban

    Weltenwanderer

  • LUG
  • 1.549 Beiträge

Geschrieben: 17 April 2017 - 11:32 Uhr

...

Darauf kam ich zu dem Schluss, dass die Lösung eines Warnhinweises zusammen mit der Verspoilerung des Ganzen nun für mich eine durchaus akzeptable Lösung wäre. Ein wenig FSK des Einstellers vorausgesetzt, auch hier ein "ab 12"-Kriterium würde mir da schon reichen.

...

 

 

...
ich finde einen Ü18 Bereich Kokolores. Ein Hinweis im Text und ein Verspoilern ist ausreichend.
...

 

Wie du siehst, haben wir letztendlich die gleiche Meinung, drücken sie nur anders aus.

 

Vielleicht sollte ich es noch etwas anders formulieren. Ich möchte keineswegs einen Moderator per se dazu abstellen, dass er hier Beiträge bewertet, wie und ob sie gezeigt werden können, sondern, dass jeder User selbst eine freiwillige Selbstkontrolle seines eigenen Beitrages hinsichtlich der Wirkung auf unter 12-Jährige vornimmt. Dieses Bewusstsein möchte ich wecken, darum war auch mein erster Schritt, modestulus darauf aufmerksam zu machen, und nicht den Melden-Knopf zu drücken. Auf die Art glaube ich einfach mehr und ein besseres Miteinander zu erreichen.

 

Zu Politik, Religion und Entblößen von Geschlechtsmerkmalen aus ABS ... nun da war ich bislang der Meinung, dass dieser Passus aus dem IdS-Leitfaden Geltung findet:

 

...

Inhaltliche Beschränkungen

Imperium der Steine ist eine Plattform für den Austausch über LEGO und die damit zusammenhängenden Themen. Wir sind Anlaufpunkt für Fans jeden Alters (also keine reine Erwachsenen-Gemeinschaft) und wollen auch unsere Inhalte dementsprechend gestalten.

 

Jegliche Beiträge politischer, religiöser oder sexueller Natur haben – wie auch allgemein jugendgefährdende Beiträge – in einem LEGO-Forum nichts zu suchen und werden ohne Vorwarnung entfernt.

...

 

Ich gehe jedoch davon aus, dass du hier bewusst sehr spitz formuliert hast. Ich möchte solche o.g. Beiträge ehrlichgesagt ohne Vorwarnung nicht sehen, am besten jedoch gar nicht. Genauso wenig möchte ich aber ein Forum, das von einem Berg an Regeln erdrückt wird. Ich hoffe stets auf ein wenig Augenmaß und gesunden Menschenverstand.

 

Viele Grüße

 

Vauban


  • Bricknator, HawaiiToad und Valkon gefällt das

#20 Bricknator

Bricknator

    Come to the dark side. We have black Bricks!

  • LUG
  • 1.424 Beiträge

Geschrieben: 17 April 2017 - 11:41 Uhr

Vielleicht sollte ich es noch etwas anders formulieren. Ich möchte keineswegs einen Moderator per se dazu abstellen, dass er hier Beiträge bewertet, wie und ob sie gezeigt werden können, sondern, dass jeder User selbst eine freiwillige Selbstkontrolle seines eigenen Beitrages hinsichtlich der Wirkung auf unter 12-Jährige vornimmt. Dieses Bewusstsein möchte ich wecken, darum war auch mein erster Schritt, modestulus darauf aufmerksam zu machen, und nicht den Melden-Knopf zu drücken. Auf die Art glaube ich einfach mehr und ein besseres Miteinander zu erreichen.

 

Aus meiner Sicht habt ihr euch hier vorbildlich verhalten. Zuhören und sachlich bleiben.   :dh

[Polemik ein] So sollte es unter erwachsenen Leuten (oder denen, die sich dafür halten) laufen [\Polemik aus]


  • Fletcher Floyd gefällt das

Alle Macht dem Kaiser, ihr solltet euch schnell stellen.
Wir sind das Imperium und ihr nur die Rebellen. (frei nach Deichkind)


-----klick mich-----
Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild