C5 - Kurvenheim - Christmas Fool

modestolus

Stiller Leser
Beiträge
874

Liebe Freunde Kurvenheims,​

Traditionen sind bei uns im Zwergenreich tief verwurzelt, so wie der allwissende Ent. Und dieser erzählt in der magischen Zeit vor dem Weihnachtsfest gerne eine Geschichte...gibt man ihm etwas von dem in den schweren Eichenfässern Großsteins gereiften Elfenwein, werden das auch schon mal mehrere Geschichten. Und so pilgern von Nah und Fern die Bewohner Kurvenheims zum Ent. Einer der beliebtesten Geschichten ist die Erzählung über den Sieg Kurvenheims über das Normannische Volk, die nur mit Hilfe von 300 Ziegen besiegt werden konnten.​

Auf dieser Erzählung beruht auch eine Weihnachtstradition in Kurvenheim. Denn die stolzen Zwerge lieben es zu Weihnachten Scherze zu treiben und einen anderen in "die Weihnachtszeit zu schicken" (Heute ist dieser Brauch wohl eher mit dem Aprilscherz zu vergleichen).
Die Zwerge schicken aber nicht nur sich selbst in die Weihnachtszeit, sondern sie lieben es auch gerne etwas größer...und so sind nach und nach immer wieder die anderen Reiche oder Provinzen an der Reihe.​

In diesem Jahr ist es die Freihanse, die eigentlich an der Flammbucht anlegen wollte, um Handel zu betreiben. Schon begann das Landungsmanöver als der Posten im Krähennest rief: "Bewaffnete Männer am Strand, gezählt etwa 300!" Pharazôn Rómendacil staunte nicht schlecht als er dies hörte, lief zur Reling an der auch schon sein weiblicher Navigator Undómiel Windfang stand und durch ihr Fernrohr Richtung Kaimauer blickte.​
"Beim alten Blauwal, da stehen tatsächlich 300 bewaffnete Zwerge und warten auf unsere Ankunft... ."​
Orchaldor Tew, der Waffenspezialist, wurde herbeigerufen und befragt, wie man diesem Empfang am Besten begegnen könnte.​
Es dauerte eine Weile bis Pharazôn in lautes Gelächter verfiel...:​
"Steuermann, Richtung Land!"​
Und zu seiner Crew gerichtet: "Männer, zu den Waffen, aber jeder nur einen der Zwerge! Das wird eine schöne Bescherung! Harr, harr!"​

An Land zerlegte jeder der Männer jeweils einen der Zwerge in kleine Stücke.​
300 an der Zahl.​
Alle aus Schnee gebaut und ein jeder mit Geschenken gefüllt.​
Pinatas aus Schnee.​
Anschließend tauchten die echten Zwerge auf und schenkten den Seebären warmen Elfenwein ein.​


Eine tolle Tradition, oder?


Hier seht ihr die Bilder, welche sich Pharazôn Rómendacil und seiner Crew der Freihanse bot:







Hoffe euch gefällt diese eine der vielen Traditionen zur Weihnachtszeit aus Kurvenheim!?​

LG und eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht
Ben​

PS: Danke Balbo für den tollen Helm, den ich wie versprochen in das erst folgende MOC eingebaut habe.

PPS: Dies ist einer von zwei Beiträgen aus Kurvenheim. Der zweite kommt noch. Erst dann legen Nadine und ich uns auf den finalen Beitrag fest.
 

Balbo

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.451
Super Beitrag zur aktuellen Weihnachtschallenge :dh

Allenvoran möchte ich die witzige Geschichte hervorheben, ich finde es super, wie du gleich mehrere Reiche in deine Geschichte eingebaut hast und auch die Story selbst gefällt mir sehr :) .

Auch das MOC sieht toll aus, hervorheben möchte ich den Kran (coole Teilverwendung), den Steg, sowie die Fässer und Kisten, die sich darauf befinden und die ganzen Schneemänner (freut mich, dass du den Helm gleich in deinem MOC eingebaut hast). Darüber hinaus finde ich auch die Ablichtung super, durch die gute Belichtung und den schwarzen Hintergrund hast du eine perfekte Atmosphäre auf den Bildern kreiert.

