[Review] 75216 Snoke's Throne Room [Star Wars]

Großadmiral Thrawn

Imperium
RLUG Orga
Beiträge
4.341
Na dann will ich mich auch mal an einem probieren. Bei dem Objekt der Betrachtung handelt es sich um:


Star Wars 75216 Snoke's Throne Room - Kommandoraum Supremacy
Allgemeine Daten:

Das Set erscheint mit der Sommerwelle 2018 Anfang August. Es besteht aus 492 Teilen, den obersten Anführer Snoke, Rey, Kylo Ren und 2 bestens ausgebildeten Elite Praetorian Guards sowie einen Teil des Kommando Room mit dem drehbarem Thron, Funktionen zum Betätigen der Drehtür und des Gleitbodens, Geheimfächer für Snokes Schätze und Ausrüstung. Die 5 Minifiguren und die vorhandenen Funktionen klassifizieren dieses Set zu einem Playset. Das Set kostet UVP 69,99 €.

Verpackung:

Die Verpackung zeigt auf der Vorderseite eine Kampfszene zwischen Rey und Kylo Ren im Thronsaal sowie die Zugehörigkeit zu der Lego-Reihe mit der ersten Ordnung. Dargestellt durch Poe, Rey und Fynn.

Preview75216_Web_007.jpg

Auf der Rückseite kann man alle enthaltenen Funktionen in einer weitere Szene sehen.

Preview75216_Web_003.jpg

Inhalt:

Jetzt kommen wir zum Inhalt, wie bei Lego so üblich kommt der Inhalt in mehreren Polybag's daher. In diesem Fall sind es 3 Stück, das lässt erwarten, das es sich um 3 Bauabschnitte handelt. Dazu kommt noch die Bauanleitung und der leider unvermeidliche Aufkleberbogen (Stickerbogen). Ich für meinen Teil bin kein Freund von Aufklebern.

Preview75216_Web_011.jpg

Bauanleitung:

Die Bauanleitung folgt dem bekannten Aufbau.

Preview75216_Web_012.jpg

Nur mal kurz, auf den ersten Seiten sieht man wie man mit den Polybag's umgehen soll und was mit den einzelnen Tüten gebaut werden kann.

Aufbauabschnitt 1:

Beschäftigen wir uns mal mit dem ersten Bauabschnitt. Der umfasst die beiden Figuren Rey und Kylo Ren, sowie dem Unterteil von Snoke's Thron. Die verwendeten Bautechniken sind nicht kompliziert und gehen sehr gut von der Hand. Zu sehen sind auch die Koppelstellen mit den nächsten Modulen. Dazu leider die ersten Bauteilen mit Aufklebern. Diese lassen sich trotz Rundung doch erstaunlich leicht positionieren. Warum der Thron in diesem Bauabschnitt nicht gleich mit enthalten war... Dafür kann man das gleich mal für einen kleinen Kampf Rey gegen Kylo Ren benutzen.

Preview75216_Web_015.jpg

Im zweiten Bild zu diesem Bauabschnitt sieht man auch die enthaltenen Reserveteile, die doch schon mal nützlich sind falls mal ein Kleinteil den Weg unter die Couch findet.

Preview75216_Web_018.jpg

Aufbauabschnitt 2:

Im zweiten Bauabschnitt befassen wir uns endlich mit dem Throne und dementsprechend auch mit Snoke. Dazu kommt eine weitere Herausforderung, diesmal Aufkleber auf die Innenseite eines gebogenen Panel. Das ist was für die Haareraufen. Dafür habe ich mehr Zeit aufgewendet als für das bauen an sich und bin immer noch nicht zufrieden. Aber irgendwann sagt man sich was soll es. Es umfasst also den Thron und ein angedeuteten Fahrstuhl sowie auch noch Fliesen um diesen Bauabschnitt mit dem ersten zu befestigen.

Preview75216_Web_024.jpg

Erwähnenswert ist in diesem Bauabschnitt ein neues Teil im Legouniversum und auch noch in meiner Lieblingsfarbe hellgrau. Das Viertelkreis Panel 2x2x5.

