AB2 - Zark – A Western Kingdoms Tale I

Dr. Zarkow

Urinsteinmetz des Todessterns
Beiträge
303

Prolog

Der Frühling kehrt in den Breitengraden der Neun Reiche ein. Es ist Hochsaison für Wanderhandwerker. Der Zimmermann Zark ist mit seiner Ziege Klara schon seit sieben Wintern in den westlichen Königreichen unterwegs und genießt das Wanderarbeiter-Leben. Er repariert hier und da mal ein Dach und errichtet ab und zu mal eine kleine Scheune. Obwohl er Talent zu mehr hätte, begnügt er sich mit eher einfachen Aufträgen. So zog er, wie jeden neuen Frühling, seine ertragsreichste Route, an vier Bauernhöfen und einem größeren Dorf entlang.


Doch seit dem Ende der letzten Wintersonnenwende hat sich etwas in den westlichen Reichen verändert. Die lange Kälteperiode ließ die Vorräte der Bevölkerung drastisch verknappen – Unmut machte sich breit. In den Reihen der Menschen wuchs, geschürt von Lügen und Hass, der Neid. Sie wollten nicht teilen und alles für sich behalten. Der erste bekannte Zwischenfall ereignete sich beim königlichen Heer. In jener Nacht, in der die Stimmung kippte, färbte sich die wütende Meute die Helme schwarz mit Pech. Danach meuchelte und ermordete man alles was nicht menschlich war – aus Neid und Angst, selbst Opfer von Hunger oder einem scharfen Dolch zu werden.

Die Kunde des Vorfalls verbreitete sich wie ein Lauffeuer und schnell wurde klar, dass es kein Zufall war, dass hauptsächlich Nicht-Menschen die Opfer waren... immer wieder hörte man einen Namen: Ceadric, Ceadric der Reine. Viel wusste man über diesen Mann nicht, nur dass er der begnadete Heerführer des drittstärksten Bataillons der westlichen Reiche war und lange treu dem König diente.

Kapitel I – Die einst ertragreichste Route

Er löschte das Feuer, legte seine Decke zusammen, verpackte sein angeknabbertes Frühstück und verstaute alles in einem Leinensack. Er warf Klara, seiner Ziege die gerade etwas Salz von den Steinen leckte, das Geschirr um und befestigte einen Karren an ihr. Voll mit altem, aber sehr gepflegtem Werkzeug, knarzte die Achse des Wagens als er losging und die Ziege mitsamt dem Karren folgte. Lange dauerte es nicht, bis sie raus aus dem Wald und auf einem Schotterweg waren. Zark kannte das Gebiet, er war schon mehr als einmal hier. So bewegten sie sich langsam, aber stetig voran – mit einer lockeren Melodie, die Zark vor sich hin pfiff.

Mehrere Gehminuten vor dem ersten größeren Dorf, Fitzwald, baumelte ein lebloser Körper an einem frisch errichteten Galgen. Er spürte wie ein kalter Schauer seinen Nacken nach oben wanderte... Es passte nicht zu dieser Stelle, zu diesem Ort, an dem die Vögel den Frühling besingen und das Summen der Bienen den angrenzenden Wald brummen ließ. Widerwillig blickte er zum Galgen hinauf. Er kannte die grüne Haut, das leere Gesicht. Es war ein Bauernknecht, mit dem er noch letzten Herbst in der Fitzwald-Taverne ein nettes Gespräch, bei einem Krug Met, führte. An seinen Namen konnte er sich leider nicht mehr erinnern, jedoch an seinen letzten Satz: "Wir sehen uns im Frühling, Zark!"


Er wusste nicht wie lange er fassungslos da stehen blieb. Es war jedoch lange genug, damit seine Ziege begann das frisch gewachsene Graß am Rand des Schotterpfads anzuknabbern. Neben dem lauten Schmatzen Klaras hörte er das traben eines Pferdes hinter sich. Er drehte sich um und ging zur Seite. Ein gepanzerter Krieger, hoch zu Ross, in der Uniform des westlichen Heeres, ritt ihm entgegen. Des Kriegers kalter Blick durchbohrte ihn schon aus der Ferne mit Verachtung. Das Pferd trottete Zark und Klara langsam entgegen. Er hörte das Klirren schwerer Ketten und regelmäßige grunzartige Geräusche. Am Sattel der Stute war eine kurze, starke Kette befestigt. Am Ende dieser befand sich ein breit gebautes, muskulöses grünes Wesen – die Hände in Ketten, mit einem Sack über dem Kopf und Wunden am ganzen Körper.