Viel Erfolg bei der Challenge :)

Lg Patrick
 

Mariner69

Der Mann aus dem Meer
RLUG Orga
Beiträge
4.202
Hi Ben,

wie geil ist das denn eine Arme mit Schneemännern. :dh
Ein sehr schöner weihnachtlicher Beitrag von dir. Der Text ist klasse.
Baulich kan man nichts sagen. Der Lastenkran sagt mir zu.
Von mir auch viel Erfolg bei der Challenge.

LG
Andreas
 

Larsvader

Bekanntes Mitglied
Beiträge
688
Hallo Ben,

schöne Geschichte!
Schönes Moc!

Aber ich komme einfach nicht auf 300 Schneemänner!!!!????? :eek:

Lars, der sich wohl verzählt hat
 

modestolus

Stiller Leser
Beiträge
874
Balbo schrieb:
Super Beitrag zur aktuellen Weihnachtschallenge :dh
Allenvoran möchte ich die witzige Geschichte hervorheben, ich finde es super, wie du gleich mehrere Reiche in deine Geschichte eingebaut hast und auch die Story selbst gefällt mir sehr.
Auch das MOC sieht toll aus, hervorheben möchte ich den Kran (coole Teilverwendung), den Steg, sowie die Fässer und Kisten, die sich darauf befinden und die ganzen Schneemänner (freut mich, dass du den Helm gleich in deinem MOC eingebaut hast). Darüber hinaus finde ich auch die Ablichtung super, durch die gute Belichtung und den schwarzen Hintergrund hast du eine perfekte Atmosphäre auf den Bildern kreiert.
Herzlichen Dank, Patrick. Das mit dem Helm war ja versprochen ;) . Also musst ich nur die passende Geschichte ausdenken...und die Challenge kam da sehr gelegen. Bei dem Kran handelt es sich eigentlich um ein "Wippfeuer"...siehe weiter unten :lol:


Mariner69 schrieb:
Hi Ben,

wie geil ist das denn eine Arme mit Schneemännern. :dh
Ein sehr schöner weihnachtlicher Beitrag von dir. Der Text ist klasse.
Baulich kan man nichts sagen. Der Lastenkran sagt mir zu.
Danke dir, Andreas. Es freut mich, dass dir der Beitrag gefällt. Zu dem "Lastenkran": Eigentlich handelt es sich hier um ein "Wippfeuer", einer kostengünstigen Variante des Leuchtturms. Gesehen habe ich dies bei meiner Rundreise in Dänemark dieses Jahr. Dort steht ein Nachbau (von 1958) des Tippfeuers, welches in Skagen 1627 durch Jens Pedersen Grove errichteten wurde (nachzulesen HIER). :rolleyes:

Larsvader schrieb:
Schöne Geschichte! Schönes Moc!
Aber ich komme einfach nicht auf 300 Schneemänner!!!!????? :eek:
Herzlichen Dank, Lars. Nein, du hast dich nicht verzählt. In dem Ausschnitt ist natürlich nur ein Teil der Schneemann-Armee zu sehen. Soviel Schnee ist hier nämlich leider noch nicht gefallen ;(

LG, Ben
 

boga

Rebell
Beiträge
1.922
Hallo!

Einer muss mal anfangen. :p
Ein super Beitrag für die Challenge.
Sehr düster, aber auch sehr interessant gemacht. Das Wasser aus Trans Black.
Schöne Landschaft und den Schnee richtig toll in Szene gesetzt.
Die Geschichte rundet deinen mehr als gelungenen Beitrag perfekt ab.
Gefällt mir sehr gut!

Lg boga
 

noggy

Bewohnerin Kurvenheims
Beiträge
289
Hallo Ben,

man bist Du schnell... kaum war die Challenge ausgerufen, erscheint der erste Beitrag :biggrin:

Zum Moc selber muss ich eigentlich nichts mehr sagen, Du hast es einfach drauf und man erkennt sofort, dass es deine "Handschrift" trägt. Die für dich typischen Felsen und Bäume haben einen immensen Wiedererkennungswert :dh Auch das Wasser in trans-dark, der Steg und das Wipp-Feuer finde ich toll und man merkt, dass Du Wert auf die Details gelegt hast.

