FB1 - Zum Roten Schild

Simon_Schweyer

Neues Mitglied
Beiträge
62
"In den MOC & Vorstellungsthread aufgenommen"

Hallo Freunde des guten Geschmacks

Letzte Woche war ich an der SteinCHenwelt in Frauenfeld (Schweiz) und da haben wir zusammen eine grosse Mittelalteranlage gemacht. Ich habe dabei mein Teil dem Stil von der Brandküste angepasst, sodass ich den hier als FB posten kann ;-).


Zum Roten Schild

Willkommen in der abgelegenen Beiz "Zum Roten Schild" an der Brandküste. Sie ist weit weg von der Hauptstadt, deshalb kommen auch nicht viele her... Aber wenn man dann endlich da ist, wird einem rauchigen und im Hals kratzenden Bauernschnaps und anständiges Bier serviert. Das Geschäft lebt von Briefträgern, die Halt machen um sich auf dem langem Weg in die Wolkenstadt zu erfrischen.









Und dann kam das unvermeidliche:
Drop It Like It's Hot


Danke fürs anschauen und ganz liebe Grüsse
Simon
 

Horace

Spezialtruppe
Beiträge
641
Sehr schön.

Der Brunnen kommt mir bekannt vor ;)

Die Landschaft hast Du sehr schön in grün gefasst. Macht einfaches ein gutes Gefühl dieses Moc anzugucken.

Gruß
Horace
 

Royal Skyfox

Aktives Mitglied
Beiträge
242
Hey,

also das Video auf Flicker hab ich nicht ganz verstanden ^^.
Zur Moc: Sehr cool gebaut, mit vielen verschiedenen Technicken. Ich hätte gerne noch mehr vom Haus gesehen :).
Mir persöhnlich hat am besten der Bergbau und das Wasser gefallen :biggrin:

PS: Auf die Bambos stecke ich immernoch ein Grasnoppen drauf, dann sieht man nicht immer die Löcher ;)

LG Royal
 

ShirHac

Alles-Swoosher
Beiträge
1.461
Hi Simon,
die Landschaft ist grandios gebaut. Gefällt mir sehr gut. Auch der hohe Detailgrad und der natürliche Verlauf der Brandküste stechen positiv hervor. Nur warum Du Dein Lego auf den Boden feuern musst für ein paar Clicks, erschließt sich mir nicht. Ein Künstler pfeffert sein Werkzeug ja auch nicht in die Ecke, wenn er fertig ist. Da frage ich mich, warum wir Deine Arbeit wertschätzen sollen, wenn Du es selbst nicht tust?
 

Simon_Schweyer

Neues Mitglied
Beiträge
62
rolli schrieb:
Recycling! :p

Gefällt mir trotzdem gut, sehr authentisch, das Landscaping :dh

Grüße
Markus
Danke Markus :)
Ja das hast du richtig erkannt mit dem recycling, aber es freut mich, dass es dir trotzdem gefällt ;-).

Horace schrieb:
Sehr schön.

Der Brunnen kommt mir bekannt vor ;)

Die Landschaft hast Du sehr schön in grün gefasst. Macht einfaches ein gutes Gefühl dieses Moc anzugucken.

Gruß
Horace
Ja den Brunnen habe ich von DC geklaut... oldie but goldie :).
Vielen Dank!

Royal Skyfox schrieb:
Hey,

also das Video auf Flicker hab ich nicht ganz verstanden ^^.
Zur Moc: Sehr cool gebaut, mit vielen verschiedenen Technicken. Ich hätte gerne noch mehr vom Haus gesehen :).
Mir persöhnlich hat am besten der Bergbau und das Wasser gefallen :biggrin:

PS: Auf die Bambos stecke ich immernoch ein Grasnoppen drauf, dann sieht man nicht immer die Löcher ;)

LG Royal
Danke Himmelsfuchs! Die Löcher in den Bambusteilen stören mich jetzt überhaupt nicht (die hast du ja auch in allen Blättern bei den Bäumen) und deshalb decke ich die auch nicht ab. Ausserdem wird das Ganze dann zu hoch für meinen Geschmack, ich hab mich schon jetzt genügend mit Bodenbelag ausgetobt ;-)

Mariner69 schrieb:
MoinMoin,

Ich finde dein MOC sehr schön gebaut.
Schöne Felslandschaft und eine gut ausgebaute Vegetation. :dh
Dein Haus " Zum Rotem Schild" gefällt mir vom Baustiel.

