Inhalte aufrufen


Profilbild
- - - - -

Lego Tabletop Ideen/Diskussion-Thread

lego tabletop

  • Anmelden zum Antworten
65 Antworten zu diesem Thema

#1 Der wahre Imperator

Der wahre Imperator

    Kadett

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 23 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 09:10 Uhr

Hallo IdS,

ich habe mir überlegt ein Lego Tabletop zu schreiben. Es soll wenn möglich ein Gemeinschaftsprojekt werden, weil erstens viel mehr Interesse besteht und zweistens nicht die ganze Arbeit bei mir hängen bleibt.

Hiermit erkläre ich mich gleichzeitig zum Projektleiter, da ich die Ergebnisse, die hier genannt werden zusammentrage und schon selber die Grundregeln geschrieben habe. Außerdem habe ich nicht nur sehr gute Kenntnisse in Warhammer und Lego sondern auch Grundkenntnisse in anderen Tabletops wie Infinity und Guided Lands, die man sehr gut für das Projekt benutzen kann.

Natürlich darf jeder seine eigene Meinung posten oder sogar selber etwas schreiben, mit dem aber auch jeder einverstanden sein muss, denn es ist unser gemeinsames Projekt.
Wenn es vom Gesamtplan zu sehr abweicht ist dies nicht schlimm, denn wir können es sicherlich immer noch verbessern;).

Hier ein kurzes Brainstorming meinerseits:

- jede Minifigur ist nutzbar! Dieses TT soll sich nicht nur auf LSW beziehen, denn der Fluff sollte relativ egal sein
- man spielt wie bei allen Tabletops üblich (außer Freeboters Fate) mit Würfeln, die W3 und W6 genannt werden
- jede Figur hat 3 Aktionen, die ich später noch erwähnen werde
- man plant seine Armee nicht nach Figuren sondern passt seine Figuren der Armee an, indem man selber Waffen oder Upgrade´s beifügt (wie bei Guided Lands)
- es gibt wie immer Spielzüge, das Spielende beginnt, wenn eine Streitmacht nur noch 50% ihrer vorherigen Stärke besitzt
- es gibt keine Einheiten sondern alle Figuren handeln autonom (wie bei Infinty)
- jede Waffe hat ein geringe Grundstärke + einen jeweiligen Würfel

Dann hoffe ich mal ihr seid soweit damit einverstanden und schreibt eure eigenen Ideen. Das war es soweit von mir.:)

Teilnehmer:
- der Imperator der Galaxie höchst persönlich
- Dark Snowtrooper
- Darkblade
- Star-Killer
- Wüstenrennmaus97
- FaN vOn LeGo
- Kapiten Pingu

mfg

Der wahre Imperator

#2 Dark Snowtrooper

Dark Snowtrooper

    "For the Emprah!"

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 262 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 09:37 Uhr

Das sieht doch schon mal so aus, das es mir gefallen könnte ;)

Die Idee ist, wie ich schon mal angesprochen habe, einfach herrlich.
Und ich glaube das nicht nur Warhammer Fans begeistert sind!

Nun zum (bisherigen) Regelwerk:

- man plant seine Armee nicht nach Figuren sondern passt seine Figuren der Armee an, indem man selber Waffen oder Upgrade´s beifügt (wie bei Guided Lands)

Das verstehe ich noch nicht so ganz :eek:
Heisst das man hat nur eine bestimmte Anzahl an Figuren hat die dann erweitert werden? Oder wie ist das geregelt?

Weiterhin frage ich mich, wie die Begrenzung der Modellanzahl und Upgrades/Waffen bestimmt wird. Auch mit Punkten wie bei GW?
Ich halte das mit den Punkten für dei beste Idee.