Der Reiter, mit dem Schwert am Rücken befestigt, blieb stehen. Sein Arm wanderte nach oben in Richtung Schwertknauf. Das grüne Wesen grunzte weiter und Zark fing an vor Aufregung zu zittern. Doch er bewegte sich keinen Schritt – mutig blieb er stehen. Als der Reiter den Knauf packt, schien das Wesen das Geräusch des wackelnden Schwertgriffs in der Scheide zu erkennen – es stemmte sich in die Erde und zog ruckartig an der Kette. Das Pferd macht einen Ausfallschritt, um nicht zu kippen. Der Reiter klemmte sich in den Sattel, um nicht zu stürzen und ließ vom Schwert ab. Der Krieger versuchte erneut, sein Schwert zu packen. Doch wieder riss der grüne Fleischberg an der Kette und ließ ein tiefes grollen ertönen. Der Reiter blickte Zark wütend an und sagte: "Du hast Glück, dass ich dieses grüne Mistvieh an der Kette hab, sonst wärst du schon einen Kopf kürzer, du Missgestalt!". Der gepanzerte Krieger setzte seinen Weg fort und sagte mit ruhiger Stimme zu seinem Häftling: "Das wirst du mir doppelt büßen, Einauge..."

Zark, fassungslos über das was gerade geschah, nahm erstmal einen Schluck Wasser und versuchte dann den erhängten Bauernknecht vom Galgen zu bekommen – um ihn anständig zu begraben. Danach zog er mit Klara wieder in Richtung Wald. Die Straße in dieser einst friedlichen Gegend schien ihm nun zu gefährlich geworden.

_________________________________________________​
EDIT:
Das war der Start meiner Beitragsserie zu den Neun Reichen. Ich plane das ganze schon seit gut einem Monat und habe mich seit dem mit Kitbashes, Charakteren und Geschichten darauf vorbereitet :) Ich hoffe ihr hattet Spaß an der Kurzgeschichte und der ganze Text war nicht zu lang :p Das ist meine erste längere Geschichte dieser Art. Von daher wünsche ich mir Kritik und Anregung zum Besser werden!

Beim Ziegenkarren wurde ich von Balbo inspiriert :) Und bei der Machart der Bilder mit Logo und dem Geschichtsaufbau in Kapitel, von Fletcher.

Mehr wird folgen wenn ich Zeit habe. Ideen sind genug vorhanden!

Grüße,
Chris
 

Xymion

Aktives Mitglied
Beiträge
55
Hallo Chris

ein starker Beitrag.
schön präsentiert, mit guten Fotos und spannendem Text. Macht Lust auf mehr!

Die Idee mit dem Sack überm Kopf find ich echt geil.

...und schon wieder Ziegen... :no

LG
Simon
 
W

-Wat-

Guest
Hallo Chris,

eine echt tolle, wenn auch recht düstere Geschichte die du uns hier erzählst. Zu lange war sie auf keinen Fall, eher zu kurz. :D Als ich mit dem Lesen fertig war, dachte ich mir: "schade, schon vorbei".
Aber auch das MOC überzeugt mich, besonders gut gefällt mir die kleine Karre mit Zarks Hausrat beladen.

Freue mich schon auf die Fortsetzung der Geschichte! :)

lg
Jonas
 
B

benima

Guest
Super gemacht.tolle Geschichte und schön gebaut. Darfst gern auch in Dragonia vorbei schauen nur bitte keine düsteren Geschichten ;)
Toll das auch andere was bauen außer uns üblichen zu den neun reichen. :)
 

Mariner69

Der Mann aus dem Meer
RLUG Orga
Beiträge
4.035
Hi Doc,

ein schönes kleines MOC. Ja die Ziegen sind hier im Forum eine Augenweide. Ein schönes Gespann.
Die Idee mit dem Sack als Kopf finde ich klasse.
Deine Geschicht fand ich wie -Wat- sehr schön geschrieben aber leider zu kurz.
Mir gefällt es.

LG
Mariner69
 

Petric_G

Aktives Mitglied
Beiträge
89
Gute umd spannende Geschichte! Freue mich bereits auf die nächsten Teile. Für Teil I find ich den Text gerade genügend lang auch im Verhältniss zu den Bildern!
Dein Zark sieht auch grimmig und mitgenommen aus, was hat der schon alles erlebt?!
 

Dr. Zarkow

Urinsteinmetz des Todessterns
Beiträge
303
Xymion schrieb:
Hallo Chris

ein starker Beitrag.
schön präsentiert, mit guten Fotos und spannendem Text. Macht Lust auf mehr!

Die Idee mit dem Sack überm Kopf find ich echt geil.

