C5 - Brandküste - Jarolf´s Werkstatt

Balbo

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.451
In den MOC und Vorstellungs Index aufgenommenhttp://www.imperiumdersteine.de/index.php?/topic/46143-die-neun-reiche-%E2%80%93-mocs-vorstellung/http://www.imperiumdersteine.de/index.php?/topic/46143-die-neun-reiche-%E2%80%93-mocs-vorstellung/
Guten Abend :)

In diesem Thread möchte ich euch meinen Beitrag für die aktuelle 9 Reiche Weihnachtschallenge vorstellen:

In der Brandküste kennt man zwar einen Brauch wie Weihnachten nicht, trotzdem ist der 24. Dezember ein ganz spezieller Tag im Herzogtum. Da jedes Jahr ab Dezember der Winter über das Land hereinbricht und dichtes Schneetreiben herrscht, suchen sich die Bewohner in der Brandküste gerne ein gemütliches Plätzchen in ihren Häusern und erzählen sich bei einer Tasse heißen Tee Geschichten aus dem Herzogtum. Ein Buch, welches am 24. Dezember besonders oft gelesen wird, handelt von Jarolf´s Werkstatt, welches den Überlieferungen nach im südwestlichen Teil der Brandküste liegen soll.


9 Kingdoms - Jarolf´s Workshop by Patrick B., auf Flickr

Jarolf´s Werkstatt

Es war der 24. Dezember vor knapp 200 Jahren, als in einem Dorf 2 Tagesmärsche westlich von der Wolkenstadt ein zweijähriger Bub von einem Fischer am Waldrand gefunden wurde. Niemand wusste woher er kam und wer seine Eltern waren. Da im Dorf eine große Armut und Hungersnot herrschte, wurde vom Dorfrat beschlossen, dass jede Familie im Dorf den Buben, der den Namen Jarolf bekam, abwechselnd für je ein Jahr bei sich aufnahm. So kam es, dass in den folgenden Jahren an jedem 24. Dezember Jarolf von einer Familie zur nächsten gebracht wurde. Da sich alle sehr fürsorglich um Jarolf gekümmert haben, begann dieser schon mit 7 Jahren, dass er am Abend des 24. Dezember, wenn er von einer zur nächsten Familie musste, bei seinen vorherigen Familien kleine selbstgeschnitzte Holzfiguren als Geschenk vor deren Eingangstüre zu legen. Auch als Jarolf bereits erwachsen und Besitzer einer eigenen Werkstatt außerhalb des Dorfes war, kam er trotzdem immer am Abend des 24. Dezember mit einem Zugschlitten in das Dorf zurück, um all seinen Familien eine Holzfigur vor die Haustüre zu legen.



Man erzählt sich, dass Jarolf auch im hohen Alter diesem Ritual treu blieb und das Dorf, sowie einige Nachbardörfern mit Geschenken einen Besuch abstattete.



Die Geschichte von Jarolf verbreitete sich schnell in der Brandküste und es wurde nach und nach zu einer Tradition, dass sich die Bewohner aller Städte und Dörfer am 24. Dezember gegenseitig Geschenke machten, in dem sie sich Holzfiguren vor die Türe legten. Immer wieder kursieren in der Brandküste auch Gerüchte, dass auch heute noch ein älterer Mann mit einem kleinen Holzschlitten am 24. Dezember in den Wäldern gesichtet wird, ob es sich dabei aber wirklich um Jarolf handelt, kann nicht genau gesagt werden...





__________________________________________________________________________________________________________

Bei diesem Entry wollte ich mal was anderes probieren, deshalb habe mich dafür entschieden, eine Schreibfläche mit einem 3D Buch, einer Tasse , Stift usw... im 1 zu 1 Maßstab zu bauen :)
Beim Sessel im dritten Bild wurde ich von Simon NH inspiriert: https://www.flickr.com/photos/138986803@N03/30797215415/in/dateposted/

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten und schöne Feiertage und hoffe, dass euch mein Beitrag gefällt :)

Lg Patrick
 
Beiträge
2.001
Sehr coole Idee und einfach fantastisch umgesetzt!

Bei der Qualität, die hier ausgepackt wird, werden sich die anderen, inklusive mir, aber ganz gehörig strecken müssen, um da heranzukommen.

Hervorragend!
 

