Inhalte aufrufen


Profilbild
- - - - -

[Review] 75175 A-Wing Starfighter

Review Star Wars A-Wing Episode VI

  • Anmelden zum Antworten
5 Antworten zu diesem Thema

#1 Aldar Beedo

Aldar Beedo

    Kadett

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 76 Beiträge

Geschrieben: 04 Oktober 2018 - 11:56 Uhr

Hallo zusammen,

 

heute möchte ich euch das Set 75175 A-Wing Starfighter vorstellen:

 

Name: A-Wing Starfighter

Nummer: 75175

Jahr: 2017

Vorkommen: Star Wars, Episode VI

Teile: 358

Preis: 49,99€ (UVP)

 

IMG_20181004_111402.jpg

 

 

Das Set:

 

Das Set ist in drei Abschnitte / Tüten augeteilt und enthält zudem die Anleitung, einen Stickerbogen und einen Steinetrenner:

 

IMG_20181004_111449.jpg

 

Los geht's mit Bauabschnitt 1, in dem Lando Calrissian (in Rebellen-Offiziers Uniform) und ein Techniker der Rebellen enthalten sind. Im ersten Bauabschnitt wird zunächst das Bodenfahrzeug der Rebellen gebaut:

 

IMG_20181004_111557.jpg

 

IMG_20181004_111941.jpg

 

Das Fahrzeug hat eine abtrennbare Leiter zur Besteigung des A-Wing, Zusatzmunition für den Starfighter und ein "Reperaturset" mit Schweißgerät für den Mechaniker.

 

In Bauabschnitt 2 beginnt der Bau des A-Wing Starfighters, zuerst kommt die Basis des Raumschiffs:

 

IMG_20181004_112044.jpg

 

IMG_20181004_112953.jpg

 

Der dritte und letzte Bauabschnitt vervollständigt den A-Wing und enthält zudem den A-Wing Piloten:

 

IMG_20181004_113039.jpg

 

Hierbei werden neben dem Cockpit vor allem die beiden schräg angebrachten Triebwerke am Heck gebaut.

 

IMG_20181004_114138.jpg

 

Hier ein paar Bilder des fertigen A-Wings:

 

IMG_20181004_114202.jpg IMG_20181004_114233.jpg

IMG_20181004_114227.jpg IMG_20181004_114213.jpg

 

Die beiden grauen Technik-Elemente, deren Rundungen vor der Cockpitscheibe zu sehen sind, dienen zum Abfeuern der unter dem Bug des Schiffs angebrachten federunterstützten Shootern, ein guter Aspekt für die Spielbarkeit des Sets. Zudem lassen sich an der Unterseite des Raumschiffs Landefüße ausfahren, um das Schiff "landen", bzw. hinstellen zu können.

 

 

Die Minifiguren:

 

Das Set enthält drei Minifiguren: Lando Calrissian, einen A-Wing Piloten und einen Rebellen Techniker (Rebel Ground Crew). Der Pilot ähnelt dem Piloten aus dem A-Wing 75003, mit dem Unterschied, dass der Körper in normalem grün, statt dunkelgrün ist. zudem variiert der Druck des Helms leicht.

 

IMG_20181004_114313.jpg

 

Der Pilot und der Techniker besitzen auf der vorderseite bedruckte Beine, der Pilot zudem einen bedruckten Helm.

 

IMG_20181004_114323.jpg

 

Alle drei Figuren besitzen einen beidseitig bedrucken Oberkörper, jedoch nur Lando besitzt einen beidseitig bedruckten Kopf. Sein Mantel in hellblau ist aus dem neuen Material der "Spongy-Capes".

 

IMG_20181004_114350.jpg

 

Noch einmal das Set im Gesamtüberblick:

 

IMG_20181004_114553.jpg

 

 

Bewertung:

 

Aufbau (3/5):

Der Aufbau des Sets enthält zwar eine etwas unbekanntere Technik zur Befestigung der Triebwerke, ansonsten jedoch nicht viel neues, sofern man nicht seinen ersten A-Wing, bzw. sein erstes Star Wars Rebellen Raumschiff baut.

 

Spielspaß (4/5):

Die von oben bedienbaren Shooter gefallen mir sehr, die beweglichen Kanonen an der Seite und die klappbaren Landefüße gehören ja fast schon zum gängigen Repertoire. Insgesamt enthält das Set in dieser Hinsicht nichts Neues, aber für ein kleineres Rebellenraumschiff bekommt man alles was nötig ist, die Bedienung der Shooter macht für mich den Unterschied zwischen 3 und 4 Punkten aus. (Die Bewertung der Bespielbarkeit erfolgt natürlich in Relation zu dem, was man bei einem kleinen Rebellenraumschiff als Käufer / Kind erwartet)

 

Figuren (4,5/5):

Pilot und Techniker sind erwartbar / müssen enthalten sein, aber beide trotzdem sehr schön gestaltet. Die exklusive Lando Figur in Rebellen Uniform mit hellblauem Spongy-Cape macht dieses Set jedoch zu etwas besonderem. Zur vollen Punktzahl fehlt mit noch eine weitere Rebellenfigur (gemessen am Preis) oder (wie beim Y-Wing) ein Gegenspieler etwa in Form eines Stormtroopers.

