Lego geht gegen Modelle auf 3D Druck Plattformen vor

Beiträge
234
Ich finde das schwierig zu entscheiden und juristische Urteile haben mit (meinem) Rechtsempfinden sowieso oftmals nix übereinstimmendes.

Allerdings wäre es m.E. einfacher, wenn die Anbieter auf den Begriff Lego einfach verzichten würden !! Damit dürfte es dann auch fast keine Probleme mit einem Anwalt mehr geben.....aber natürlich auch nicht die "Doofen" die auf so etwas reinfallen oder es ohne überhaupt halt nicht finden würden.

Es nervt mich total (egal ob bei eBay oder Kleinanzeigen) wenn ich langwierig die "Fake´s" von dem echten Lego trennen muss. Bisher hat Kleinanzeigen auch nur einmal (nachgemachte 4184) reagiert und das Angebot beendet. Ebay will m.E. nur "Kohle" machen und lässt sogar Betrüger (ich wurde mit diversen Mails von eBay beschwichtigt) daher einfach ungeschoren weitermachen, weshalb Lego selbst da anscheinend nicht eingreift (eingreifen kann??) erschließt sich mir auch nicht. Ich kaufe daher nur noch selten bei eBay...….aber das dürfte "die" wohl nicht stören.
 

derjoshder

Neues Mitglied
Beiträge
3
Liebe AFOLs,

offensichtlich geht die Firma unseres Vertrauens gerade gerichtlich gegen jeden vor von dem sie meint, er würde ihr Urheberreicht verletzen. Dies betrifft insbesondere die Maker Community, die sicherlich (bisher?) zu den größten L. Enthusiasten gehör(t)en. So werden gerade reihenweise Adapter und Dinge, die sich mit den beliebten Klemmbausteinen verbinden lassen, aus den Online Bibliotheken getilgt, bei Thingiverse, bei PrintABrick (die Seite lässt sich bei mir gerade nicht öffnen, ob das etwas zu bedeuten hat?) und vielen anderen...

Ich rufe daher, auch wenn es hart klingt, jeden AFOL dazu auf, seinen LEGO (achtung, TM!) Account zu kündigen um seine Solidarität mit der Maker Community und seine Verachtung gegenüber der Rechtsoffensive zum Ausdruck zu bringen.

Dank und Gruß: DerJoshDer
 

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.423
bei PrintABrick (die Seite lässt sich bei mir gerade nicht öffnen, ob das etwas zu bedeuten hat?) und vielen anderen...
Ging die Tage, als dieses Thema hier eröffnet wurde, auch schon nicht. Wollte da mal kurz sehen wie die das handhaben, aber immer noch offline... Hätte mir vielleicht vorher mal gewisse Teile runterladen sollen :(.

PS: Habe dein Thema mal mit diesem hier verschmolzen.
 

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.423
Die benutz(t)en die folgende Bibliothek:

http://www.ldraw.org/library/updates/complete.zip

Noch kannst Du sie Dir also herunterladen...
Da muss man aber auch irgendwas noch konvertieren, oder so? Die von PrintABrick haben ".stl" (STL model files) zum Download gehabt, das konnte ich mit Cura öffnen. Die Dateien aus dem Download da sind alles ".dat" und lassen sich nicht öffnen :(.
 

RebelPilot

Aktives Mitglied
Beiträge
163
Da muss man aber auch irgendwas noch konvertieren, oder so? Die von PrintABrick haben ".stl" (STL model files) zum Download gehabt, das konnte ich mit Cura öffnen. Die Dateien aus dem Download da sind alles ".dat" und lassen sich nicht öffnen :(.
Hallo Gamo,
wegen .dat-Dateien habe ich auch schonmal gefragt. Dank freundlicher Hilfe aus dem Forum konnte ich sie schließlich in Stud.io importieren. (Wie das geht, habe ich aber inzwischen wieder vergessen :rolleyes:)
LG Richard
 
Oben Unten