[MOC] Vitrinen/Showcase Interieur - Mos Eisley

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133
Hallo zusammen,

nachdem einige gefragt haben, wie es denn nach meinem Mandalorian Outpost on Tatooine Diorama MOC weitergeht, kann ich heute endlich diesen Thread starten, um Euch an meinen Überlegungen und auch dem Baufortschritt teilhaben zu lassen. Entstehen soll – in den kommenden Wochen und Monaten – eine Base Plate als Showcase Interieur für meine Vitrine, auf der sodann ein Display Stand aus LEGO-Teilen für die 75243 Slave I, mein Rebrick der Dowager Queen und natürlich die 75290 Mos Eisley Cantina mit Ihren Nebengebäuden einen Platz finden soll. Aktuelle Eckdaten zu meinem MOC werde ich hier im OP regelmäßig aktualisieren. Passen soll das MOC am Ende in meine IKEA Platsa Vitrine, wo es an der Stelle Platz nehmen wird, die auch bisher durch die entsprechenden Modelle belegt ist. Die gesamte Grundplatte wird ca. 2cm hoch, da ich auf den Baseplate noch eine Reihe Bricks und darauf wiederum eine weitere Lage Plates aufbringen werde, um dem Ganzen ausreichend Stabilität zu geben. Außerdem verhindere ich hierdurch, dass sich die Platten auf Kurz oder Lang wölben und somit verziehen.

PXL_20201123_113440392~2.jpg

Eckdaten (Stand 21.12.2020):

Teile: ca. 2524
Kosten: ca. 332,-
Größe (Base Plate): 95x65x2 Noppen (BxTxH)

Index der Bauabschnitte​

Bauabschnitt 1: Basis des LEGO Display Ständer für die Slave I und Stellprobe
Bauabschnitt 2: Layout der Basis
Bauabschnitt 3: Gebäudefassade Display Stand Slave I
Bauabschnitt 4: Fertigstellung des Display Stand der Slave I
Bauabschnitt 5: Fertigstellung der Basisplatte
Bauabschnitt 6: Felsvorsprung für Obi-Wan's Hütte

Fertiges MOC​

PXL_20210124_135207881.jpg
PXL_20210124_135220107.jpgPXL_20210124_135242222.jpgPXL_20210124_135228997.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir!
Reaktionen: 3PO

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133

Bauabschnitt 1: Basis des LEGO Display Ständer für die Slave I und Stellprobe

Nachdem inzwischen 6 Base Plates mit 32x32 Noppen in Tan und auch die ersten Teile für den Display Ständer der Slave I bei mir angekommen sind, habe ich heute damit begonnen zwei der Platten um eine Noppe zu kürzen, um eine erste Stellprobe zu machen.

PXL_20201123_112105149~3.jpg

Außerdem konnte ich die Arbeiten an dem LEGO Display Stand für die Slave I beginnen. Dieser wird - sobald die nächsten Teile ankommen - noch eine Häuserfront im Stile Tatooines erhalten, um die Technik Bricks zu verdecken und Tatooine optisch zu erweitern. Am Ende wirkt es dann so, als ob die Slave I im Tiefflug durch die Häuserschluchten neben der Cantina rauscht. Aktuell habe ich nur eine grobe Vorstellung, wie diese Häuserfront aussehen soll/wird. Daher habe ich zunächst nur die wesentlichen Teile bestellt, um mit zunehmendem Baufortschritt die passenden Plates, Bricks usw. nachordern zu können.

Der Display Stand selbst ist so konstruiert, dass ich baulich an der Slave I keine Änderungen vornehmen musste, sondern der Tragegriff genutzt wird. So ist die Slave I solide aufgehängt. Sie wackelt zwar ein wenig, da der Ständer etwas Spiel hat, aber nichts das dazu führen würde, dass sich Teile unter der Last verbiegen, was mit einer Menge Technik-PINs (ca. 30 Stück) noch verstärkt wird.

