Inhalte aufrufen


Profilbild
- - - - -

Präsentationsmöglichkeit UCS Millenium Falcon


  • Anmelden zum Antworten
75 Antworten zu diesem Thema

#1 leuchtal

leuchtal

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 122 Beiträge

Geschrieben: 01 September 2017 - 12:01 Uhr

Hallo zusammen,

 

bald kommt ja der UCS Millenium Falcon raus und ich suche jetzt schon fieberhaft nach einer Präsentationsmöglichkeit.

 

Ideen wären:

- Wohnzimmertisch

- Wallmount

 

 

 

Was meint ihr? 

 

Einen derartigen Wohnzimmer/Couch-Tisch, ggf. mit schöner Innenbeleuchtung, könnte ich mir sehr gut vorstellen. Fraglich nur, ob Acryl ausreicht oder es am Ende doch Glas sein muss. Vermute, dass das Acryl schnell zerkratzt.

 

 

 

 

 

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • lego-ucs-lego-millennium-falcon-set-10179.jpg
  • 78a5ecfc447358547b1d484da85e32.jpg


#2 TheDarkSide

TheDarkSide

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 126 Beiträge

Geschrieben: 01 September 2017 - 12:03 Uhr

20170827_151928.jpg

 

So mach ich es... Acrylglas würde ich nicht machen.

 

LG


  • LuvTheM gefällt das

Brickset

 

 

 


#3 MSP1978

MSP1978

    Sturmtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 47 Beiträge

Geschrieben: 01 September 2017 - 12:03 Uhr

Ich pers. wäre für die Tisch-Variante.

Würde aber bei einem Wohnzimmer-Tisch auf Sicherheitsglas setzen statt Acryl.

 

Ist halt auch eine (weitere) Kostenfrage das Ganze :-/



#4 leuchtal

leuchtal

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 122 Beiträge

Geschrieben: 01 September 2017 - 12:18 Uhr

Also mir gefällt das Bild vom dem Tisch schon wirklich sehr gut. Auch ich befürworte (Sicherheits-)Glas. Zumal wir einen 3 Jährigen haben, der auch gerne am Tisch spielt. ;-) Somit schließt sich Acryl aus.

 

Müsste man nur mal wirklich schauen, was ein vom Schreiner/Glaser gefertigter Tisch kostet.



#5 marc.hb

marc.hb

    Captain

  • Mitglieder
  • 654 Beiträge

Geschrieben: 01 September 2017 - 13:51 Uhr

Der Tisch kostet dann sicherlich mehr als der MF wenn man die Preise der Handwerker heutzutage anschaut.

#6 TheDarkSide

TheDarkSide

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 126 Beiträge

Geschrieben: 01 September 2017 - 14:19 Uhr

Der Tisch kostet dann sicherlich mehr als der MF wenn man die Preise der Handwerker heutzutage anschaut.

 

Ja ich würde mit Sicherheit das doppelte Zahlen, bin so ungefähr bei 500€... ohne die ganze Arbeit


Brickset

 

 

 


#7 LEGO-MIKE

LEGO-MIKE

    Spezialtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunkt
  • 81 Beiträge

Geschrieben: 01 September 2017 - 14:36 Uhr

Er stand heute im LEGO Store Essen.

Schräg auf einem Acrylständer. Mein Gott war der riesig. Habe mal ein paar Fotos wegen des Größenvergleichs zu den anderen Sets gemacht.

 

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • IMG_4291.JPG
  • IMG_4292.JPG
  • IMG_4293.JPG
  • IMG_4294.JPG

  • danidan, DarthOrange, Trust2112 und 2 anderen gefällt das

#8 SaschaHL

SaschaHL

    Kadett

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 9 Beiträge

Geschrieben: 02 September 2017 - 19:54 Uhr

Lustig, kam gerade hierher um Euch nach passenden Tischen zu fragen...

 

Nachdem die Maße ja zum alten passen - irgendwer einen Link für einen Wohnzimmer-Tisch (idealerweise weiß) der passen würde?? Wir brauchen eh nen neuen und der MF wird in jedem Fall gekauft am 14.09. - nur den passenden Tisch braucht es jetzt...



#9 TheDarkSide

TheDarkSide

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 126 Beiträge

Geschrieben: 02 September 2017 - 21:34 Uhr

Lustig, kam gerade hierher um Euch nach passenden Tischen zu fragen...

