[Review] 75230 Porg [Star Wars]

Guten Tag zusammen,


heute wird es tierisch! Denn ich möchte euch gerne den neuen LEGO Pinguin....ähm...Porg vorstellen!


75230 Porg


Der Porg stammt aus der aktuellen Star Wars Trilogie und erfreut sich über eine besondere Aufmerksamkeit, gerade bei dem jüngeren und weiblichen Publikum. Der Porg reiht sich in die uns bekannten Set´s ein, dem 10225 R2-D2 und dem 75187 BB8.


— > Dieses LEGO Set wurde mir von LEGO zur Verfügung gestellt. Dieses Review beinhaltet ausschließlich meine eigene Meinung. < —




Zahlen und Fakten:


Name: Porg

Set-Nummer: 75230

Teile: 811


Jahr: 2018

Figuren: 1
[Minifigur Porg]

Preis: 69,99€

Preis pro Stein: 8,63 Cent

Gewicht: 0,591 kg

Preis pro Kilo: 118,42€



-- > Ihr habt Fragen zu dem Set oder wollt darüber diskutieren? Hier geht´s zur Setdiskussion! < --


Fangen wir mit der Verpackung an. Natürlich mit dem aktuellen Star Wars Cover. Die Box ist gut gefüllt und nicht zu groß.



Die Rückseite zeigt die Funktionen. Jaaaa, auch ein kleine Porg kann eine Funktion aufweisen :)


Die Seite zeigt den beinhalteten Porg in Minifigurengröße. Der Maßstab ist hier 1:1.



Gehen wir zur Bauanleitung. Nicht besonders groß und auch nicht dick. Zudem haben wir einen einzigen Sticker dazu bekommen.



Hier ein kurzer Blick in die Anleitung oder besser gesagt: DIe verschiedene Bauabschnitte.



In der Box sind sechs Tüten enthalten.



So, lasst uns anfangen zu bauen. Natürlich beginnen wir mit der ersten Tüte. Hauptsächlich haben wir hier Technik-Elemente und den obligatorischen Steinetrenner.



Aus der ersten Tüte entsteht das nackte Gerüst und die Mechanik, um die Flügel und Mund nachher bewegen zu können. Zudem sehen wir auch schon die Pfoten, den Mund und den Schwanz.



Damit die Füße in der jetztigen Position verharren und sich nicht wie wild drehen, wurden zwei Technik-Pins zur Arretierung verbaut.



Das war die Tüte Nr.1 doch die zweite folgt zugleich.



Die zweite Tüte beinhaltet die "Heck-Verkleidung". Ohne SNOT-Technik geht hier nichts.





Dritte Tüte: Weiß! Weiß! Weiß!



Und was bauen wir aus diesem Haufen? Genau! Bauch! Der kleine bekommt sein weißes Federkleid.




Porg die Vierte: Klappe und Aktion!



Seitenverkleidung. Schöne glatte Fläche.





Tüte Fünf. Ich mag diese kleinen Fels/Klauen-Teile.



Aus diesen Steinen bauen wir uns die Seiten, einschließlich der Flügel.




Und so kommen wir schon zur letzten Tüte. Die Nr.6.



Daraus entsteht ein Hundeblick, der einen dahinschmelzen lässt. aber zuerst noch ein Blick hinter die Kulissen. Hier sehen wir die Bautechnik, die für die Augen zuständig ist.







Und hier haben wir unseren fertigen Porg!







Durch das drücken des Schwanzes, lässt sich der Mund und gleichzeitig die Flügel bewegen. Leider bleibt er nicht in dieser Position, deswegen musste ich den Hebel/Schwanz blockieren.




Zum Abschluss habe ich hier noch die letzten Seiten der Bauanleitung fotografiert. Manche Steine sind echt nützlich.





Neues Teil:
Dieses Jahr erschienen und extrem nützlich. In diesem Set übrigens zum ersten mal in weiß enthalten:



Zum Schluss habe ich hier noch einen Größenvergleich. Ich muss gestehen, ich habe ihn mir doch ein wenig größer vorgestellt.




Bewertung:

Spielspaß (3/5)

Spielspaß..ja. Spielen die Kinder mit so einer Figur? Ich kann es mir nicht vorstellen aber möglich ist alles. Funktionen sind ja auch gegeben und wenn der kleine Max mit der Figur durch das Wohnzimmer rennt und seine Freunde mit dem R2-D2 oder BB8 vorbeikommen, könnte man ja ausversehen Spaß haben :)
Die Stabilität lässt es auf jeden Fall zu.

