LucasArts geschlossen, 1313 und SWBF3 engestellt

katur

Offiziersanwärter
Beiträge
232
Disney hat leider seine eigenen Interessen und Projekte die Sie entwickeln wollen. Da werden dann leider Altlasten wie z.b clone wars usw eingestellt. Was leider zur Trauer der Fans führt.
 

Bricket B.Brarrick

Ewok im Cyberspace
Beiträge
95
Ich mochte zwar nie besonders die SW Spiele aber da waren gute dabei und sie waren schon recht beliebt. Disney ist cranc!!!:p
Warum zum Teufel?!
LucasArts war gut! Aber hoffentlich bringen sie doch neue Spiele. Ich habs schon immer gesagt: Disney regiert die Welt. Als nächstes kommt Warner Bros...;)
 

Asoka

-= Sith'ari =-
RLUG Orga
Beiträge
744
Das ist... das ist... NICHT MÖÖÖÖÖGLICH!

OMG also wenn das so ist, ich bin entsetzt, sprachlos! Das können die nicht machen, ich hab mich so sehr auf Star Wars 1313 gefreut oO

Ich hoffe, nein ich bette; Bitte lass es einen verspäteten Aprilscherz sein!
Nein, das kann nicht sein, LucasArts ist erfolgreich, die verkaufen Spiele wie kein anderes Unternehmen, allein schon 1313 war so weit fortgeschritten.

Auf der Homepage wird ja sogar noch dafür geworben.
Ich weiß nicht.... Wo soll das noch hinführen. Man findet ja nicht mal ne Pressemitteilung von Disney.

Also ne....
 

Avenger

Mitglied
Beiträge
196
Ach du ka**e... :eek:

Es gab ja vor ein paar Wochen schon solche Gerüchte(siehe hier), aber ich hätte NIE gedacht, dass die das durchziehen! Oh Mann, da macht Disney so einiges kaputt.
Vor allem die Einstellung von Battlefront 3 ist sehr traurig. Mit 1313 konnte ich mich zwar bisher noch nicht anfreunden, aber vllt. wär's was geworden. Viele haben schon lange auf 1313 gewartet, die Entwicklungen haben sich ja doch etwas in die Länge gezogen und jetzt das alles für nichts!
Ich bin leicht sprachlos...

€dit: Nicht das falsche Forum?^^Ich würde eher sagen OffTopic->Star Wars;)
 

hans olo

Wer Hater hasst, hasst sich selbst!
Beiträge
191
._. Ganz ehrlich, ich mochte Disney mal, aber sie haben mein Leben zerstört.
Ich wollte mir eigentlich Battlefront 3 holen, aber nein, Disney zerschlägt den Traum
aller Star Wars Liebhaber. Auch Katur kann ich nur zustimmen :(
 

magsen

Almost dead, but still LEGObauing.
Beiträge
95
R.I.P.
Das sind wirklich traurige Nachrichten! :R2

Ich erinner mich an viele emotionale Stunden vor dem Rechner mit Star Wars Feeling.
Da kann man wirklich nur hoffen, dass eine andere Softwareschmiede sich dem annimmt (und hoffentlich auch darf), damit das Erbe weitergetragen werden kann..
 
Beiträge
875
Ich war auch unglaublich enttäuscht, als ich die News gelesen habe. Mit BF hätte ich sowieso auch in Zukunft nicht mehr gerechnet, aber 1313, das so groß angekündigt wurde, einfach abzusetzen... das geht nun wirklich nicht! Ich habe mich ebenfalls schon total auf das Spiel gefreut. :(
Natürlich würde es ganz und gar nicht in das Disney-Konzept passen, das hab ich schonmal in den Übernahme-Thread geschrieben, da es nun mal ein Shooter ist. Allerdings wird Disney damit viele Fans der Videospielsparte vergraulen. Ich kann somit nur hoffen, dass das ein ordentliches Eigentor wird und keiner das neue Disney-SW-Game kauft und sie es vielleicht wieder reanimieren. (Wohl eher Wunschdenken.^^)
 

Thomas Rith

Neues Mitglied
Beiträge
878
Ich hab jetzt zwar nicht auf das neue gewartet, aber eine so höllisch gute Spieleschmiede einfach zu schließen... Das will mir nicht in den Kopf.

Aus meiner Generation erinnert man sich gerne noch an Maniac Manson oder Zac McKraken... Monkey... *heul* ...

Die hätten doch wenigstens einen Käufer suchen können. Die wären sicher weg gegangen, wie warme Semmeln...

Ich finde diese Entscheidung von Disney erbärmlich und schürt nicht gerade Sympathie...
 

Jacob Nion

Der Winter naht.
Beiträge
1.408
Erstmal gaaanz ruhig.

Es ist natürlich so, dass hier eine liebgewonnene Traditionsmarke aufgelöst wird, aber Disney ist nunmal ein Konzern, also hier die Marktwirtschaft:

-Disney hat einen eigenen Vertrieb für Videospiele, einen zweiten nur für Star Wars zu unterhalten bedeutet zusätzliche Kosten und Arbeitskräfte. Man denke nur an das beliebte Kingdom Hearts. Disney kann also auch Games.

-Lucas Arts war ja nie der Entwickler von Spielen, das waren Unternehmen wie Petroglyph (EaW) und Pandemic (Battlefront). Die könnte Disney also auch beauftragen, nur werden die Spiele dann unter dem hauseigenen Lable veröffentlicht.