Gruß
Mariner69
Danke Mariner, freut mich, dass es dir gefällt :). Den Baustil beim Gebäude habe ich schon einige male verwendet, jetzt wirds langsam Zeit, dass ich ihn etwas weiterentwickle...

ShirHac schrieb:
Hi Simon,
die Landschaft ist grandios gebaut. Gefällt mir sehr gut. Auch der hohe Detailgrad und der natürliche Verlauf der Brandküste stechen positiv hervor. Nur warum Du Dein Lego auf den Boden feuern musst für ein paar Clicks, erschließt sich mir nicht. Ein Künstler pfeffert sein Werkzeug ja auch nicht in die Ecke, wenn er fertig ist. Da frage ich mich, warum wir Deine Arbeit wertschätzen sollen, wenn Du es selbst nicht tust?
Hallo ShirHac
Danke für die lobenden Worte.
Das Video habe ich auch schon auf Flickr den Leuten versucht zu erklären: Zuallererst, man macht sowas ganz sicher nicht für Klicks. Das ganze LEGO-Bauen und präsentieren nach Klicks auszurichten macht nicht besonders viel Spass. Natürlich freut man sich darüber, wenn 30k Leute ein Bild von dir anklicken, aber es ist nicht Sinn und Zweck des Hobbies. Zweitens, das Runterwerfen eines MOCs bedeutet nicht, dass ich es nicht wertschätzen würde (was du mir ja soeben vorgeworfen hast). Ich habe das MOC zuerst als griechische Stadt gebaut, dann auf Ritter umgebaut. Dann habe ich es 4 Tage lang ausgestellt und mit vielen andern Leuten (sowohl LEGO-Bauer als auch Personen, die absolut nichts mit LEGO zu tun haben) darüber geredet und es ihnen gezeigt.
Ich habe meine Arbeit sehr wertgeschätzt und war sogar etwas stolz darauf (auch wenn ich Stolz oder Selbstbezogenheit als eine sehr negative Charaktereigenschaft auffasse).
Für mich ist LEGO ein Medium, das dazu gemacht ist, Sachen zu bauen und nachher wieder auseinanderzunehmen. Ausserdem ist LEGO ja genügend stabil gebaut um sowas auszuhalten ;-). Nach der Ausstellung musste ich das ganze MOC in einen Koffer verpacken um es nach Hause zu transportieren - ob ich es ganz gesittet auseinandernehme oder auf den Boden werfe spielt für mich keinen Unterschied, ausser dass die zweite Option auch noch etwas Spass macht und deutlich schneller geht. Du wirst es kaum glauben, ich war als erster mit dem Abbau fertig :lol: :p.
Ich hoffe meine Aktion wurde durch diesen Kommentar etwas verständlicher und wirkt nicht mehr so sensationsgeil.
Ganz liebe Grüsse
Simon
 

Astromechdroide

Astronomic Ex-Mod
Beiträge
584
Die Felsenformation kommt mir vor als hätte ich sie schonmal gesehen :p Nichtsdestotrotz wieder ein sehr ansehliches Moc!
Die Landschaft ist klasse, besonders das Wasser ist echt schön, und mit vielen genialen Details gespickt. Alleine das Haus kann sich schon echt sehen lassen, hier vermisse ich ehrlich gesagt eine Detailaufnahme.
Das Video vom droppen der heißen Ware ( :rofl ) tut zwar ein bisschen im Herzen weh aber mit dem Titel ist es ziemlich witzig und für dich bestimmt ein befreiendes Gefühl.
Gutes Rundumpaket dieser Thread :lol:

Gruß Astro
 
Beiträge
1.922
Hallo!

Wie erwartet, ein tolles Bauwerk von dir! :)
Mich, als großen Castle-Fan, kannst du immer mit so etwas beeindrucken.
Mit den Details nicht gespart und auch die Vegetaion super hinbekommen.
Der Verlauf von Wasser und Felsen auf die Grünen Flächen gefällt mir besonders gut.
Dies ist wieder einmal der Beweis, das man nicht unbedingt "olivgrün" braucht, um ein Moc stimmig aussehen zu lassen.
Bin echt begeistert und freue mich schon auf deine nächsten Bauwerke.

Lg boga
 
W

-Wat-

Guest
Genau so sollte Recycling aussehen! :dh

Ich kann an diesem MOC keinerlei Makel feststellen, sowohl die gestaltung der glaubwürdigen Landschaft als auch das Wirtshaus und die Pferdekoppel gefallen mir auf den ersten Blick.
Dein MOC zeigt auch eindrucksvoll, dass diese neumodischen Farben in der Landschaftsgestaltung völlig überflüssig sind, olivgrün kann ich hier keines finden und selbst dark green ist rar gesät.
Ein wenig zum Umdenken hat mich dein MOC schon verleitet, vielleicht gebe ich den guten alten Gräsern und Leaves eine zweite Chance, man sieht ja dass man damit etwas tolles zaubern kann.

lg
Jonas
 

Balbo

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.451
Wirklich ein geniales Bauwerk zum RPG hast du da gebaut :dh

Besonders die Bauweise der Hütte im Hintergrund sagt mir sehr zu, diese ist sehr stimmig gebaut und gefällt mir sehr. Beispielsweise finde ich die verbauten Wedge-Plates am Dach super, diese Technik werde ich demnächst auch mal ausprobieren :) . Auch die unterschiedliche Bauweise der Bäume gefällt mir sehr, diese verleihen dem Bauwerk ein tolles Gesamtbild.

Darüber hinaus sind auch die Felsformation, sowie das schön mittels der Snot-Technik gebaute Wasser ein wahrer Blickfang. Beim Gewässer finde ich es beispielsweise genial, dass du unter den durchsichtigen 2x1 Bricks noch mittels verschiedenfärbiger Platten die Tiefen des Gewässers angedeutet hast :dh

Lg
Balbo
 

markus1984

Bekanntes Mitglied
Beiträge
5.080
Achso wird das also gemacht =).

Kann mich wirklich nur all den anderen zu 100% anschließen!
Ein Hammer Bauwerk mit einem sehr harmonierenden Flair und Gesamtbild.
So viele schöne Details wo man gleich auf den ersten Blick sieht mit wieviel Liebe und Auge für Feinheiten das ganze gebaut wurde!

Einfach Erstklassig :wub:

LG
Markus
 

Simon_Schweyer

Neues Mitglied
Beiträge
62
loveplasticlovelego schrieb:
mh Eye-Candy
Das seichte Wasser sieht cool aus und die Felsen , schöne Technic ...... hat was und das Haus , echt cool
Nicht schlecht , von mir gibts den :dh
LPLL
Danke für den netten Kommentar, es freut mich, dass es dir gefällt :)

Astromechdroide schrieb:
Die Felsenformation kommt mir vor als hätte ich sie schonmal gesehen :p Nichtsdestotrotz wieder ein sehr ansehliches Moc!
Die Landschaft ist klasse, besonders das Wasser ist echt schön, und mit vielen genialen Details gespickt. Alleine das Haus kann sich schon echt sehen lassen, hier vermisse ich ehrlich gesagt eine Detailaufnahme.
Das Video vom droppen der heißen Ware ( :rofl ) tut zwar ein bisschen im Herzen weh aber mit dem Titel ist es ziemlich witzig und für dich bestimmt ein befreiendes Gefühl.
Gutes Rundumpaket dieser Thread :lol:

Gruß Astro
Danke Astro! Ich hatte zwar eine Nahaufnahme vom Haus, jedoch habe ich alle diese Fotos unter starkem Zeitdruck gemacht und so ists hald passiert, dass das eine oder andere nicht genug gut für auf Flickr war...
Ja, ein befreiendes Gefühl war das sehr wohl ;-)

boga schrieb:
Hallo!

Wie erwartet, ein tolles Bauwerk von dir! :)
Mich, als großen Castle-Fan, kannst du immer mit so etwas beeindrucken.
Mit den Details nicht gespart und auch die Vegetaion super hinbekommen.
Der Verlauf von Wasser und Felsen auf die Grünen Flächen gefällt mir besonders gut.
Dies ist wieder einmal der Beweis, das man nicht unbedingt "olivgrün" braucht, um ein Moc stimmig aussehen zu lassen.
Bin echt begeistert und freue mich schon auf deine nächsten Bauwerke.