PXL_20201123_105928200.jpg PXL_20201123_105935979.jpgPXL_20201123_105948576.jpg PXL_20201123_110001245~2.jpg

Das ist noch nicht viel, aber ich will Euch ja auch nicht die gesamte Spannung nehmen. Mehr dann sobald die erste Ladung bestellter Teile (ca. 1200) angekommen ist. Diese ist noch auf dem Weg zu mir.
 
Zuletzt bearbeitet:

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133

Vorüberlegung 01: Befestigung Slave I Display Stand und Nebengebäude 1 der Cantina inkl. Evaporator


Da ich leider noch immer auf meine bestellten Plates, Bricks sowie einen Grundstock an Tiles warte, habe ich den freien Tag einmal für einige Vorüberlegungen genutzt. Da ich Euch an der Entstehung meines Showcase Interieur aktiv teilhaben lassen möchte, gehören für mich auch solche Eindrücke zu einem WIP Thread.

Es ging mir bei meinen Überlegungen zu allererst darum, wie ich den Display Stand der Slave I, das erste Nebengebäude und einen der beiden Evaporatoren auf der linken Seite der Basisplatte (vgl. Bild im ersten Post) befestigen kann/will und welche Reihenfolge hier am besten geeignet ist. Ziel ist es, dass die Häuserfront, die auf dem Display Stand entstehen soll und das Nebengebäude wie eine Straße auf Tatooine erscheinen sollen, die zudem einen leichten Knick nach rechts macht und somit hinter die Cantina führt. Die Lücke zwischen den "Gebäuden" soll dabei so gering wie eben möglich, aber noch immer vorhanden sein.

Mit Hilfe eines Deckels aus der Bygglek Reihe von IKEA ist dazu nun eine Planung entstanden, die ich am Ende auf die fertige Basisplatte übertragen und weiter verfeinern werde. Sichtbare Lücken unter dem Nebengebäude und dem Display Stand werden beim finalen Anbringen auf der entstehenden Basisplatte selbstverständlich - wo es eben geht - durch Tiles und Plates gefüllt und geschlossen, um Look and Feel noch zu verbessern.

Hier also meine Überlegungen des heutigen Vormittag in Bildern. Wie Ihr seht wird der Evaporator nicht - wie zunächst geplant - zwischen dem Nebengebäude und der Slave I Platz finden, sondern tauscht seinen Platz und wandert an die andere Seite des Nebengebäude.

Montagepunkte Display Stand und angrenzendes Nebengebäude:

PXL_20201126_113918854.jpg PXL_20201126_114013796.jpg

Monatagepunkte Evaporator an der linken Gebäudeseite:

PXL_20201126_114101088.jpg PXL_20201126_114049846.jpg

Edit: Licht am Ende des Tunnels, oder besser des Wartens. Die erste große Steinebestellung wurde versendet.
 
Zuletzt bearbeitet:

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133

Bauabschnitt 2: Layout der Basis​

Guten Morgen,

nachdem der Tage endlich meine erste Teilebestellung angekommen ist, konnte ich den Bau des Showcase Interieur ein wenig voranbringen. Ich habe also zunächst die Schicht Bricks und Plates aufgebracht. In die Hohlräume habe ich, stets in der Mitte, einen 2x2 Brick eingesetzt, damit die recht großen 16x16 Plates sich nicht verbiegen, oder beim Aufbringen des Geländeformationen durchdrücken.

