BrickScout

tastenmann

Rebel Commander
Beiträge
1.754
Hallo,

mit Brickscout.com gibt es nun eine weitere Alternative zu Bricklink. Hinter der Seite steht eine deutsche GmbH, einige bekannte Bricklink Shops findet man dort ebenfalls schon.
Auf den ersten Blick ein ansprechendes Layout, werde den Einkaufsprozess in Kürze mal testen.

Gruß
Tastenmann
 
Beiträge
123
Hallo Ihr Lieben,

ist alles noch ganz frisch, aber das Ganze hat riesen Potential. Es braucht etwas Zeit aber es wird an der Datenbank und an weiteren Features gearbeitet. Der TBT Store ist mit von der Partie und das Angebot wird sich bald füllen. Wir haben einen FAQ Artikel zu Brickscout, der fortlaufend aktualisiert wird. Guckst du hier

Liebe Grüße
Thomas
 

Marcel V

Bekanntes Mitglied
Beiträge
418
Mhhh...ganz ohne von vornherein negativ zur Seite eingestellt zu sein, erschließt sich mir der Sinn noch nicht ganz. Wird natürlich noch wachsen, aber momentan ist natürlich die Auswahl und Menge der Teile deutlich geringer als wenn ich einfach wie gewohnt bei Bricklink bestelle. Auch die Lieferzeiten fand ich bei Bricklink meist recht schnell... wäre für mich jetzt eher schade wenn die eine Hälfte der deutschen Händler umsteigt und die andere bei BL bleibt. Viel mehr Umstand.... Wenn Ihr es schafft große Teile der europäischen Händler zu euch zu bringen, müsste man dann wohl umsteigen. Auch okay.

Zumindest die Bricklink-Abgaben erschließen sich mir jetzt als möglichen Grund für die neue Plattform. Keine Ahnung wie das jetzt geregelt ist.

Interessierte Grüße,
Marcel
 

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.616
Die Bricklinkabgaben sind soweit ich weiß noch 3 % (über 500 € weniger werdend) was ziemlich fair ist.

Angebot ist immer gut, zumal Bricklink momentan optisch einen Wandel vollzieht, der es zwar moderner wirken lässt, aber nicht wirklich Nutzerfreundlicher macht.
 
Beiträge
123
ich zitiere einfach mal BoB aus dem Bricksout Thread beim Doktor:

Warum mache ich das dann?

Mir ist die Möglichkeit gegeben etwas Neues mitzugestalten und dafür zu sorgen, dass auch alle anderen das können. Z.b. durch diesen Austausch hier.

BrickLink entwickelt sich nicht wirklich, die Neuerungen die man sieht sind ein neues Kostüm auf einem alten Pferd. Das Feedback und die Kommunikation zwischen Händlern und Betreiber von BrickLink sind schlichtweg nicht vorhanden. Es wurde seit jeher NICHT auf die rechtlichen Belange der gewerblichen Händler eingegangen. Vorschläge und notwendige Änderungen wurden wenn überhaupt belächelt...der RoundTable hat gezeigt wo BrickLink hingeht... und der asiatische Markt der Dritthersteller reibt sich schon die Hände.

-----------------

Bei Bricklink läuft vieles nicht so rund, hab ihr mal versucht "neuere" Teile zu bestellen? Die werdet ihr auf Bricklink kaum finden und auch das hat seinen Grund. Warten wir ab wo sich die beiden Plattformen hinentwickeln.

LG
Thomas
 

tastenmann

Rebel Commander
Beiträge
1.754
Hallo zusammen,

ich haben die Neuigkeit hier gepostet, weil ich grundsätzlich offen dafür bin, wenn Leute im Lego-Umfeld etwas Neues auf die Beine stellen wollen.
Also geben wir denen doch ruhig mal ne Chance. Die Zeit wird zeigen, ob sich BrickScout als echte Alternative zu BrickLink durchsetzen kann.
Wir haben aber hier die Möglichkeit, Feedback zu geben und aktiv etwas zu verbessern. Allein das sollten wir nutzen.