Nachdem die Maße ja zum alten passen - irgendwer einen Link für einen Wohnzimmer-Tisch (idealerweise weiß) der passen würde?? Wir brauchen eh nen neuen und der MF wird in jedem Fall gekauft am 14.09. - nur den passenden Tisch braucht es jetzt...


Hab ewig nach nem passenden Tisch gesucht, vergiss es, selbst machen ist da angesagt.

Brickset

 

 

 


#10 Jenny Skywalker

Jenny Skywalker

    Sturmtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 28 Beiträge

Geschrieben: 02 September 2017 - 23:13 Uhr

Hey leuchtal!

 

Also am beeindruckensten finde ich den Tisch auf deinem ersten Bild. So kann man ihn von allen Seiten gut anschaun. Wenn man ihn so an die Wand hängt sieht das zwar cool aus, aber wirkt auf mich irgendwie ein bisschen unnatürlich. Klar ist es ein Raumschiff und im All gibt es kein Oben und Unten oder so, aber irgendwie kennt man den Falken halt eher in der horizontalen Position find ich. Ausserdem hätte ich Angst, dass das Lego irgendwann zu schwer wird, Teile abfallen oder ein ganzer Teil vom Gestell abfällt. Aber das ist halt nur meine Meinung und auch irgendwie Geschmacksache.

Den Tisch find ich jedenfalls total cool! :)

 

Liebe Grüsse

Jenny



#11 Bricknator

Bricknator

    Come to the dark side. We have black Bricks!

  • LUG
  • 1.422 Beiträge

Geschrieben: 02 September 2017 - 23:55 Uhr

Hallo leuchtal,

 

an deiner Stelle würde ich den Falken so unterbringen wie im ersten Bild - als Couchtisch.

Du brauchst ein Holzbrett in passender Größe. Vier Rollen oder Beine und halt die Plexiglashaube für drüber. Da kann ich dir Sora empfehlen.

Unser ehm. Mitglied Spacepilot hat sich für den alten UCS-Falcon eine ähnliche Konstruktion ausgedacht. Nachteil bei Sora, die Platten werden mit kleinen Schrauben zusammen gehalten. Die Platten werden nicht verklebt o.ä. 

 

Ein Eyecatcher wäre natürlich noch ein passender Untergrund aus Lego und ev. Beleuchtung.

 

Viele Erfolg bei deinem Projekt und der Auswahl der richtigen Präsentationsmöglichkeit

Bricknator


Alle Macht dem Kaiser, ihr solltet euch schnell stellen.
Wir sind das Imperium und ihr nur die Rebellen. (frei nach Deichkind)


-----klick mich-----
Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#12 H.Solo

H.Solo

    Offiziersanwärter

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 209 Beiträge

Geschrieben: 03 September 2017 - 08:24 Uhr

SORA fertigt leider nur in relativ knappen Größen an... bei der Abdeckung meines Hangars konnten sie mir leider nicht helfen und alle anderen Firmen nehmen minimum 600€ zzgl. Versand und MWSt. Für eine derart große Plexiglashaube.

Ich würde es so machen wie oben gezeigt, (mit Auflage an drei Seitenteilen und vorne und oben mit Sicherheitsglas direkt vom Glaser) das dürfte preislich gehen und so lässt sich Boden und ggf. auch die Wände der Vitrine dekorieren und auch beleuchten.

#13 SaschaHL

SaschaHL

    Kadett

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 9 Beiträge

Geschrieben: 03 September 2017 - 09:28 Uhr

Hmmm, laut Onlineshop bekommt man entsprechende Hauben bei Sora - sogar preislich ok.... aber ob Acryl die richtige Wahl ist, wenn man das als Tisch benutzen will - ich denke eher nicht... scheint echt schwieriger als gedacht...

 

EDIT: Was wäre denn mit einem umgedrehten Aquarium? Diese kann man auch nach Maß fertigen... hab die benötigten Maße nicht im Kopf gehabt, aber unter http://www.brillant-aquarium.de/ kostet 120x80x25 ca. 380 Euro.... noch immer teuer - aber ne idee wäre das...



#14 leuchtal

leuchtal

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 122 Beiträge

Geschrieben: 04 September 2017 - 08:11 Uhr

Danke erstmal für die Tipps und Ratschläge. 

