Inhalte aufrufen


Profilbild
- - - - -

Tie Fighter 75095 Siegel seltsam


  • Anmelden zum Antworten
37 Antworten zu diesem Thema

#21 SD4K

SD4K

    Sturmtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 17 Beiträge

Geschrieben: 30 Dezember 2017 - 12:50 Uhr

@Voukon

Der Vorwurf wurde nicht erklärt. Die Gedanken, die man sich macht sind hingegen immer noch frei.

"Billig abgreifen" bei 196,- finde ich auch irgendwie unpassend. Die 15% Nachlass wurden von Ebay drauf gelegt, nicht vom Verkäufer.

Von "Anwalt" habe ich auch nichts geschrieben, das Problem wurde gelöst. Ganz ohne Rechtschutzversicherung oder RA. 

 

Ich betreibe hier ganz gewiss keine "Hexenjagd". Ich habe den Verkäufer auch nicht namentlich an den Pranger gestellt. 

Ich möchte lediglich eine Sache auch neu erhalten, wenn sie mir so verkauft wurde und nicht mit augenscheinlich manipulierten Siegeln.

Was daran verwerflich ist, musst du mir bitte erklären.


  • Trust2112 und Fussel gefällt das
"...and if we're not back in 2 hours, you better start winnin' hearts and minds."

#22 vokoun

vokoun

    Sturmtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 37 Beiträge

Geschrieben: 31 Dezember 2017 - 15:49 Uhr

Klar, Gedanken kann man sich immer machen und frei sind die dazu alle mal.
Hier braucht sich auch keiner krampfhaft verteidigen. Ich bin halt nur darüber erstaunt wie man denkt und das man direkt auf die Idee eines Anwalt kommt.

Schon eigenartig. Einige sollten sich mal,selbst reflektieren ob man immer vom schlimmsten ausgehen muss.

#23 Trust2112

Trust2112

    only Killer no Filler

  • LUG
  • 1.184 Beiträge

Geschrieben: 31 Dezember 2017 - 16:29 Uhr

Klar, Gedanken kann man sich immer machen und frei sind die dazu alle mal.
Hier braucht sich auch keiner krampfhaft verteidigen. Ich bin halt nur darüber erstaunt wie man denkt und das man direkt auf die Idee eines Anwalt kommt.

Schon eigenartig. Einige sollten sich mal,selbst reflektieren ob man immer vom schlimmsten ausgehen muss.

Das stimmt, aber wir Menschen sind eben das Ergebnis unserer Erfahrungen und diese machen unsere Reaktionen aus.

Schön das diskutiert werden kann hier ohne das es übertrieben und persönlich angegriffen wird. Das war nicht immer so.

 

Vielen Dank dafür. :D


  • Mariner69 und Fussel gefällt das

#24 Kilian4net

Kilian4net

    Clonetrooper

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 156 Beiträge

Geschrieben: 31 Dezember 2017 - 17:10 Uhr

Man muss immer vorsichtig sein, gerade bei Online-Auktionen und Angeboten.

Die Bilder von den Siegeln sahen aber wirklich nicht überzeugend aus aber das kann auch durchaus harmlose Gründe gehabt haben.

 

Schön zu lesen das ebay dir entgegen gekommen ist.

 

P.S.: Bei größeren Sets fiel mir neulich erst auf, dass die Verpackungen durch das Lagern in den Regalen Schaden nehmen können. Was ich meine ist, die Läden stellen die Sets meistens ganz oben aufrecht in die Regale, was wiederum dazu führen kann dass das Gewicht der enthaltenen Tütchen den Karton von Innen beschädigen. Ich habe, nur um ein Beispiel aufzuführen, vor wenigen Jahren das Lego Admirals Flagship 10210 bei Lego gekauft und die OVP hatte im unteren Bereich bereits eine deutliche Ausbuchtung (Gewicht der innenliegenden Tütchen und Teile des Schiffsrumpfes vermutlich) und ich habe anschließend den gleichen Fehler gemacht wie der Laden und das Set jahrelang aufrecht gelagert. Mittlerweile ist der Karton leider unten eingerissen aber ich bin ja lernfähig und lagere das Set ab jetzt liegend. :rolleyes:


"Auf das ein Jeder, der nicht die Lust zu kämpfen hat,
nun davonziehen mag; man händige ihm seine Papiere aus!
Sein Reisegeld wird ihm nicht verwehrt.
Wir wollen nicht in der Gesellschaft eines Mannes sterben,
der unsere Gemeinschaft scheut."