Gruß
tastenmann
 

ShirHac

Alles-Swoosher
Beiträge
1.461
Bei Bricklink läuft vieles nicht so rund, hab ihr mal versucht "neuere" Teile zu bestellen? Die werdet ihr auf Bricklink kaum finden und auch das hat seinen Grund. Warten wir ab wo sich die beiden Plattformen hinentwickeln.

LG
Thomas

Dumme Frage, aber welcher Grund soll das sein?

Ich habe nix dagegen, dass Jemand was Neues versucht, aber auf so plumpe Art die alteingesessese Konkurrenz schlecht machen, finde ich nicht gut zum Einstand. Insbesondere mit einem dermaßen mageren Angebot auf der neuen Site.
 
Beiträge
123
Geb dem ganzen Zeit, Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Wie Tastenmann schon geschrieben hat, wir können es mitgestallten und das Angebot wird wachsen.

Noch hab ich nicht schlecht über Bricklink gesprochen, nur bemängelt, dass es kaum neue Teile auf Bricklink gibt. Wenn man dafür schon derart angefahren wird, spare ich es mir tiefer ins Detail zu gehen und taste den heiligen graal nicht weiter an. ;)

LG
Thomas
 

ShirHac

Alles-Swoosher
Beiträge
1.461
Das hat nix mit anfahren zu tun. Aber wie Deine Antwort mir nun beweist: Nix als vage Andeutungen und nichts Greifbares dahinter. Also: Butter bei die Fische, oder lass sowas lieber. Nix für ungut.
 

Gamabomb

Bekanntes Mitglied
Beiträge
292
Huhu,
also ich hab nichts gegen eine neue Seite die Shops unter einem Hut vereint, ganz im Gegenteil. :biggrin:
Habe mich auch gerade angemeldet und finde das ganze als reinen Shop echt gut.
Jetzt kommt das aber.....wird es eine upload-Funktion nach einer Stückliste (LDD etc.) geben, den ohne machen der Einzelteilkauf nur bei mini Mengen für mich Sinn?
Mag sein das BL etwas angestaubt wirkt...aber ohne die wanted list kann ich mir nicht vorstellen wie ich manchen Steinbedarf ordern soll, ohne nicht auch noch zig Stunden alles zusammensuchen.
Also da müssen Komfortoptionen her, ohne die wäre Brickscout für mich nur bedingt eine Alternative.
Bitte verstehe das als konstruktive Kritik und Anregung.
LG Stefan
 
Beiträge
123
ShirHac schrieb:
Das hat nix mit anfahren zu tun. Aber wie Deine Antwort mir nun beweist: Nix als vage Andeutungen und nichts Greifbares dahinter. Also: Butter bei die Fische, oder lass sowas lieber. Nix für ungut.
moin ^^
Wenn es dich wirklich interessiert, schreib mir ne PM. Du hast schon Recht es soll hier nicht der Gegenstand sein über BL herzuziehen, sondern eine neue alternative Plattform zu unterstützen und nach unseren Wünschen zu gestalten.

Liebe Grüße
Thomas
 

Vauban

Weltenwanderer
RLUG Orga
Beiträge
2.756
Erstmal gibt es ein Dankeschön für den Hinweis.

... und meinen ersten Eindruck gleich dazu. Es sei vorweg geschickt, ich bin lediglich Käufer, kein Verkäufer:

Es ist für mich schön, dass die Seite (auch) in deutscher Sprache erscheint. Mit Englisch tue ich mir doch im Schreiben reichlich schwer. Doch was nutzt/ schadet dies mir bei BrickScout und Bricklink bislang? Antwort für mich: im Grunde wenig. Schreiben muss ich i.d.R. außer einer Bewertung nicht, und Sprachschwierigkeiten ergaben sich bislang nach der Anmeldung ebensowenig. Es liegt vielleicht aber auch daran, dass ich zu 90% in deutschen Shops einkaufe :rofl .