Aufbau (5/5)

Der Aufbau ist ganz ineressant. Der Technikrahmen, gepaart mit der Snottechnik ist ganz schön zu bauen. Bei den orangen Seitenteile, in der letzten Tüte, muss man sich sogar stark konzentrieren. Die kleinen Slopes können einen ganz gut verwirren. Ich fande es klasse und abwechslungsreich. Volle Punktzahl!

Detailgetreue (4/5)

Als ich damals die ersten Bilder gesehen hatte, dachte ich mir: Oh Gott..so etwas kann nur eine Mutter liebhaben. Aber wenn ich ihn jetzt so in den Händen halte...hübsch, wirklich hübsch. Die Proportionen passen auch wesentlich besser als gedacht. Die Strukur auf dem Rücken ist spitze und gut getroffen. Einzig der Mundbereich gefällt mir noch nicht zu hundert Prozent.

Preis-Leistungsverhältnis (4/5)

Hier liegen wir bei soliden 8,63 Cent pro Teil und 118,42€ pro Kilo. In meinen Augen noch vertretbar. Man muss sich aber auch vor Augen halten, dass wir hier immerhin 70 Technik-Pins verbaut haben. Sollte er einem dann doch nicht gefallen, kann man ihn auch gut als Teilespender nutzen.

Minifiguren (5/5)

Ja was mache ich hier jetzt? Fünf Punkte oder doch lieber null? Ich entscheide mich für die fünf Punkte. Wir haben hier schließlich eine Figur dabei, obwohl sie in meinen Augen nicht nötig gewesen wäre. Allerdings haben wir ja auch bei den anderen beiden Set´s (R2-D2 und BB8) ein kleines Abbild ihrer Selbst dabei, desswegen muss ja auch hier eine dabei sein. Der Porg unterscheidet sich nicht von dem aus dem 75192 UCS Millennium Falcon


Trotz süßem Hundeblick reicht es nicht für die volle Punktzahl. Demnach vergebe ich hier 21 von 25 Punkten!





Gruß
Fred
 

3PO

Ambassador
Hallo,

die Review für den Porg ist jetzt Online

Danke für die Review ThePleul


Enjoy it

Gruß Ben
 
Hi Fred,

ein tolles Review!
Ich finde es gut, dass du auf alle Einzelheiten eingegangen bist, und so gut, wie alle wichtigen Bauabschnitte gezeigt hast!
(Ich hätte mir vielleicht nur noch ein Bild der Spielfunktion, mit offenen Mund und flatternden Flügeln gewünscht.)

Ich finde den Porg als Set eigentlich ganz gut.
Nur das Gesicht, finde ich, hätte Lego noch ein wenig besser hinbekommen können.
Mir sind da zu viele Spalten zwischen den Steinen.

LG Luca / Lsp
 

Vauban

Weltenwanderer
Klasse Revieuw eines Sets, dass mich glücklicherweise kalt lässt :rofl . In der Umsetzung durch die Designer bin ich doch arg zwiegespalten, da ich die Porgs an sich als höchst "unnütz" empfinde und dadurch doch arg voreingenommen bin. Ich tendiere ganz schwach dazu, dass sie das Bestmögliche herausgeholt haben.

Die Fotos sind klasse, insbesondere das mit dem Becher als Größenvergleich gefällt mir :dh .

Viele Grüße

Volker
 

Kasia

RLOC Orga
Hi Fred,

Danke für das Gelungene Review von Porg.
Hätte mir den schon viel eher gewünscht als Ersatzteilspender für meinen Orangenen Twin Pod. Der Porg hat nämlich reichlich dieser 1x2 Slopes mit der 45 Grad Schrägen.

Aber kommen wir zum Review...
Ich sehe darin nur ein Ersatzteilspender. Doch meine Mädels würden den gerne haben zum Spielen. Natürlich mit dem BB8 meiner Sammlung
Ich finde den Mund nicht gelungen. Vor allem mit den kleinen Hauern kommt er schon aggressiv rüber.
Dafür bin ich vom Federkleid wirklich angetan. Tolle Nutzung der Bausteine.

Im Ganzen hat Lego für die Kinderkundschaft gut abgeliefert. Als Nachttischfigur oder Briefbeschwerer werden auch AFOL sinnvolle Einsatzbereiche für Ihn finden.
Bin gespannt wann der erste UCS Porgdönerstand kommt

LG
Robert
 
Luca s projects schrieb:
Hi Fred,

ein tolles Review!
Ich finde es gut, dass du auf alle Einzelheiten eingegangen bist, und so gut, wie alle wichtigen Bauabschnitte gezeigt hast!
(Ich hätte mir vielleicht nur noch ein Bild der Spielfunktion, mit offenen Mund und flatternden Flügeln gewünscht.)

Ich finde den Porg als Set eigentlich ganz gut.
Nur das Gesicht, finde ich, hätte Lego noch ein wenig besser hinbekommen können.
Mir sind da zu viele Spalten zwischen den Steinen.

LG Luca / Lsp
Moin Luca,

ich danke dir. Ein Bild ist dabei, welches zeigt, wie der Porg mit offenen Mund und abstehenden Flügeln aussieht.



Vauban schrieb:
Klasse Revieuw eines Sets, dass mich glücklicherweise kalt lässt :rofl . In der Umsetzung durch die Designer bin ich doch arg zwiegespalten, da ich die Porgs an sich als höchst "unnütz" empfinde und dadurch doch arg voreingenommen bin. Ich tendiere ganz schwach dazu, dass sie das Bestmögliche herausgeholt haben.

Die Fotos sind klasse, insbesondere das mit dem Becher als Größenvergleich gefällt mir :dh .

Viele Grüße

Volker
Hi Volker,

danke für das Kompliment. Ja, er würde bei mir auch nicht auf der Einkaufsliste stehen aber nach dem Aufbau schmückt er den Schrank meiner Frau und so schnell bekomme ich ihn von ihr nicht mehr wieder :lol:


Kasia schrieb:
Hi Fred,

Danke für das Gelungene Review von Porg.
Hätte mir den schon viel eher gewünscht als Ersatzteilspender für meinen Orangenen Twin Pod. Der Porg hat nämlich reichlich dieser 1x2 Slopes mit der 45 Grad Schrägen.

Aber kommen wir zum Review...
Ich sehe darin nur ein Ersatzteilspender. Doch meine Mädels würden den gerne haben zum Spielen. Natürlich mit dem BB8 meiner Sammlung
Ich finde den Mund nicht gelungen. Vor allem mit den kleinen Hauern kommt er schon aggressiv rüber.
Dafür bin ich vom Federkleid wirklich angetan. Tolle Nutzung der Bausteine.

Im Ganzen hat Lego für die Kinderkundschaft gut abgeliefert. Als Nachttischfigur oder Briefbeschwerer werden auch AFOL sinnvolle Einsatzbereiche für Ihn finden.
Bin gespannt wann der erste UCS Porgdönerstand kommt

LG
Robert
Danke Robert! Ja, als Ersatzteillager eignet er sich hervorragend.

Mariner69 schrieb:
Hi,

Danke dir für das ausführliche Review. :dh
Ich finde der Porg hat auf Ahch to nix zu essen bekommen sieht ein wenig schmal aus.
Hätte ihn mir bischen rundlicher gewünscht.
Wir auf jeden Fall gehohlt.

LG
Mariner69
Danke Andreas, nett von dir. Da gebe ich dir recht, ein wenig mehr auf den Rippen würde ihm gut tun :D
 

Kasia

RLOC Orga
Werde Ihn mir Morgen bei Müller kaufen. Dort gibt es Ihn schon Satt mit Rabatt (-28%).
Bin mal gespannt wie er in Natura aussehen wird
 
Servus Fred,

vielen Dank für dein super Review zu Disney`s neuer Ente im Star Wars Universum! :lol:
Dein Review und die darin enthalten Bilder ermöglichen sehr gute Einblicke in das Set welches mir persönlich so gar nicht gefallen mag, was sehr wahrscheinlich an den Porgs selber liegen dürfte. Zu offensichtlich zeichnet sich hier Disneys Einfluss ab! Objektiv betrachtet wohl eine ganz nette Ergänzung zum BB-8 dennoch werde ich auch hier passen!

Freue mich auf weitere Reviews aus deiner Feder! Weiter so! :dh

DO
 
Oben Unten