Light Stax Weihnachtsbaum Adventskalender

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.486
Reichlich spät im neuen Jahr, aber der kam erst mit einigen Komplikationen Mitte Januar an. Da fehlte dann die Zeit zum Review.

Teileanzahl: 29 Stax + Power STAX und Ladekabel
Funktionen: Leuchtet (die üblichen Lightstax verdächtigen Funktionen mit dimmen, dauerlicht, blinkend, Geräuscherkennung)
Preis: 20 €

1 (Mittel).jpeg


2 (Mittel).jpeg


3 (Mittel).jpeg

(Habe hier mal zur besseren Übersicht den Kalenderinhalt samt Rahmen rausgeschnitten. Wer wissen will was in welchem Feld ist, muss es gedanklich einmal umdrehen und in Bild 1 Einfügen, also beginnt es mit Power STAX und dem Baumstumpf, wobei der STAX bereits aufgeladen ist)

4 (Mittel).jpeg


5 (Mittel).jpeg

(Tschuldigung für die etwas magere Qualität der Dunkelbilder, aber im dunkeln zu fotografieren ist etwas schwieriger wie im hellen.)

Die Light STAX Steine sind etwas schwierig aufeinanderzustecken. Bei dem Set wirkt die Form der Steine aber besser wie beim Starter-Set, welches ich mir gleichzeitig geholt habe (ist glaube ich deren erstes Set gewesen und da ist die Qualität der Steine ein wenig...naja.)

Man kann sich das Set schön hinstellen und den Anblick genießen. Kinder werden daran Freude finden, vielleicht noch etwas anders raus bauen zu wollen. Mir persönlich reicht der Tannenbaum völlig aus.


Notentechnisch würde ich es bei einer 2, also gut, einordnen, womit es gegenüber den LEGO Adventskalenders des letzten Jahres, die alle wohl eher bei ausreichend bis ungenügend lagen, recht gut darsteht. Preis ist so ne Sache. Es passt in eine Hand, da können 20 € recht viel erscheinen, aber da sind LEGO Adventskalender nicht besser, wobei man hier nicht vergessen sollte, das es beleuchtet ist. Kann es jedenfalls bestens empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.486
Reklamation:

Bestellt hatte ich das Set kurz vor Weihnachten. Verschickt wurde mit DPD, was an sich schonmal eine Katastrophe ist, wenn man an dem Tag nicht da ist. Konnte das Paket von Lightstaxx, wo noch einige andere Sachen mit dabei waren, dann erst Anfang Januar im weit entfernten DPD Paketshop (Toom Getränkemarkt) abholen. Zu meinem Entsetzen war das Paket ne kleine Polstertüte und so wie ich den Kalender aus Reviews in Errinnerung hatte, war der etwas größer. Nachgefragt, ob da nicht noch nen anderes Paket wäre, leider nicht. Direkt aufgemacht und Inhalt nachgeschaut. Alles drin, nur der Adventskalender nicht!

E-Mail an die E-Mailadresse auf der Rechnung geschrieben, eine Woche gewartet und keine Antwort erhalten! Sehr nett... Direkt nochmal dahingeschrieben, diesmal mit Paypal Käuferschutz gedroht, gleich auch alle E-Mailadressen der Webseite kopiert und mit reingesetzt. Promt kam am nächsten Tag eine Antwort von 2 E-Mailadressen. Die eine scheint der Mutterkonzern zu sein, die andere speziell vom Produkt Light STAX. Die Light STAX E-Mail war sehr kalt geschrieben, schlechtes Deutsch, dazu Vorname mit Nachname vertauscht, keine Entschuldigung oder dergleichen, nur:

Lieber Herr Hermann,

wir werden Ihnen morgen den fehlende Artikel S-19031 nachsenden,


Freundliche Grüße aus Olpe im Sauerland
Die andere Adresse, wo ich glaube das es sich um den Mutterkonzern handelt, schrieb mir ebenfalls, dass sie mir den Artikel zuschicken werden, haben sich aber nochmal freundlich für die unbeantwortete E-Mail und den fehlenden Artikel entschuldigt. So wirds gemacht! Gab auch ein Danke als Antwort zurück.

Am Ende habe ich jetzt den Kalender 2x, da die da wohl Kommunikationsschwierigkeiten untereinander hatten und ihn 2x nachgesendet haben, leider wieder mit DPD und wieder einem Trauerspiel (Da ist man nicht da, der Paketbote lässt Zettel im Briefkasten mit bitte um Terminangabe online, setzt Paket aber bereits auf Paketshop, so dass man da online nichts mehr ändern kann. Da hat er dann 2-3 Tage hintereinander den selben Zettel hinterlassen, bis Freitag die Nachbarn da waren und es annehmen konnten...).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten