Inhalte aufrufen


Profilbild
- - - - -

Charger c70 Raumkreuzer


  • Anmelden zum Antworten
17 Antworten zu diesem Thema

#1 iGyros

iGyros

    Kadett

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 6 Beiträge

Geschrieben: 10 Januar 2018 - 19:19 Uhr

Moin moin zusammen,

vor ein Paar Tagen, hat mich mal wieder die Lust gepackt Steine zu stapeln.

Gesagt, getan und gescheitert ... ich habe einfach zu wenig Steine und die die ich habe sind kein bisschen sortiert.

 

Also habe ich erst einmal in dem LDD angefangen und nebenbei sortiere ich meine Steine, um zu gucken was noch bestellt werden muss.

Das Projekt zieht sich wahrscheinlich ziemlich lange, da ich plane das ganze Projekt in Vier Abschnitte zu teilen um nicht alle Teile auf einmal kaufen zu müssen. Das ganze hat am Ende wohl eine länge von ca. 2 Meter, daher will ich auch nicht zu viel versprechen, ob das wirklich irgend wann mal fertig wird.

Ich habe mich für den Charger c70 Raumkreuzer entschieden, da es eins meiner absoluten Lieblings Raumschiffe ist und an dem original von Lego hat mich die Größe einfach immer sehr gestört.

 

Aber Bilder sagen mehr als 1000 Wörter ... 

Auf dem Vergleichsbild sieht man noch das original Set. Dort ist zu sehen was bisher gebaut wurde.

Es ist auch gut zu sehen das alles bespielbar sein soll.

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • 0427677f-68fb-4967-b71c-dd8a822e84eb.jpg
  • aaf97eb7-bfa9-4e20-9292-58eddc11a154.jpg
  • Fregatte Kaufbar 5.lxf_00004.png
  • Fregatte Kaufbar 5.lxf_00008.png

  • Gamorreaner, Großadmiral Thrawn, Trust2112 und 5 anderen gefällt das

#2 Elite

Elite

    Senator für Problemlösungen

  • LUG
  • 3.831 Beiträge

Geschrieben: 10 Januar 2018 - 20:36 Uhr

Viel Spaß.
Eine Länge von zwei Meter ist schon mal eine Ansage.
Statisch dürfte das kein Problem sein, Lego hält einiges aus.
Ich wünsche dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen.

Ich bin gespannt auf die weiteren Baufortschritte.
Das hier sieht schon sehr gut aus.

Gruß
Elite
Aktuelle Bauprojekte:

Dreadnaught Class http://www.imperiumd...venge/?p=816303

Möge die Macht mit euch sein.

#3 Commander Keller

Commander Keller

    Kuat-Entralla Engineering

  • Mitglieder
  • 697 Beiträge

Geschrieben: 10 Januar 2018 - 21:37 Uhr

Heyho,

 

ein ambitioniertes Projekt hast du da begonnen. Die Renderbilder machen was her- das Gebaute sieht toll aus!

Aus eigener Erfahrung: Versuche die Maße deines Projekts jetzt schon festzulegen, macht vieles einfacher. Bei der Kontruktion solltest du vermehrt Techniksteine + Pins benutzen als tragende Elemente im Inneren, nicht das dein Schiff durchhängt.

 

Übrigens hat schonmal jemand dieses Schiff auf IDS gebaut sofern ich mich recht erinnere und auch sehr groß... Falls mir der Name einfällt, editier ich mal meinen Post.

 

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Unternehmung.

 

Gruß Keller



#4 doc.moose

doc.moose

    Spezialtruppe

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunkt
  • 56 Beiträge

Geschrieben: 10 Januar 2018 - 22:46 Uhr

Hi,

die Bilder machen Lust auf mehr. Den Kreuzer finde ich auch cool und habe ihn mehrfach.

Das sieht bisher richtig gut aus. Sehr detailreich und farblich schön strukturiert.

Da ich auch gerade solch ein Megaprojekt hinter mir habe, wünsch ich Dir viel Durchhaltevermögen. Nichts über's Knie brechen. Die Steinebestellungen ziehen das Ganze ohnehin in die Länge.

Viel Spass und halte uns mit Bildern auf dem Laufenden.