Mariner69

Der Mann aus dem Meer
RLUG Orga
Beiträge
4.202
Hi,

das ist mal was ganz andres was du sonst so baust. Dein Schreibtisch mit dem Buch und den dazugehörigen Utensilien ist richtig Klasse geworden. :dh
Da ich ein Fan deiner Häuser bin brauche ich dir nichts mehr zu sagen. :dh
Aber was kleines ist mir aufgefallen, schau mal auf die Flammen der Kerzen.

LG
Andreas
 

Balbo

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.451
Fletcher Floyd schrieb:
Sehr coole Idee und einfach fantastisch umgesetzt!
Bei der Qualität, die hier ausgepackt wird, werden sich die anderen, inklusive mir, aber ganz gehörig strecken müssen, um da heranzukommen.
Hervorragend!
Vielen Dank für deinen Kommentar, Stephan :) . Ich freue mich schon auf deinen Beitrag und auf die weiteren Entries der anderen Reiche - wird wieder ein richtig tolle Challenge.


Mariner69 schrieb:
Hi,

das ist mal was ganz andres was du sonst so baust. Dein Schreibtisch mit dem Buch und den dazugehörigen Utensilien ist richtig Klasse geworden. :dh
Da ich ein Fan deiner Häuser bin brauche ich dir nichts mehr zu sagen. :dh
Aber was kleines ist mir aufgefallen, schau mal auf die Flammen der Kerzen.

LG
Andreas
Vielen Dank für deinen Kommentar und für den Hinweis, Andreas :) . Dass die Flammen der Kerzen in verschiedene Richtungen zeigen, habe ich leider komplett übersehen, beim Bauen selbst hätte ich noch daran gedacht, aber beim Ablichten heute Nachmittag habe ich total darauf vergessen.

Lg Patrick
 

boga

Rebell
Beiträge
1.922
Hallo!

Patrick haut wieder mal einen raus. Echt geil!
Die Idee mit dem Buch ist mehr als originell. Umsetzung natürlich top.
Die Kerzen wirken richtig gut und man kann förmlich die Atmosphäre spüren.
Bin begeistert und nicht nur ich. :)

Ein super Beitrag zur Challenge.

Lg Sanel
 

modestolus

Stiller Leser
Beiträge
874
Hallo Patrick,
ich weiß nicht was besser ist...die Geschichte oder das MOC. Kann man das überhaupt getrennt voneinander sehen? Die Geschichte ist super und spiegelt so richtig schön Weihnachten wieder. Die werde ich an Weihnachten als Geschichte erzählen, so gut gefällt sie mir.
Und das MOC ist ebenfalls toll geworden. Im typischen Brandküsten-Stil gebaut, dessen Fan ich geworden bin. Tolle Teilverwendung und Umsetzung. Das su mehrere fortlaufende Fotos gemacht hast, die die Geschichte erzählen, finde ich besonders schön! WOW :wub:

LG, Ben
 

Balbo

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.451
Vielen Dank für die Kommentare und Likes :)

boga schrieb:
Hallo!

Patrick haut wieder mal einen raus. Echt geil!
Die Idee mit dem Buch ist mehr als originell. Umsetzung natürlich top.
Die Kerzen wirken richtig gut und man kann förmlich die Atmosphäre spüren.
Bin begeistert und nicht nur ich. :)

Ein super Beitrag zur Challenge.

Lg Sanel
Vielen Dank, Sanel :) . Freut mich sehr, dass dir mein MOC gefällt. Bei den Kerzen habe ich sehr viele Techniken probiert, bis ich mich dann für dieses Design mit den gestapelten Jumper Plates entschieden habe.

modestolus schrieb:
Hallo Patrick,
ich weiß nicht was besser ist...die Geschichte oder das MOC. Kann man das überhaupt getrennt voneinander sehen? Die Geschichte ist super und spiegelt so richtig schön Weihnachten wieder. Die werde ich an Weihnachten als Geschichte erzählen, so gut gefällt sie mir.
Und das MOC ist ebenfalls toll geworden. Im typischen Brandküsten-Stil gebaut, dessen Fan ich geworden bin. Tolle Teilverwendung und Umsetzung. Das su mehrere fortlaufende Fotos gemacht hast, die die Geschichte erzählen, finde ich besonders schön! WOW :wub:

LG, Ben
Vielen Dank für deinen Kommentar und für das Lob, Ben :) . Gerade wegen der Geschichte habe ich sehr lange herumüberlegt, deshalb freut es mich besonders, dass dir diese so gut gefällt und, dass du diese zu Weihnachten als Geschichte erzählt hast :)

Lg Patrick
 
Oben Unten