Außerdem halte ich das Einzeltruppsystem irgenwie für ein bisschen umständlich. Wie auch schon bei "Herr der Ringe - Tabletopp" ist das dann schon ein bisschen langärmlig, wenn man jede Figur einzeln umstelllen muss.
Aber wie gesagt, ist nur ne Meinung die man ja überdenken kann=)

MfG,
Dark Snowtrooper

[SIGPIC] [/SIGPIC]

For the NUES we are fighting


#3 Der wahre Imperator

Der wahre Imperator

    Kadett

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 23 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 09:52 Uhr

Also nein, man hat Punkte (wie bei jeden Tabletop) aber keinen Codex!
Eine Figur kostet zum Beispiel 3 Punkte + Pistole 2 Punkte + Handwaffe 1 Punkt = 8 Punkte.
Dies macht man bis man die Punktezahl bis sagen wir mal 150 Punkte voll hat.
Zur Bestimmung der Kosten hat jedes Waffenprofil eine Punkteangabe; genauso wie normale Infanterie, mittlere Infanterie, schwere Infanterie und Veterane. Fahrzeuge werden durch die Anzahl der Waffen, der Größe (nur ein bisschen) und den Widerstand bestimmt. Ja genau, ein Fahrzeug sollte mMn auch Widerstände bekommen, um alles ein bisschen zu vereinheitlichen. Natürlich ist damit dann auch die Panzerung gemeint.

So kann man entweder Elitearmeen oder Massenarmeen schaffen.

Ich finde es besser wenn jede Figur einzeln agiert aber man kann natürlich auch noch Einheiten bilden. Aber da man nicht soviele Modelle hat (oder vielleicht doch:rofl) bekommt jedes Modell auch mehr Regeln, die noch mehr mit der Wirklichkeit zu tun haben. Zum Beispiel können sie dann auch mal schwimmen und haben nur eine begrenzte Sichtlinie.

Achja, ich habe schon ein Teil des Regelsystem in ganzen Sätzen und nicht in Stichpunkten geschrieben.:rofl Das werde ich im Laufe des Tages posten.

#4 Dark Snowtrooper

Dark Snowtrooper

    "For the Emprah!"

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 262 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 10:03 Uhr

Ah Okey, jetzt versteh ich...

Durch die Eintielung normale Infanterie, mittlere Infanterie, schwere Infanterie und Veterane fällt das ermitteln der Punkte natürlich einfacher.
Man sucht sich den Typ zur Einheit aus nimmt den Grundpunkte wert und schlägt gegebenfalls noch was drauf... gefällt mir.
Bei Fahrzeugen würd ich es auch fast so machen wie bei GW: Transportfahrzeug,
Panzer, schwerer Panzer, Jetbike, ...
Bekommt dann auch jede Fahrzeugseite ihren eigenen Wiederstand?
Wär natürlich logischer. Ich finde die Idee mit dem Wiedersatnd bei Fahrzeugen allgemein keine schlechte Idee. Das macht das ganze echt einfacher.
Wie sihts mit Schadenstabellen aus?
Warte nicht zu langmit dem Posten der ersten Regeln... bin schon ganz gespannt xD

MfG,
Dark Snowtrooper

€dit: Gibt es auch bestimmte Waffentypen, in die man die Einzelne Waffe einordnen muss?

[SIGPIC] [/SIGPIC]

For the NUES we are fighting


#5 Der wahre Imperator

Der wahre Imperator

    Kadett

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 23 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 10:11 Uhr

Ok, ich trage dann aber nicht die Verantwortung für Rechtschreibfehler.:P

[FONT="]Vorwort[/FONT]

[FONT="]Brikwars ist ein Tabletopspiel aus Legofiguren, das von zwei oder mehreren Spielern gespielt wird, um einen harten Kampf auszutragen. Das wichtigste am ganzen Spiel ist, dass es sehr flexibel ist. Die eingefleischten Tabletopspieler können ihre alten Legosteine auspacken und losspielen. Aber natürlich ist das Spiel auch für Einsteiger geeignet. Man kann sowohl kleine und harte als auch große und blutige Schlachten spielen. Je nach Geschmack und Lust kann sich jeder darauf einigen.[/FONT]
[FONT="]Außerdem kann man riesige Massenarmeen oder kleine elitäre Streitmächte stellen. Jede Kombination ist möglich, da man nicht die Armee nach den Figuren plant sondern die Figuren nach der Armee. Vor dem Spiel sollte man sich um eine Punktezahl einigen, um seine Armee auszurüsten und aufzubauen.[/FONT]
[FONT="]In diesem Spiel ist jede Figur etwas besonderes, weil es nur in Ausnahmefällen große Einheiten gibt. Meist agiert jede Figur einzeln. [/FONT]
[FONT="]Die Entfernungen auf dem Tisch werden immer in Zentimeter angegeben. Durch Gründen der Einfachheit ist das Spiel so ausgelegt, dass die Spieler nur normal große Tische (oder was auch immer) brauchen.[/FONT]
[FONT="]Es ist taktisches Denken erforderlich; zum Beispiel ist der Gebrauch von Gelände sehr erforderlich, damit man nicht auf der Stelle seine Armee verliert![/FONT]

