[Review] MouldKing 22004 Magic Castle (Hogwarts)

B-l-a-d-e

Bekanntes Mitglied
Beiträge
294
So und fertig bin ich mit dem Bau des MK Hogwarts Schloss.

da dieses Modell ja auf einem Moc Basiert, erstmal meine Meinung dazu.

Das Modell ist echt der Hammer! Es lässt sich sehr schön bauen, hat aber auch einige Nachteile, auf die ich später noch eingehen werde.
Jetzt erstmal zum Set.

Hersteller: MouldKing
Teileanzahl: 6862
Preis: bezahlt habe ich bei AliExpress 178 Euro inkl. Versand

Es liegt eine Anleitung mit 293 Seiten bei.
Das Set ist unterteilt in 27 nummerierten Tüten und 1 Tüte mit 3 separaten Tüten die Sortenrein sind.

Jede Tüte hat den Inhalt für einen Bauabschnitt, quasi wie bei Lego.


image.jpg


image.jpg


image.jpg


image.jpg


jetzt ein paar Bilder vom Bau und das Endergebnis

6C62E644-75FD-4B29-862E-751FD1BCE8FE.jpeg
739121DD-F650-4B8A-9B04-E253A5031E3A.jpeg


AE2B5F50-05E7-4AEC-A44B-23FB589FAE42.jpeg
784C16E5-3452-4C3A-B9ED-6F48E5BE5A58.jpeg
201D1D05-AD89-44A4-BB02-3B121471952F.jpeg
B5AC193A-8216-407F-B24D-382012B45F7B.jpeg
2010A5D9-4FDB-4674-84BE-553AA93E019E.jpeg
42502857-6222-47CC-A088-494F4B701DFB.jpeg
7C14495A-1858-424B-AE79-807B4C0C7388.jpeg
39A12FC8-1D8B-46BA-85C3-1862A7C4B38E.jpeg
183811AE-0293-43A1-A800-8EA3DB768C9D.jpeg
B320CFDC-A49D-4B6F-AB85-13A475792658.jpeg
60EDB43D-B0F3-4426-9ADD-18EF20270F3E.jpeg
2044FFA4-D8C3-4F20-8BCD-25056DCAD582.jpeg
9449A6F1-0BB2-4010-BDE1-B470B3BE84E5.jpeg
BE3FEDB3-307F-47DD-AF30-25E74F1E3379.jpeg
8148C15D-8E7B-4788-A82D-A86EF49D9041.jpeg
C2AD7C17-5F8B-4B6C-B174-9AD1DB2D40D7.jpeg
291033F1-34BF-406A-9188-9B5530227C77.jpeg
65DA634B-6E7B-4F53-9989-77719594CB12.jpeg
1D0D27C3-B81D-45EB-9EE3-EF0FCF3576E1.jpeg
5C40DB49-F23F-4B81-93B0-4CB34F427ECA.jpeg
ADCB5BAF-6133-474E-877A-86BFD3A90912.jpeg
12F698DF-0665-45BE-8467-2D07DADEC7D3.jpeg
A8813B87-A81F-423E-A8D3-558DF7D59BA8.jpeg
 

Anhänge

B-l-a-d-e

Bekanntes Mitglied
Beiträge
294
Und jetzt meine Meinung bezüglich des Mocs an sich und der Qualität der Steine.

wie gesagt, das Moc ist sehr beeindruckend.

Die Maße betragen 59x53x35cm LxBxH

man kann vorher mal messen und denkt, „naja, geht ja von der Größe“ wenn es aber dann gebaut ist, denkt man „WOW, was für ein Gerät“ hier sieht man es dann erst richtig!

Die gedruckte Anleitung, wird wahrscheinlich vom Moc übernommen worden sein. Hier sind teilweise sehr komische Bauabschnitte bei denen man im Nachhinein denkt, man hätte es jetzt auch einfacher bauen können.
Genauso muss man 10 mal hinsehen, dass man begreift wie manches gebaut wird, bzw. sieht man es erst im nächsten Bauabschnitt richtig. Ich denke viele wissen was ich meine.
Das bin ich aber von anderen Mocs gewohnt.

es gibt aber auch eine Bauweise, in der ich Noppen bei Steinen schneiden musste, da es sonst nicht anders ging!

Diese Bauweise wird sehr oft benutzt, funktioniert aber ohne kürzen nicht, da die Noppe zu lang ist.

ED1F0994-9F5D-464B-BD2B-E3954DFE696B.jpeg


Erst dachte ich, dass es an den Steinen liegt, hab dann aber Lego genommen und da ist es das gleiche.
9E772363-2495-4DA6-97B8-CCD25FC847A5.jpeg


wenn man die Steine kürzt, passt es.
965D0BC1-A089-4526-9411-4FE35C63EE92.jpeg


Ergebnis ist dann aber das. Das war einer von 2 Bergen


9F997B81-ABC8-42AE-8071-A1AE6AAACA33.jpeg


wenn ich mir hier Originalsteine gekauft hätte, glaube ich nicht das ich an denen rum geschnitten hätte. Bei diesem Set m.M.n. nicht so tragisch.

genauso die Konstruktion des Fundaments, auf dem das Schloss steht.



