C5 - Bund der Gerechten - eine kleine Geschichte

Xymion

Aktives Mitglied
Beiträge
55
In den MOC und Vorstellungs Index aufgenommenhttp://www.imperiumdersteine.de/index.php?/topic/46143-die-neun-reiche-%E2%80%93-mocs-vorstellung/http://www.imperiumdersteine.de/index.php?/topic/46143-die-neun-reiche-%E2%80%93-mocs-vorstellung/
Keine einfache Aufgabe etwas über Tradition zu erzählen, zumal dies für den Bund der erste gemeinsame Winter war.

Kalt und mit seinen kurzen Tagen machte er sich keine Freunde, und alle wünschten sich den Frühling herbei.
Dazu mischte sich seit Wochen auch noch erheblicher Schlafmangel, von den zusätzlichen Wachschichten und anderen Entbehrlichkeiten des Krieges wegen.
Doch eine erwähnenswerte Geschichte trug sich auch beim Bund zu. Und zwar etwa so:


Es muss um die Wintersonnenwende gewesen sein, als das Wetter zum ersten Mal Wald und Wiesen in ein sanftes weisses Kleid legte.
Die rote Wölfin Lupela und Xyrian verliessen bei Zeiten das Lager um einen Wachgang zu tun und sich über das weitere Vorgehen –zumindest was ihre Truppen anging- zu diskutieren.
Etwas, das sie seit Karolfs unerwartetem Tod des Öfteren taten.
Und auch unerwartet trafen sie noch ganz in der Nähe des Camps auf eine Schar Kinder, die sich im Schnee amüsierten. Einige hatten begonnen einen grossen Haufen zusammen zu türmen.

Die zwei Erwachsenen mussten kurz stehen bleiben und grinsen.
Prompt wurden sie von einem vorlauten Knirps aufgefordert mit zu tun, statt nur doof zu gaffen. Da konnten sie nicht Nein sagen.

Und so vergingen Stunden, in denen der Haufen immer grösser wurde. Die kleinsten begannen alsbald auf dem Hosenboden von zuoberst hinunter zu rutschen.
Es war ein ziemliches Gaudi und als sich die Sonne bereits wieder zu senken begann, versuchten die zwei grössten und wildesten Jungspunde noch einen Schneemann auf der Spitze zu errichten.
Was zur allgemeinen Erheiterung aller nicht wirklich gelang!
Als sie sich auf den Rückweg machten, war die ganze Gruppe hungrig, nass und müde, aber auch erstaunlich gutgelaunt.

Es war lange her, seit man bei Ihnen so viele glückliche und zufriedene Gestalten auf einem Haufen zu Gesicht bekommen hatte.

 

Petric_G

Aktives Mitglied
Beiträge
89
Echt hübsche Szene! Der Baum und die Sträucher sind toll verschneit! Das Detail
mit Lupelas Handschuhen gefällt mir sehr!
 

modestolus

Stiller Leser
Beiträge
874
Xymion, dir ist eine tolle Winterlandschaft gelungen. Die Szene wirkt so lebendig, der Baum ist toll gebaut.
Dazu eine tolle Geschichte. Fantastisch :)

LG, Ben
 

boga

Rebell
Beiträge
1.922
Hallo!

Wenn ich das so sagen darf, ist das der stärkste Beitrag bis jetzt.
Wunderschöne winterliche Landschaft mit einem sehr schönen Baum. Gefällt mir ausgesprochen gut.
Ein mehr als gelungener Beitrag für die Challenge. Viel Glück!

Lg boga
 

Xymion

Aktives Mitglied
Beiträge
55
Cool
die starken Kommentare und die [Gefällt mir]-Klicks sind doch das schönste Wilkommen in ein neues Legojahr. Was will man mehr.
Dafür ganz herzlichen Dank euch allen.



Mariner69 schrieb:
Jaja das sind Eltern haben einen Mantel um und die Kinder müssen frieren, Spaß muß soll sein.
Das sind zum Glück nicht deren eigene Balger. Sonst hätte ich jetzt ein schlechtes Gewissen. :rolleyes:


Petric_G schrieb:
Das Detail mit Lupelas Handschuhen gefällt mir sehr!
Freut mich ganz besonders, dass du das gesehen hast!! :biggrin:

LG
Simon
 
Oben Unten