...und schon wieder Ziegen...

LG
Simon
Danke dir! ha.. witzig eigentlich. Die Idee mit dem Sack über dem Kopf kam von meiner Frau. Wenn sie in meinem Zimmer telefoniert, baut sie immer mit den Sachen die auf dem Schreibtisch liegen. So hatte sie den Sack auf einen Torso gesteckt. Das fand ich so gut, dass ichs glatt übernommen hab :D Ihr letzter Kitbash war ein Baby, das auf einem Schwein reitet :rofl

-Wat- schrieb:
Hallo Chris,

eine echt tolle, wenn auch recht düstere Geschichte die du uns hier erzählst. Zu lange war sie auf keinen Fall, eher zu kurz. Als ich mit dem Lesen fertig war, dachte ich mir: "schade, schon vorbei".
Aber auch das MOC überzeugt mich, besonders gut gefällt mir die kleine Karre mit Zarks Hausrat beladen.

Freue mich schon auf die Fortsetzung der Geschichte!

lg
Jonas
Danke Jonas! Das mit den düsteren Geschichten is so ne Sache... Hatte vor nem Jahr mal die Witcher Bücher gelesen (meine ersten Bücher die ich las :eek: ) und die waren von der Schreibart sehr dynamisch (die Kämpfe) und eben düster geschrieben. Das fand ich so gut, dass ich es selbst mal probieren wollte. Ich freue mich auch schon aufs weiterschreiben. Fange gleich mal mit den Kitbashes für den nächten Teil an :)

benima schrieb:
Super gemacht.tolle Geschichte und schön gebaut. Darfst gern auch in Dragonia vorbei schauen nur bitte keine düsteren Geschichten
Toll das auch andere was bauen außer uns üblichen zu den neun reichen.
Zark hat noch einen langen Weg vor sich, man weiß nicht wen er alles treffen wird :) Nur leider darf ich keine Hauptcharaktere aus dem Spiel miteinbeziehen. Aber vielleicht komme ich bald auf der Warteliste nach oben und dann ändert sich das auch :)

Mariner69 schrieb:
Hi Doc,

ein schönes kleines MOC. Ja die Ziegen sind hier im Forum eine Augenweide. Ein schönes Gespann.
Die Idee mit dem Sack als Kopf finde ich klasse.
Deine Geschicht fand ich wie -Wat- sehr schön geschrieben aber leider zu kurz.
Mir gefällt es.

LG
Mariner69
Danke Mariner! Dass sie euch zu kurz war überrascht und freut mich. Das spornt an mehr zu schreiben :)

Petric_G schrieb:
Gute umd spannende Geschichte! Freue mich bereits auf die nächsten Teile. Für Teil I find ich den Text gerade genügend lang auch im Verhältniss zu den Bildern!
Dein Zark sieht auch grimmig und mitgenommen aus, was hat der schon alles erlebt?!
Danke Petric :) Das werden wir noch erfahren, was der kurze Zark so alles erlebt hat (ich weiß es nämlich selber noch nicht :D )
 
Beiträge
1.988
Sehr gut -feine Story, stimmiges MOC, da kommt Freude auf!

Der Text ist gut geschrieben, nicht zu kurz, sondern von der Länge passend. Sieht man daran, dass einige gern noch mehr wollten, so soll es sein:)

Ich bin gespannt wie es weitergeht und freue mich auf mehr!
 

modestolus

Stiller Leser
Beiträge
874
Hallo Chris,

auch ich finde die Geschichte spitze. Gerne mehr davon, natürlich besonders weil Zark ein kleinwücksiger Mann ist - zudem mit einer Ziege namens Klara ( :) ) Es scheint, als stamme er aus Kurvenheim. Damit kann ich mich natürlich direkt voll identifizieren.

Auch das MOC zur Untermalung der Geschichte gefällt mir gut. Durchdachte Figuren - der schon angesprochene Sack ist fantastisch - und eine passende Landschaft runden das MOC ab. Weiter so!

LG, Ben

PS: Du darfst Hauptcharaktere der Provinzen und Freien Gruppen mit einbeziehen (Siehe Regeln, hier Einleitung: Leitung und Ablauf): "Nichtspieler dürfen in allen Reichen bauen, allerdings ist es den Mitspielern vorbehalten, ob sie die Verwendung ihrer Charaktere für die Modelle freigeben wollen."
Also einfach deine Idee der Geschichte einem Spieler vortragen (per PN) und um die 'Gastrolle' in deiner Geschichte fragen. Ich denke, dass da je nach 'Drehbuch' bei einigen Herrschern etwas machbar ist. :)
 
Beiträge
1.922
Hallo!

