Bräuchte mal euer Feedback zu gebauten Felsen

Marco

Turmwache
Beiträge
343
Hi an alle!

Hoffe ihr hattet alle ein schönes Weihnachtsfest, wurdet reich mit Klemmbausteinen beschenkt und seid alle gesund geblieben.

Ich bräuchte mal ein bisschen Feedback von euch.

Ich habe mich weiter an gebauten Felsen versucht und bräuchte euer Feedback ob man das so schon ganz gut lassen kann oder ob da mehr für die Optik rauszuholen ist. Tips nehme ich gerne dankbar an. Oftmals haben andere einen völlig anderen Blick als man selbst, wenn man auf eine Sache schon Stundenlang geschaut hat.

Kritik ausdrücklich erwünscht!

Hier mal ein paar Beispielbilder wie ich zur Zeit die Felsen für mein Schloss baue. Auf die offenen Noppen soll später noch Pflanzenwuchs. Auf der "Rückseite" des Schlosses wird die Felswand doppelt so hoch.

https://flic.kr/p/2kkZcr1
https://flic.kr/p/2km4yF6
https://flic.kr/p/2km3ZpL
https://flic.kr/p/2kkZdGH
Gruss

Marco
 

HawaiiToad

alte Meckerkröte
Beiträge
2.145
Mein Ratschlag an Dich ist keine Ratschläge vom Toad zum Thema Felsen/Dünen usw. anzunehmen. ;)
Das ist meine eigene Achillesferse bei MOCs.
Hier das was ich das letzte mal zu dem Thema "verbrochen" habe.
Die Schlacht von Grünfeld 1 by Hawaii Toad, auf Flickr

Was Du da gebaut hast sieht doch schon durchaus brauchbar aus.

Die Frage ist halt was Du A hast oder B bereit wärst Dir zu besorgen über BL und Co?
Hilfreich ist es eben slopes zu haben die in beide Richtungen gehen. Dann könntest Du schon mit wenigen Variationen einen interessanten Effekt erreichen, indem Du jeweils eine Reihe neben die andere baust und dabei nur eine Stärke von 1-2 plates dazwischen mal eingebaut bzw weggelassen hast. Schon dadurch ergibt sich ja ein Versatz.
Knifflig sind auch immer die Übergänge von einer Ecke um die andere.
 

Kasia

Cold like a Chiss
RLUG Orga
Beiträge
613
Deine Bauart ist schon mal einen Gute Basis, doch würde ich die Felsen mehr KANTIGER machen. Nutze mehr andere Slopes, Käse Ecken, Bricks mit seitlichen Knoppen um weitere Steine anbringen zu können. Dreh die Steine, Nutze INVERTIERTE. Die Natur plant keine Felswand. Sind Bricht entweder als ganzes Ab oder wird aus dem Erdinneren nach oben gedrückt!
 

HawaiiToad

alte Meckerkröte
Beiträge
2.145
Jupp mit "slopes in beide Richtungen" meinte ich natürlich auch inverted slopes, genau wie Kasia das ebenfalls angemerkt hat.
Problem ist halt die gibt es A nicht in jeder Farbe und B sind die Preise mitunter auch recht happig, je nach Häufigkeit in der die Steine mal vorkamen.
Da Du aber graue Felsen in dbg planst, sollte es nicht das Problem sein.
 

Marco

Turmwache
Beiträge
343
Mein Ratschlag an Dich ist keine Ratschläge vom Toad zum Thema Felsen/Dünen usw. anzunehmen. ;)
Das ist meine eigene Achillesferse bei MOCs.
Hier das was ich das letzte mal zu dem Thema "verbrochen" habe.
Die Schlacht von Grünfeld 1 by Hawaii Toad, auf Flickr

Was Du da gebaut hast sieht doch schon durchaus brauchbar aus.

Die Frage ist halt was Du A hast oder B bereit wärst Dir zu besorgen über BL und Co?
Hilfreich ist es eben slopes zu haben die in beide Richtungen gehen. Dann könntest Du schon mit wenigen Variationen einen interessanten Effekt erreichen, indem Du jeweils eine Reihe neben die andere baust und dabei nur eine Stärke von 1-2 plates dazwischen mal eingebaut bzw weggelassen hast. Schon dadurch ergibt sich ja ein Versatz.
Knifflig sind auch immer die Übergänge von einer Ecke um die andere.

Danke für den ersten Tipp, werde es beherzigen :biggrin:

Besorgen ist kein Thema. Da sind bereits massig Slopes in vielen Größen und Varianten in dbg vorhanden. Das wusste ich ja bereits im Vorfeld das man davon massig braucht, massig... Viele Steine sind das eine, damit umgehen das andere. Aber wie du schon schreibst werde ich vielleicht auch mal Raum zwischen den Slope Reihen lassen, oder mal einen Vorsprung etwas weiter hervorragen lassen.
Die erste "Innenecke" ist mir glaube ich zufällig gut gelungen, da sie eine Art Fels Spalte gebildet hat. Aber rein zufällig.

Deine Bauart ist schon mal einen Gute Basis, doch würde ich die Felsen mehr KANTIGER machen. Nutze mehr andere Slopes, Käse Ecken, Bricks mit seitlichen Knoppen um weitere Steine anbringen zu können. Dreh die Steine, Nutze INVERTIERTE. Die Natur plant keine Felswand. Sind Bricht entweder als ganzes Ab oder wird aus dem Erdinneren nach oben gedrückt!

Danke, das ist schon mal gut zu wissen das man darauf aufbauen kann. Was genau meinst du mit kantiger? Nicht so steil, sondern eher größere Felsbrocken? Habe hier ausser jeglicher Art von Slopes auch noch Wedges und sowas. Davon vielleicht öfter was verwenden als nur Slopes stapeln?

Wie wäre es auch wenn man statt nur Pflanzenteile zu platzieren auch gleich die Slopes in dunkelgrün nimmt oder so?

Gruss

Marco
 
Oben Unten