[FONT="]Aufstellung und Spielablauf[/FONT]

[FONT="]Bevor man mit dem eigentlichen Spiel beginnt, sollte zuerst die Aufstellung der Modelle geplant werden. Es ist den Spielern überlassen, wie sie anfangen wollen. Zum Beispiel werden die beiden Armeen gegenüber und in einem bestimmten Gebiet aufgestellt. Die Seiten, bei denen die Spieler anfangen können, werden ausgewürfelt, indem beide einen W6 werfen und die höhere Zahl gewinnt. Der Gewinner darf sich eine Seite auswählen. Danach stellt jeder Spieler abwechselnd eine Figur auf.[/FONT]
[FONT="]Brikwars hat eine unbestimmte Anzahl an Spielzügen. Wenn eine Streitmacht weniger als 50% ihrer vorherigen Stärke besitzt, wird das Spiel nach 3 + W3 Zügen beendet. Allerdings kann ein (1) Spieler am Ende der letzten drei (3) festen Spielzügen drauf bestehen, dass der W3 erneut geworfen wird.[/FONT]
[FONT="]Unter einen Spielzug versteht man, dass beide Spieler ihre ganzen Armeen bewegt und gegeneinander gekämpft haben. Am Anfang eines neuen Spielzuges bekommt jede Figur einen Marker, der erst aufgedeckt werden darf, nachdem jede Figur diesen erhalten hat. Die Marker sollen die Reihenfolge der Aktionen jedes Modells bestimmen. Deshalb werden alle Marker nach der Anzahl der Modelle durchnummeriert und immer zufällig verteilt.[/FONT]
[FONT="]Jedes Modell hat drei (3) Aktionen pro Spielzug zur Verfügung. Die erste Aktion ist eine Pflichtbewegung, was nicht heißt, dass man laufen muss. Allerdings kann nicht zwischen anderen Aktionen gewählt werden. Die beiden anderen Aktionen kann der Spieler frei bestimmen. Er kann zwischen einmal weiteren laufen oder Deckung nutzen/suchen, zweimal schießen und zweimal attackieren entscheiden. Natürlich ist alles untereinander mischbar, dass man zum Beispiel zuerst schießt und danach attackiert. Eine Figur kann außerdem nicht nur eine sondern zwei (2) Figuren im selben Spielerzug angreifen, wenn sie nur den ersten Nahkampf gewinnt und danach mit der Nahkampfbewegung zum nächsten Gegner gelangt.[/FONT]

[FONT="]Die wichtigste Regel[/FONT]

[FONT="]Wenn es während des Spiels zu Unklarheiten kommt, sagt jeder Spieler seine Meinung darüber und beschreibt, wie er die Unklarheit lösen würde. Danach wird ein W6 gewürfelt und die Meinung des Spielers, der gewonnen hat, wird in Kraft gesetzt. Der andere Spieler muss immer diese faire Entscheidung akzeptieren. [/FONT]

Ja, es gibt bestimmte Waffentypen, die in Handwaffen, leichten Schusswaffen, schweren Schusswaffen und Panzermontiertewaffen unterteilt sind.

#6 Dark Snowtrooper

Dark Snowtrooper

    "For the Emprah!"