Wie könnte man das noch toppen? Mit einer tollen Story und deine ist klasse :wub: Ich wäre im Leben nicht auf die Idee gekommen, Weihnachten und den 1. April zu verschmelzen. Wie kommt man auf sowas? Ein toller Beitrag Ben =)

Viele Grüße,
Nadine
 
W

-Wat-

Guest
Super MOC, Ben!
Nur wo sind die Ziegen abgeblieben? :p

Einmal wieder ein Castle MOC, welches deine unvergleichliche Handschrift trägt. Von deinem Stil bin ich in letzter Zeit ein wenig Fan geworden.
Die Schneemänner samt der echt stimmigen Hintergrundgeschichte passen perfekt zu Weihnachten.
Ebenfalls hat das MOC bestätigt, dass ich unbedingt ein paar, oder doch lieber viele, dieser braunen bedruckten 1x1 Rundfliesen mit Holzoptik brauche. Das Teil wertet jedes MOC auf. :dh

lg
Jonas
 

modestolus

Stiller Leser
Beiträge
874
boga schrieb:
Ein super Beitrag für die Challenge.
Sehr düster, aber auch sehr interessant gemacht. Das Wasser aus Trans Black.
Schöne Landschaft und den Schnee richtig toll in Szene gesetzt.
Die Geschichte rundet deinen mehr als gelungenen Beitrag perfekt ab.
Gefällt mir sehr gut!
Herzlichen Dank, boga. Mit der Geschichte fing es an. Und düster soll es auch sein...noch herrscht ja Krieg. Und die richtige Stimmung muss dann einfach sein =)

noggy schrieb:
Man bist Du schnell... kaum war die Challenge ausgerufen, erscheint der erste Beitrag :biggrin:
Wie könnte man das noch toppen? Mit einer tollen Story und deine ist klasse :wub: Ich wäre im Leben nicht auf die Idee gekommen, Weihnachten und den 1. April zu verschmelzen. Wie kommt man auf sowas?
Herzlichen Dank, Nadine. Schnell? Ist doch jetzt fast zwei Wochen her...oder irre ich mich da? Die Idee stammt ursprünglich aus der Serie "Modern Family" und aus einer der Weihnachtsfolgen. Angeblich wird das in Teilen Mexikos so gehandhabt...könnte aber auch nur für die Serie so dargestellt worden sein. Ich habe das nicht überprüft. Aber es passte hier ja ganz gut.
Wie das noch zu toppen ist? Oh, ich kenne da ein WIP-Foto von dir. Daher darf man gespannt sein, welches unserer Modelle ins Rennen gehen wird :lol:

-Wat- schrieb:
Super MOC, Ben!
Nur wo sind die Ziegen abgeblieben? :p
Einmal wieder ein Castle MOC, welches deine unvergleichliche Handschrift trägt. Von deinem Stil bin ich in letzter Zeit ein wenig Fan geworden.
Die Schneemänner samt der echt stimmigen Hintergrundgeschichte passen perfekt zu Weihnachten.
Ebenfalls hat das MOC bestätigt, dass ich unbedingt ein paar, oder doch lieber viele, dieser braunen bedruckten 1x1 Rundfliesen mit Holzoptik brauche. Das Teil wertet jedes MOC auf.
Auch dir herzlichen Dank, Jonas. Ich habe die Ziegen ja in die Geschichte eingebaut. Und hinter dem Felsen steht natürlich eine :rofl
Leider ist weiß echt schwierig zu fotografieren...aber hat ja einigermaßen geklappt. Die Rundfliesen sind tatsächlich eine Aufwertung und lassen sich vielseitig verwenden.

LG, Ben
 

Petric_G

Aktives Mitglied
Beiträge
89
Hübsch düsterer Beitrag. Fängt die kalten grauen Tage gut ein.
Mal ne gute Idee ohne Minifigs auszukommen. Oder zählen Schneemänner auch als Figuren?!
 
Oben Unten