PXL_20201201_100946130.jpg PXL_20201201_101906978~2.jpg

Als nächstes habe ich das Layout vorbereitet, um sehen zu können was ich im nächsten Schritt noch an Steinen benötige. Ganz oben rechts soll die kleine Jawa Höhle Platz finden, die mit dem aktuellen Landspeeder kommt. Vor dieser werde ich meinen Rebrick der Dowager Queen (an der ich noch eine Modifikation plane) anbringen, um auch dort die große Lücke singhaft zu füllen. Oben links steht, wie man sieht die Slave I und am linken Rand der Platte das längliche Nebengebäude der Cantina inkl. einem Evaporator (der zweite Evaporator wird, wie man schon sieht, hinter der Cantina einen Platz bekommen). In der Mitte nimmt natürlich die Cantina Platz und unten rechts der kleine Jawa-Shop. Ich nutze eine Menge Tiles, weil ich die Cantina und auch den kleinen Jawa Shop aufklappen können will. So belieben de facto alle Gebäude bespielbar, wenn man die Platte aus der Vitrine n nimmt und auf einen Tisch, oder den Boden stellt. In den Ecken oben rechts uns links liegt es wiederum daran, dass der Display Stand der Slave I und die Dowager Queen diagonal auf der Platte befestigt werden sollen - alles andere würde zu geradlinig wirken. Sobald die nächste Charge Steine bei mir angekommen ist, geht es daran die Platte so vorzubereiten, dass die Gebäude, Schiffe uns Speeder final ihren Platz finden. In diesem Zuge entstehen sicherlich auch noch einige Feinheiten und Sand-Texturen auf der Platte.Ach ja, bevor ich es vergesse, die 1x1 Round Plates dienten dazu die Grenzen der Flächen festzulegen, die mit Tiles ausgekleidet werden sollen. Diese werden also nicht an diesen Stellen bleiben, sondern später anders zum Einsatz kommen.

PXL_20201201_165212148.jpg PXL_20201201_170627803.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133

Bauabschnitt 3: Gebäudefassade Display Stand Slave I​

Ein weitere Update stellt das anbringen der Gebäudefassade auf dem Displayständer der Slave I dar. Ich habe hier die Wand auf dem Display Stand weitestgehend fertiggestellt. Außerdem habe ich die Verlängerung, die nach links von dem Stand wegführt realisiert. Fehlt aktuell noch die Wand, die später einmal zur Rückwand der Vitrine weg läuft. Hierzu habe ich die Teile im Wesentlichen beieinander. Den Bau werde ich allerdings erst beginnen, wenn die letzten Plates angekommen und auf der Basis befestigt wurden. Auch das Problem der - auf den Fotos zu sehenden - Gaps zwischen den Steinen habe ich gelöst, indem ich die Plate, welche die Spannung ausgelöst hat entsprechend ersetzt habe. Ein kleines Bonbon stellt für mich das Fahndungsplakat von Han Solo dar, welches an der Hauswand angebracht wurde. Wie man sieht scheint Bossk and dem Kopfgeld auch schon sehr interessiert zu sein :cool: .

PXL_20201201_165307413.jpg PXL_20201201_165313515.jpg
PXL_20201201_170440389.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133

Vorüberlegung 02: Felsvorsprung für Obi-Wans' Hütte​


So, die nächsten Teile sind bestellt und hoffentlich bald auf dem Weg zu mir. Dann gilt es ca. 450 Fliesen zu verbauen und die Platte inkl. Greebling so weit fertigzustellen, dass alles ordentlich auf Ihr platziert ist. Ich denke, dass ich diesen Schritt ungefähr zwischen dem 15. und 20. Dezember machen werde, da Teillieferungen aktuell sehr lange dauern. Nur gut, dass ich für zwischendurch meine Teilebestellung für Cobb Vanth Speeder und zwei kleinere Modifikationen an der Dowager Queen erhalten sollte. Die Arbeit geht mir also nicht aus. Aber zurück zum Thema!

Wie die Überschrift schon sagt nimmt die vage Idee eines Felsvorsprung für Obi-Wans' Hütte nun doch Formen in meinem Kopf an. Wie immer passiert dies in Form einer sehr rudimentären Skizze, die ich an dieser Stelle einmal hochgeladen habe. Die Schreibfehler bitte ich nicht zu beachten, da solche Skizzen innerhalb von wenigen Sekunden entstehen. Da achte ich auf solche Details nie. Ich kann auch sicher besser zeichnen, aber für eine grobe Idee genügt mir so etwas Einfaches dann doch:

PXL_20201202_154042296.jpg

Meine größte Herausforderung: ich habe ein solches Vorhaben noch nie umgesetzt. Die notwendigen Teile habe ich aber inzwischen relativ gut ermittelt, um diese am 01. Januar zu bestellen. Ich will mir zugleich das neue Mandalorian Set kaufen und mir daher bis zu dessen Erscheinen noch etwas Zeit für weitere Überlegungen lassen. Da der Vorsprung wirken soll, als ob er aus der Rückwand der Vitrine über die Cantina hinweg ragt, werde wie folgt vorgehen.

