[MOC] Desert mini-Diorama (Jedha, Tatooine, Jakku)

Beiträge
1
Hallo alle zusammen,

ich bin neu hier und möchte Euch heute mein erstes Star Wars mini-Diorama vorstellen. Es handelt sich um ein Diorama, das so ziemlich jeden Wüstenplaneten im Star Wars-Universum repräsentieren kann, von Jakku über Jedha bis hin zum guten alten Tatooine. Es ist sicherlich nicht die ausgefeilteste Bautechnik, was daran liegt, dass mir ein schlichtes Erscheinen wichtig war. Zu Beginn sollte es lediglich als Präsentationsfläche für zwei meiner LEGO Star Wars Modelle dienen, und den Blick nicht allzu sehr von Ihnen ablenken. Die Größe wurde dabei so gewählt, dass es problemlos in ein IKEA Billy-Regal passt. Dazu war es notwendig, ca. ½ Noppe von der linken Grundplatte (32x32 Noppen) wegzuschneiden. Insgesamt sind es 3 Grundplatten mit je 32x32 Noppen.

In der Mitte befindet sich eine recht große, aber flache Sanddüne, wie man leicht erkennen kann. Ursprünglich war diese Düne dazu geplant, ab September die LEGO Razor Crest zu präsentieren. Nach einigen Erweiterungen durch zusätzliche Details im Hintergrund habe ich diese Idee jedoch verworfen, sodass letztlich der Imperial Assault Hovertank (75152) dort seinen Platz gefunden hat. Auf der rechten Seite sieht man Kuiils' Hütte, die eigentlich nur eine spiegelverkehrte Version von Obi-Wans' Hütte (75270) ist – eine spontane Idee, die mir beim Bau kam. Ergänzt wird die Hütte durch ein zusätzliches Dachelement, damit sie von oben vollständig geschlossen werden kann. Dass Ich vorhandene LEGO Star Wars-Sets integriert habe, werdet Ihr auch an einer anderen Stelle bemerken. Als nächstes sieht man hinter der zentralen Düne einen kleinen Außenposten der Mandalorianer. Einen Teil dessen stellt der Kommandoposten des Mandalorian Battle Pack (75267) dar. Das angrenzende „Gebäude“ habe ich selbst entworfen. Gleiches gilt für den Felsvorsprung mit der Wartungsplattform auf der linken Seite des Dioramas. Es ist der Teil, der – meiner Meinung nach – die meisten Details des gesamten Dioramas besitzt.

IMG_20200630_160201.jpg

Kuiils‘ Hütte. Im Inneren enthält die braune Kiste nun zahlreiche Werkzeuge und dient als Werkbank, an der Kuill seine zahlreichen technischen Arbeiten durchführt, wie z.B. die Reparatur von IG-11. Vor der Hütte kann man Kuill (ein individualisierter Ugnaught aus LEGO-Originalteilen) am Eingang der Hütte stehen sehen. Neben ihm sieht man dort noch Cara Dune (aus dem Set 75254), das Kind und den Mandalorian Din Djarin (die beiden letztgenannten sind LEGO-kompatible Custom Figuren). Auch IG-11, der vor der Hütte seine Arbeit verrichtet, ist natürlich mit dabei. Letztendlich gib es hier noch einen Funkmast inkl. Generator und einen Brunnen zur Förderung von Trinkwasser.

IMG_20200630_160037.jpg IMG_20200603_161304.jpg IMG_20200603_161429.jpg IMG_20200603_161328.jpg