Hier gibt es nichts auszusetzen.
Tolle Geschichte, schönes Moc und klasse Fotos.
Gefällt mir ausgesprochen gut. :)
Da freut man sich gerne auf mehr!

Lg boga
 

Dr. Zarkow

Urinsteinmetz des Todessterns
Beiträge
303
Fletcher Floyd schrieb:
Sehr gut -feine Story, stimmiges MOC, da kommt Freude auf!

Der Text ist gut geschrieben, nicht zu kurz, sondern von der Länge passend. Sieht man daran, dass einige gern noch mehr wollten, so soll es sein:)

Ich bin gespannt wie es weitergeht und freue mich auf mehr!
Das stimmt, so hatte ich es noch nicht gesehen :) Danke dir!

modestolus schrieb:
Hallo Chris,

auch ich finde die Geschichte spitze. Gerne mehr davon, natürlich besonders weil Zark ein kleinwücksiger Mann ist - zudem mit einer Ziege namens Klara ( :) ) Es scheint, als stamme er aus Kurvenheim. Damit kann ich mich natürlich direkt voll identifizieren.

Auch das MOC zur Untermalung der Geschichte gefällt mir gut. Durchdachte Figuren - der schon angesprochene Sack ist fantastisch - und eine passende Landschaft runden das MOC ab. Weiter so!

LG, Ben

PS: Du darfst Hauptcharaktere der Provinzen und Freien Gruppen mit einbeziehen (Siehe Regeln, hier Einleitung: Leitung und Ablauf): "Nichtspieler dürfen in allen Reichen bauen, allerdings ist es den Mitspielern vorbehalten, ob sie die Verwendung ihrer Charaktere für die Modelle freigeben wollen."
Also einfach deine Idee der Geschichte einem Spieler vortragen (per PN) und um die 'Gastrolle' in deiner Geschichte fragen. Ich denke, dass da je nach 'Drehbuch' bei einigen Herrschern etwas machbar ist. :)
Mich freut es, dass es dem DNR Ziegen-Beauftragten gefällt :) Er stammt nicht direkt aus Kurvenheim, hat dort aber Wurzeln väterlicherseits. Aber dazu später mehr :D

Ach ok, da hatte ich dann wohl etwas fehlinterpretiert. Gut zu wissen!

boga schrieb:
Hallo!

Hier gibt es nichts auszusetzen.
Tolle Geschichte, schönes Moc und klasse Fotos.
Gefällt mir ausgesprochen gut. :)
Da freut man sich gerne auf mehr!

Lg boga
Danke dir Boga! :)
 

noggy

Bewohnerin Kurvenheims
Beiträge
289
Ich hoffe doch, die Fortsetzung lässt nicht allzu lange auf sich warten, Chris :no

Mir gefällt sowohl die Geschichte als auch die Bauwerke zu dieser sehr gut :dh

Ein wenig düster, aber vielleicht hat genau das bei den 9 Reichen noch gefehlt... Bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht.

Viele Grüße,
Nadine
 

Dr. Zarkow

Urinsteinmetz des Todessterns
Beiträge
303
noggy schrieb:
Ich hoffe doch, die Fortsetzung lässt nicht allzu lange auf sich warten, Chris :no

Mir gefällt sowohl die Geschichte als auch die Bauwerke zu dieser sehr gut :dh

Ein wenig düster, aber vielleicht hat genau das bei den 9 Reichen noch gefehlt... Bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht.

Viele Grüße,
Nadine
Danke Nadine! Kitbashes und MOCs sind zu 90% feritig :) Es folgt also bald der nächste Teil

Patrick1979 schrieb:
Ich bin ja noch neu IdS, aber was mir hier (neben vielem anderem) gefällt ist, dass fast jedes MOC in eine Geschichte eingebettet wird. Das macht es noch lebendiger, als die Vorstellung nur mit ein paar Fotos.
Hi Patrick und danke für die netten Worte! Ich hoffe wir sehen bald mal ein paar MOCs von dir :)
 

ShirHac

Alles-Swoosher
Beiträge
1.461
Hi Doc,

klasse gebaut. Und auch ganz gut geschrieben. Jedenfalls macht es Lust auf mehr. Der kleine Handwerker wird wohl noch weiter um sein Leben fürchten müssen, so wie ich das sehe.
 

Kit Bricksto

Survivor of Order 66
Beiträge
600
So, jetzt bin ich auch endlich mal dazu gekommen, deine Geschichte zu lesen!