Ich werde hinter der Cantina, bzw. zwischen Slave I und Dowager Queen, zunächst zwei Reihen mit transparenten 1x6x5 (TxBxH) Fassadenteilen erstellen, die durch weitere transparente 1x1, 1x2 und 1x2x5 Bricks sowie 1x2 Plates ergänzt werden. Diese Wand wird insgesamt bereits 12 Bricks hoch und 26 Nubs breit werden. Da der Felsvorsprung an der tiefsten Stelle 16 Nubs betragen muss, um die Hütte gut aufnehmen zu können, werde ich zudem zwei vorgelagerte Säulen aus 1x2x5 transparent Bricks fertigen. Hier lag die Schwierigkeit zu Beginn der Überlegung darin, dass ich nicht wusste, ob ich hierfür überhaupt Platz habe, da die Funktion der Cantina nicht beeinträchtigt werden sollten. Dies ist aber durchaus möglich. Ein Problem gelöst. Aber es warten sicherlich noch mehr auf mich

Nun zum zweiten Problem. Ich werde also eine Transparente Wand am Ende der Platte in die Höhe bauen. Gleichzeitig werde ich die inverted Slopes von der Platte, also dem entstehenden Plateau, nach unten bauen und innerhalb von 12 Reihen auf die Tiefe von einem Brick verjüngen müssen. Dabei gilt es zugleich auf die Breite zu achten, damit der Felsvorsprung am Ende genau auf die erstellte, transparente Wand aufsetzt. Ob ich das schaffe weiß ich nicht nicht. Ebensowenig kann ich aktuell sagen, ob das Ergebnis noch ansprechend aussehen wird. Im Januar wissen wir alle mehr ...

So das war es so weit zu meinen Überlegungen rund um das Thema Felsvorsprung.

Wenn jemand von Euch solch ein Projekt schon einmal umgesetzt hat und mit Tipps und Tricks dienen kann, immer gerne her damit!
 
Zuletzt bearbeitet:

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133

Das Leben in Mos Eisley 01: Szenerien nehmen Form an​


Hallo zusammen,

natürlich habe ich mir auch die letzten Tage die Wartezeit auf meine bestellten Steine wieder ein wenig vertrieben. Diesmal habe ich mich daran gemacht die ersten Szenen (sowohl bekannte aus den Filmen, als auch eigene) für mein Showcase Interieur zu erstellen. Weitere sind in Vorbereitung, wirken aber nur, wenn alles auf der Platte angebracht wurde. Hier mal ein Einblick.

"Those aren't the droid you are looking for."

PXL_20201205_120031965-01.jpg PXL_20201205_120257538-01.jpg

"Garindan -The imperial spy, passing on his informations on Docking Bay 94."

PXL_20201204_065357120.PORTRAIT-01.jpg PXL_20201204_065413166.PORTRAIT-01.jpg

"Bossk, 4LOM & Zuschuss - Han Solo, wanted dead or alive by Jabba the Hutt."
PXL_20201204_065501507.PORTRAIT-01.jpg PXL_20201204_065511628.PORTRAIT-01.jpg

"Womp rats are everywhere."

PXL_20201205_115416472-01~2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Staudi

Savage Opress
RLUG Orga
Beiträge
807
Das schaut ja schon richtig gut aus. Ich selber bin auch so ein Tatooine Fan.
Weiter so

Grüße Stefan
 

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133

Update 01: Teilelieferung Baseplate und Display Stand​

Heute morgen war es endlich so weit, meine Bestellungen sind auf "Schipped" gesprungen. Damit stehen die Chancen sehr gut, dass ich die wesentlichen Elemente des Showcase Interieur noch vor Weihnachten werde fertigstellen können. Eine weitere Bestellung für den Felsvorsprung werde ich hingegen erst nach Weihnachten aufgeben. Damit werde ich die Grundplatte und alle auf Ihr befindlichen Modelle und MOCs zu Weihnachten beenden, während ich das Finishing mit dem Felsvorsprung wohl gegen Mitte/Ende Januar werde angehen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133

Bauabschnitt 4: Fertigstellung des Display Stand der Slave I​

Heute war es endlich so weit, dass (zumindest ein Teil) der Teilebestellung geliefert wurde. Daher konnte ich mich nach vielen Wochen des Wartens an die Fertigstellung des Display Stand für die Slave I geben. Es fehlt schließlich noch eine Seitenwand auf der rechten Seite, sowie die abschließende Verkleidung der LEGO Technik Teile in der Mitte des Display Stand. Zwar waren das am Ende nur Kleinigkeiten, aber eben auch solche, die mich gestört haben. Mit dem Ergebnis bin ich recht zufrieden, da der Display Stand nun auch gleich 2 Szenerien meines Dioramas beinhaltet. Neben Bossk, gibt es nun auch ein Gamorrean Guard, der die Eingangstüre zu besagtem "Gebäude" bewacht. Außerdem hat der Pit-Droid aus dem aktuellen Adventskalender einen Platz an der Wand gefunden.

PXL_20201221_173137701.jpg PXL_20201221_173206438.jpg

PXL_20201221_173145004.jpg PXL_20201221_173155029.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133

Bauabschnitt 5: Fertigstellung der Basisplatte​

Wie geschrieben eine fast alle Teile angekommen. Derzeit fehlen noch ca. 160 Fliesen, die man aber nich weiter sieht, wenn die Gebäude angebracht sind. Daher kann ich das fertige Ergebnis der Baseplate bereits heute zeigen. Die letzten Fliesen sollten morgen ankommen, sodass ich diese entsprechend anbringen kann. Danach fehlt noch der Felsvorsprung für Obi-Wan's Hütte, den ich Mitte/Ende Januar als abschließenden Bauabschnitt umsetzen werde. Ist dieser dann vollendet, wird auch die Fluchtkapsel, die man im ersten Post sehen kann, an einem durchsichtige Faden von dem Regalboden oberhalb des Dioramas hängend, ihren Platz finden. Aber bis dahin vergeht leider noch etwas Zeit. Nun heißt es also erstmal Weihnachtspause. Weiter geht es dann bei allen MOCs im neuen Jahr!

Hier nun also erst einmal der aktuelle Stand:

PXL_20201221_174424850.jpg
PXL_20201221_174409885.jpg PXL_20201221_174351673.jpg PXL_20201221_174401028.jpg PXL_20201221_164933680.jpg
 

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133

Das Leben in Mos Eisley 02: Weitere Szenerien nehmen Form an​

Mit der Baseplate wächst natürlich auch das Leben und die Szenerien in Mos Eisley. Hier sind einige, die hinzugekommen sind.

The dark side of a rebellion: Cassian shot the messenger

PXL_20201221_162244955-01.jpg

On the run: Han hurries to the Docking Bay

PXL_20201221_162706684-01.jpg

Filthy Jawas: A poor R2 unit has been captured for sale

PXL_20201207_155854746-01.jpg PXL_20201221_163120670.jpg

Live of a Gamorrean Guard

PXL_20201221_162343730-01.jpg

Kabee and scenes from the Cantina

PXL_20201207_155820894-01.jpg 20201207_170354-COLLAGE.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133

Update 02: Nachtrag Baseplate​

Nachdem inzwischen auch die letzte Teilelieferung, auf die ich gewartet habe, angekommen ist, habe ich noch einen Nachtrag. Hier ein Bild der vollständig gefliesten Baseplate, auf der nun alle Gebäude, Speeder usw. einziehen können. Weiter geht's im Januar mit dem (noch fehlenden) Felsvorsprung.

