[Review] 10260 Downtown Diner [Creator Expert]

Hallo zusammen,

hier mein allererster Review: Das Downtown Diner!

Da steht es also vor einem, das 13. Modular Building und es kribbelt schon in den Händen.
Nach dem Öffnen erblickt man 20 Steinetütchen, die in 5 Bauabschnitte unterteilt sind, eine Anleitung, eine Grundplatte in tan, sowie 4 grössere hellgraue Platten und "Hurra Hurra" KEINE Sticker!





Die Eckdaten:
10260 Downtown Diner
Thema: Creator Expert Modular Building
Teile: 2480
Erhältlich seit 01.01.2018
UVP: 149.99 €

Dabei sind 6 Minifiguren. Hier ist gleich zu erwähnen, dass es zum ersten Mal in der Modular Building Serie (Ausnahme Market-Street) keine Standard-Gesichter gab. Bei vielen Fans der Serie war deshalb der Aufschrei groß. Ich war auch skeptisch, finde aber inzwischen die Gesichter stimmig und vor allem die Alternativgesichter (v.a. bei Fitnesstrainerin und Rockstar) sehr passend.



Boxer, Fitnesstrainerin, Rockstar



Managerin, Koch, Rollschuhbedienung



Alternativgesichter

Ausserdem dabei ein rosa Chevy. Hier hätte ich mir eher ein mintgrün vorgestellt, aber anscheinend hat Lego zuviele Homer Simpson Autos produziert und die Teile müssen noch untergebracht werden :p



Dann gehts also los mit dem Gebäude. Wie immer ist man zuerst ein besserer Fliesenleger



Und Zaaaaack nach den ersten beiden Bauabschnitten ist das Erdgeschoss mit dem Diner fertig:
Besonders gut von aussen gefallen mir die Bögen und das grosse Panoramafenster, ebenso die alte Parkuhr gehört für mich zu einem typischen Diner



Das Erdgeschoss von oben:



Rückansicht:



Hinter der Theke: Sehr schön sind hier die Darstellung des Specks und der Dunstabzug, der aus 2 umgedrehten Kipperteilen besteht:



Seitenansicht mit Barhocker, Getränkezapfanlage und einer alten Kaffeemaschine, wies in nem Diner sein soll. :wub:


Gastraum mit Jukebox, Ketchup,Mayo und Serviettenspender auf dem Tisch und grosse rote Ledersofas.
Kann mir irgendeiner sagen warum da einfach so eine Kamera im Gastraum aufm Sofa liegt????? :confused:
Apropos: Hier kommt ein Punkt den ich nicht nachvollziehen kann: Es werden im Gastraum einfach 2 Gläser, ein Pancake sowie die Kamera einfach auf der Theke bzw. in den Gastraum abgelegt, ohne Befestigung. Versteh ich nicht, da inzwischen sogar beim Assembley Square Noppen für die Fussgänger eingebaut werden.



Diner-Schild:



Und weiter gehts mit dem 1. Stock, Fitnessstudio, Draufsicht:



Boxsack, schöne Lösung (schwingen) mit Technikelement



Boxring, Kurzhanteln:



Wasserspender, Hantelbank:



Backsteinoptik von aussen:



Ende 3. Bauabschnitt:



Wendeltreppe ins 2. Obergeschoss:



2.Obergeschoss: Tonstudio



Draufsicht:



Aufenthaltsraum:



Aufnahmegerät mit Mischpult, schalldichte Kabine mit Mikro



Rückansicht:



Und schon gehts weiter mit dem letzten Bauabschnitt, dem Dach:
Ausstieg zum Öffnen, Antenne, schöne SNOT Technik am Sims



Und daaaaaaan, tatatata, fertig:




:wub:

Fazit: Für alle Fans der Modular Building Reihe ein Muss, für alle anderen: AUCH :rofl

PS: Dies war mein erstes Review. Ich würde mich über Feedback freuen! ("Schöner Review :) " oder "Hör bloß auf damit :confused: ")
 

3PO

Ambassador
Hi treffer21,


ich bin für "Schöne Review und höre nicht damit auf"

Danke fürs zeigen

Ps. ein Hintergrund wäre nicht schlecht, Tonpapier oder ein Bastelbogen würde schon helfen aber ist auch kein MUSS

Weiter so

Gruß Ben
 

Vauban

Weltenwanderer
Weitermachen, weitermachen :lol: !

Aufgrund seiner Farben wollte ich das Diner im Grunde ignorieren, aber deine Bilder offenbaren ja innerer Werte, die mich noch ein mal so richtig aus den Socken hauen :eek: . Dankeschön für die Arbeit, die du dir mit diesem großen Set gemacht hast :dh .

Neben dem bereits erwähnten Hintergrund für die Zukunft wäre noch meine Bitte, dass du den Titel ähnlich den Reviews im SW-Bereich anpasst und noch die Schlagworte ergänzt. Dies erleichtert spätere Suchen.

Viele Grüße

Volker
 

doc.moose

Aktives Mitglied
Hi,
ganz klar - weitermachen !
Auch ich habe mir vor ein paar Monaten das Diner zugelegt. Zuerst war ich skeptisch wegen den ungewöhnlichen Farben. Ob die wohl zu dem Rest der Häuserzeile passen?
Aber insgesamt ist das gar nicht mal so schlimm. Und in einer ganzen Stadt kann man das Gebäude ja so stellen, dass es harmonisch reinpasst.
Ich war sehr begeistert von den verschiedenen Bautechniken und hatte viel Spass beim Aufbauen. Im Inneren ist das Haus echt die Wucht.
Klare Kaufempfehlung also auch von mir.
LG doc.moose
 

LEGO-MIKE

Aktives Mitglied
Denke mal es ist ein pink Cadillac der auch in vielen Rockabilly-Liedern besungen wird. Eine andere Farbwahl hätte ich auch besser gefunden.
 

Ignatius666

Aktives Mitglied
Moinmoin

Auch von mir ein "weitermachen!" :)

Mir hat besonders der Vergleich zu Homers Auto gefallen und deine lockere, fast fröhliche Erzählweise ist auch mal was!
Die Details sind schon verdammt gut durchdacht; die Wendeltreppe in den zweiten Stock gefällt mir besonders und hat schon einen Weg in mein Moc gefunden.
Ein paar praktische Verbesserungen noch mit der Zeit und die weiteren Reviews werden großartig (ich gehe einfach mal davon aus, dass noch weitere kommen werden).
 
Oben Unten