LG

doc.moose


TIE-Fighter: 1,5 Mio. Credits

Todesstern: 900 Mrd. Credits

Die Senatorin schwängern und dann abhauen: UNBEZAHLBAR !

Video vom ISD

http://www.imperiumd...nzerstörer-xxl/


#5 Mariner69

Mariner69

    Admiral

  • LUG
  • 2.894 Beiträge

Geschrieben: 11 Januar 2018 - 05:40 Uhr

Hi,

 

dein Projekt hört sich gut an. Bin mal gespannt wie lange für dein Kreuzer brauchst.

Der Anfang sieht schon gut aus. Halte uns auf den Laufenden.

 

LG

Mariner69


Meine Star Wars Sammlung
https://www.flickr.c...otos/mariner69/

#6 Vauban

Vauban

    Weltenwanderer

  • LUG
  • 1.644 Beiträge

Geschrieben: 11 Januar 2018 - 07:16 Uhr

Guten Morgen und herzlich willkommen auf IdS!

 

Unter Charger C70 ist mir die Radiant bzw. der republikanische Kreuzer weniger bekannt. Weeny hat selbigen vor laaanger Zeit mal gebaut, und ich hatte mich in 2014 auch "mal drangewagt" -> WIP Radiant VII und bin letztendlich an der Größe und Form gescheitert.

 

Die Länge von zwei Metern sind ein guter Ansatz, das bislang Gebaute und Gezeigte sieht sehr gut aus, ist in meinen Augen jedoch zu stark an das Lego-Modell angelegt. Auch hier nur meine persönliche Meinung: das Modell war grottenschlecht von den Proportionen umgesetzt. Super zum Spielen, aber im Vergleich zu Referenzbildern des Kreuzers völlig falsch aufgebaut. Der Kreuzer ist ingesamt lang und schlank und weitaus weniger gedrungen.

 

https://vignette.wik...=20080407010426

 

http://fichtenfoo.ne...diantVII-WP.jpg

 

Ich möchte dir damit dieses schöne Projekt und auch Schiff auf gar keinen Fall kaputt machen, sondern mehr darauf hinweisen, dass du im Ansatz in meinen Augen einen großen Fehler hast.

Einen grundliegenden Fehler, den ich aus meiner Sicht im Nachhinein begangen habe, hast du nicht gemacht: du fängst nämlich mit der Kapsel an. Es stellte sich bei mir letztendlich heraus, dass sie Dreh- und Angelpunkt der Konstruktion gewesen wäre, und ich im wahrsten Sinne des Wortes zuviel hineinstecken wollte. Innenausbau und ein mögliches Abnehmen der Salonkapsel führt zu m.M.n. unüberwindbaren Schwierigkeiten bei Gewicht, Form und Aussehen.

 

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß bei deinem Projekt, und ich werde es mit großer Neugierde verfolgen - ganz aufgegeben habe ich dieses (Traum-)Schiff auch noch nicht für mich.

 

Viele Grüße

 

Vauban


  • Commander Keller, tastenmann und iGyros gefällt das

#7 iGyros

iGyros

    Kadett

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 6 Beiträge

Geschrieben: 11 Januar 2018 - 17:19 Uhr

Guten Morgen und herzlich willkommen auf IdS!

 

Unter Charger C70 ist mir die Radiant bzw. der republikanische Kreuzer weniger bekannt. Weeny hat selbigen vor laaanger Zeit mal gebaut, und ich hatte mich in 2014 auch "mal drangewagt" -> WIP Radiant VII und bin letztendlich an der Größe und Form gescheitert.

 

Die Länge von zwei Metern sind ein guter Ansatz, das bislang Gebaute und Gezeigte sieht sehr gut aus, ist in meinen Augen jedoch zu stark an das Lego-Modell angelegt. Auch hier nur meine persönliche Meinung: das Modell war grottenschlecht von den Proportionen umgesetzt. Super zum Spielen, aber im Vergleich zu Referenzbildern des Kreuzers völlig falsch aufgebaut. Der Kreuzer ist ingesamt lang und schlank und weitaus weniger gedrungen.

 

https://vignette.wik...=20080407010426

 

http://fichtenfoo.ne...diantVII-WP.jpg

 

Ich möchte dir damit dieses schöne Projekt und auch Schiff auf gar keinen Fall kaputt machen, sondern mehr darauf hinweisen, dass du im Ansatz in meinen Augen einen großen Fehler hast.