#25 SD4K

SD4K

    Sturmtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 17 Beiträge

Geschrieben: 01 Januar 2018 - 16:44 Uhr

Ironischerweise hat mich der Verkäufer gerade angeschrieben dass er morgen die Rücksendung mit einem unabhängigen Zeugen und Videokamera öffnen wird. Er droht mir nun mit einem Anwalt, sollten die Siegel nicht mehr "neu" sein und ich soll schriftlich versichern die Siegel nicht manipuliert zu haben.
Es wird nicht langweilig...

Frohes neues Jahr, nebenbei!
"...and if we're not back in 2 hours, you better start winnin' hearts and minds."

#26 Trust2112

Trust2112

    only Killer no Filler

  • LUG
  • 1.184 Beiträge

Geschrieben: 01 Januar 2018 - 16:52 Uhr

Ironischerweise hat mich der Verkäufer gerade angeschrieben dass er morgen die Rücksendung mit einem unabhängigen Zeugen und Videokamera öffnen wird. Er droht mir nun mit einem Anwalt, sollten die Siegel nicht mehr "neu" sein und ich soll schriftlich versichern die Siegel nicht manipuliert zu haben.
Es wird nicht langweilig...

Frohes neues Jahr, nebenbei!

Ein echtes Ärgernis, ich hoffe das versaut dir nicht die Laune am Lego.

Wenn du in Zukunft was kaufen willst frag doch einfach mal hier im Forum nach ob es dir vielleicht jemand zum gleichen Preis anbieten kann.

Ich habe hier bisher nur gute Erfahrungen gemacht und alle sind Legoverrückt.


  • jammy und SD4K gefällt das

#27 3PO

3PO

    General

  • LUG
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben: 02 Januar 2018 - 10:17 Uhr

Hi,

 

zu den Siegeln :

 

So Beobachtet :

 

City

 

 

Ich habe selber ein City Set ..... es ist vom Toysrus ""DIREKT"" und auch hier sind auf einer Seite ""BEIDE"" Siegel wie abgelöst. Das Siegel besteht noch aber die Box lässt sich um einige mm öffnen.

 

Das Set habe ich auch schon ein paar Jahre und auf der Klebefläche, die keinen Kontakt mehr hat zum Karton sind Staubablagerungen .....

 

Die Siegel waren mal ordentlich angebracht und man sieht die Klebereste auf dem Karton ( sieht aus wie eine Schmierspur )

 

Glaube wenn ich es falsch lager ( Wärme , hochkant und vielleicht noch ein paar Sets oben drauf ) dann löst sich das Siegel komplett

 

DFB Box Minifigures

 

 

Ich habe hier noch eine Box mit DFB Figuren liegen ..... auch hier komisch, aber original Siegel , es befinden sich jeweils 3 transparente / runde Siegel auf der Packung.

 

Wenn man näher hinschaut dann sieht man das die ersten Siegel durchgeschnitten wurden , die Box wurde von Mir bei Real gekauft.

 

 

Persönlich :

 

Ich kaufe bei Ebay nur Konvults .... Sets oder sogar OVP, nur weil Sie billig sind ? haben einen Beigeschmack !!!!!!

 

Ps. bei Ebay bekommt man auch Set-Verpackungen, Tüten und bestimmt auch Siegel :eek:

 

3PO


SW4.........You can go about your business .... Move along

Signatur

 

 

D-GB-PL / Macht-Force-Moc


#28 Fussel

Fussel

    Spezialtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunkt
  • 77 Beiträge

Geschrieben: 02 Januar 2018 - 15:37 Uhr

Hallo 3PO

 

Danke für deinen Text. Deine Erfahrungen mit den Siegeln höre ich zum ersten mal. Da werde ich deine Erfahrungen mal nutzen und besonders bei meinen Sets drüber schauen. Wäre schade wenn man sich solche Mühe gibt und dann passiert sowas.

 

Im Bezug auf diesen Treat bleibt dann noch die Frage was der Tesa an den Siegeln macht.

 

Also nach der Nachricht des Verkäufers komme ich schon wieder ins Grübeln. Wenn die Komunikation seitens des Käufers Freundlich war und jetzt solche Mittel benutzt werden Misstraue ich der Sache gleich noch viel mehr. Ich hoffe das die Sache für dich SD4K kein zu großes Ärgerniss wird obwohl es das bestimmt schon ist.