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 262 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 10:27 Uhr

Allein jetzt schon verspüre ich den Drang, mir eine coole Einheit Legofiguren zu schnappen, sie mit Waffen auszurüsten und auf einen Beliebigen Feind zu hetzen!
;)

Gut finde ich die Regelung mit den Verschiedenen Aktionen die man Mischen kannn, das macht das ganze Spiel flexibler und vielleicht noch eine ganze Ecke taktischer...
Wobei ich aber auch sagen muss, das dann am Ende das ganze in einem Gemtzel enden kann wenn amnm die ganz starken Einheiten nur noch schießen lässt...

ich würde auch eine Maximalbewaffnung, für Infanterie, usw und Fahrzeugtypen einführen. denn bei den bis jetz schon beschriebenen Preisen bis 150 wäre das dann doch ein bischen viel...

Alles in allem schon gut durchdacht...

MfG,
DS

[SIGPIC] [/SIGPIC]

For the NUES we are fighting


#7 Der wahre Imperator

Der wahre Imperator

    Kadett

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 23 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 10:43 Uhr

Moin,

es wird auch "schwere" Waffen geben und wenn man läuft, kann man nicht mehr feuern. Außerdem werden diese Waffen 6 - 8 Punkte kosten, also kommen dann auf das Männchen mit einer dieser schweren Waffen und als schwere Infanterie aufgerüstet rund 5 normale Figuren. Maximalbewaffnung besteht bei leichter Infanterie bei einer Schusswaffe, mittlere Infanterie auch, schwere Infanterie eine weitere leichte Waffe und bei Veteranen zwei schwere Waffen.

Bei Fahrzeugen muss ich mir noch die Bewaffnung überlegen.

#8 Dark Snowtrooper

Dark Snowtrooper

    "For the Emprah!"

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 262 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 12:11 Uhr

Ok, dann mach ich jetz auch mal ne Übersicht von den bisher genannten Kosten.
Wird jetzt meine Einschätzung, wir können ja darüber noch diskutieren, da sich sowieso alles am Ende inmehreren Testspielen ergeben wird, ;)
Also dann hier schon mal ein Aufruf an alle die Lust haben:
- Macht ein Testspiel! (Ok, noch nicht Möglich aber bald)
- Dokumentiert aber alles so genau wie möglich
- schreibt eine Detaillierte Armeeliste
- postet dann hier rein damit wir alles auswerten können

So jetzt mach ich mal ne Liste, der Grundpunkte für dei Einzelnen Modelle:

Truppen
- leichte Infanterie: 3
- mittlere Infanterie: 5
- schwere Infanterie: 10
- Veteran: 15

Fahrzeuge
- Bike: 10
- Jetbike: 15
- Transporter: 25
- Panzer: 35
- schwerer Panzer: 50

Waffen
- Handfeuerwaffe: 5
- leichte Waffe: 8
- mittlere Waffe: 15
- schwere Waffe: 20
- montierte Waffe: 20

Das wäre meine Einschätzung der Punkte, aber wie gesagt alles nur Spekulation.
Ich würde aber trotzdem sagen das die Kombination durch Waffe und vielleicht auch noch Rüstung, doch einen vernbünftigen Wert ergibt.

MfG,
Dark Snowtrooper

[SIGPIC] [/SIGPIC]

For the NUES we are fighting


#9 Der wahre Imperator

Der wahre Imperator

    Kadett

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 23 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 13:27 Uhr

Danke Dark Snowtrooper, jetzt erzähle ich auch etwas über die Truppen:=)(nach ein paar Veränderungen)

[FONT="]Truppen[/FONT]
[FONT="]
[/FONT]
[FONT="]- leichte Infanterie: 3 Punkte[/FONT]
[FONT="]Leichte Infanterie ist das Rückrad deiner Armee. Sie bilden die Masse und machen somit das meiste in der Schlacht. Es macht häufig Sinn sie mit einer oder zwei Handwaffen auszurüsten, weil man somit für wenige Punkte viele Nahkämpfer hat, die verhindern können, dass schwere Infanterie überhaupt schießen kann.[/FONT]
[FONT="]
[/FONT]
[FONT="]- mittlere Infanterie: um die 5 Punkte[/FONT]
[FONT="]Hier befinden sich die Speziallisten in deiner Armee, wie zum Beispiel Hacker oder Bombenleger. Sie besitzen meist einen besseren Moralwert und eine bessere Rüstung als die leichte Infanterie.[/FONT]
[FONT="]
[/FONT]
[FONT="]- schwere Infanterie: ab 8 – 10 Punkte[/FONT]
[FONT="]Sie halten fast jedem Feuergefecht stand. Es sind Elitekrieger in schweren Kampfanzügen und bessere Bewaffnung. Natürlich sind sie auch im Nahkampf besser als leichte Infanterie. Die Nachteile sind, dass jeder Verlust weh tut und sie sehr teuer sind.[/FONT]
[FONT="]
[/FONT]
[FONT="]- Veterane: 15 Punkte[/FONT]
[FONT="]Veterane haben nicht nur die Eigenschaften der schweren Infanterie, sondern verbessern den Moralwert und können sehr viele Schusswaffen mitnehmen. Außerdem ist ihr Profil sehr gut, denn sie haben einen sehr hohen Widerstand.[/FONT]
[FONT="]
[/FONT]
[FONT="]- Held: ohne Upgrades 40 Punkte[/FONT]
[FONT="]Es war einst ein Veteran, der nun über Superkräfte verfügt. Er kann kleine Geländestücke anheben und einige Figuren wieder auferstehen lassen. Die Upgrades machen ihn am Ende noch besser. Jede Armee muss einen Helden beinhalten, denn ohne Anführer würde niemand kämpfen.[/FONT]

@all

Wenn ihr Fragen habt, meldet euch einfach. Zum Beispiel wurde ich heute gefragt was ein Tabletop ist. Ich würde auch anderen das liebensgern erklären.

Genau, macht ein Testspiel!:)

#10 Dark Snowtrooper

Dark Snowtrooper

    "For the Emprah!"

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 262 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 14:40 Uhr

Und ich erzähl dann mal was über Fahrzeuge und ihre Funktionen:

Bike 10
Kann für verschiedene Infateriemodelle gekauft werden.
Bikes sind zum Beispiel Motorräder, und auch Fahrräder zählen dazu; halt alles das was auf 2(/3) Rädern fährt.
Infanterie Modelle können sich weiter bewegen als andere.

Jetbike 15
Hier gilt das gleiche wie für ein Bike, aber es bewegt sich nicht auf Rädern, sondern benutzt Antigrav Technologie, oder anderwertiges, zum fliegen auf Bodenhöhe. Dies bewirkt ein besseres vorankommen und ignoriert bestimmtes Gelände. Bestes Beispiel die Speederbikes aus Starwars^^

Transporter 25
Kann Truppen schnell und sicher transportieren. Für ca 6 Infanterie Modelle, kann durch Upgrades mehr Transportkapazität erhalten.
Zusätlich kann ein Transportfahrzeug mit einer montierten Waffe aufgerüstet werden. Können auch Antigrav sein.

Panzer 35
Leichter Panzer, der zum vernichten Gegnerischer Einheiten dient.
Kann mit bis zu 3 montierten Waffen ausgerüstet werden.

Antigrav Panzer 45
Leichter, schwebender Panzer. Für ihn gelten die Regeln für das Jetbike (außer das es für ein Modell gekauft werden kann) wie auch die Regeln für einen Leichten Panzer

Schwerer Panzer 50
Schwerer, langsamer Panzer der alles zerstört was ihm in den Weg kommt.
Besser gepanzert und bessere Feuerkraft.
Kann mit 5 montierten Waffen asugerüstet werden.
Kein Schwerer Panzer sollte Antigrav sein!

Alle Regeln sind noch offen! Die einzelnen Phasen werden noch genauer erläutert.
Aber es ist immer gern gewünscht sich mit ein paar Kumpels hinzusetzen und ein paar Testreglen in einem Testspiel auszuprobieren.
Ich bitte jetzt dafür trotzdem erst mal mit den hier schon genannten Regeln zu spielen und uns danach einen Kampfbericht zu posten!