Einen grundliegenden Fehler, den ich aus meiner Sicht im Nachhinein begangen habe, hast du nicht gemacht: du fängst nämlich mit der Kapsel an. Es stellte sich bei mir letztendlich heraus, dass sie Dreh- und Angelpunkt der Konstruktion gewesen wäre, und ich im wahrsten Sinne des Wortes zuviel hineinstecken wollte. Innenausbau und ein mögliches Abnehmen der Salonkapsel führt zu m.M.n. unüberwindbaren Schwierigkeiten bei Gewicht, Form und Aussehen.

 

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß bei deinem Projekt, und ich werde es mit großer Neugierde verfolgen - ganz aufgegeben habe ich dieses (Traum-)Schiff auch noch nicht für mich.

 

Viele Grüße

 

Vauban

 

Erst einmal: dein Versuch das Schiff zu bauen ist ja mal der Hammer. Gefällt mir echt richtig gut und ich werde wohl hier und da etwas abkupfern.

 

Ich kann dir aber nur zustimmen, die Proportionen passen nicht wirklich. Ich glaube das Hauptproblem ist die Kapsel. 
Diese läuft bei mir nur auf einer Seite Spitz zu. Bzw. soll später nur auf einer Seite Spitz zu laufen. Dadurch sieht der gesamte Vorderteil des Schiffes jetzt sehr klobig aus.

Hast du eventuell noch Bilder vom genauen aufbau deiner Kapsel? Ich habe echt viel rumprobiert, aber ich finde einfach kein Weg wie diese Spitz zu laufen kann.

 

Aktuell spiele ich auch mit dem Gedanken nochmal das Grundgerüst neu auf zu bauen. Es fing an mit "ich bau einfach mal drauf los" dadurch ist alles nicht sehr durchdacht.

 

Hat ansonsten vielleicht noch jemand anders Tipps, wie man die Kapsel bauen könnte?


Edit: Ich hab mich jetzt dazu entschlossen noch einmal neu an zu fangen. Äußerlich wird sich nicht viel ändern, bzw. eigentlich schon, aber ich will nur das den Bereich vom Cockpit etwas weiter nach unten hängen lassen und diesmal die Kapsel zu beiden seiten Spitzer werden lassen. Für Tipps bin ich immer noch sehr offen und dankbar.



#8 Vauban

Vauban

    Weltenwanderer

  • LUG
  • 1.644 Beiträge

Geschrieben: 12 Januar 2018 - 07:23 Uhr

Meine beiden "besten" Bilder vom Aufbau der Kapsel sind leider die beiden letzten aus dem WIP-Thread :confused: .

 

Der Aufbau war der Folgende: 2 Kreise (einmal groß, einmal klein) aus Hinge Brick 1 x 2 Locking with 1 Finger Vertical End and 2 Fingers Vertical End bzw. Hinge Brick 1 x 4 Locking with 1 Finger Vertical End and 2 Fingers Vertical End.

 

Diese wurden durch eine Plattform aus Platten und Technikelementen auf Abstand gebracht. "Oben" (kleiner Radius) saßen "Gelenke" aus Plate, Modified 1 x 2 with Clips Horizontal (thick open O clips) und Plate, Modified 1 x 2 with Handle on Side - Closed Ends . Diese Verbindung war auch recht stabil, das sie von unten und oben über die konisch verlaufenden Träger der Verkleidung verbunden werden konnte.

 

Der Knack- bzw. Schwachpunkt war das "untere" Gelenk. Im Nachhinein denke ich, wie konnte ich nur so bl.. sein und glauben, dass das hält X( . Hier verwendete ich Hinge Brick 1 x 2 Base mit Hinge Brick 2 x 2 Top Plate Thin .

 

Die notwendigen Winkel ließen sich so sehr schön realisieren, aber die Verbindung war bei dem verbauten Gewicht ein Irrsinn. Im Grunde ein Wunder, dass ich soweit damit kam. Der Hinge Brick hat eine viel zu geringe Klemmkraft für die Menge an Teilen, die ich befestigen wollte. Dazu fehlt auch noch die Möglichkeit ihn ober- und unterseitig einzubauen.