  • SD4K gefällt das

#29 Patrick1979

Patrick1979

    Sergeant

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 126 Beiträge

Geschrieben: 02 Januar 2018 - 17:46 Uhr

Ich habe schon ein Stück weit Verständnis für den Verkäufer. Wenn er guten Gewissens (!) ein Set neu kauft, einlagert und einige Zeit später verkauft, dann wird er (als Otto Normalverbraucher, und Nicht-Extremsammler) nicht die Siegel auf Staubkörnchen kontrollieren - würde ich auch nicht.

 

Und dass dann jemand reklamiert und gleich den Anwalt ins Spiel bringt würde mich auch erst mal vorsichtig machen. Denn Betrug gibt es auf beiden Seiten! Und neue Sets bestellen, öffnen, Teile/Figuren entnehmen und dann wegen geöffneter Siegel reklamieren kommt garantiert ebenso oft vor, wie der (vorsätzliche) Verkauf bereits geöffneter Sets als "sealed".

 

Und dass im Spielzeuggeschäft (wie gesagt: unter Otto-Normalsterblichen, nicht Sammlern) ein lockeres oder von grabbelnden Kunden/Kindern abgelöstes Siegel einfach mit einem Streifen Tesa wieder zugeklebt wird, habe ich mehrfach live und in Farbe erlebt. Ist auch im Prinzip nichts dabei. Wer so großen Wert auf "staubfreie Siegel" legt, der sollte nicht aus zweiter Hand kaufen, sondern nur direkt beim Hersteller, und zwar am besten direkt in dessen Stores, wo er sich vom Zustand selber überzeugen kann.

 

EDIT: Ich korrigiere: die Geschichte mit dem Anwalt kam nicht vom Threadersteller, sondern von anderer Seite.


Mein BL-Store: https://store.brickl...owHomeItems":1}

Meine Suchliste: Tausch/Verrechnung gegen alles aus meinem BL-Store möglich: http://www.imperiumd...-store-möglich/


#30 Gamorreaner

Gamorreaner

    Admin

  • Administratoren
  • 3.054 Beiträge

Geschrieben: 02 Januar 2018 - 18:26 Uhr

Und dass im Spielzeuggeschäft (wie gesagt: unter Otto-Normalsterblichen, nicht Sammlern) ein lockeres oder von grabbelnden Kunden/Kindern abgelöstes Siegel einfach mit einem Streifen Tesa wieder zugeklebt wird, habe ich mehrfach live und in Farbe erlebt. Ist auch im Prinzip nichts dabei. Wer so großen Wert auf "staubfreie Siegel" legt, der sollte nicht aus zweiter Hand kaufen, sondern nur direkt beim Hersteller, und zwar am besten direkt in dessen Stores, wo er sich vom Zustand selber überzeugen kann.


Ich denke hier geht es eher um die Ungewissheit, ob das Set vollständig ist oder nicht. Wobei ich ehrlich gesagt auch nicht verstehen kann warum man es unbedingt versiegelt lassen muss... Wenn er es am Ende jedoch wieder versiegelt verkaufen möchte (Mit Gewinnabsicht oder warum auch immer), dann kann ich ihn da gut nachvollziehen, da er sich quasi den schwarzen Peter hat aufschieben lassen. Wenn es dann nun an jemanden kommt der es auspacken will und es ist unvollsändig, dann ist die Schuld ja nicht mehr beim Verkäufer, bei dem er es gekauft hat, sondern bei ihm. Seh da nen bisschen parallelen zu Falschgeld. Wenn du es im Supermarkt an der Kasse oder sonstwo angedreht bekommen hast und nicht sofort wieder zurückgibst, dann bleibst du am Ende wohlmöglich selbst auf dem Schaden sitzen, wenn du es nicht versuchst an jemand anderen weiterzugeben und mal ganz ehrlich, er ist sich nicht sicher, dass da alles drin ist. Wie könnte er es dann Gewissenhaft als Originalverpackt weiterverkaufen?


  • Mariner69 und Fussel gefällt das

#31 Chewbacca98

Chewbacca98

    Spezialtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 124 Beiträge

Geschrieben: 02 Januar 2018 - 18:58 Uhr

Wenn man soviel Wert auf den Zustand der Verpackung legt als Sammler fragt man vorher an wie es um den Zustand der Packung steht. Das Wort neu und OVP definiert jeder anders, schau dir die Sets an die Galeria mit 30-40% manchmal raushaut. Die Sets sind nunmal "neu" aber standen eben lange im Regal. Kann den Verkäufer hier gut verstehen.