PXL_20201223_113504100.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Elite

Senator für Problemlösungen
RLUG Orga
Beiträge
4.305
Gefällt mir gut. Farblich alles passend.
Mir persönlich gefällt das abgestürzte Raumschiff, das ist mal was
ganz eigenes und passt einfach in die Szenerie.

Bisher schön geworden und macht Laune das alles anzusehen und neues
zu entdecken.

Schöne Weihnachten
Elite
 

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133

Update 03: Teilebestellung Felsvorsprung​

Und auch hier sind die letzten Teile für den Bau des Felsvorsprung, und damit alles zur Fertigstellung des MOC, bestellt (Dank Gutschein zu Weihnachten).
 
Zuletzt bearbeitet:

Kasia

Cold like a Chiss
RLUG Orga
Beiträge
634
Tolles Dioramma/Showchase. Ich baue nebenbei das NEUE Cantinaset 75290 auf und was mir als Erstes ins Auge fällt ist die "DOWAGER QUEEN"!!!!
Ich wollte mir meine Sets demnächst auch in eine Vitrine ausstellen und muss es Dir echt nach machen. An das Wrack habe ich gar nicht mehr gedacht.
Weiterhin Viel Erfolg bei der Umsetzung Deines Projektes

P.S Einen Kritikpunkt habe ich. Anstelle der Normal Hohen Bausteine für die Draufsicht, hätte ich Flügel oder Plates benutzt um ein ansteigen einer Sanddüne anzudeuten.Dadurch bekommt alles eine TIEFENWIRKUNG
 

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133
Danke für das Feedback. Da die meiste Fläche durch die Gebäude eingenommen wird, und somit am Ende nicht zu sehen ist, habe ich mich gegen die Flügelplatten entschieden. Zumal die Straßen in Tatooine ja doch recht frei von größeren Dünen sind. Und die Reihe Bricks zur Stabilisierung, zwischen der Baseplate und der ersten Lage normaler Plates, sieht man am Ende nicht mehr, da die Strebe der Vitrinentüre genau davor ist. Vielmehr komme ich mit der Höhe von. Einem Brick genau so raus, dass man alles auf der Platte ungehindert erkennt.
 

NerdYoda

Bekanntes Mitglied
Beiträge
133

Bauabschnitt 6: Felsvorsprung für Obi-Wan's Hütte​

Moin, ich habe ja in meinem anderen WIP-Thema schon geschrieben, dass ich endlich wieder eine größere Steinelieferung erhalten habe. Daher konnte nun auch der finale Schliff an diesem Interieur für meine Vitrine erfolgen. Ich habe mich - nach den Arbeiten an der Mos Pelgo Cantina - also endlich auch an den Bau des Felsvorsprung gesetzt. Da am Ende Alls auf eine 1 x 26 Studs Reihe lastet, die lediglich von 2 Säulen á 1 x 2.Studs gestützt wird, war es - zumindest für mich - ganz schön viel Arbeit diesen Vorsprung stabil zu bekommen. Am Ende hat es dann alles geklappt und er konnte in die Vitrine einziehen. Als letzter Handschlag folgte dann noch das Aufhängen der abstürzenden Escape Tod der Tantive IV. Damit habe ich zumindest eine meiner Arbeiten schon einmal fertig.

PXL_20210124_135252488.jpg
PS: im Eröffnungspost seht Ihr nun auch, wie das Ganze begonnen hat, und findet noch einige Bilder zum erreichten Ergebnis. Ich selber bin sehr zufrieden. Mir gefällt das Interieur echt gut. Fehlt noch ein passender Druck auf Acrylglac, den man dahinter stellen kann, dann sind keine Wünsche mehr offen.
 
Oben Unten