 

Preis / Leistungsverhältnis (UVP) (2/5):

Mir ist der UVP für die Anzahl der Teile und durch die etlichen Vorgängerversionen des A-Wing etwas zu hoch. Hinzu kommt, dass man als TRU Exclusive nur bedingt Rabatte erwarten konnte. Sicherlich hat die Lando Figur viel zum Preis beigetragen, das Verhältnis von 14ct/Stein jedoch nicht gut bei zudem nur drei Figuren in einem Set für 50€.

 

Ich habe das Set auf 35€ reduziert gekauft, was das Preis / Leistungsverhältnis wieder etwas zurecht rückt. Natürlich war auch hier die Minifigur von Lando der Größte Anreiz.

 

Vielen Dank fürs Lesen! :)

 

LG, Aldar Beedo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


  • Gamorreaner, thePleul, Vauban und 3 anderen gefällt das

______________________________________________________________________________________________________

DET BEDSTE ER IKKE FOR GODT - Godtfred Kirk Christiansen


#2 Luca s projects

Luca s projects

    Captain

  • RLOC Orga
  • 425 Beiträge

Geschrieben: 04 Oktober 2018 - 16:50 Uhr

Hi,

 

danke für deine Mühe und das wirklich gute Review!

Du hast recht: Das Set ist vom Preis her wirklich überteuert.

Die Formgebung finde ich für ein Set aber ganz gelungen und die Figuren sind toll.

Leider hat bisher noch kein Lego A-Wing die Charakteristisch gerundeten Seiten und die damit verbundene Breite augewiesen.

Danke für die Arbeit und weiter so!

 

LG Luca / Lsp



#3 Vauban

Vauban

    Weltenwanderer

  • RLOC Orga
  • 2.239 Beiträge

Geschrieben: 05 Oktober 2018 - 05:45 Uhr

Deine Bewertung im Review ist fast deckungsgleich mit meiner Meinung zu diesem Set. Lediglich in Punkto Spielspaß bekommt das Set in unserem Haus die volle Punktzahl, da es einfach gut in der Hand liegt und alles aufweist, was mein Sohn an so einem Starfighter haben möchte, während Papa sich über den Techniker als "Hintergrundfigur" sehr gefreut hat.

 

Viele Grüße und Danke für das Review!

 

Volker



#4 Elite

Elite

    Senator für Problemlösungen

  • RLOC Orga
  • 3.996 Beiträge

Geschrieben: 08 Oktober 2018 - 06:47 Uhr

Ich mag das Set lieber als die alte Version.
Die wirkt beim Leitwerk hinten zu klobig.
Die Version ist schnittiger und die Figuren sind einfach toll.

Danke für das Review.

Gruß
Elite
Aktuelle Bauprojekte:

Dreadnaught Class http://www.imperiumd...venge/?p=816303

Möge die Macht mit euch sein.

#5 Patrick1979

Patrick1979

    Offiziersanwärter

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 254 Beiträge

Geschrieben: 08 Oktober 2018 - 09:10 Uhr

Ich habe das Set am Wochenende bei Toys'R'Us mitgenommen, wo es für 35,- EUR im Angebot war. Aufgebaut habe ich es noch nicht, aber Dein Review hat dazu beigetragen, dass ich am Ende zugegriffen habe.


--> Mein Bricklink-Store <--

--> Meine Suchliste <-- Tausch/Verrechnung gegen alles aus meinem BL-Store möglich!

 


#6 thePleul

thePleul

    Sturmtruppe

  • Moderator
  • 679 Beiträge

Geschrieben: 08 Oktober 2018 - 11:05 Uhr

Hallo Aldar,

 

danke für dein tolles Review und dass du uns den A-Wing etwas näher bringst. Ich hätte mir vielleicht noch ein/zwei Zwischenschritte zur Bauweise gewünscht, insbesondere der Antriebe.

 

Dein Review ist aber super geworden und deinem Fazit kann ich nur zustimmen. Ich freue mich schon auf weitere :) Vielen Dank!

 

Gruß

Fred







Enthält ebenso die Schlüsselwörter: Review, Star Wars, A-Wing, Episode VI