Danke,
Dark Snowtrooper

[SIGPIC] [/SIGPIC]

For the NUES we are fighting


#11 Der wahre Imperator

Der wahre Imperator

    Kadett

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 23 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 17:36 Uhr

So, ich habe ein erstes Testspiel gemacht.
Da ist folgendes rausgekommen:

- leichte Infanterie hat BF 8, ab mittlerer Infanterie(nur Schützen und Charaktermodelle eines Trupps) haben die Figuren BF 10 und der Held hat BF 12
- ob man trifft wird mit 2W6 bestimmt
- pro 20cm mehr Entfernung gibt es einen Malus von -1 BF
- Wenn eine Einheit Deckung sucht(dies können nur Einheiten mit mehr als ein Modell) gibt es zusätzlich einen Malus von -1BF
- eine Figur besitzt einen Wiederstand von 6, Veterane 7 und der Held 8
- leichte/mittlere Infanterie besitzt eine Stärke von 3 + W6
- ab der schweren Infanterie besitzen die Modelle die Stärke 3 + 2W3
- man bewegt sich pro Bewegungsphase 8 cm
- die Nahkampfbewgung tut dies auch
- man darf nur Entfernungen abschätzen, weil es mehr Taktik verlangt
- normale Pistolen feuern 15 cm und haben die Stärke 3 + W6; sie kostet 2 Punkte
- diese kann man für zwei weitere Punkte aufrüsten und haben dann die Stärke von 4 + W6; außerdem ignoriert sie Rüstung bis 4+
- Schnellfeuerwaffen besitzen 2 Schüsse aus 15 cm Entfernung mit der Stärke 3 + W6 oder einen Schuss mit 25cm Reichweite mit der Stärke 4 + W6; sie kostet 4 Punkte
- Sturmwaffen schießen 35 cm, haben 2 Schüsse mit der Stärke 6 + W6 und ignorieren Rüstungswürfe bis 5+; sie kostet 8 Punkte, außerdem kann man ohne Einschränkung wie bei Schnellfeuer - oder schweren Waffen laufen
- schwere Waffen besitzen einen Schuss mit der Stärke 8 + W6, haben eine Reichweite von 50 cm, ignorieren alle Rüstungswürfe und kostet 9 Punkte

#12 General Black

General Black

    General

  • Mitglied
  • Punkt
  • 5 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 18:32 Uhr

Hi,
ich spiele schon seit einiger Zeit mit ein paar freunden LSW Tabletops und habe schon einige Erfahrungen gesammelt.Ich habe auch schon angefangen ein Regelbuch zu verfassen.
MfG,Black

#13 Der wahre Imperator

Der wahre Imperator

    Kadett

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 23 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 19:23 Uhr

Tach,

wenn du willst, kannst du auch bei uns miteinsteigen. Über weitere Leute wären ich und Dark Snowtrooper wirklich dankbar. Kannst du auch Erfahrungsberichte posten?

Achja, dein Regelbuch kannst du auch natürlich posten und werde vielleicht Ideen übernehmen aber nur wenn du willst!

@all
Ich würde mich um weitere Verstärkung freuen.

mfg

Der Imperator

#14 Darkblade

Darkblade

    Gewachst, gedopt, poliert & wieder auf IdS

  • Mitglied
  • 1.941 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 21:15 Uhr

Ich bin dabei. ;)

Meine Ideen:

Sonderregel: Unterstützungsbonus

Für 15 Punkte kann man eine beliebige Figur zum Wächter befördern.
Jede Figur hat einen Unterstützungsbonus, welcher nur zum tragen kommt, wenn eine Figur ein Wächter ist. Die Einheiten Senate Commandos und
Magna Guards sind von vorne herein Wächter. Soll eine Figur sterben, kann W6 gewürfelt werden. Wird eine 1, 2 oder 3 gewürfelt, kann statt der Figur selbst der Wächter der Figur sterben. Jede Figur kann maximal 2 Wächter besitzen, außer er verfügt über die Sonderregel Eskorte.

