Augsburger Puppenkiste: Urmel als Skulptur

kreativ.art_

Lummerländer
Beiträge
231
Hallo zusammen,
da ich ja seit einigen Monaten nun schon Maxifiguren mit stud.io designe und baue,
dachte ich mir ich versuch mich mal an was neues: Einer Skulptur von Urmel.
Ich freue mich auf die Herausforderungen mit all den Rundungen des Urmels
und meiner Absicht das Modell zum Großen Teil nur aus Basis Steinen zu bauen.

Hier das Vorbild (die Puppe) an der ich mich orientiere:
daf1d00f7507ac4ad1412104ce7aa196 (2).jpg
Ich habe mal mit dem Kopf angefangen, da mir der noch am einfachsten erschien und ich schon mal das "Rund bauen" üben kann bevor es an den Körper dann geht.
Und hier mein aktueller Baufortschritt:
Lego Figur Urmel_draft_1.png


Über Anregungen und Konstruktive Kritik freue ich mich wie immer natürlich sehr.

Liebe Grüße Jonas
 

kreativ.art_

Lummerländer
Beiträge
231
Kurzer Zwischenstand:
Mein erste Entwurf vom Kopf ist nun fertig.
Er zählt 852 Teile, obwohl er zum Großen Teil innen hohl ist.
An sich gefällt er mir schon und er ist auch als Urmelkopf erkennbar, dennoch...der Übergang von Schnauze zur Augen- und Ohrensektion ist zu flach. Der müsste viel buckliger sein. Andererseits...jetzt nochmal den Kopf komplett neu bauen? (weil darauf wird es hinauslaufen...) Hm..., ich denke ich lasse ihn erstmal so wie er ist und schau dann später wie das ganze zum Gesamtbild passt.

Lego Figur Urmel_draft_3.png


Nächster Schritt: Füße und Beine ;)
Damit bin ich sehr zufrieden. Erinnert ein bisschen an einen Astromech aus Star Wars :p
Natürlich bleibt der nicht so eintönig grün...da kommen noch ein paar Schattierungen dazu.
Lego Figur Urmel_draft_4.png

Liebe Grüße Jonas


P.s. Achja, wie üblich freue ich mich über eure Einschätzungen und Anregungen. :)
 

Großadmiral Thrawn

Imperium
RLUG Orga
Beiträge
4.635
Hi,

ein kleiner Punkt fällt mir doch schon auf, es fehlt etwas die Einbuchtung zwischen Maul und Kopf.
Sieht zur Zeit etwas mehr nach einem Hund aus.

Gruß Thrawn/Frank
 

kreativ.art_

Lummerländer
Beiträge
231
Hallo liebe Community,

nach einer 1-monatigen Pause bin ich nun dabei mit meinem Urmel auf der Zielgraden ein zu biegen.

Ich habe mir die Empfehlung von @Elite zu Herzen genommen und erst einmal das komplette Modell gebaut, bevor es jetzt ans Feintuning geht…wobei ich mich ehrlich frage, ob es das überhaupt braucht?
Denn eigentlich gefällt mir mein Urmele so wie es ist, ziemlich gut.

In seiner aktuellen Konfiguration besteht das Modell aus 2.490 Teilen und ist für unter 200 € zu haben. ;)

Da ich leider feststellen musste das es ganz viele Steine und Platten in dem Hellgrün nicht gibt, das ich z.t. für den Kopf verwandt habe, habe ich nun beschlossen es in Standardgrün zu lassen. (Macht das Modell am Ende vielleicht sogar günstiger?).

Klar, ein paar Schattierungen wären schon ganz nett…allerdings wollte ich mich mit slopes und allzu krassen Details eher zurückhalten. Schließlich soll es noch nach Lego aussehen :p

Bevor ich euch jetzt das ganze Urmele in all seiner Pracht zeige, hier die wichtigsten Bauabschnitte die ich in den letzten Tagen und Wochen gebaut habe.

Arme und Pfoten:
Hierbei habe ich mich ein wenig an den Armen meiner Maxifiguren orientiert, wobei diese mir zu wuchtig vorkamen für mein kleines Urmele und dann habe ich einfach mal ein wenig rumprobiert (wie man das halt so macht) und dann war ein Ärmchen fertig. Das habe ich dann versucht exakt auch für die andere Seite nachzubauen, was mir auch zu 90 % gelungen sein dürfte. Die restlichen 10% fallen – so sehe ich es zumindest- nicht allzu sehr ins Gewicht.
Lego Figur Urmel_ONE green_draft_2.png

Kopf & Hals:
Denn Kopf auf den Hals zu bekommen war ein bisschen fummelig, da stud.io es nicht so mag (zumindest bei mir – vielleicht habt ihr ja auch andere Erfahrungen?) wenn ich mehr als 150 Teile auf einmal bewege :biggrin:
Und der Kopf hat schließlich über 800 Teile ^^
Naja, lange rede kurzer Sinn, nach einiger Fummelei saß er schließlich, nur damit ich feststellen musste das der Kopf zu HOCH sitzt. Also: Ein paar Steine weggenommen und den Kopf vorsichtig als GANZES bewegt und inständig gehofft das sich das Programm nicht aufhängt :biggrin:

@Großadmiral Thrawn: Ich habe auch en kleinen Mundhubel eingebaut nach dem du gefragt hast. Kommt das ungefähr dem nahe was du dir vorgestellt hast?
Lego Figur Urmel_ONE green_draft_3.png Lego Figur Urmel_ONE green_draft_4.png

Flügel:
Da ich keine Bilder von Urmels Rücken habe sind diese eine Gefühl-wird-schon-so-passen-Konstruktion. Doch diese gefällt mir doch sehr gut. Befestigt sind die Flügel mittels SNOT.
Lego Figur Urmel_ONE green_draft_7.png

Schwanz:
Erst dachte ich an eine Platten Konstruktion, habe mich dann aber doch für die guten alten Steine Entschieden und nachher noch ein paar Slopes ergänzt um eine gewisse Form reinzubringen.
Lego Figur Urmel_ONE green_draft_8.png Lego Figur Urmel_ONE green_draft_10.png

Schnuller:
Schnuller Kette und Schnuller selbst sind auch mit SNOT am Körper bzw an der Kette befestigt. Etwas zerbrechlich, aber ohne großen äußeren Umbauten möglich ^^
Lego Figur Urmel_ONE green_draft_12.png

Und hier nun das ganze Urmel in all seiner Pracht.
Ah, ich find das so richtig Fön und würde es mir sofort zulegen, wenn ich nur das nötige Kleingeld hätte.
Lego Figur Urmel_ONE green_draft_11.png

Aber was sagt ihr zu meinem fast fertigen Urmel?
Habt ihr noch Verbesserungsvorschläge oder Anmerkungen?
Wie gesagt: Fühlt euch frei, solange es Konstruktiv bleibt.

Liebe Grüße euer Jonas
 
Oben Unten