Preview75216_Web_021.jpg

Aufbauabschnitt 3:

Der dritte Bauabschnitt beschert uns jetzt die beiden Elite Praetorian Guards und ein Teil der Wandelemente. An dieser Stelle hätte sich andeutungsweise der rote Wandvorhang sehr gut gemacht. Dieser gibt im Originalfilm dem ganzen Raum seinen Glanz. Das fehlt in dem Set etwas, es wurden zwar rote Elemente verbaut, diese gehen wegen ihrer Position im Gesamtbild etwas unter. Jetzt aber schnell das Bild dieses Abschnittes.

Preview75216_Web_026.jpg

Figuren:

Abschließend noch mal einen Blick über die enthaltenen Figuren. Ganz klar die beiden Elite Praetorian Guards (sw947) sind neu und Lego sehr gut gelungen, ein absolutes Highlight dieses Sets. Dann gibt es Snoke (sw856) (sehr kurze Lebenszeit als Bösewicht) ist der schon bekannte. Dazu noch Rey(sw866) und Kylo Ren (sw885), die auch schon in mehreren Sets enthalten sind.

Preview75216_Web_029.jpg

Zusätzliche Teile:

Hier noch mal ein Überblick der enthaltenen Reserve bzw. zusätzliche Teile.

Preview75216_Web_030.jpg

Bewertung:

Bauerfahrung/Spielspaß/Features

Jetzt also mal zur Bewertung, ganz klar es ist ein Spielset. Diesen Anspruch wird es auch ganz klar gerecht. Es sind genügend Figuren, sogar alle wichtigen Figuren enthalten um eine der Schlüsselszenen der Episode VIII nach zuspielen. Die eingebauten Funktionen verstärken noch die möglichen Spielabläufe. Der Aufbau dürfte der Zielgruppe 8-14 schnell von der Hand gehen. Nur bei den Aufklebern werden sich die Jüngeren wohl doch Hilfe bei den Eltern holen müssen.
Sogar die AFOLs und die Sammler dürften von diesen Set angesprochen sein, allein für die beiden Elite Praetorian Guards ist es ein Gewinn.
Abschließend würde ich für diesen Punkt 4 von 5 Punkten vergeben.

Detailgetreue

Wie schon erwähnt hätte ein wenig rot an den richtigen Stellen die Detailgetreue noch verbessert. Dadurch geht der eigentlich von diesem Raum ausgehende Wirkung etwas verloren. Schade, da wäre etwas mehr Aufmerksamkeit gut gewesen. Nun handelt es sich ja um ein Spielset und da muss man das wohl verkraften. Trotzdem gibt es nur 3 von 5 Punkten.

Preis-Leistungsverhältnis

Auch bei diesem Set ist leider der enorme Preisanstieg im Legosegment Star Wars ersichtlich. 69,99 € als UVP ist schon sehr happig. Das entspricht 14;2 ct/Stein. Jetzt könnte man ja sage Lizenzthema, dafür das es aber ein Spielset ist doch etwas viel. Also gibt es auch wegen den schönen Elite Praetorian Guards 2 von 5 Punkten.

Figuren

Auswahl der Figuren und die Ausführung ist sehr schön. Das es keinen neuen Snoke gab ist zu verschmerzen (bei seiner kurzen Lebensdauer im Film).
Jedenfalls sind die Figuren und das enthaltene Zubehör ausreichend um die möglichen Szenen allumfassend nach zuspielen. Dafür also 5 von 5 Punkten.

Abschließendes Fazit / Zusammenfassung

Dieses Set ist in direkter Linie der schon herausgekommenen Sets dieser Idee:
  • 75093 Death Star Final Duel 2015 5 Minifigs 724 Teile 89,99 € (12,43 ct/Stein)
  • 9526 Palpatine's Arrest 2012 6 Minifigs 622 Teile 89,99 € (13,95 ct/Stein
zu sehen, was sich als Spielset sehr gut macht. Nur leider ist da bei fasst vergleichbaren Aufbau (bei herausrechnen der Figuren) doch der stetige Anstieg des Preises ersichtlich, obwohl Lego durch die Verringerung des Umfangs und damit resultierenden Preis von 69,99 € doch etwas versucht gegenzusteuern. Da das aber nur ein Aspekt ist sind die erreichten 14/20 Punkte doch ein Indiz für eine mögliche Kaufempfehlung. Ich für meinen Teil bin froh es in meiner Sammlung zu haben. Allein die Elite Praetorian Guards sind schon es wert.

