FB2 - "2 Wege - Ein Ziel"

markus1984

Bekanntes Mitglied
Beiträge
5.080
"In den MOC & Vorstellungsthread aufgenommen"

Die Bruderschaft des Zorns - Einführung
"Neue Pläne" - Freebuild1

Hier möchte ich euch mein zweites Freebuild zum neuen IdS-RPG "Die Neun Reiche" vorstellen!
Wer sich bis jetzt noch nicht so mit dem Thema auseinandergesetzt hat, kann gerne die Vorstellung meiner Truppe HIER nachlesen.



Freebuild2 - "2 Wege - Ein Ziel"

Einige Tage lang beriet sich die Bruderschaft im Schutz der Ruine über das weitere Vorgehen und die Umsetzung der "Neuen Pläne".
Nun ist Aufbruchstimmung im Lager, die Zelte sind abgebrochen, die Vorräte sind gepackt und die Ziele sind klar!

Tidus und Vincent gehen nochmals kurz die Karte durch bevor sich ihre Wege trennen.







Da man auf Dauer gesehen einfach eine größere Streitkraft braucht um Aufträge zu erfüllen, gewisse Gebiete sichern zu können oder auch für Handel und Überfällt kam man zum Entschluss das sich die Bruderschaft vorübergehend in 2 Gruppen aufteilt um schneller an die Nötigen Ressourchen zu kommen.

Auf dem Weg zu ihrem dauerhaften Versteck wo der Großteil ihrers Proviant, Waffen und Schätze lagernd sind, werden Vincent und seine Gefolgschaft ein paar kleiner Überfällt tätigen um Geld und Rohstoffe zu gewinnen. Natürlich nur aus dem Zweck um neue Verbündete anheuern zu können.

Es war eher ein kurzer Marsch von ihrem letzetn Unterschlupf bis zum ersten Ziel im angrenzendem Herzogtum Südende wo eine größere Versorgungsroute sich druch das Reich erstreckt.
Vincent geht noch kurz das Vorgehen mit seinem Kommandanten durch damit auch alle Truppen an ihrem richtigen Platz stehen um den Überfall möglichst rasch und einfach durchfürhen zu können.







Wärhend die Vorbereitungen für den Übergriff auf Hochtouren laufen haben sich Tidus und seine Gefolgschaft auf den langen Weg in eine eher ungemütlichere Region weit außerhalb des bekannten Reiches gemacht.
Ihr Ziel befindet sich irgendwo südlich der Othorod Steppe.
Selbst der Weg durch die trostlose Wüstensteppe kann schon zur Herausforderung werden! Abgesehen von den Temperaturen treiben sich dort viele wilde Tiere und des öfteren auch Orks herum.
Warum die ganze Gefahr?
Es gibt sehr Ernstzunehmende Gerüchte das sich vor einigen Jahren einige Furchtlose Krieger auf den Weg gemacht haben um die Region dort unten zu erforschen!
Bis heute hat man nichts mehr von ihnen gesehen aber man munkelt das sie immer noch am Leben sind!

Der Plan ist ganz klar das man versucht diese Gruppe zu finden und hoffentlich Sie sich auf die Seite der Bruderschaft schlagen.





Hoffe euch gefällt mein erster richtiger Part der Geschichte und natürlich findet ihr wieder alle Fotos auf meinem flickr Stream oder im IdS Album.

LG
Markus
 

KevFett2011

There's been an awakening.
Beiträge
1.455
Grandios! :wub: :wub:
Habe die 3 MOCs schon auf flickr gesehen und wie immer gefällt mir dein Gebautes sehr gut.Das ersret MOC ist ja klarerweise an dein erstes Freebuild angelehnt,was mir ja schon sehr gut gefallen hta.Dein2 .MOC ist klein aber fein,hier trifft diese Asussage zu 100% zu. Dein 3.MOC gefällt mir aber fast noch am besten,ich als tan/Wüsten Fan muss deine Landscahftsarbeit einfach nur loben,schön kleinere Dünen zu sehen,du hast außerdem an jedes keline Detail(Fußstapfen der Pferde,Schatten des Gebüsches etc....) gedacht :biggrin:h

Bitte weiter so! ;)

Lg KevFett2011
 

boga

Rebell
Beiträge
1.922
Hallo!