Mandalorianischer Außenposten. Der Außenposten besteht aus einer Gefechtsstellung auf der linken Seite und einem zweistöckigen Gebäude, auf dem eine Laserkanone zur Verteidigung montiert ist. Im Erdgeschoss sind einzelne Waffen (ein Thermaldetonator und eine Waffenkiste, in der sich 2 Blaster verstecken) und eine Kontrolltafel zu sehen, während der erste Stock als Waffenkontrolle für den Laser dient. Draußen haben wir einen kleinen Innenhof mit einem Stromgenerator für den Laser, eine Kiste mit Coaxium und einem Schmelzofen für die Verarbeitung von Beskar, um nur einige wesentliche Elemente zu nennen. Es steht natürlich noch mehr herum, aber dies dient eher dazu einen vollgestellten Hof zu simulieren. Der Hof ist mit einer Wüstenpalme überwachsen, die zur Tarnung aus der Luft dienen könnte. Auch wurde ein Tentakel eines Sarlaccs in den Hof integriert. Der Außenposten ist von drei Mandalorianern aus dem Mandalorian Battle Pack (75267) sowie der Schmiedin aus der Serie "The Mandalorianer" (ebenfalls eine kompatible Custom Figur) besetzt.

IMG_20200630_155852.jpg IMG_20200630_155617.jpg

Der Felsvorsprung. Als erstes fällt vielleicht die kleine Höhle unter der Spitze des Vorsprungs auf, in der eine etwas zwielichtige Gestalt vor einem Lagerfeuer sitzt. Über der Höhle erkennt man Antriebsaggregate diverser LEGO Star Wars Modelle (X-Wing (75218), Y-Wing (75249), und Swoop Bike (75215)), die auf der Plattform herumliegen/-stehen. Am hinteren Ende der Plattform befinden sich drei Kisten mit Coaxium und eine Antriebsdüse unter einem kleinen Pavillon. Zwischen Pavillon und Felsblock kann man einen alten, defekten Assassin Droid, die vorderen Ruder eines Swoop Bike, einen Protonentorpedo und die KX9 Laserkanone eines T65B X-Wing sehen. Der Ein oder Andere erkennt eventuell auch den Laser-Emitter eines Quad-Lasers (wie er beim aktuellen Modell des Millenium Falcon (75257) zum Einsatz kommt), eine Hyperantriebseinheit und viele andere herumstehende Teile. Unter dem Bodengitter in der Mitte der Plattform befinden sich ein Wartungsloch, mit diversen Installationen. Die Plattform ist mit einem Mandalorianischen Bodentechniker besetzt und wird von einem Mandalorianischen Kommando (alles Figuren aus LEGO Originalteilen) bewacht.

IMG_20200630_155411.jpg IMG_20200630_155429.jpg IMG_20200630_155453.jpg IMG_20200630_155527.jpg IMG_20200630_160216.jpg

Weitere Details. Unter den - noch nicht benannten - Details sind die wichtigsten wahrscheinlich Chirrut Imwe und Baza Malbus, die sich unterhalb von Kuiils Hütte im Bereich des dunkelbraunen Felsens befinden, sowie ein Probot Droid, der in der Nähe des Hovertank schwebt, sowie ein Sandtrooper der ihn flankiert. Schließlich verleihen olivfarbene Gräser und Büsche dem Ganzen das Aussehen und die Atmosphäre einer Wüste und vervollständigen das kleine Diorama. PS: Neben der Razor Crest und dem Assault Hovertank ist auf der zentralen Düne auch Platz für einen X-Wing (75218, 75102 oder ähnliches). So kann ich nach Belieben entscheiden, welches Modell ich - eingebettet in dieses Diorama - präsentieren möchte. Ohne die Antriebsaggregate passt zudem der Jakku Quadjumper (75178) noch bequem auf den Felsvorsprung.

IMG_20200630_155921.jpg IMG_20200630_160107.jpg

Ich hoffe es gefällt Euch!? Lasst mich gerne Eure Meinung dazu wissen! Ist jetzt sicher nicht gleich auf Anhieb ein Meisterwerk geworden ;-)

Wie geht es weiter? Definitiv nicht mit einem weiteren Star Wars-Diorama. Meine Frau besitzt das LEGO Creator Lebkuchenhaus (10267) und den EXCLUSIVE Weihnachtsbaum (40338), an deren Integration in ein einfaches Winterdiorama, mit einem zugefrorenen See, ich derzeit arbeite – auch dieses Diorama wird für ein IKEA Billy-Regal geeignet sein, sollte am Ende jedoch weniger detailliert bleiben, da das Haus und der Baum herausstechen sollten.
 
Oben Unten