 

Ja, ich denke, es wird ein Couchtisch. Aber wie gesagt, dann aus Sicherheitsglas, denn mir ist das zu Heikel mit unserem kleinen Sohn. Zudem soll der Tisch ja auch benutzt werden können und derartige Plexiglashauben wie von Sora, zerkratzen dann halt doch schnell. Ich habe im übrigen eine recht große Haube von denen und bin zufrieden (siehe meine Galerie).

 

Meine Vorstellung ist exakt wie die auf dem ersten Bild, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das dort wirklich Glas ist.

 

Die Konstruktion sollte ähnlich sein, allerdings sollten in den 4 Ecken die Streben ggf. aus Holz sein, mit einem eingefrästen Profil. So kann man dann 4 einzelne Glasscheiben (Seitenwände) beim Glaser bestellen und in den Tisch seitlich einsetzen. Als Deckel kommt dann, wie auf dem Bild auch, eine etwas größere Glasfläche zum Einsatz, allerdings muss die auf der Innenseite, jeweils zu den 4 Ecken oder Rändern hin, eine Erhebung haben, damit die Platte nicht vom Tisch rutscht.

 

Ich denke, baulich sollte das kein Thema sein.

 

Ich kenne mich mit geschliffenen und geschnittenen Glaspreisen nicht aus, aber wenn man sich das so ansieht, dürfte das nicht soooo teuer werden, oder was meint ihr?

 

Die hochwertige / aufwendige Lösung:

 

- Eine Tischbodenplatte (optional mit Füßen oder Rollen)

- 4 etwas dickere Seitenleisten (werden auf die Bodenplatte geschraubt / geklebt) - alle mit Profil, da dort das Glas eingesetzt werden soll.

- 4 Streben / "Pfosten" für die 4 Ecken, jeweils mit Profil, damit das Glas eingesetzt werden kann).

- 4 Glaswände (eingesetzt in Profilrillen)

- 1 Glasdeckel (wird auf den Rahmen aufgesetzt. Die Glasscheibe selbst hat an der Unterseite 4 Erhebungen, die das Verrutschen der Glasscheibe verhindern.

 

Die einfachere, günstigere Lösung:

 

- Grundkonstruktion exakt wie auf meinem Bild, heißt, der Rahmen aus Acryl (für die Seitenwände völlig ausreichend)

- Auf den Rahmen, also als Decke, wird dann die oben erwähnte Glasscheibe aufgelegt. Ebenfalls mit Erhebungen auf der Innenseite, damit diese auf dem Rahmen nicht verrutscht.

 

 

Das ist natürlich, zusätzlich vom Bau des MF, dann nochmal ein Projekt. :-)


  • Trust2112, 3PO und Mariner69 gefällt das

#15 leuchtal

leuchtal

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 122 Beiträge

Geschrieben: 05 September 2017 - 12:48 Uhr

Ich hatte mal bei SORA angefragt und denen mein Projekt mitgeteilt.

 

Sie raten dringend davon ab, bei einer derart großen Vitrine diese als Tisch zu verwenden. Die Hauben wären viel zu dünn, können sich bei Belastung durchbiegen und dann die Schrauben aus den Seitenwänden brechen. Ich dachte mir so etwas schon. Ich besitze ja eine derartige Haube bereits.

 

Zudem kann man auch kein Glas oder eine andere Oberfläche oben drauf legen, da nach der Verschraubung die Seitenränder ca. 3 mm über stehen. Bedeutet, eine Platte, welche man oben auflegen könnte, würde zwar plan aufliegen, aber eben nur an den Rändern. So kann also durchaus die Platte verschoben werden.

 

Echt schwierig das Ganze.

 

Ich bin jetzt auf der Suche nach bereits fertigen Acryl- oder Glastischen, bei denen es einen Zwischenboden gibt. Darauf soll dann der Falke stehen und die Seitenwände, welche ja üblicherweise dann offen wären, sollen mit maßgefertigen Acrylwänden zugemacht werden.

 

Das Ganze setzt aber voraus, dass der Tisch absolut geradewinklig ist und die Maße sowie die Optik passen. Echt nicht so einfach.... :-(

 

Die Lösung von TheDarkSide gefällt mir sehr gut, aber irgendwie traue ich mir das nicht zu, es selber zu basteln. In dieser Hinsicht bin ich dann vermutlich nicht begabt genug und habe auch nicht den Platz und das Werkzeug dafür.