Einfach Top! :dh
Sowohl die Geschichte, als auch deine drei Mocs, wo ich ehrlich gesagt nicht weiß, welches mir besser gefällt.
Jedes ist wunderschön und gestochen scharf fotografiert!
Auch die Detailbilder sind grandios.
Freue mich auf deine nächsten Castle-Bauwerke.

Lg boga
 

Larsvader

Bekanntes Mitglied
Beiträge
692
Hallo Markus,

echt TOLL!
Mir gefällt die Ruine am Besten!
Dann hast du noch einen schicken Rahmen entworfen! :dh

Lars, der Castle - Fan

...das Ganze sieht immer so schön lebendig aus
 

Royal Skyfox

Aktives Mitglied
Beiträge
242
Hi !

Die sind alle sehr cool! Vorallem der Ramen der Moc und die Soldaten gefallen mir sehr! :biggrin: Auch die Baummoc ist dir sehr gut gelungen.
Wegen soetwas bin ich immer am überlegen zu der Seite nach Castle zu kommen. Aber Star Wars liegt mir schon sehr am Herzen.

Gruß Royal Slightfox
 
W

-Wat-

Guest
Wieder einmal sehr gute Bauwerke und auch eine sehr plausible Story, das lobe ich mir! :dh
Besonders das Wüsten MOC hat es mir aus diesem Dreierlei angetan, die Technik eine glaubwürdige Wüstenlandschaft zu bauen hast du in diesem MOC wahrlich perfektioniert.
Die Mischung aus verdorrten Sträuchern, abgestorbenen Bäumen und dem staubfarbenen Untergrund sieht einfach nur großartig aus, fehlt nur noch ein Geier auf dem alten knorrigen Baum.

Vielleicht führt der Weg deiner Söldner ja einmal in die Orklande, dann wäre ich auch wieder etwas motivierter etwas zum Thema Castle zu bauen, denn momentan lässt mich das Thema absolut kalt. :(

lg
Jonas
 

TopDrop

Bekanntes Mitglied
Beiträge
346
Hallo,
sieht so aus wie man es von dir gewohnt ist...einfach herrlich :dh
Also da ist alles geboten: Liebe zum Detail, komplizierte Bautechniken und eine gute Story!

Da kann ich nur noch sagen ich freue mich auf dein nächstes Meisterwerk!

LG,
TopDrop
 

Balbo

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.451
Wirklich geniale MOCs zum 9 Reiche RPG zeigst du uns da :dh

Allenvoran finde ich die von dir gebauten Rahmen mit dem Schild und den Schwertern super. Darüber hinaus punkten die Bauwerke mit einem wunderbaren Farbschema - hierbei möchte ich die dunkelbraunen Grasteile hervorheben, diese machen sich perfekt in deinen MOCs und stellen einen schönen Kontrast dar.

Beim Wüsten MOC finde ich Bauweise des Bodens super, die Mischung aus diesen Slope Teilen, sowie dem Snot-Untergrund ist dir perfekt gelungen.

Ich freue mich schon auf deine weiteren Bauwerke zum RPG :)

Lg
Balbo
 

Großadmiral Thrawn

Imperium
RLUG Orga
Beiträge
4.595
Hi,

hübsche Geschichte und wieder wie erwartet grandiose Bilder dazu. Charaktere mit den passenden Figuren (sogar Du stellst Dich selbst mit zur Verfügung) versehen und mit genügend Tiefgang versehen. Kurzes Überlesen des Textes wäre schon hilfreich, da man mit dem schnellen schreiben doch sich etwas vertippt. Nur als Tipp. Bin schon richtig gespannt auf die Fortsetzung.

Gruß Thrawn
 
Oben Unten