#32 bernstein

bernstein

    Sturmtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 28 Beiträge

Geschrieben: 02 Januar 2018 - 19:09 Uhr

Hab gerade den Thread gelesen und auch die Fotos gesehen...

Ich würde meinen, das die Packung schon offen war, wie soll sonst der Staub an die Klebefläche kommen?

An den drei Sets die ich in den letzten Tagen geöffnet habe (alle in Spielwaren Geschäften gekauft) waren die Siegel jedenfalls original und Staubffrei verklebt.

 

Gruß

Michael

 

Ich hoffe das Beste für dich und das es da nicht noch Ärger gibt.



#33 Fussel

Fussel

    Spezialtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunkt
  • 77 Beiträge

Geschrieben: 02 Januar 2018 - 21:27 Uhr

Ich habe schon ein Stück weit Verständnis für den Verkäufer. Wenn er guten Gewissens (!) ein Set neu kauft, einlagert und einige Zeit später verkauft, dann wird er (als Otto Normalverbraucher, und Nicht-Extremsammler) nicht die Siegel auf Staubkörnchen kontrollieren - würde ich auch nicht.

 


Und dass im Spielzeuggeschäft (wie gesagt: unter Otto-Normalsterblichen, nicht Sammlern) ein lockeres oder von grabbelnden Kunden/Kindern abgelöstes Siegel einfach mit einem Streifen Tesa wieder zugeklebt wird, habe ich mehrfach live und in Farbe erlebt. Ist auch im Prinzip nichts dabei.

Kann ich ehrlich gesagt überhaupt nicht nach vollziehen. Wenn ich einen Artikel Verkaufe der dem Orginal abweicht. Dann beschreibe ich das auch und die Siegel weichen vom Orginal ab. Abgelöst und mit Tesa überklebt ist nicht Orginal!  Wenn ICH einen Artikel Verkaufe beschreibe ich ihn und Packe ihn auch bestmöglich ein. Immerhin ist da auf der anderen Seite jemand der mir sein Geld für den Artikel gibt. Ich kaufe ja auch kein Neuwagen und sage "Naja is halt hier auf der Motorhaube ein Kratzer aber ist ja dennoch  Neu" Sorry aber da habe ich echt ein anderes empfinden zu.

 

Ich denke wenn der Verkäufer seinen Artikel ordentlich beschrieben hätte. Dann würden wir hier nicht darüber schreiben. Weil entweder hätte SD4K ihn nicht gekauft oder sich mit dem Gedanken an gefreundet das evt. Teile fehlen.

 

Wenn Siegel warum auch immer mit Tesa Überklebt werden. Dann sollte das zumindest genannt werden oder als 2. Wahl gekennzeichnet werden. Ist ja bei anderen Artikeln auch der Fall. z.B. Handys, Tablets oder wie bei unserer Tefal Friteuse.

 

Aber wie ich immer sage "Das ist meine Persönliche Meinung"

 

Edit: Wurde vor 5 Std. auf Facebook gepostet. Es ist schon wirklich bitter :(

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • Bildschirmfoto 2018-01-02 um 21.54.00.png


#34 jammy

jammy

    @Balcony

  • Mitglieder
  • 1.543 Beiträge

Geschrieben: 02 Januar 2018 - 22:09 Uhr

Hab gerade den Thread gelesen und auch die Fotos gesehen...

Ich würde meinen, das die Packung schon offen war, wie soll sonst der Staub an die Klebefläche kommen?

An den drei Sets die ich in den letzten Tagen geöffnet habe (alle in Spielwaren Geschäften gekauft) waren die Siegel jedenfalls original und Staubffrei verklebt.

 

 

Nicht jede Packung mit gelöstem Siegel war schon mal offen  ;)

Wie 3PO auch bereits schrieb, durch Wärme oder Lagerung lösen sich Siegel auch schon mal.

Habe auch bereits nagelneue Sets erhalten, wo die Siegel nicht eng um die Lasche verklebt wurden, sondern mit 1 cm Abstand...das sieht dann folgend aus. Offen war das Set deswegen aber trotzdem nicht und Staub sammelt sich dann logischerweise auch im Zwischenraum auf dem Siegel  an.