Xbox 360 - Diskussionsthread


[SIGPIC]http://www.imperiumd...line=1308225946[/SIGPIC]

Helden leben lange, doch Legenden sterben nie.


#15 Der wahre Imperator

Der wahre Imperator

    Kadett

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 23 Beiträge

Geschrieben: 21 Mai 2011 - 21:53 Uhr

Tach,

so etwas ähnliches gibt es auch bei 40k. Dort wird es Wundgruppen genannt.
Jedes Modell bekommt immer eine Wunde zugeteilt, bevor eine andere Figur eine zweite bekommt. Wenn eine Figur dann zum Beispiel dreimal getötet wurde, werden aber nicht die anderen Modelle aus der Einheit betroffen.

Neues von Brikwars:

Helden und ihre Wächter

Held:

40 Punkte

B KG BF S W LP A MW RW RW2
10 6 12 6 8 2 3 10 3+ 5+

Ich würde vorschlagen, dass so ein Held aussehen würde.
Upgrades für die Armee werde ich noch editieren.

Wächter:

15 Punkte

B KG BF S W LP A MW RW
10 5 10 4 7 1 2 9 3+

Jeder Held darf zwei Wächter erhalten. Sie dürfen beliebig viele Treffer auf sich nehmen, da es den Schutz des Helden darstellt. Der Held und seine Wächter sind furchtlos, denn sie gehören zur selben Einheit.

mfg

Der Imperator

#16 Darkblade

Darkblade

    Gewachst, gedopt, poliert & wieder auf IdS

  • Mitglied
  • 1.941 Beiträge

Geschrieben: 22 Mai 2011 - 19:21 Uhr

Sonderregel: Eskorte

Bestimmte Helden haben die Sonderregel Eskorte. D.h sie dürfen bis zu
6 Wächter haben. Du darfst Eskorte für 10 Punkte nur einem
deiner Helden in deiner Armee zuteilen.

Xbox 360 - Diskussionsthread


[SIGPIC]http://www.imperiumd...line=1308225946[/SIGPIC]

Helden leben lange, doch Legenden sterben nie.


#17 nestario

nestario

    Sturmtruppe

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 67 Beiträge

Geschrieben: 22 Mai 2011 - 19:33 Uhr

Hallo,

Ich lese hier schon seit beginn mit und habe selbst eine zeit lang Herr der Ringe tabletop gespielt (ich habe eine Goblin Armee und eine Elben Armee). und hätte noch eine Idee sogenannte Werte-Karten,und zwar solche Blanco Karten bzw Spezifische Karten zu einer Gewissen einheit wo man die Eck daten eintragen kann wie zB welche sonder-Ausrüstung man ihr gibt und so weiter. Ausserdem könnte man manche Sonderregeln aus HdR Tabletop übernehmen. Un man könnte ja wenn das ganze einigermaßen ausgewogen ist und so das ganze in ein Word dokument packen und dass alles als PDF auf irgendeiner Website bzw in diesem Forum zum download bereitstellen.

Gruß SK

[SIGPIC][/SIGPIC]


#18 Der wahre Imperator

Der wahre Imperator

    Kadett

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 23 Beiträge

Geschrieben: 22 Mai 2011 - 20:37 Uhr

Tach,

@Vayu
Diese Sonderregel lohnt sich aber erst ab ca. 750 Punkten. (siehe Profilnachricht:)) Trotzdem schöne Idee.

@Star-Killer
Schön ist es, dass du Erfahrung mit Tabletops hast. Ich setze dich jetzt einfach mal auf die Teilnehmerliste. Diese Wertekarten würden sich allerdings sehr gut bei mittlerer Infanterie machen, denn es sind ja die sogenannten Speziallisten.

Denn ich habe mir überlegt, dass man 2 mal für 2 Punkte das Profil verbessern kann. Dies ist bei B, KG, W und MW möglich. Außerdem wird es verschiedene Arten von ihnen geben: Nahkämpfer (+1P), Hacker oder/und Sprenger (+2P) und Fernkämpfer (+3P).