Lg boga
Danke. Ich selber habe kaum olive- und sandgründ, habe daher auf dieser grösse gar keine Auswahl mehr. Mir persönlich gefällt auch das klassische Grün fast besser, daher habe ich mich für dieses entschieden (und auch nie anderes erworben/gesammelt).

-Wat- schrieb:
Genau so sollte Recycling aussehen! :dh

Ich kann an diesem MOC keinerlei Makel feststellen, sowohl die gestaltung der glaubwürdigen Landschaft als auch das Wirtshaus und die Pferdekoppel gefallen mir auf den ersten Blick.
Dein MOC zeigt auch eindrucksvoll, dass diese neumodischen Farben in der Landschaftsgestaltung völlig überflüssig sind, olivgrün kann ich hier keines finden und selbst dark green ist rar gesät.
Ein wenig zum Umdenken hat mich dein MOC schon verleitet, vielleicht gebe ich den guten alten Gräsern und Leaves eine zweite Chance, man sieht ja dass man damit etwas tolles zaubern kann.

lg
Jonas
Hallo Jonas
Ich hatte die griechische Stadt ja bereits mit dem Hintergedanken gebaut, dass später sowas daraus entstehen soll. Es ist also nicht klassisches Recycling von "Abfall", sondern von Beginn an eine so geplante Veränderung. Es hat mich erstaunt, dass ich dadurch sogar auf TBB gelandet bin :rofl.
Ja ich hatte schon immer mehr eine Leidenschaft fürs originale Grün und nicht für die neumodischen Farben, auch schon nur wegen dem finanziellen Aspekt. Es freut mich natürlich, andern LEGO-Bauern Inspiration/Denkanstösse zu geben und es würde mich freuen mal etwas mehr normales Grün in einem von deinen MOCs zu finden ;-).


Balbo schrieb:
Wirklich ein geniales Bauwerk zum RPG hast du da gebaut

Besonders die Bauweise der Hütte im Hintergrund sagt mir sehr zu, diese ist sehr stimmig gebaut und gefällt mir sehr. Beispielsweise finde ich die verbauten Wedge-Plates am Dach super, diese Technik werde ich demnächst auch mal ausprobieren . Auch die unterschiedliche Bauweise der Bäume gefällt mir sehr, diese verleihen dem Bauwerk ein tolles Gesamtbild.

Darüber hinaus sind auch die Felsformation, sowie das schön mittels der Snot-Technik gebaute Wasser ein wahrer Blickfang. Beim Gewässer finde ich es beispielsweise genial, dass du unter den durchsichtigen 2x1 Bricks noch mittels verschiedenfärbiger Platten die Tiefen des Gewässers angedeutet hast

Lg
Balbo
Danke Balbo, schön wie du das ganze MOC auseinandergenommen hast. Das freut mich, denn dann merkt man auch, dass die Leute es sich tatsächlich ansehen!
LG Simon


markus1984 schrieb:
Achso wird das also gemacht .

Kann mich wirklich nur all den anderen zu 100% anschließen!
Ein Hammer Bauwerk mit einem sehr harmonierenden Flair und Gesamtbild.
So viele schöne Details wo man gleich auf den ersten Blick sieht mit wieviel Liebe und Auge für Feinheiten das ganze gebaut wurde!

Einfach Erstklassig

LG
Markus
Danke Markus, es freut mich natürlich solche Worte von einem grossen Vorbild im LEGObauen zu hören :).


Euch allen ganz herzlichen Dank für die lieben Kommentare!
 
Beiträge
2.001
Landschaftsrecycling hin oder her, das Teil ist der Hammer.

Besonders das Gasthaus selbst (die Ranken an den Säulen!) ist wieder mal ein echter Hingucker.

Du hast echt nen sehr coolen Baustil, lässt schwieriges oft sehr leicht aussehen und übertreibst es nie mit den Techniken. Will sagen, man hat nie den Eindruck, dass etwas der Technik wegen hinzugefügt wurde, sondern vielmehr, dass die Bautechniken "nur" helfen dass zu erfüllen, was Du von vornherein darstellen wolltest.