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • 20180102_215120.jpg


#35 kwulfe

kwulfe

    Sturmtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 267 Beiträge

Geschrieben: 02 Januar 2018 - 23:00 Uhr

Genau diese Erfahrung habe ich bei diversen Klebesiegeln von noch originalverpackten Sets auch gemacht.
Die Siegel ziehen sich mit der Zeit immer weiter über den Karton, so dass eine Lücke entsteht, in der sich natürlich auch Staub o.ä. auf dem dann freiliegenden Kleber ansammelt.
Das schaut nicht wirklich gut aus, aber lässt sich nicht vermeiden. Diese Siegel sind nicht für die Ewigkeit gemacht.

#36 SD4K

SD4K

    Sturmtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 17 Beiträge

Geschrieben: 03 Januar 2018 - 07:46 Uhr

Guten Morgen, und zunächst einmal danke für die rege Disskussionsbeteiligung - auch die kritische!

Wäre es nur diese "Lücke" gewesen, hätte mich das stutzig gemacht, aber ich hätte es wohl hingenommen. Es war aber auch Staub unter der gesamten Klebefläche, nicht bloß an der "freiliegenden", dazu der Tesafilm an einer Stelle und die Siegel saßen nicht mehr gerade, wie auf jammys Bild, sondern "schief" und mit "Wellen". An einer Stelle hatte sich auch der Karton mit dem Siegel leicht gelöst. Es hatte in der Tat eher Ähnlichkeit mit dem rechten Bild, das Fussel gepostet hat. 

 

Dann hat der Verkäufer nicht "normal", sondern sofort aggressiv reagiert. Er nannte es sofort eine Frechheit dass ich überhaupt nachfrage, was mit den Siegeln los ist, welche Historie das verkaufte Set hat. Er ist weiterhin überhaupt nicht auf meine Fragen eingegangen. Nicht ansatzweise. Die Drohung mit dem Anwalt kam von ihm, nicht von mir.

Man muss dazu schreiben, dass der Verkäufer zwar privat auftritt, aber im gewerblichen Stil Legosets bei ebay vertickt. In den letzten zwölf Monaten 120 Verkäufe, im letzten Monat ca. 3 mal den Todesstern. Ich gehe davon aus, dass er weiß, was er tut - was nicht heißen soll, dass er betrügt. Er ist aber nicht der Normalo, der ein Set doppelt bekommen hat, es im  Keller liegen hatte und nun arglos auf Ebay einstellt. 
Bin selber gespannt wie es weitergeht.  :lol:


  • Gamorreaner und Trust2112 gefällt das
"...and if we're not back in 2 hours, you better start winnin' hearts and minds."

#37 FG-Driver

FG-Driver

    Lieutenant

  • Mitglieder
  • 374 Beiträge

Geschrieben: 03 Januar 2018 - 09:53 Uhr

Und das alles wegen SPIELZEUG ..... :rolleyes:


  • SD4K gefällt das

#38 3PO

3PO

    General

  • LUG
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben: 03 Januar 2018 - 11:02 Uhr

Auch wenn es viel arbeit ist aber in Zukunft einfach ein paar mehr Bilder verlangen auch wenn der Verkäufer in der Pflicht ist,..... aber dann ist die Beweislage wenigstens Sonnenklar

 

  • Wie sehen die Siegel aus
  • Wie sieht die Verpackung aus
  • Bewertungen des Verkäufers

 

Aber wie schon oben erwähnt, wenn ich will bekomme ich bestimmt ne Rolle Siegel her und einkaufen bei Ebay hat bei mir diesen Nachgeschmack ..... Kenne hier jemanden der auf einen Haufen geklebten Schrott sitzt .... war halt günstig und der Verkäufer war voller krimineller SuperPower :Lightning

 

Wurde auch schon oben genannt, einfach mal hier anfragen, vielleicht hat ja jemand das Teil der Begierde

 

3PO

 

 

Sonst drücke ich dir die Daumen SD4K :cool:Angehängte Datei  Bsp.pdf   39,53K   4 Anzahl Downloads

 

Anbei im PDF sieht man schön die runden Siegel von der DFB Box und noch ein Bsp. von einem älteren City Set .... Das rote zeigt wo das Siegel mal war ......


SW4.........You can go about your business .... Move along

Signatur

 

 

D-GB-PL / Macht-Force-Moc