 

Mein (vorerst letzter) Versuch war es den Konus der Kapsel durch mehrere Ringe unterschiedlichen Durschmessers aus verschiedenen Slope Curved zusammenzufügen und auf den Innenausbau der Salonkapsel zu verzichten. Leider war auch dies in meinen Augen ein Fehlversuch. Das Abgetreppte hat mir überhaupt nicht gefallen :dr .

 

Viele Grüße

 

Vauban



#9 Archi97D

Archi97D

    Kadett

  • Mitglieder
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 107 Beiträge

Geschrieben: 12 Januar 2018 - 18:50 Uhr

Guten Morgen und herzlich willkommen auf IdS!

 

Unter Charger C70 ist mir die Radiant bzw. der republikanische Kreuzer weniger bekannt. Weeny hat selbigen vor laaanger Zeit mal gebaut, und ich hatte mich in 2014 auch "mal drangewagt" -> WIP Radiant VII und bin letztendlich an der Größe und Form gescheitert.

 

Die Länge von zwei Metern sind ein guter Ansatz, das bislang Gebaute und Gezeigte sieht sehr gut aus, ist in meinen Augen jedoch zu stark an das Lego-Modell angelegt. Auch hier nur meine persönliche Meinung: das Modell war grottenschlecht von den Proportionen umgesetzt. Super zum Spielen, aber im Vergleich zu Referenzbildern des Kreuzers völlig falsch aufgebaut. Der Kreuzer ist ingesamt lang und schlank und weitaus weniger gedrungen.

 

https://vignette.wik...=20080407010426

 

http://fichtenfoo.ne...diantVII-WP.jpg

 

Ich möchte dir damit dieses schöne Projekt und auch Schiff auf gar keinen Fall kaputt machen, sondern mehr darauf hinweisen, dass du im Ansatz in meinen Augen einen großen Fehler hast.

Einen grundliegenden Fehler, den ich aus meiner Sicht im Nachhinein begangen habe, hast du nicht gemacht: du fängst nämlich mit der Kapsel an. Es stellte sich bei mir letztendlich heraus, dass sie Dreh- und Angelpunkt der Konstruktion gewesen wäre, und ich im wahrsten Sinne des Wortes zuviel hineinstecken wollte. Innenausbau und ein mögliches Abnehmen der Salonkapsel führt zu m.M.n. unüberwindbaren Schwierigkeiten bei Gewicht, Form und Aussehen.

 

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß bei deinem Projekt, und ich werde es mit großer Neugierde verfolgen - ganz aufgegeben habe ich dieses (Traum-)Schiff auch noch nicht für mich.

 

Viele Grüße

 

Vauban

 

Nein, Volker die Radiant VII aus Ep1 ist das weniger, sondern eher die "Consular-Class Cruiser Charger c70 Umbau" aus Star Wars The Clone Wars, wenn ich mir Design, Farbe und Details so anschaue. Davon gab es auch bereits ein Lego Modell unter der Nummer 7964 Republic Frigate  im Jahr 2011.  

 

@iGyros.  Dein Projekt gefällt mir sehr gut. 

Wobei ich doch etwas erstaunt über die Größe des Modells im Verhältnis zu einer Minifigur bin. 

Habe mich vor einigen Jahren selbst mal an der TCW Version am LDD versucht, dann aber auch wieder abgebrochen. 

 

Ich wünsche dir auf jeden Fall gutes Gelingen und freue mich auf auf weitere Beiträge von dir. 

 

Beste Grüße 

 

Jonas 


  • Vauban gefällt das
 
Reformator, Schlosskirche Wittenberg

 

Zu keinem Zeitpunkt auf Lego verzichten Müssen: LDD  :)  :)  :)
 

 


#10 Vauban

Vauban

    Weltenwanderer

  • LUG
  • 1.644 Beiträge

Geschrieben: 12 Januar 2018 - 20:13 Uhr

O.k., ich dachte immer - abgesehen von der Bewaffnung - es wäre das gleiche Schiff.

 

... aber ein wenig schlanker als das Lego-Modell darf's in meinen Augen dennoch werden :D .

 

Viele Grüße

 

Vauban



#11 iGyros

iGyros

    Kadett

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 6 Beiträge

Geschrieben: 13 Januar 2018 - 01:52 Uhr

So es gibt ein kleines Update, allerdings ist echt nicht viel zu sehen.
Das ganze im LDD zu bauen macht echt kein Spaß, da man manche Steine nicht zusammen bauen kann, die man eigentlich zusammen bauen könnte.

