Inhalte aufrufen


Profilbild
- - - - -

Lego musste 129.000 Pakete neu bestücken


  • Anmelden zum Antworten
8 Antworten zu diesem Thema

#1 3PO

3PO

    General

  • LUG
  • 1.527 Beiträge

Geschrieben: 06 September 2017 - 06:17 Uhr

Zur Info

 

https://www.shz.de/d...id17446781.html

 

3PO


SW4.........You can go about your business .... Move along

Signatur

 

 

D-GB-PL / Macht-Force-Moc


#2 MSP1978

MSP1978

    Sturmtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 47 Beiträge

Geschrieben: 06 September 2017 - 09:24 Uhr

Man stelle sich das mal bei dem aktuellen Falken vor... 129.000 Pakete umpacken :confused:



#3 Mariner69

Mariner69

    Admiral

  • LUG
  • 2.788 Beiträge

Geschrieben: 06 September 2017 - 15:29 Uhr

NeNeNe,

 

die Welle reist nicht ab was da so abgeht in Billund. :no

Das ist bestimmt der nächstes  der gehen darf.

 

Lg

Mariner69


Meine Star Wars Sammlung
https://www.flickr.c...otos/mariner69/

#4 lighthammer

lighthammer

    Kadett

  • Mitglieder
  • 349 Beiträge

Geschrieben: 06 September 2017 - 16:50 Uhr

NeNeNe,

 

die Welle reist nicht ab was da so abgeht in Billund. :no

Das ist bestimmt der nächstes  der gehen darf.

 

Lg

Mariner69

 

'DER' Nächste ist gut .... laut diesem Bericht wirds demnächst bei Lego recht ruhig werden. 1400 Stellen sollen abgebaut werden ... und da zählt die Produktion sicher nicht dazu, da sie bestimmt eh ausgelagert ist ....

 

http://www.deutschla...:news_id=788674

 

Und das wegen Umsatzrückgang von 5 % in nem halben Jahr ... die machen echt keine halben Sachen ... sehr sympatisch :eek:



#5 Gamorreaner

Gamorreaner

    Admin

  • Administratoren
  • 3.036 Beiträge

Geschrieben: 07 September 2017 - 22:00 Uhr

NeNeNe,

 

die Welle reist nicht ab was da so abgeht in Billund. :no

Das ist bestimmt der nächstes  der gehen darf.

 

Lg

Mariner69

 

Wenn ich bedenke wie viel Zeit für sowas bei meinem letzten Arbeitgeber draufgegangen ist... da war es an der Tagesordnung das irgendetwas völlig unnötig umgepackt werden musste. Dafür sind hundert Tausende an Euros im Jahr draufgegangen. Wenn es bei einem Riesen wie LEGO alle paar Jahre mal vorkommt, ist ärgerlich, aber man muss bedenken, dass es anderortas Alltag ist...



#6 Bricknator

Bricknator

    Come to the dark side. We have black Bricks!

  • LUG
  • 1.424 Beiträge

Geschrieben: 17 September 2017 - 17:13 Uhr

Das das bei Lego passiert. Wo Lego doch höchste Ansprüche an die Produktion sowie die zugehörigen Abläufe hat.

Bestimmt ist auch die Saturn V betroffen. Anders kann ich mir die dauernden Lieferprobleme nicht erklären.


Alle Macht dem Kaiser, ihr solltet euch schnell stellen.
Wir sind das Imperium und ihr nur die Rebellen. (frei nach Deichkind)


-----klick mich-----
Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#7 kwulfe

kwulfe

    Sturmtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 257 Beiträge

Geschrieben: 17 September 2017 - 18:40 Uhr

Beim Aufbau des Alten Angelladen hatte ich heute auch ein falsches graues Teil in Tüte 4 gehabt.
Hatte ich bis dahin vorher noch nie. Gibt ja immer ein erstes Mal.

#8 Delta15793

Delta15793

    Custom unterstützer

  • LUG
  • 500 Beiträge

Geschrieben: 09 Oktober 2017 - 19:56 Uhr

Das größte Problem ist was ich dabei habe wenn man Sets später orginal verpackt kauft und dann fallsche Teile hat. Bei wem sollte man sich da melden? Wahrscheinlich ist es allen egal und man geht erst mal die richtigen Teile bestellen bevor man das Set aufbauen kann...


Mein Suche Threat, schaut doch mal rein vielleicht habt ihr was für mich :dh
Sets und Minifiguren:
http://www.imperiumd...suche/?p=747154

Lego Sammelsteine:
http://www.imperiumd...t-sammelsteine/

#9 Trust2112

Trust2112

    only Killer no Filler

  • LUG
  • 1.141 Beiträge

Geschrieben: 09 Oktober 2017 - 20:04 Uhr

Also ich habe teilweise Steine von Sets die schon lange EOL waren beim Lego-Kundendienst nachgeordert.
  • Delta15793 gefällt das