Fragen zum Brickfilm Übersichtsthread

Chewi2009

PS-Dry Fan
Beiträge
306
Faie.
Als Bildbearbeitungsprogramm empfehle ich GIMP.
Ich denke das geht auch mit Mac. Zum zusammenfügen der Bilder VirtualDub. Wenn dir dort die eine Tonspur nich langt. Lade dir Videospinn runter. Dort hast du zwei Tonspuren. Wenn du allerdings sie Hintergrundgeräusche schon in VirtualDub einfügst hast du sogar drei Tonspuren.
Wenn du deine Stimme aufnehmen willst ist Audacity genau das richtige.
 

Fabstar

Neues Mitglied
Beiträge
510
Ist zwar nicht direkt zum Übersichtsthread, aber zu dem Programm Sqirlz, mit dem man Wasser, Regen und Schnee animieren kann. Ich wollte für eine Regenanimation mein AVI öffnen, doch dann kommt diese Meldung und ich kann es nicht öffnen:
Cannot find the codec on your system needed to decompress this avi file.
Was genau muss ich machen, damit ich das Video öffnen kann?
 

Yedi

Brickfilmer
Beiträge
1.613
Hi,

eine AVI-Datei im Allgemeinen kann verschieden komprimiert sein, mit den angesprochenen so genannten "Codecs". Nun gibt es unglaublich viele verschiedene Codecs, und Squirlz ist offenbar nicht in der Lage, diesen zu erkennen.
Ich hab gerade spontan gegoogelt, das Problem -diese Fehlermeldung, die bei dir aufgetreten ist- gab es auch schon bei einigen anderen (z.B. äußert sich jemand in DIESEM englischsprachigen Forum dazu). Dort wurde als Lösung angegeben, den fehlenden Codec zu installieren... allerdings: herauszufinden, was überhaupt der fehlende Codec ist und wie man diesen dann installiert, ist auch so eine Sache - in dem Punkt kenn ich mich leider selbst nicht aus und kann dir auch nicht wirklich weiterhelfen.

Auf einer anderen Seite habe ich eine andere Methode gefunden. Dort wird gesagt, dass Squirlz anscheinend wirklich nicht alle Arten von Codecs annimmt, und man deswegen die AVI-Datei vor dem Importieren dekomprimieren soll - HIER unter "Step 2" findest du die vorgeschlagene Anleitung... da lässt er das Ganze durch ein Programm laufen und importiert erst dann -offenbar problemlos- die Datei.

Ich weiß ja nicht, inwiefern du vielleicht schon vorher die Datei bearbeitet/komprimiert und dadurch verändert hast?! Wenn das der Fall ist, würde ich an deiner Stelle versuchen, das Ganze einfach unkomprimiert (=> "decompressed") zu importieren. Ansonsten helfen dir ja eventuell die Links oben weiter. ;)


Gruß
Yedi
 

Fabstar

Neues Mitglied
Beiträge
510
Vielen Dank Yedi,
ich habe mir "Zwei Stein" jetzt heruntergeladen und das Vido durchgenommen. Jetzt funktioniert es auch mit dem Importieren und bearbeiten per Sqirlz. Jetzt kann ich meinen Film-Test endlich fertig machen. Danke! :)

mlg Fab
 

Revan7680

Sturmtruppe
Beiträge
87
Hallo,
habe eine Frage,kann man auch Magix Video deluxe an Stelle von Magix Movie Maker benutzen? Ich habe damit eben einen Brickfilm zusammengeschnitten und wollte ihn bei YouTube hochladen.
Bei YouTube war dann eine Meldung,dass der Film nicht im richtigen Format wäre/nicht geladen werden kann.
Kann mir da jemand helfen?

MFG Felix7680
 

Chewi2009

PS-Dry Fan
Beiträge
306
Kann mir einer mit Gree/Blue screen Effekten helfen?
Ich habe den ganzen Tag rumprobiert aber es klappt nicht. Ich mache ein Foto der Figur vor grüner Leinwand. Doch irgendwo spiegelt sich dann immer das Tonpapier in der Figur. Wenn ich es dann am Pc mit Wax bearbeiten will, verschwindet immer die halbe Figur. Wegen der Spiegelung. Kennt jemand Programme (kostenlos) die besser sind oder hat einer Tipps was ich besser machen kann?
 
