DPD statt DHL?! LEGO verpflichtet neuen Paketdienst

ARC A001

ARC Trooper
Beiträge
134
Meine Erfahrungen mit DPD als Privat Kunde waren bisher auch nicht so toll. Wenn Lego in Zukunft wirklich Ihren Versandt mit DPD macht, werde ich mir die Pakete wohl zur Arbeit liefern lassen. Da ist glücklicherweise beim Empfang immer jemand da. Dann erspare ich mir die extra Fahrt zum DPD Shop.
 

Patrick1979

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
479
Das ist ja zum Kotzen. Außer DHL und Hermes sind alle anderen Versanddienstleister für Privatleute leider völliger Schrott ... :confused:. Für Firmen mag das okay sein, aber als Privater ärgert man sich mit denen nur rum.

Die Zustellung ist sehr unzuverlässig. Wenn man den Zusteller verpasst hat (sofern er überhaupt klingelt!), muss man die Pakete sonstwo abholen - kann aber auch sein, dass die - trotz anderslautender Auskunft auf dem Abholschein - zur angegebenen Zeit noch gar nicht im Shop sind, sondern noch in irgendeinem Lieferfahrzeug.
Wenn auf dem Zettel steht, dass weitere Zustellversuche erfolgen, kann es im Gegensatz sein, dass das Ding im Shop tagelang Staub ansetzt und man es längst hätte abholen können - weil es überhaupt keine weiteren Zustellversuche gibt!

Bei Ebay-Bestellungen habe ich mich beispielsweise schon mehrfach für etwas teurere Anbieter entschieden, weil sie mit DHL versenden, statt mit UPS, DPD, usw. Die sind einfach schneller, zuverlässiger und für den Privatempfänger komfortabler.

Ich bin nicht glücklich darüber.
 

Horge

Captain Fleischmütze
Beiträge
172
Hi leider sind meine Erfahrungen mit DPD sehr negativ. Sendung irrten schon Tage lang durch die Gegend und ein Paket sah aus als hätte mein Hund damit gespielt.
Für mich ein Grund die wenigen Sets die ich bei LEGO direkt kaufe dann in einem Store zu holen.

Gruß
Horge
 

fr4ggl3

Kämpfer gegen die aufkeimende Sucht
Beiträge
334
Ob DHL oder DPD oder sonstwas ist mittlerweile fast egal. Weil es abhängig ist welche Versandzentren und welche Ausfahrer man erwischt. Ich hatte mit DHL schon wesentlich schlechtere Erfahrungen als mit DPD. Allerdings könnte das auch daran liegen, dass ich mehr Sendungen über DHL bekommen habe (Wahrscheinlichkeitsspiel).

In Anbetracht dessen, dass der Lego Webshop ohnehin unattraktiv ist, kratzt mich das jetzt auch nicht so extrem.
 

B-l-a-d-e

Aktives Mitglied
Beiträge
218
Das ist ja zum Kotzen. Außer DHL und Hermes sind alle anderen Versanddienstleister für Privatleute leider völliger Schrott ... :confused:. .
Und Hermes? Hermes ist der letzte dreck! Bei uns werden Pakete ohne Benachrichtigung 10 Häuser weiter abgegeben, hatte Pakete die einfach in (ja richtig gelesen) in der Mülltonne abgelegt werden!

Hermes ist der allerletzte versanddienst!
 

Großadmiral Thrawn

Imperium
RLUG Orga
Beiträge
4.425
Hi,

die müssen aber genügend Muckis bei DPD haben. Bei der letzten Lieferung ist eine K8-Kiste eingerissen gewesen.

Gruß Thrawn/Frank
 
Beiträge
915
Hi,

ich wohnen in Bayern auf dem Land. DHL ist bei uns super, Hermes geht noch, alles andere ist der Horror! (Habe deswegen auch schon mit Amazon telefoniert, ob man gegen Aufpreis immer DHL als Lieferst haben kann - geht leider nicht, ist mehr oder weniger Zufall. Aber was nützt mir Prime wenn der Zusteller am Abend keine Lust/Zeit mehr hat - was ich wiederum bei den langen Anfahrtswegen bei uns am Land (und dem Lohn) verstehen kann. Ich bin für den DPD Lieferanten bestimmt der einzige Stopp im Dorf...)
Wenn tatsächlich nur noch über DPD versendet wird, macht das S@H noch unattraktiver. Und da es ja fast keinen Grund mehr gibt direkt bei Lego zu kaufen, fällt mir das auch nicht gerade sehr schwer.

LG
Fox
 
Beiträge
217
Lassen wir uns überraschen:

Bis vor nem Jahr fand ich DHL "toll" (schnellste Zustellung), aber die haben die Touren umgestellt (auch neuer Fahrer) und klingeln jetzt um 9:30 Uhr - da sind wir (normalerweise) arbeiten. Dafür klappt das (manchmal) mit dem Ablageort/den Nachbarn und der DHL-Laden ist im Dorf.