Mit ein Grund für ein in meinen Augen sehr einfaches Einkaufen auf Bricklink ist es aber auch, dass - ob jetzt altbacken oder nicht - die Suchfunktion mehr als einfach ist, ein paar Klicks mit Bildchen/ Farbe schauen, und ich bin beim von mir gesuchten Teil ... und wenn der einfache Preisvergleich stimmt ruckzuck im Warenkorb, oder wenn es was länger währendes ist auf der Wanted List. Letztere hat inzwischen erheblich an Nutzen für mich verloren, da ich nur noch selten spezielle Teile über einen längeren Zeitraum suche. Neben der Suche nach allgemein und in "vernünftigen" Mengen verfügbaren Teilen ist der einfache Einkaufsvorgang das, was ich an Bricklink so mag.

... und genau da scheitert im Moment BrickScout für mich: ich besitze nur eine lahme Internetverbindung und werde bei BrickScout mit - für mich - Unmengen an unnützen Informationen und viel zu großen Bildern überfrachtet, während ich an eine einfache Suche nicht drankomme. Das Angebot ist noch mau, und es sind die gleichen Anbieter wie auch"drüben". Zugegeben die Seite ist jetzt noch keine 24 (?) Stunden online, und man sollte ihr eine Chance geben.

Sollte ... aber warum? Ich werde sicherlich noch einmal vorbeischauen, vielleicht in 4 bis 6 Wochen. Dies geschieht in der Hoffnung, dass dann die Anfangsschwierigkeiten behoben sind. Anfangsschwierigkeiten, die jedoch in meinen Augen zum Teil bereits vor Seitenstart hätten angegangen werden müssen. Aus den Ankündigungen in den verschiedenen Foren lese ich den Anspruch besser zu sein/ zu werden als Bricklink heraus. Das ist durchaus eine hohe Messlatte. Ich kann die Verkäuferseite nicht beurteilen, aber von Käuferseite sehe ich da enorme Anlaufschwierigkeiten. Bricklink ist meines Wissens in Neuland - also ohne Konkurrenz - gestartet. BrickScout startet gegen eine sehr große Konkurrenz mit einem - wiederum nur aus meiner Sicht gesehen - schlechteren Seitenaufbau, Seitenservice (z. B. Suchfunktion) und auch Angebot.

Das Angebot, das z.Zt. dargeboten wird, ist dürftig, da es wiederum seitens der wenigen bereits vorhandenen Händlern nahezu identisch mit Bricklink ist. Da ich die meisten dieser Händler bereits kenne, weiß ich auch ob deren Zuverlässigkeit und Liefertempo - und das liegt nun mal am Händler und weniger an der Plattform. Ganz spitz formuliert: eine lahmer unzuverlässiger Verkäufer wird sich von Bricklink nicht auf BrickScout in sein Gegenteil verkehren.

Insgesamt erinnert es mich ein wenig an die E-bucht und ihre Konkurrenz: es wird über den "Riesen" geschimpft, niemand bedient sich desselben, aber bei den "Kleinen" kauft/ ersteigert niemand, da das Angebot fehlt.

Sicherlich wurde Rom nicht an einem Tag erbaut, aber seitem sind auch mehrere Jahrtausende vergangen, und man muss sich in unserer schnellebigen Zeit überlegen, ob man das einstige Bautempo noch als Maßstab sehen darf...

Ich wünsche dem Projekt dennoch viel Erfolg. Mal sehen wie es nach den Sommerferien "dort" ausschaut.

Viele Grüße

Vauban
 

Vaionaut

RoguePilot
Beiträge
650
Hi,

ich sehe das leider ähnlich und glaube noch nicht so ganz an den Erfolg. Aber mal sehen, was die Zukunft bringt.

Ich hab eben mal rein geschaut und gesehen, dass z.B. Minifig Teile nicht den Figuren zugeordnet sind. Das würde ich auf jeden Fall noch ergänzt haben wollen (bei bricklink "appears in...").