Auch deshalb wirken Deine Werke trotz der gigantischen Größe immer bis ins letzte Detail stimmig, absolut durchdacht und einfach richtig stylisch! Riesenkompliment, nicht nur für dieses Moc!
 

speedyhead

Sally can wait...
Beiträge
654
Hallo Simon,

ich bin schwer begeistert von deinem MOC. :dh
Ich verstehe zwar nix vom dem Neun Reiche Thema, aber das, was du da gebaut hast, spricht mich total an. Besonders die Landschaftsgestaltung mit dem Wasser, den Felsen und der großen und kleinen Vegetation finde ich super. Das Gasthaus sieht sehr einladend aus und passt hervorragend in diese Landschaft. Die Pferdekoppel davor ein auch nettes Detail.

Viele Grüße
Sascha
 

kup1978

Sturmtruppe
Beiträge
73
Hi ...

Ich finde besonders die Bauweise der Felsen und die Darstellung des Wasser großartig !!!
Ein wirklich sehr stimmiges Bauwerk ... Gratulation!
 

Simon_Schweyer

Neues Mitglied
Beiträge
62
Fletcher Floyd schrieb:
Landschaftsrecycling hin oder her, das Teil ist der Hammer.

Besonders das Gasthaus selbst (die Ranken an den Säulen!) ist wieder mal ein echter Hingucker.

Du hast echt nen sehr coolen Baustil, lässt schwieriges oft sehr leicht aussehen und übertreibst es nie mit den Techniken. Will sagen, man hat nie den Eindruck, dass etwas der Technik wegen hinzugefügt wurde, sondern vielmehr, dass die Bautechniken "nur" helfen dass zu erfüllen, was Du von vornherein darstellen wolltest.

Auch deshalb wirken Deine Werke trotz der gigantischen Größe immer bis ins letzte Detail stimmig, absolut durchdacht und einfach richtig stylisch! Riesenkompliment, nicht nur für dieses Moc!
Danke für das grosse Lob Fletcher! Da hast du die Philosophie, die hinter meinem Legobauen steht, besser auf den Punkt gebracht als ich es selbst hätte sagen können.

Gerade im Themenbereich Mittelalter/Fantasy ist es im Moment ja voll im Trend, möglichst viele Greebles (wie heissen die denn auf Deutsch?), komische Winkel und aussergewöhnliche Techniken zu benutzen. Logisch, denn Derfel Cadarn baut ja so und prägt dadurch die ganze community. Aber entweder soll man es so machen wie er, dass es am Schluss auch wieder richtig geil ausschaut, oder auf die (zu) komplizierten Techniken und Elemente verzichten. Vielleicht ist es nicht so detailliert, dafür schauts dann aus wie Lego :lol:.

LG Simon

speedyhead schrieb:
Hallo Simon,

ich bin schwer begeistert von deinem MOC. :dh
Ich verstehe zwar nix vom dem Neun Reiche Thema, aber das, was du da gebaut hast, spricht mich total an. Besonders die Landschaftsgestaltung mit dem Wasser, den Felsen und der großen und kleinen Vegetation finde ich super. Das Gasthaus sieht sehr einladend aus und passt hervorragend in diese Landschaft. Die Pferdekoppel davor ein auch nettes Detail.

Viele Grüße
Sascha
Hallo Sascha
Danke vielmals, es freut mich, dass es dir gefällt. Von den Neun Reichen muss man auch nicht viel verstehen, ausser dass da schöne Fantasy MOCs produziert werden ;-).
Das mit den Pferden war mehr ein Spontaner Platzfüller als ein geplantes Detail, aber es passt natürlich auch noch ganz gut zu der Brandküste (Balbo's und mein Reich in den 9 Reichen). Deshalb habe ich mich dazu entschieden, es einzubauen. LG Simon

kup1978 schrieb:
Hi ...

Ich finde besonders die Bauweise der Felsen und die Darstellung des Wasser großartig !!!
Ein wirklich sehr stimmiges Bauwerk ... Gratulation!
Danke vielmals :)
 
Oben Unten