@PDF
Wenn ich(wir) fertig mit schreiben bin(sind), werden die Regeln hier ins Forum hoffentlich veröffentlich.:cool:

Außerdem werde ich darum beten, dass Wordtabellen hierher kopierbar sind, damit man die einzelnen Profile veröffentlichen kann.

Demnächst werde ich auch meine erste Armeeliste posten, bei dem es sich um eine Elite-Beschussarmee handelt.

mfg

Der wahre Imperator

#19 Dark Snowtrooper

Dark Snowtrooper

    "For the Emprah!"

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 262 Beiträge

Geschrieben: 23 Mai 2011 - 15:33 Uhr

Alle hier entstandenden Regeln, stammen aus einem Testspiel, von mir und Kapiten Pingu:

Weitere Regeln:
Sniper sind schwere Waffen, kosten also 20 Punkte. Unaufgerüstet schießen die 70cm weit.
Sniper haben S/6 (Wegen der erhöhten Reichweite).

Flammenwerfer haben ne Sonderregel das die R/10cm haben, am ende des "Flammenschweifs"verwunden die Flammen noch 3cm nach links und rechts. Ist übrigens eine Sturm Waffel mit einem Schuss.

Sonderregel für Helden: Wenn ein Held einen süßen und knuffigen Begleiter hat z.b. einen Dino oder auch einen Roboter, dann gilt für diesen Begleiter die Regelung das er auf die 3+ von seinem Herrchen weg darf,und den nächstgelegen Feind mit einer Nahkampfattacke angreifen. Der Angegriffe darf zwar Rüsten aber nicht zurück schlagen. Der Begleiter verendet wenn der Held verendet. Diese Sonderregel kostet 10 Punkte.

Lähmungswaffen: Zählen als leichte Waffe, haben aber die Sonderregel das sie auf die 5+ einen Gegner im umkreis von 10cm für eine Runde außer Gefecht gesetzt wird. Wird der Gelähmte angegriffen bekommt er +1 auf den Rüstungswurf, den er dann noch ausführen darf.Lähmungswaffen kosten
4 Punkte.

Der Rest wird dann noch editiert!

Eine Genau Übersetzung des Profils wäre schön :)

[SIGPIC] [/SIGPIC]

For the NUES we are fighting


#20 Der wahre Imperator

Der wahre Imperator

    Kadett

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 23 Beiträge

Geschrieben: 23 Mai 2011 - 16:48 Uhr

Tach,

liebes Forum, ich poste hier mal eine Armeeliste, wie sie immer aussehen müsste:;)

*******HQ*******

- Held -> 40 Punkte
- 2 Schnellfeuerwaffen -> 8 Punkte
+ 2 Wächter -> 30 Punkte
- jeweils eine Schnellfeuerwaffe -> 8 Punkte
--------> 86 Punkte

******leichte Infanterie********

- 2x 2 Soldaten -> 12 Punkte
+ Pistolen -> 8 Punkte
---------> 20 Punkte

- 3 Soldaten -> 9 Punkte
+ Pistolen -> 6 Punkte
---------> 15 Punkte

- 2x 2 Soldaten -> 12 Punkte
+ Schnellfeuerwaffen -> 16 Punkte
---------> 28 Punkte

********mittlere Infanterie********

- 2x 1 Soldat ----> 10 Punkte
+ Upgrade zum Sprengmeister -> 4 Punkte
+ +1 erhöhter Widerstand -> 4 Punkte
- Bikes -> 20 Punkte
---------> 38 Punkte

********schwere Infanterie********

- 2 Soldaten -> 20 Punkte
+ 2 Sturmwaffen -> 18 Punkte
---------> 38 Punkte

- 1 Soldat -> 10 Punkte
+ schwere Waffe -> 10 Punkte
---------> 20 Punkte

- 1 Soldat -> 10 Punkte
+ Raketenwerfer -> 15 Punkte
---------> 25 Punkte

-----------------------------

202 Punkte

@Dark Snowtrooper
Schöne Waffenergänzungen, weiter so.

mfg

Der wahre Imperator