Beiträge
645
Chewi2009 schrieb:
Kann mir einer mit Gree/Blue screen Effekten helfen?
Ich habe den ganzen Tag rumprobiert aber es klappt nicht. Ich mache ein Foto der Figur vor grüner Leinwand. Doch irgendwo spiegelt sich dann immer das Tonpapier in der Figur. Wenn ich es dann am Pc mit Wax bearbeiten will, verschwindet immer die halbe Figur. Wegen der Spiegelung. Kennt jemand Programme (kostenlos) die besser sind oder hat einer Tipps was ich besser machen kann?
Das Problem hatte ich auch, zwar nicht beim Brickfilmen, aber überhaupt bei Fotobearbeitung. Nachdem das mit Grün nicht geklappt hat, hab ich mich auch nicht weiter mit Farbenkunde befasst sondern ganz einfach weißes Papier genommen. So spiegelt sich auch nichts. Wie man aber genau die Spiegelung wegbekommt müsstest du wen anders fragen, das ist nur eine Alternative. Ich glaube Bane oder Yedi dürften sich ganz gut damit auskennen.
 

Chewi2009

PS-Dry Fan
Beiträge
306
Meister Sam schrieb:
Das Problem hatte ich auch, zwar nicht beim Brickfilmen, aber überhaupt bei Fotobearbeitung. Nachdem das mit Grün nicht geklappt hat, hab ich mich auch nicht weiter mit Farbenkunde befasst sondern ganz einfach weißes Papier genommen. So spiegelt sich auch nichts. Wie man aber genau die Spiegelung wegbekommt müsstest du wen anders fragen, das ist nur eine Alternative. Ich glaube Bane oder Yedi dürften sich ganz gut damit auskennen.
Vieln dank für den Tipp und die schnelle Antwort. Ich werde es dann mal mit dem weißen Greensreen versuchen^^. Bei Miserfolg wende ich mich dann Yedi und/oder Bane.
 

Waffel

Wonder Waffle
Beiträge
488
Chewi2009 schrieb:
Vieln dank für den Tipp und die schnelle Antwort. Ich werde es dann mal mit dem weißen Greensreen versuchen^^. Bei Miserfolg wende ich mich dann Yedi und/oder Bane.
Könnte auch einfach an der Beleuchtung liegen. Wenn sie zu schwach/zu stark, oder in einem Falschen Winkel aufgestellt ist, passiert das leicht. Deswegen mein Tipp: Einfach mal mit verschiedenen Lampen herumexperimentieren, dann löst sich das Problem vll. ganz von allein ;)
 
Beiträge
645
So, nun hätte ich auch mal eine Frage.
Unzwar, wie kann ich einen Film in seine einzelnen Bilder zerteilen? Also quasi das Gegenteil machen was VirtualDub macht? Ich habe mal gehört, dass das auch VirtualDub übernehmen kann, bloß klappt's bei mir wohl nicht. Ist eine .avi-Datei.

Grüße
Sam
 

Teek

Sturmtruppe
Beiträge
43
Hi,
nun wollte ich auch mal das Brickfilmen ausprobieren, hab aber leider ein Problem.
Ich hab mir das Programm VirtualDub heruntergeladen, weil ich gelesen hab, dass es sich gut dazu eignet aus Bildern einen "Film" zu machen. Erstmal hab ich ganz klein angefangen indem ich eine Figur zum gehen bringen wollte. Hab dann die Bilder gemacht und bei VirtualDub reingeladen. Hier ist nun schon mein erstes Problem. Wo eigentlich das Bild zu sehen sein sollte ist es nur grau. Aber unten sehe ich das meine Bilder drin sind. Wo könnte da der Fehler liegen? Ich hab trotzdem einfach mal weitergemacht wie es in diesem Tutorial bei BrickTrick zu sehen ist(http://www.bricktrick.de/index-virtualdub.php).
So hab ich nun das Video als AVI gespeichert. Als ich es mir angeschaut habe fiel mir auf das die Qualität im Vergleich zu den Bildern grausig ist. Ist das immer so? oder muss ich das was bestimmtes einstellen?

LG
Teek
 

Yedi

Brickfilmer
Beiträge
1.613
Meister Sam, ich weiß nicht, ob das Problem noch aktuell ist - der Post ist ja immerhin eine Weile her. Aber dennoch zu deiner Frage: ja, das ist mit VirtualDub möglich, und zwar, indem du die Videodatei erstmal auf die übliche Weise importierst. Danach, statt wie sonst die Bilder als AVI zu exportieren, wählst du bei "File" -> "Export" schlicht und einfach die Option "Image Sequence"... dann wird jeder Frame einzeln exportiert, und du hast deine Videodatei in Einzelbilder zerlegt.


Teek, was bedeutet, es ist "nur grau" zu sehen? Oftmals werden die Bilder nach dem Importieren bei VirtualDub in der Originalgröße angezeigt, was schon bei einigen Leuten für Verwirrung gesorgt hat. Ein simpler Rechtsklick ermöglicht dir jedoch, die Ansicht zu ändern und den Zoomfaktor auszuwählen - mit einem Klick auf bspw. 25 % ist die Übersicht oft hergestellt und du kannst das komplette Bild sehen.

Die Qualität hat einerseits mit der Größe der Bilder zu tun - so kannst du via "Filter" -> "Resize" die Größe (wie auch das Format) deiner Datei je nach Belieben ändern. Zum Andern wird die Qualität durch die Wahl der Kompression beeinflusst - das bedeutet, wie stark die Datei letztendlich komprimiert ist, was sich auf die Größe der Datei auswirkt. Wenn diese stark komprimiert ist, ist die Qualität dementsprechend schlechter.
Ändern kann man das bei VirtualDub via "Video" -> "Compression" (bzw. STRG+P). Wenn du dort "Uncompressed" auswählst, werden die Bilder in der späteren Videodatei nicht komprimiert, was bedeutet: optimale Qualität; aber auch: größerer Speicherplatz!


Ich hoffe, das war einigermaßen hilfreich. Ansonsten: Fragen!
 
Beiträge
78
Hey, ich bin grad an der Arbeit zu einem neuen Brickfilm aber ich finde keine Seite wo man KOSTENLOS gute Sounds herkriegt (Wie zum Beispiel "Laserschwertsummen", "Schwerter schlagen aufeindander" oder einfach nur "Regen") Kann mir jemand eine gute Seite empfehlen?
 

Yedi

Brickfilmer
Beiträge
1.613
Die Idee dieses Threads ist es an sich, Fragen zu beantworten, die im Übersichtsthread noch nicht behandelt wurden.

Commander Faie, in besagtem Thread findest du unter der passenden Überschrift "Nützliche Links" ein paar sicherlich sehr interessante Seiten für dich - inklusive einer Soundseite, auf der ausschließlich Laserschwertgeräusche etc. zu finden sind.

T_wolve21 aus dem Übersichtsthread schrieb:
-http://www.findsounds.com/
Hier findet ihr nahezu jeden Sound aus dem [nicht ganz so] alltäglichen Leben.
Komplett gratis und keine Registrierung nötig.

-http://www.freesound.org/
Auch eine sehr gute Seite, um Sounds zu finden, jedoch muss man sich registrieren.
Soweit ich das bisher mitbekommen habe auch kostenfrei- bin dort schon eine Weile angemeldet.
Generell hab ich den Eindruck, dass die Soundqualität etwas besser ist, als bei Findsounds.

-http://www.amateurfilm-forum.de/allgemeines/sound-und-musik-ton/star-wars-soundeffekte
Hier findet ihr alle möglichen Star Wars Sounds, die sicherlich für verschiedene Projekte sinnvoll sind.

Die Frage (wie auch Battlecookie's Antwort) hätte sich also beim Lesen des Übersichtsthreads erübrigt... ;)

- Yedi
 
Oben Unten