Minifig scale BARC-Speeder bike

Luca s projects

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
585
Hallo IdS,

heute kann ich euch endlich meinen BARC-Speeder zeigen.
Ich habe vor nun über einem Jahr schon einmal DIESEN BARC-Speeder gebaut.
Leider war meine alte Version nicht im richtigen Maßstab zu meinen anderen MOCs und außerdem etwas veraltet.
Daher habe ich diese neue Version gebaut, die nur noch ca. 11 cm lang ist.

Hier nochmal ein Auszug aus Jedipedia.com:

Der Biker Advanced Recon Commando-Speeder, oft mit BARC-Speederabgekürzt, war ein von der Großen Armee der Republik eingesetztes Fahrzeug, dass zur Aufklärung und Eskortierung eingesetzt wurde. Mit seinen zwei Zwillingsblasterkanonen und der überdurchschnittlichen Mobilität und Geschwindigkeit entwickelte Aratech Repulsor Company den Speeder zunächst für spezielle BARC-Truppen, doch wurde er im Laufe des Krieges auch von den gewöhnlichen Klonkriegern genutzt. Er kam in zahlreichen Gefechten und bei der Verbrechensbekämpfung auf Coruscant zum Einsatz, wurde nach den Klonkriegenallerdings durch das ältere 74-Z-Modell abgelöst.
-Jedipedia

Minifig scale BARC-Speeder bike
by Luca s projects, auf Flickr

Wie gefällt euch das MOC?

LG Luca / Lsp
 

Patrick1979

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
393
Die - im Verhältnis zu den Minifigs - meist überdimensionierten "Kleinfahrzeuge" sind mir auch ein Graus. Daher "downsize" ich auch immer gerne. Der BARC-Speeder sieht echt klasse aus!
Was mich persönlich noch etwas stört ist, dass er nicht ohne "illegale" Bautechniken auskommt. Das ist aber persönliche Geschmacksache. Der Gesamteindruck ist jedenfalls super.
 

Patrick1979

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
393
Was sind denn "illegale" Bautechniken?
Das sind Bautechniken, die nicht offiziell von Lego verwendet werden, weil dabei Teile unter besonderen Spannungen oder Belastungen stehen. Das kann zu Schäden an den Teilen und/oder zur Instabilität des Bauwerks führen.
Am Beispiel des BARC-Speeders sind zum Beispiel "illegal": Die 4er-Stange vor dem Fahrer, die nicht vollständig in die beiden Clips am Ende eingerastet ist, sowie die Clips, die die "Pedale" halten. Diese sind nur seitlich an eine Platte angesteckt und damit ebenfalls nicht stabil eingerastet. Das selbe gilt für die "Lenkrad-Clips".

Mit "illegalen" Techniken lassen sich aber wunderbare Dinge bauen! Ob man sie persönlich verwenden möchte oder nicht, ist reine Geschmackssache. Wenn man aber z. B. bei "Lego Ideas" ein Bauwerk einreicht, sind illegale Bautechniken chancenlos.
 

Luca s projects

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
585
Die - im Verhältnis zu den Minifigs - meist überdimensionierten "Kleinfahrzeuge" sind mir auch ein Graus. Daher "downsize" ich auch immer gerne. Der BARC-Speeder sieht echt klasse aus!
Vielen Dank Patrick!
Schön, dass du den Maßstab zu schätzen weißt!

Am Beispiel des BARC-Speeders sind zum Beispiel "illegal": Die 4er-Stange vor dem Fahrer, die nicht vollständig in die beiden Clips am Ende eingerastet ist, sowie die Clips, die die "Pedale" halten. Diese sind nur seitlich an eine Platte angesteckt und damit ebenfalls nicht stabil eingerastet. Das selbe gilt für die "Lenkrad-Clips".
Bei der 4er bar muss ich dir zustimmen. Diese Bautechnik ist klar "illegal". Die Pedale hingegen wären laut deiner Definition "legal" an der curved slope befestigt.
Natürlich sind diese Techniken Geschmackssache. Aber sobald man etwas so kleines so akkurat darstellen möchte, ist es fast unmöglich, auf diese zu verzichten.

Hi,

der Speeder sieht Top aus.
Ich sag mal so verbotene Bautechnik na ja eher filigran.
Mir gefällt es.

LG
Andreas
Vielen Dank Andreas,
freut mich, dass es dir gefällt!

Wow Luca, klasse Speeder! Dieser sieht echt top aus, außerdem finde ich es klasse, dass dieser nicht zu groß geraten ist im Verhältnis zur Figur. Einwandfreie Proportion und coole dynamische Haltung des Drivers durch die Beine der Figur.

Lg Kevin
Hey Kevin,
Danke für das Lob! Schön, dass du den Speeder im Verhältnis zur Minifigur passend findest!

LG Luca / Lsp

PS: Demnächst erwarten euch noch mindestens zwei weitere kleine Speeder;)!
 
Oben Unten