-Es ist die logische Folge, dass aktuelle Spieleentwicklungen eingestellt werden, wenn man sich mal Disneys bisherige Strategie ansieht: alle laufenden Projekte werden eingestellt, The Clone Wars, Re-Release der Filme in 3D, etc... sie wollen eben alle Brücken außer den Filmen abbrechen. Wenn nun Episode VII eine würdige Fortsetzung und ein voller Erfolg wird, werden in ein paar Jahren alle sagen, was für ein guter Schritt das war. Bleibt also noch abzuwarten.

Wer weiß, ob nicht demnächst auch SWTOR abgesetzt wird. Games mit großer Story, wie The Force Unleashed gibt es in Zukunft vielleicht nicht mehr, weil die Fanboys fehlen, die eben solche Geschichten zwischen den Episoden erfinden können.
Aber Disney desintegriert ja nicht alle SW Nerds im Lucasfilm-Ensemble.

Zunächst tut Disney nichts anderes als jeder rationale Konzern: er streicht Abteilungen eines aufgekauften Unternehmens, die er selbst schon eingerichtet hat.
 
Beiträge
84
Es war ja zu erwarten, dass Disney neben unnützem Ballast(TCW) auch gutes rauswirft. Es ist aber trotzdem traurig, dass es LucasArts nicht mehr gibt. Ich habe auf 1313 und Battlefront 3 schon auch schon gewartet, aber nach der feindlichen Übernahme war das ja zu erwarten.
 
Beiträge
141
Jacob Nion schrieb:
Erstmal gaaanz ruhig.



-Lucas Arts war ja nie der Entwickler von Spielen, das waren Unternehmen wie Petroglyph (EaW) und Pandemic (Battlefront). Die könnte Disney also auch beauftragen, nur werden die Spiele dann unter dem hauseigenen Lable veröffentlicht.
Ähhh doch. LucasArts WAR mal Entwickler, nicht nur Publisher. Ist zwar ne Weile her und trotzdem hat es da die geilsten Spiele der Firmenzeit gegeben. Maniac Mansion, Indy and the Fate of Atlantis. Es war echt einiges und jedes war ein Meisterwerk.



Ich bin ja der Ansicht, dass eine Auflösung unnötig war, aber trotzdem irgendwie Sinn ergibt. Aber wie es schon seit dem Aufkauf von Lucasfilms und dem Rest war, gehen die Fans (Das sind wir) Disney am Hintern vorbei.
So kann man sie auch vergraulen. Naja
 

blither

Sturmtruppe
Beiträge
51
Detaleader schrieb:
Ähhh doch. LucasArts WAR mal Entwickler, nicht nur Publisher. Ist zwar ne Weile her und trotzdem hat es da die geilsten Spiele der Firmenzeit gegeben. Maniac Mansion, Indy and the Fate of Atlantis. Es war echt einiges und jedes war ein Meisterwerk.



Ich bin ja der Ansicht, dass eine Auflösung unnötig war, aber trotzdem irgendwie Sinn ergibt. Aber wie es schon seit dem Aufkauf von Lucasfilms und dem Rest war, gehen die Fans (Das sind wir) Disney am Hintern vorbei.
So kann man sie auch vergraulen. Naja

Lucas Arts (damals noch Lucasfilm Games) hat wirklich einige geniale Spiele entwickelt. Nicht zu vergessen Zak McKracken!

Um 1313 ist es wirklich schade, da die Screenshost einen sehr guten Eindruck gemacht haben. Ein neues SW Battlefront hätte ich auch gerne gehabt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Disney diese Abteilung einfach auflöst. Die Spiele haben Potential, besonders wenn die neue Generation der Konsolen erscheint.
 

Mukuli

Imperialer Gerichtsvollzieher
Beiträge
204
Natürlich ist es schade dass LucasArts geschlossen wurde, jedoch war damit zu rechnen. LucasArts war, schon lange bevor Disney an Bord kam, tot. Was haben die denn in letzter Zeit groß rausgebracht? Nichts außergewöhnliches. Ohne Star Wars hätte LucasArts schon lange dichtmachen müssen. Disney beendet dass halt jetzt,- und macht somit Platz für neues. Natürlich weiß man noch nicht ob Disney dass ordentlich hinbekommt, aber sie haben evt. mehr Chancen als George Lucas der die Personalpolitik und Managerauswahl ja nicht gerade blendend hinbekommen hat.

Fazit: Disney mistet aus!

LG Mk
 

Bricky

Immer loyal
Beiträge
385
Gamorreaner schrieb:
Stellt euch vor Star Wars Episode 7 kommt ins Kino und kein Star Wars Fan geht hin :eek:.
Spontane Reaktion: Geile Idee Oô
Hätten sie auch verdammt noch mal verdient, aber gut, diese Star Wars Fans sind alles Freaks von dem her, was will man machen..^^
 

Jacob Nion

Der Winter naht.
Beiträge
1.408
Bricky schrieb:
Spontane Reaktion: Geile Idee Oô
Hätten sie auch verdammt noch mal verdient, aber gut, diese Star Wars Fans sind alles Freaks von dem her, was will man machen..^^
Da ich keinen Eintritt zahle, habe ich kein schlechtes Gewissen ihn zu sehen. Disney wird so in keiner Weise von mir unterstützt.

Meine Sympathie für den Konzern ist zwar nicht gestiegen, aber ich bin mittlerweile so weit, mich mit Urteilen zurückzuhalten, bis uns eine handfeste Produktion vorgelegt wird, und wenn es erst 2015 Episode VII sein wird. wenn der Film was wird, kommt alles andere auch wieder ins Rollen.
 
Oben Unten