Die besseren Geschäfte werden Händler aber wohl über Bricklink machen können und die wenigsten werden einen doppelten Pflegeaufwand betreiben wollen, sodass sie auf beiden Platzformen vertreten sind. Ein Tool zur Synchronisation der Warenbestände wäre vielleicht eine Idee, sofern technisch umsetzbar.

lg
Johannes / Vaionaut
 

Gerechtigkeitsliga

Ein normaler Mensch!
RLUG Orga
Beiträge
4.776
Sehe es ähnlich wie Vauban.
Seltsam wenn ich Brickscout google kommt kein Vorschlag für die Seite.
Das Angebot ist noch recht karg. Noch tummeln sich hier nur nationale Händler.
Ich als Verkäufer bleibe bei BL. Ich sehe für mich das Problem, dass wenn ich meine Teile auch bei Brickscout einstelle und verkaufe, meine Inventar bei BL ja nicht mehr stimmt.
Es fehlt also an einer Schnittstelle zwischen den beiden Plattformen, die die jeweilige Teileliste bei Verkäufen updatet. Und die wird es sicher nie geben.
Also bleibt einem als Verkäufer nur die Wahl einer Verkaufsplattform, oder sehr viel Arbeit und ggfls. Ärger mit den Kunden. Das möchte ich vermeiden.
 
Beiträge
875
sylon schrieb:
ich zitiere einfach mal BoB aus dem Bricksout Thread beim Doktor:

Warum mache ich das dann?

BrickLink entwickelt sich nicht wirklich, die Neuerungen die man sieht sind ein neues Kostüm auf einem alten Pferd. Das Feedback und die Kommunikation zwischen Händlern und Betreiber von BrickLink sind schlichtweg nicht vorhanden. Es wurde seit jeher NICHT auf die rechtlichen Belange der gewerblichen Händler eingegangen. Vorschläge und notwendige Änderungen wurden wenn überhaupt belächelt...der RoundTable hat gezeigt wo BrickLink hingeht... und der asiatische Markt der Dritthersteller reibt sich schon die Hände.

Bei Bricklink läuft vieles nicht so rund, hab ihr mal versucht "neuere" Teile zu bestellen? Die werdet ihr auf Bricklink kaum finden und auch das hat seinen Grund. Warten wir ab wo sich die beiden Plattformen hinentwickeln.
Die Verkäuferseite kann ich verstehen, ich bin zwar selbst nur Käufer, aber habe auch durch ebay schon mitbekommen, was für einen Aufwand man mit einem einzigen Käufer haben kann. Da Bricklink angewiesen ist auf die Verkäufer, sollten die ein bisschen besser abgesichert sein.

Punkt 2 kann ich nicht so ganz verstehen. Soweit ich weiß, verlässt sich Bricklink hier auf die Community und jeder darf neue Teile in den Catalog einführen. Das wird dann seitens BL nur geprüft, aber im Endeffekt passiert das durch ganz viele Mitglieder. Und sobald ein neues Teil dann im Catalog zu finden ist, gibt es auch schon Händler die es anbieten.
Wenn man das jetzt nur den Seitenbetreibern überlassen würde, wäre das eine ziemlich anstrengende Arbeit, könnte ich mir vorstellen. Gut, vielleicht hat man anfangs neuere Teile ein bisschen flotter, aber in so Zeiten wo von verschiedensten Themen seitens TLG neue Wellen kommen, müsste man dann jede einzelne Anleitung der Sets durchgehen um neue Teile zu entdecken. Das wäre extrem zeitaufwändig.
 

HawaiiToad

unglaublich positive Ja-Sager-Kröte
Beiträge
1.667
Wenn ich mein bisheriges Kaufverhalten (nicht nur auf LEGO bezogen) nicht ändere, dann kann ich ganz entspannt die Entwicklung verfolgen und dann eine Entscheidung treffen. Ich bin einer der sich nie am 1. Tag eine neue Konsole kauft, da ich weiß, dass sie zu diesem Zeitpunkt am teuersten ist, wenig Spiele hat, Kinderkrankheiten sich tummeln in Soft- und Hardware usw.. 1-2 Jahre später schlage ich dann ganz entspannt zu.
So wird es auch hier sein. Für mich gibt es momentan keinen Grund von BL zu wechseln. Ich versuche sowenig wie möglich (wieder nicht nur auf LEGO bezogen) online zu bestellen. Auch bei BL bestelle ich nur bei deutschen Shops und auch da ist die Variation von meiner Seite aus begrenzt. Es bringt mir nix, wenn der Stein bei Händler A 1 Cent billiger ist, wenn ich meine Bestellung auf 5 Händler aufsplitte, dann ist der Vorteil idR schon durch das Porto vernichtet (jedenfalls bei den Mengen die ich bestelle). Mein Englisch ist auch mies, aber für BL reichts, ebenso die Teilesuche und gezielt nach mehreren Teilen in einem Shop suchen.

Ich habe also nicht etwas gegen den Versuch etwas neues zu erschaffen, aber solange mir da keine eindeutigen Vorteile aufgezeigt werden, bleibe ich beim bösen großen Bruder BL.
Habe übrigens wie Vauban auch nur lahmes Internet und zu viel BlingBling welches mir die Seite verlangsamt ist da auch kein Ansporn.
Wenn jetzt viele Leute von sehr guten Erfahrungen berichten, dann kann man mal einen versuch wagen. Bis dahin ist es aber wohl noch ein langer Weg. Eigentlich hat BL bis jetzt für mich immer funktioniert (16 Bestellungen). Um mich da wegzuholen, muß man erstmal zeigen das man es besser kann, als nur Andeutungen und nebulöse Anschuldigungen vom Stapel zu lassen.

mfg HT / Christian
 

Marcel V

Bekanntes Mitglied
Beiträge
418
Habe gerade mal Interessehalber die Preise bzw. Steineanzahl einer meiner Lieblingsstores mit denen auf Brickscout verglichen. In meinem Fall ''KiSebA'', toller Store immer schnell und zuverlässig geliefert!

Auf Brickscout finde ich exakt die selbe Steineanzahl wie im BL-Store! Preislich fehlt bei Brickscout der "Sale-Preis" den sie auf BL aktuell geben. Getestet bei der Kategorie "Brick", genauso aber auch bei allen anderen Teilen (Kopf,Haare) die mir gerade so über den Weg liefen.

Hoffentlich gibt das kein Chaos.

...Das selbe bei 44Bricks -> gleiche Teile, gleiche Anzahl, gleicher Preis.

Edit: Stein auf Stein ebenfalls, vermutlich haben die meisten Händler die selben Teile auf beiden Plattformen im Angebot.
 
Beiträge
123
Zwecks des Teilebstands hatte/habe ich auch so meine Bedenken. Ich denke letzendlich muss jeder Store selbst wissen wie er das handhabt, oder ggf. gib es wirklich ein Tool (wer weiss). Auf BS ist der ein Kauf ein nach EU-Recht gültiger Kaufvertrag, also ich wüsste wer da im Zeifelsfall bei mir den Kürzeren ziehen würde. ;)

LG
Thomas
 

tastenmann

Rebel Commander
Beiträge
1.754
Ich fasse mal zusammen: Es gibt was Neues, aber das betrachten wir mal aus großer Distanz und unter größtmöglicher Skepsis (nicht alle, aber das ist nach meiner Wahrnehmung der Tenor hier).
Da ist die Diskussion auf Doktor Brick doch um einiges offener. Und ich dachte immer, diejenigen, die sich für Star Wars, Space, Fantasy etc. interessieren können auch mal etwas weiter in die Zukunft schauen? Betrachtet es doch mal unter dem WIP-Aspekt. Und nein, ich habe keine BrickScout-Aktien im Schrank.

Gruß
tastenmann
 
Oben Unten