Hermes kommt am späten Nachmittag vorbei, das ist aktuell am bequemsten für uns.

DPD war bisher pünktlich (und wir bemühten uns zum angegebenen Zustellzeitpunkt zu Hause zu sein), ich wüsste nämlich gar nicht, wo ich die Pakete dann abholen könnte.
 

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.377
Schnellerer Versand, wasn Unsinn. Das hängt doch zu 100 % davon ab, welche Route euer DHL/DPD-Fahrer hat bzw. wer grade fährt und nicht vom Paketdienst (hier geht es um Stunden!). Die sind doch alle mitlerweile bei 1-2 Tagen und der Rest hängt vom Verkäufer ab - Wo LEGO ja ein besonders gutes Beispiel für ist...Wenige Wochen bis Monate bevor versendet wird :D -.
 

xx4

Sternenflottenakademie-Abbrecher
Beiträge
177
DPD ist hier bei uns eine Katastrophe ... DHL um Klassen besser ...

Allerdings hat Lego leider noch nie zu DHLPackstationen versendet, was ich immer sehr schade fand!
 

Pitcher

Aktives Mitglied
Beiträge
133
DPD ist hier ein echter Haufen Shice! Das wird hier von einer Frau mit ihrem privaten Wagen ausgefahren. Wir hatten schon 2mal einen Zettel im Kasten weil wir angeblich nicht zu Hause gewesen sind. Komisch nur das Schwiegermutter (als Lieferadresse angegeben) immer den ganzen Tag zu Hause ist. Komisch auch das es sich bei diesen beiden Lieferungen um relativ große und schwere Sachen gehandelt hat... die konnten wir dann abholen! Von hier in 15km auf einem Bauernhof (ohne Witz) ist die Abholstation... in einer alten Scheune... letzten 500m Schotterweg mit Schlaglöchern wie Bombenkrater. Auf dem Bauernhof dann 2 freilaufende große schwarze Hund... "Die tun nix..." Hab mich per Mail bei DPD beschwert... die "Problematik" wäre bekannt, man arbeite an einer anderen Lösung...
 
Beiträge
869
Das ist ja echt abenteuerlich. Ich hole Pakete, die ich nicht problemlos innerhalb von 5-10 min zu Fuß erreichen kann, nicht ab. Dann gehen die Sendungen halt an den Empfänger zurück.
 

Patrick1979

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
479
Ich kann ja verstehen, wenn eine Firma Geld sparen möchte. DPD hat Lego halt das bessere Angebot gemacht. Und selbst wenn die pro Sendung nur 5 Cent billiger sind, dann macht das übers Jahr bestimmt Zehntausende aus.

Was mich aber ankotzt ist, dass man als Kunde schamlos angelogen und einem Scheiße als Gold angepriesen wird. "Schneller"? Im Ernst? DHL ist der einzige Paketdienst, der es regelmäßig schafft, Pakete innerhalb Deutschlands in 1-2 Tagen zuzustellen. Alle anderen brauchen mindestens 3-4 Tage. Und was die Zuverlässigkeit angeht (Klingeln, Ablegen, Abholung im Shop, erneute Zustellversuche, ..., ..., usw.) kommt auch keiner an DHL ran.

Mir persönlich ist es völlig wurscht, wenn ich 2 Tage länger auf eine Lieferung warten muss. Aber bitte erzählt mir nicht, dass durch den Wechsel für mich als Kunde alles besser wird. Es wird schlechter und Lego spart dadurch Geld. Soviel Wahrheit muss sein!
 
Beiträge
869
Dann sollten sie wenigstens der Versand generell kostenlos oder ab 20€ kostenlos anbieten. Genug Marge haben die ja auf die Produkte.
 

jammy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
1.682
Ich hole Pakete, die ich nicht problemlos innerhalb von 5-10 min zu Fuß erreichen kann, nicht ab. Dann gehen die Sendungen halt an den Empfänger zurück.
Mache ich genauso, ist aber leider nicht immer die beste Lösung. Ärgerlich ist es nämlich, wenn im Paket unter anderem kostenlose Sondersets von LEGO mit drin sind.
Nach einer Retoure kann LEGO diese nicht nochmals ausliefern und wenn die Sets online vergeben sind, steht man danach ohne da. Hatte bereits mehrfach das Erlebnis.
Da wird man fast zur Abholung genötigt.
 

tastenmann

Rebel Commander
Beiträge
1.500
Leute, natürlich hat Lego DPD den Zuschlag gegeben, weil die ein besseres Angebot gemacht haben. Die Augenwischerei mit den Lieferzeiten können die sich echt sparen. Der Paketmarkt ist hart umkämpft, ein Freund von mir arbeitet in der Branche (nicht als Zusteller), und was da für Preise aufgerufen werden ist schon Wahnsinn. Das liegt weit unter dem, was ein Privatkunde für das Versenden zahlt.
Ich hatte bis jetzt keine negativen Erfahrungen mit DPD, das kan aber regional sehr unterschiedlich sein.

Gruß
Tastenmann
 
Oben Unten