Ich muss sagen, dass mir Charakter und Geschichte genauso gut gefallen wie die Bauwerke dazu. Kleine Dinge wie der Wagen, die Peitsche als Zügel oder der Sack über dem Kopf gefallen mir sehr gut!

Mir ist im Text aufgefallen, dass du ab und zu in der Zeitform springst, das macht das Lesen etwas holprig und manchmal beschreibst du sehr viel Handlung in einem sehr knappen Satz. Aber ich denke, das kommt mit der Übung, einfach weiter schreiben! :)

Ich bin sehr gespannt, wie es mit Zark weitergeht!

Liebe Grüße,
Kit

P.S.: Ich war ja etwas verwundert, dass am Galgen eine Kette hängt.. ^^ Und das Schwert, dessen Knauf der Ritter greift, scheint auch ein unsichtbares zu sein? :p
 

Balbo

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.450
Hallo Chris.

Einen genialen Beitrag für die 9 Reiche präsentierst du uns da. Sowohl die toll geschriebene Geschichte selbst, als auch das MOC und die Präsentation mit dem Banner und der Kapitelgliederung gefallen mir richtig gut. Auch die Idee mit dem Sack als Kopfteil ist genial - muss ich mir merken :)

Die düstere Atmosphäre in der Geschichte finde ich super und erhöht die Spannung auf die Fortsetzung :dh

Weiter so!

Lg Patrick
 

Dr. Zarkow

Urinsteinmetz des Todessterns
Beiträge
303
ShirHac schrieb:
Hi Doc,

klasse gebaut. Und auch ganz gut geschrieben. Jedenfalls macht es Lust auf mehr. Der kleine Handwerker wird wohl noch weiter um sein Leben fürchten müssen, so wie ich das sehe.
Danke dir! Wir werdens sehen :)

Kit Bricksto schrieb:
So, jetzt bin ich auch endlich mal dazu gekommen, deine Geschichte zu lesen!

Ich muss sagen, dass mir Charakter und Geschichte genauso gut gefallen wie die Bauwerke dazu. Kleine Dinge wie der Wagen, die Peitsche als Zügel oder der Sack über dem Kopf gefallen mir sehr gut!

Mir ist im Text aufgefallen, dass du ab und zu in der Zeitform springst, das macht das Lesen etwas holprig und manchmal beschreibst du sehr viel Handlung in einem sehr knappen Satz. Aber ich denke, das kommt mit der Übung, einfach weiter schreiben! :)

Ich bin sehr gespannt, wie es mit Zark weitergeht!

Liebe Grüße,
Kit

P.S.: Ich war ja etwas verwundert, dass am Galgen eine Kette hängt.. ^^ Und das Schwert, dessen Knauf der Ritter greift, scheint auch ein unsichtbares zu sein? :p
Danke Kit. Ja das mit der Zeit war beim Schreiben ein Problem, dachte ich hätte alle Zeitfehler ausgebessert :p Werds beim nächsten Text von Anfang an im Auge behalten :D

Naja, die Schwarzhelme hatten halt keinen Strick zu Hand, da haben sie eine Kette genommen :p Ich hätte sogar einen LEGO-Strick daheim. Bis ich den allerdings soweit geschnürt hätte, wäre ich bei der Größe sicher ausgeflippt :rofl

Das Schwert ist tatsächlich vorhanden, halt nur auf der anderen Seite – steckt in der Rüstung. Man sieht die Spitze rausstehen. Wäre wirklich besser gewesen, ich hätte das Schwert auf die andere Seite gepackt.

Balbo schrieb:
Hallo Chris.

Einen genialen Beitrag für die 9 Reiche präsentierst du uns da. Sowohl die toll geschriebene Geschichte selbst, als auch das MOC und die Präsentation mit dem Banner und der Kapitelgliederung gefallen mir richtig gut. Auch die Idee mit dem Sack als Kopfteil ist genial - muss ich mir merken :)

Die düstere Atmosphäre in der Geschichte finde ich super und erhöht die Spannung auf die Fortsetzung :dh

Weiter so!

Lg Patrick
Danke Patrick, freut mich, dass es dir gefällt :)
 

markus1984

Bekanntes Mitglied
Beiträge
5.080
Echt Spitze!
Gefällt mir richtig gut das du so motiviert bist und wirklich tolle MOC`s zu den 9 Reichen beisteuerst!

Auch hier wieder eine Super Story inkl. Erklärung und auch das Gebaut ist sehr schön gemacht und gut präsentiert!
Wenn das so weitergeht holst gleich mal ein paar mit der Anzahl an Bauwerken ein :D.

LG
Markus
 
Oben Unten