[MOC] AT-RT (All Terrain Recon Transport)

Luca s projects

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
645
Moin,

ich dachte ich stelle heute mal wieder ein paar meiner Modelle vor.
An meinem AT-RT aus Episode III (Revenge of the Sith) habe ich ungefähr seit Juni gearbeitet. Dieses mal war das Ziel ein spannenderes Display für Ausstellungen zu haben. Dafür habe ich inspiriert durch JK Brickworks einen Technic-Mechanismus in der kleinen Basis (10 x 10 x 3 Studs) verbaut, der aus zwei sogenannten "Pistons" (Kloben) besteht und eine Laufbewegung für den Walker erzeugt:

_DSC1146.1.1.png

Da der obere Teil des Display-Stands nur den Mechanismus beinhaltet, brauchte ich noch Platz für die Power Functions Komponenten. Dafür dient der untere Teil in DBG.

_DSC1148.1.1.png

Dann brauchte ich natürlich noch das eigentliche Design für den Walker. Ich hatte zwar schon eine ältere Version von zuvor mit der ich den Mechanismus testen konnte, wollte aber ein komplett neues Design entwickeln. Schließlich bin ich dann bei dieser vorerst finalen Version gelandet:

All Terrain Recon Transport by Luca, auf Flickr

All Terrain Recon Transport by Luca, auf Flickr

Um hinterher auf die Basis montiert werden zu können habe ich noch ein zweites paar Beine für den AT-RT gebaut, welches etwas losere Gelenke hat und so die Lauf-Bewegung besser imitieren kann.

Hier zwei Videos von der motorisierten Version:

All Terrain Recon Transport by Luca, auf Flickr


Ich hoffe euch gefällt mein MOC. Würde mich natürlich wie immer über euer Feedback freuen.

Grüße Luca
 

Luca s projects

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
645
Das ist Klasse. Endlich mal AT-RT im realen Einsatz.
Die Technik ist genial. Das kann man sich wirklich schön im Wohnzimmer hinstellen.

Klasse gebaut.

Gruß
Elite

Danke dir, ich verwende ihn im Moment auch als Schreibtisch-Dekoration und da macht er sich ganz gut.

Finde ich auch für eine klasse Idee
Ich kann da nur Elite zustimmen.

Grüße
Staudi

Danke auch dir!

Hallo,

finde es super, wie du das mit der Bewegung der Beine gelöst hast. Die Idee mit dem separaten Sockel für den Motor gefällt mir auch, wäre im Prinzip ja ein Adapter für verschiedene bewegte Modell, oder?

Viele Grüße
Tastenmann

Vielen Dank, der Sockel kann theoretisch auch für andere Modelle verwendet werden. Nur muss ich da zunächst einen neuen Mechanismus mit den selben Maßen bauen. Mal sehen, irgendwann bestimmt!
 
Oben Unten