 

Diesmal habe ich mit der Kapsel angefangen. Leider sieht es so aus, als hätte ich mich hier mit der Größe vertan. Auf den Bildern hier sieht es so aus als ob die Kapsel ca. drei mal so lang ist wie das Cockpit breit ist. Ich denke ich werde erst einmal weiter bauen und gucken wie sich das entwickelt. 

 

Auf dem letzten Bild sieht man mein aktuelles Problem. Ich würde gerne die Seiten der Kapsel mit "richtigen" Steinen zu bauen um alles etwas Stabiler zu haben. Sicher kann ich das erst wissen, wenn das ganze in echt gebaut ist, aber ich denke, dass würde genug Stabilität bringen die Kapsel abnehmbar zu machen.

 

Edit: Noch ein kleines Update. Das Problem mit der Wand war einfacher gelöst als gedacht. Das war einfach ein Problem vom LDD.

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • 8a1f1e62-af13-4146-bc3f-efa0e00743bc.jpg
  • 0f734e76-0bd0-4908-898e-aa3db8e90f7a.jpg
  • 79dd525b-8aaa-4ea9-957d-e37c6b20c3e6.jpg

  • Vauban gefällt das

#12 Vauban

Vauban

    Weltenwanderer

  • LUG
  • 1.644 Beiträge

Geschrieben: 13 Januar 2018 - 08:20 Uhr

Ich wäre nie auf die Idee gekommen die Kapsel auf diese Art zu bauen :eek: :dh . Auf dem Bildschirm schaut's so aus, als wären die Lücken der Schräge bemerkenswert klein. Hut ab, das sieht sehr gut aus :wub: . Auch die Proportion von Kapsel zu Brücke ist in meinen Augen gut gelungen.

 

Viele Grüße

 

Vauban



#13 iGyros

iGyros

    Kadett

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 6 Beiträge

Geschrieben: 13 Januar 2018 - 13:41 Uhr

Es freut mich sehr das es dir gefällt, allerdings wundert mich das du vom aufbau so begeistert bist, da er sehr von dir inspiriert ist.

Die Wand Elemente müssen bei dem Aufbau kein Gewicht tragen, daher kann ich diese wahrscheinlich sogar abnehmbar machen.

Mit den Lücken bin ich mir ehrlich gesagt gar nicht so sicher wie groß die Lücken sind. Ich habe aber allerdings ziemlich lange rum probiert bis ich es hin bekommen habe und letztens Endes ist es echt die einfachste Lösung geworden.

 

Ich hab nochmal versucht Bilder zu machen wo man den Aufbau etwas besser erkennt. Es ist relativ unübersichtlich, da ich normales Rot aktuell als "Baufarbe" verwende, also alles was jetzt Rot ist wird Farblich entweder noch passend gemacht oder es ist egal welche Farbe der Stein am Ende hat.

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • Aufbau 2.png
  • Test Kapsel 3.lxf.png

  • Vauban gefällt das

#14 Vauban

Vauban

    Weltenwanderer

  • LUG
  • 1.644 Beiträge

Geschrieben: 14 Januar 2018 - 07:48 Uhr

Es freut mich, dass ich für diese Lösung deine Inspirationsquelle war. Dennoch ist mir diese Weiterentwicklung nicht eingefallen, darum also Ehre wem Ehre gebührt - in diesem Falle also dir.

 

Mit den neuen Bildern glaube ich jedoch eine ähnliche Schwachstelle wie auch in meiner Konstruktion zu sehen: die Technic, Pin Connector Plate 1 x 2 x 1 2/3 with 2 Holes (Double on Top) müssen ein Menge aufnehmen. Die 2 Noppen-Verbindung der Basis erscheint mir zu schwach. Hast du Platz, das untere Loch des Connectors weiter unten noch einmal mit einem Liftarm zu verankern? Oder ggf. mit diesen Teilen Technic, Axle and Pin Connector Angled #4 - 135 degrees zu einem Ring zu verbinden (ähnlich dem Boost-Ring des aktuellen Jedi-Starfighters)?

 

Viele Grüße

 

Vauban



#15 iGyros

iGyros

    Kadett

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 6 Beiträge

Geschrieben: 16 Januar 2018 - 23:28 Uhr

Und wieder ein kleines Update.

 

Viel hat sich nicht geändert. Ich hatte leider nicht viel Zeit zum bauen.

Die Kapsel ist von außen jetzt soweit fertig. Ich habe die Kapsel von innen noch einmal etwas umgebaut in der Hoffnung dass es so stabiler ist. 

Allerdings kann ich einige der Halterungen auch erst einbauen, wenn ich das Modell wirklich vor mir stehen habe, da es im LDD minimale Abweichungen gibt und somit kann ich dort keine Pins reinstecken. 

 

Bei der Rückseite habe ich mich wieder sehr an Vauban orientiert. Allerdings wollte ich es noch etwas "unordentlicher" haben. Die Front gefällt mir bisher so gar nicht. Ich habe mich dabei an diesen Bildern orientiert:

https://echostation5...ser-docking.png

http://wallpapersfan...persfan.com.jpg

https://echostation5...jpg?w=640&h=272

Mein Problem dabei war, dass das ganze sehr stabil sein muss und sie im original ja eigentlich auch ähnlich langweilig aussieht. Naja vielleicht sieht es im ganzen dann ja besser aus. Falls jemand da noch eine Idee hat, wie man das ganze etwas schöner designen kann immer her damit. 

 

Den Innenausbau der Kapsel stelle ich erst einmal hinten an. Als nächstes bau ich das Stück wo die Kapsel andockt und dann Richtung Brücke.

 

Ich guck mal wie es am Ende des Monats aussieht und eventuell bestell ich dann die ersten Teile für die Kapsel.  

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • Kapsel 1.png
  • Kapsel 2.png
  • Kapsel 3.png

  • Vauban gefällt das

#16 Großadmiral Thrawn

Großadmiral Thrawn

    Großinquisitor

  • LUG
  • 3.874 Beiträge

Geschrieben: 17 Januar 2018 - 08:00 Uhr

Hi,

 

ein schönes Schiff was Du da baut und auch noch in der Größe. Beeindruckend.

Bin schon ganz gespannt wie es am Ende aussieht.

 

Gruß Thrawn


Das Imperium wird immer bestehen.

#17 iGyros

iGyros

    Kadett

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 6 Beiträge

Geschrieben: 17 Januar 2018 - 22:46 Uhr

So dann will ich euch mal wieder auf den aktuellen Stand bringen.

 

Ich habe jetzt Quasi angefangen die Brücke zu bauen. Ich bin mir leider sicher, dass das ganze ohne zusätzliche Stützen im Front und Heck bereich nicht halten wird. Ohne Einrichtung könnte es vielleicht etwas werden, weil man dann einfach viel mehr Technik Steine verbauen könnte. Dazu kommt noch das ich die Kapsel auch an das Stück der Brücke hängen will, dass vorne über hängt. 

Naja aber ich finde das ist bei einem Schiff in der Größe verkraftbar. 

Als vergleich habe ich mal 75 Lego Figuren daneben gelegt. Laut Wookieepedia ist das Schiff 138,5 Meter Lang. Geht man davon aus das eine Figur 1,85 Meter Groß ist, hat man ja ein ungefähres maß. Wenn man das so sieht denke ich mir das ich mich vielleicht etwas übernommen habe. Auf jeden Fall wird sich das Projekt sehr lange ziehen. Allerdings scheint der Maßstab ganz gut zu passen. Auf den meistern Bildern nimmt das Stück das ich bisher gebaut habe, ca. 1/4 der länge ein und das kommt so ca. hin.

 

 

Angehängte Bilder (Vorschau)

  • Vergleich 1.png
  • Vergleich 2.png


#18 Jedi26

Jedi26

    awesome JediMaster

  • LUG
  • 1.130 Beiträge

Geschrieben: 18 Januar 2018 - 23:50 Uhr

mein Lieber Mann, da hast du dir aber was vorgenommen. Bis jetzt ist das ganze schon mal sehr beeindruckend und ich hoffe dass das ganze später auch stabil genug wird.


Posted Image

Zitat Origin: Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht.

9 von 10 Stimmen sagen ich bin verrückt, 1 summt die Melodie von Tetris.