Dieses Set wurde mir von Lego zur Verfügung gestellt.
Diese Review spiegelt meine eigene Meinung wieder.
 

Bj-7777

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
326
Hi,

mir gefällt dein Review richtig gut. Hat es vor schon auf dem Schirm. Durch dein Review wurde ich weiter zu Kauf animiert. Wenn ich das Set mal wieder 50€ oder weniger sehen sollte, werde ich bestimmt schwach. Allein wegen den beiden Guards!
Sonst die Teile als Teile spender auch gut. Das Einzige, was mir nicht gefällt, neben dem Preis, ist der Aufkleber im Aufzug.
Danke für dein ausführliches Review.

Viele Grüße

Ben Joona
 

tastenmann

Rebel Commander
Beiträge
1.447
Hallo zusammen,

danke für das ausführliche Review, auch ich finde das Set interessant - vor allem wegen der Firguren.
Der Vergleich mit 75093 Death Star Final Duel und 9526 Palpatine's Arrest ist nachvollziehbar, diese Sets gehen in dieselbe Richtung.
Auch wenn die UVP 20 € günstiger ist, ist der Preis für das gebotene doch für meinen Geschmack zu hoch. Aber UVPs sind ohnehin nicht das Maß der Dinge, wenn schon kurze Zeit später an verschiedenen Stellen 20% ausgerufen werden. Dann könnte es interessant werden.

Gruß
Tastenmann

P.S.: Ist es eine neue Vorgehensweise seitens TLG, den RLUGs Star Wars Sets zum Review zur Verfügung zu stellen? Pünktlich zum 01.08 kamen heute an verschiedenen Stellen Review-Threads raus, nicht nur hier auf IdS.
 

Trust

Ama et fac quod vis!
RLUG Orga
Beiträge
1.569
tastenmann schrieb:
P.S.: Ist es eine neue Vorgehensweise seitens TLG, den RLUGs Star Wars Sets zum Review zur Verfügung zu stellen? Pünltlich zum 01.08 kamen heute an verschiedenen Stellen Review-Threads raus, nicht nur hier auf IdS.
Ja
 

Mariner69

Der Mann aus dem Meer
RLUG Orga
Beiträge
3.942
Hi,

dies ist ein sehr schönes Spielset keine Frage.
Was mir persönlich nicht gefällt ist das die Elite Praetorian Guards keine Beine mit einem Umhang gaben.
Die Teile die im Set verwendet werden finde ich richtig gut.
Danke für dein schönes Review.

LG
Mariner69
 

thePleul

Hobbytempler
Forumsmitarbeiter
Beiträge
707
Hey Frank,

danke für deine Mühe! Dein Review ließt sich richtig gut. Leider kann ich mit solchen Playset´s nichts mehr anfangen. Zum ausschlachten zu teuer und zum hinstellen zu langweilig.

Aber die Figuren sich echt schön geworden. Ich finde es auch gut, dass du kompatible Set´s aufgeführt hast. Danke dir!
 

Vauban

Weltenwanderer
RLUG Orga
Beiträge
2.570
Danke für das Review :dh .

Die Guards wie auch die Tatsache, dass ich noch keinen Snoke habe, lassen mich einen Kauf überdenken. Aber bis es EOL geht, wird es sicherlich auch noch günstiger als UVP zu haben sein.

Viele Grüße

Volker
 

Mariner69

Der Mann aus dem Meer
RLUG Orga
Beiträge
3.942
Hi,

da ich heute das Set aufgebaut habe muß ich sagen es ist ein sehr schönes Playset.
Ich hatte oben schon geschrieben das die Elite Praetorian Guards mir nicht so gefallen das revidiere hier mit.
Auch ein Paar Teile werde ich mir aus dem Set nächstes Jahr mal bestellen ( graue Rollschuhe und die roten Lichtschwertergriffe)

LG
Mariner69
 
Oben Unten