#16 TheDarkSide

TheDarkSide

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 126 Beiträge

Geschrieben: 05 September 2017 - 17:03 Uhr

Bin auch mal gespannt wie ich das hinbekomme.
Zum Glück hat ein Kollege ne Oberfräse für die Nuten und ich hab mir nen Dübelsetzer und nen Undercover Jig für die Verschraubungen zugelegt. War jetzt nicht die Welt. Natürlich brauche ich dann noch das Holzöl zum streichen, denke das wird am längsten dauern. Wenn ich fertig bin kann ich ja mal en Foto davon machen. Das Holz sollte nächste Woche da sein und dann kanns losgehen.
  • Trust2112 und leuchtal gefällt das

Brickset

 

 

 


#17 Delta15793

Delta15793

    Custom unterstützer

  • LUG
  • 480 Beiträge

Geschrieben: 05 September 2017 - 20:36 Uhr

Ich hab das Mitglied nicht gefunden aber einer im Forum hat mal für den alten Falcon einen Tisch gebastelt in der er dann eine Platte oben eingelassen hatte. Wenn ich mich richtig erinnere war es in seiner Signatur dann auch verlinkt müsstest du aber mal suchen. Nur das du weist das es schon geht.

 

Gruß Delta

 

Edit könnte dieser gewesen sein https://static.mydea...jXC/9428657.jpg Bild hab ich aber nur über Google gefunden und war in einem andern zusammenhang gepostet worden


Bearbeitet von Delta15793, 05 September 2017 - 20:39 Uhr,

  • leuchtal gefällt das
Mein Suche Threat, schaut doch mal rein vielleicht habt ihr was für mich :dh
Sets und Minifiguren:
http://www.imperiumd...suche/?p=747154

Lego Sammelsteine:
http://www.imperiumd...t-sammelsteine/

#18 leuchtal

leuchtal

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 122 Beiträge

Geschrieben: 06 September 2017 - 07:24 Uhr

Sieht sehr gut aus und konnte ich bei meiner Google-Suche schon finden. Ist aber in etwas 1:1 das, was auch TheDarkSide bauen will. Ist im Prinzip das selbe, nicht?

 

Ich ziehe neben dem Tischprojekt jetzt noch eine andere Möglichkeit in Betracht, da ich noch ein 1,5m langes Sideboard habe (Fernsehtisch) mit einer Tiefe von ca. 50.

 

Wird derzeit nicht verwendet und bietet sich als lang gezogene Vitrine an. Eine Sora-Glashaube kostet hierfür um die 220,- EUR. Der Plan bzw. die Alternative zum Tisch wäre jetzt, den Falken dort mittig zu platzieren, leicht schräg / erhöht (so wie in dem Lego-Schaukasten) und links und rechts davon stehen dann die (schmalen) Modelle "Slave 1" und "AT-ST". Stelle mir das gedanklich ganz gut vor! :-) - bräuchte dann nur einen passenden Acrylständer. - hat jemand Erfahrung, ob man Lego bzgl. der Showcases ansprechen kann und die einem Daten zu deren Aus- und Aufstellern geben?

 

Ich stelle immer mehr fest, dass der Platz für die UCS-Sucht immer rarer wird. Ich habe noch (ungebaut) den Snowspeeder, die Slave 1 und den Supersternenzerstörer. Jetzt dann bald der Falke und vielleicht noch BB-8. Ich hab so wenig Platz und so wenig Zeit. ;-) - gerade die "Executer" wird noch so ein Ding, wobei ich die, denke ich, ganz einfach auf ein an die Wand befestigtes Sideboard bzw. Bücherregal stellen kann.



#19 TheDarkSide

TheDarkSide

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 126 Beiträge

Geschrieben: 06 September 2017 - 10:31 Uhr

Sieht sehr gut aus und konnte ich bei meiner Google-Suche schon finden. Ist aber in etwas 1:1 das, was auch TheDarkSide bauen will. Ist im Prinzip das selbe, nicht?

 

Ja, ich habe mich von dem Tisch inspirieren lassen, mache ihn aber dann doch ein wenig anders :-)


Brickset

 

 

 


#20 thePleul

thePleul

    Sturmtruppe

  • Bereichsmoderatoren
  • 449 Beiträge

Geschrieben: 06 September 2017 - 16:03 Uhr

Ich werde mich die Tage mit meinem Stammtisch-Kollegen hinsetzten und einen Entwurf für so einen Tisch/Vitrine anfertigen. Der Kollege arbeitet als Designer bei einem Möbelhersteller und kann ihn mir dann auch direkt bauen. Ich werden euch dann mal auf dem laufenden halten bezüglich Design und Preis.