BLACK FALCON Y-73

yorhekin

Black Baron / Black Birds
Beiträge
73
MODEL: BLACK FALCON Y-73
CREATED: JUNE 2017
SIZE: W : 32CM / L : 35CM / H : 11CM
DESIGN: YORH EKIN. ALL RIGHTS RESERVED.

- - -

Der "Black Baron" und sein Pilotenfreund "Cpt. Skydiver" sind gut rübergedüst und propellert
ins neue Jahr 2019 und waren noch schwer beschäftigt mit Bauteile-Inventur am Ende des
Jahres. Haben einige Silvester Celebrations mitgemacht mit ihrem SuperMACH Vogel Black Star Y-71.
Da kann man schon mal einige Zeitverschiebungen wieder einholen. Besser und schneller als mit
der Concorde.

Der Satz "One more thing" gilt auch für das Jahr 2019 und wer weiß was da noch so
alles kommt aus der kreativen Luftwaffen-Schmiede der "Black Birds".

Lg,
BLACK BARON

- - -

Anhang 191792 ansehen

Anhang 191793 ansehen
 
Zuletzt bearbeitet:

Vauban

Weltenwanderer
RLUG Orga
Beiträge
2.491
Ich finde deine Bauweise extrem interessant und als einen durchaus sehr eigenen Stil - insbesondere musst du dir wenig Gedanken um Farben machen ;). Auch grüble ich an vielen Stellen darüber, welche Teile du verwendet hast. Die Landestützen kann ich mir nicht wirklich erklären.

Was mich ebenfalls interessieren würde, ist, ob der Pilot Platz im Cockpit deiner Fahrzeuge findet. Auf den Bildern wirken sie stets sehr schlank.

Viele Grüße

Volker
 

yorhekin

Black Baron / Black Birds
Beiträge
73
Der schwarze Baron legt großen Wert auf gute Cockpits. Das ist das Cocon eines jeden Piloten und darin sollten sich die Piloten wohl fühlen.
Es gibt Pilots bei den Black Birds, die nächtigen da sogar drin, was kein Wunder ist bei teils sehr langen Flugeinsätzen. Der Pilot paßt in den
Black Falcon Y-73 selbstverständlich hinein. Die Cockpit-Haube läßt sich nach oben hin öffnen. Der Black Birds Werks-Fotograf ist momentan
etwas beschäftigt, aber es folgen noch Bilder des Cockpits. Die Crew war noch mit Steinchen-Zählen beschäftigt aus der BrickLink/BrickOwl
Werksschmiede für den nächsten Black Birds Senrkechtstarter. Da muß man manchmal etwas "nachkontrollieren". Aber wir sind froh, so wie
viele andere Bau-Ingenieure (Studierte als auch Autodidakten), dass es diese Zuliefer-Firmen gibt, denn nur über die Steinchen Ideas Shopping
Plattform kommt man da nicht weit in Bauteile.

Lg,
BLACK BARON
 

Marco

AFOL Wochenendbauer
Beiträge
54
Moin!

Da waren ja schon einige von den schwarzen Vögeln. Arbeitest du ne Liste im Kopf ab oder sagst du "Heute mach ich mal wieder einen"? Hammer.

Sehen immer top aus und machen den Eindruck als wenn ne Menge imaginäre Technik drinstecken würde.

Da haben feindliche Kräfte die Hosen voll, wenn eine Staffel Black Falcons im Anflug ist...;)

Gruss

Marco
 

yorhekin

Black Baron / Black Birds
Beiträge
73
Hallo Marco "Wochenendebauer".

Im Kopf hat Black Baron eine Liste, die er noch gerne auf- und ausbauen möchte, aber er kommt selbst
am Wochenende kaum dazu, weil derzeit mehr Papierkram-Listen in der "Erwachsenenwelt" abzuarbeiten
sind. Das ist sehr unspektakulär und auch sehr unimaginär.

So manch einer kennt das vielleicht sogar von Mo-Fr in der Arbeit.

Lg,
BLACK BARON

PS: Die großen "Kinder" die noch nicht ganz abgestumpft sind in der Erwachsenenwelt veruschen
nur den Funken an Imaginär und Spektakulär am Leben zu halten. Der Abgestumpfte sucht das
Imaginäre und Spektakuläre nur noch im vorprogrammierten TV-Programm.
 

yorhekin

Black Baron / Black Birds
Beiträge
73
... insbesondere musst du dir wenig Gedanken um Farben machen ;)
Volker
Das ist so eine Art "Black Art" mit der Bauweise. Die Bauteile werden alle über-, unter- und nebeneinander geschichtet, so
dass es möglichst stabil wird. Leicht müssen Vögel sein. Massive Stahlbauweise fliegt so schlecht.

Und deshalb sind die Bauteile alle schwarz und sie bleiben schwarz. (siehe Link)

LG,
BLACK BARON
 
Oben Unten