Erster Nicht-LEGO Klemmbausteinladen in Deutschland eröffnet

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.340
Gestern hat der erste komplett NICHT-LEGO Klemmbausteinladen in Deutschland, in Paderborn (Detmolder Str. 190), eröffnet.

Steingemachtes - betrieben von Thorsten Klahold - hat ausschließlich NICHT-LEGO Marken in seinem Sortiment. Dazu zählen Cobi, Xingbao, Decool, Sluban, Wange, HSANHE, Strictly Briks, Light Stax und Q-Bricks. Neben einer interessanten Auswahl, gibt es auch sehr interessante Preise, die gut mit den Online-Preisen mithalten können.

Persönlich, war ich etwas erstaunt, wie oft man da 20 € und drunter an den doch recht großen Kartons lesen konnte. Hab mir mal 5 Sets mitgenommen, von unterschiedlichen Herstellern und werde die Tage wohl paar kurze Reviews dazu verfassen. Der Shop selbst war recht gut gestaltet, der Inhaber hat sehr freundlich die Kunden an der Kasse bedient (war gestern aber auch ne Menge los) und die Preise sind Spitze.

Demnächst soll auch noch ein Online-Shop folgen.

Bei Google Maps gibts ein paar Bilder: Hier drücken

Und bei Youtube eine kleine Tour durch den Laden:


Bin schon sehr gespannt in welchen Städten als nächstes es noch komplett NICHT-LEGO Stores geben wird und wie LEGO auf die günstige Konkurrenz in den Städten reagieren wird.
 

LegoStarWarsMax

Neues Mitglied
Beiträge
10
Kenne ihn eigentlich primär aus YouTube Videos in denen er "Raubkopien" mit den originalen Sets vergleicht. Ich denke mal LEPIN wird er da ja wohl nicht verkaufen (dürfen). Solange das also legale Sets sind finde ich die Idee gut. Für mich persönlich kommt ein Kauf von non-LEGO Klemmbausteinen aber aktuell nicht in Frage. Da baue ich lieber MOCs von Rebrickable etc. nach.

Wünsche ihm aber viel Erfolg mit der Selbstständigkeit :)

Gruß,
Max
 

Patrick1979

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
379
Mhm, ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll...

Ich persönlich bin Purist und verwende nur Original-Lego. Trotzdem spricht im Grunde nichts gegen Systembausteine und Modelle anderer Hersteller. Außerdem gibt es reichlich Anlass zur begründeten Kritik an der Lego-Preis- und Modellpolitik der letzten Jahre. Trotzdem kommt mir das ein bisschen vor, wie das Öffnen der Büchse der Pandora...
 

Kasia

Cold like a Chiss
RLUG Orga
Beiträge
398
Ich bin kein Fan Boy von Lego, weiß aber nicht wie ich diese Entwicklung einschätzen soll. Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft und jeder findet seine Gewinnsparte. Künftig muß man echt hinsehen ob ein Produkt auf eigenen Ideen oder Lizenzen basiert oder doch nur kopiert wurde. Da ja kein Lepin (welcher ja Bekannt dafür ist Lego zu kopieren) angepriesen wird, sollte es schon ok gehen. Jeder soll tun oder lassen wie er mag. Mir grault es nur davor künftig LEGO Konvolute auszusortieren bzw. welchen Kilopreis man noch dafür bezahlen kann oder soll.
Ich selbst finde im Moment das "MOTU Castle Grayskull" sehr verlockend. In den 80ern waren He-Man, Captain Future, MASK und Transformers die Helden meiner Kindheit. Einen Abstecher werde ich mir wohl leisten, aber wie ich mich kenne, werde ich versuchen solche Sets zu modden oder gar zu moccen (was mein KÖNNEN halt hergibt)

Gruß
Robert
 

Pitcher

Aktives Mitglied
Beiträge
116
Hab mir mal 5 Sets mitgenommen, von unterschiedlichen Herstellern und werde die Tage wohl paar kurze Reviews dazu verfassen.
Wir sind gespannt! Von vielen Sets aus dem Portfolio alternativer Klemmbausteinhersteller gibt es ja schon ausführliche Reviews im Nachbarforum der dunklen Seite. Wer sich dafür interessiert sollte sich das vor dem Kauf evtl. mal ansehen, da werden sie Stärken und Schwächen, auch im Vergleich zum Marktführer, schon aufgezeigt. Es gibt ja eben auch noch mehr Hersteller als den Raubmordkopierer Lepin!
Grundsätzlich finde ich die Erweiterung des Angebots von alternativen Klemmbausteinen in Deutschland sehr positiv. Da werden sich über kurz oder kurz immer mehr Händler finden die solche Sachen in ihr Programm aufnehmen. Wie ja schon geschrieben wurde: Konkurrenz belebt das Geschäft! Preislich im Vergleich sicher sehr attraktiv. Dem Kind ist es imho doch völlig egal ob er eine Ritterburg von Sluban baut oder eine von Lego! (Wenn Lego denn überhaupt eine im Programm hätte! Andere Geschichte). Als "Bezahler" überlege ich doch aber schon ob ich 50,- oder 150,- für die gleiche Anzahl an Steinen bei vergleichbarer Qualität auf den Tisch lege oder?
Kurz noch was zu den Preisen: Wer kleine Sets incl. OVP kaufen möchte ist da im Laden (oder im Onlineshop) sicher gut aufgehoben. Wer bei großen Sets auf die OVP verzichten und mit einer etwas längeren Lieferzeit leben kann, der fährt beim Eigenimport der meisten Marken (noch) deutlich(!) günstiger!
 

3PO

Ambassador
Ambassador
Beiträge
2.965
Hi,

will mal sehen wie dann in ein paar Jahren bei den Lego Secondhand-Läden aussieht und ob ich jedesmal die Lupe mitnehmen muß.

Gruß Thrawn/Frank
Die Problematik gibt es schon bei ebay, Flohmarkt etc.

Keine Ahnung was ich immer in die Tonne klopfe/verschenke wenn ich mal wieder ein paar Kilo gekauft habe.

Es wird schwer :oops:
 

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.340
Die Frage ist bei den Kilowaren dann halt was dort drin ist. Sluban hab ich getestet und bin sehr überrascht wie gut die sind, Wange hätte ich jetzt eher ungern in einer Kiloware mit drin (besonders keine Käseecken von denen!), da die Teile doch noch sehr unterschiedlich ausfallen und sich so beim Bauen auf der Konstruktion ziemlicher Druck ausübt. Xingbao war OK, kann ich jetzt nicht negativ drüber reden, aber irgendwie auch nicht besonders gut, mag aber auch an der blöden Bauweise des Sets gelegen haben... Cobi und Sluban würde ich sagen gleiche Qualität wie LEGO. Größtes Problem beim Sortieren von Kilowaren wären dann bloß die zusätzlichen Farben :D.
 

HawaiiToad

unglaublich positive Ja-Sager-Kröte
Beiträge
1.318
Bis jetzt ist nie was dabei gewesen das mich wirklich reizen würde.
Ich guck aber auch niemanden schief von der Steie an, wenn er sich solche Sets kauft.

Hab bei den ganzen Marvel-Customs widerstanden, da muß schon viel passieren, dass ich zu einem Fremdset greife.
 

Marco

AFOL Wochenendbauer
Beiträge
95
Moin!

Apropos Second-Hand-Konvolute... Der ist mir gerade gestern aus meiner Weiss-Kiste entgegen gefallen, k.A. wie lang der da schon drin war...:

20190318_230551.jpg

20190318_230610.jpg


Gruss

Marco
 
Oben Unten