1371FC0D-4C1A-40AA-A105-6F5315FF9D0A.jpeg

Das sieht ja eigentlich schon Robust aus, aber an den Stellen wo die Platten oben nur gestoßen werden reicht das nicht. Durch den Druck der angewandt werden muss, wenn man oben den Aufbau beginnt, biegen sich die Platten zu sehr durch. Das hängt aber nicht mit der steinequalität zusammen, sonder an der Konstruktion

622AD3B0-C918-470A-A2A8-A9ED1EB40A6D.jpeg


ich hab dann noch ein paar 2x4 Basic Steine und 2x4 Platten aus meinem Sortiment geholt und etwas nachgebessert.
Wer das Modell bauen will, sollte es dann so in etwa machen. Die zusätzlichen Steine sollten dann am Rand ringsum und noch in der Mitte gesetzt werden.


CE58D6CC-F0E8-40A7-831B-91FC4209233D.jpeg


Danach konnte ich problemlos mit dem oberen Aufbau beginnen.

anfangs werden aber nur Felsen gebaut, dass wird mit der Zeit sehr nervig, da es eigentlich immer wieder das gleiche ist über einen sehr langen Zeitraum.

wenn man dann anfängt das Wasser zu bauen, hat man es fast geschafft und der obere Bau fängt langsam an. Ab hier macht es richtig Spaß zu bauen!

so, nun zu den Steinen und der Anleitung.

die Anleitung finde ich definitiv Besser als die von lego! Neue Teile die man baut sind rot umrandet. Das ist eine Riesen Erleichterung beim Felsen-oder gebäudebau. Gerade wenn man so große Sachen baut.

image.jpg

image.jpg


da muss man nicht lange suchen wo die Teile hingehören.

image.jpg


da war ich beim Bau vom 71043 öfters dagesessen und hab gesucht wo’s hin muss! Hier für mich definitiv angenehmer.

genauso schön ist diese Sache hier. Die Größe der Fliesen wird angezeigt. Gerade wo 1x3 und 1x4 Fliesen verbaut werden einfach klasse!

image.jpg


So nun zu den Steinen selbst.
Als ich den Karton öffnete bemerkte ich schon einen komischen Geruch, dass kam aber nicht von den Steinen sondern eher vom Klebeband des Kartons. Die Steine selbst, riechen nicht anders als die von Lego.
Die klemmkraft ist wirklich sehr sehr gut! Eigentlich auf Lego Niveau. Es gibt aber bestimmte teileformen bei denen die Klemmkraft zu stark ist. Das soll jetzt nicht heißen, dass die Steine zu sehr auf Spannung sind, aber sie gehen schon sehr stramm auf die Noppen.
Ansonsten hält jedes Teil wie es soll! Selbst wo Teile nur an einer Noppe halten, hält es bombenfest! Hier haben die Hersteller schon aufgeholt!

farbunterschied bei gleichen Farbteilen? Gibt es hier nicht! Jede Farbe ist exakt gleich! Hier ein Riesen Pluspunkt!

was mich aber sehr stört an den Steinen sind die Kratzer! Teilweise echt heftig! Das liegt aber denke ich nicht am Hersteller, sondern eher an den Verkäufern!

Die Sets werden zwecks paketgrössen umgepackt, damit der Versand so günstig wie möglich gemacht werden kann und hier liegt m.M.n. das Problem.
Ich habe nach dem öffnen alle Tüten aus dem Karton.
Dann versucht mal alle Tüten wieder in den Karton zu packen! Unmöglich! Ich weiß nicht wie die Chinesen das machen! Und genau bei diesem umpacken, kommen wahrscheinlich die Kratzer durchs reiben an die Steine.
Ich würde darauf wetten wenn man ein Set in der OVP bekommt, auch nicht mehr Kratzer als bei Lego auf den Steinen sind. (Es sind aber nicht alle Steine zerkratzt)
Beim Bau selbst, merkt man nach einiger Zeit gar nicht, dass es keine Lego Steine sind. Eben erst wieder, wenn mal ein Teil schwer zu klemmen geht.

Jetzt noch ein paar Bilder

Hier sieht man deutlich die Kratzer


5A67D7AF-9239-48A2-9A69-9F87E76C9CCE.jpeg
5BC26506-8C82-4194-8783-D2EBECDF83D6.jpeg


Fehlteile hatte ich keine. Nur dieses Rohr war zu dünn um die 1x1er Steine mit dem Clip zu halten. Hatte aber zum Glück Ersatz daheim

D7A2E989-B89A-43B6-BC3B-EC61CA5A4C5D.jpeg
68CA58B3-353C-4163-9CE4-AD37791A18C2.jpeg
673781DA-1ED4-4B90-8544-5F887122AE1F.jpeg


der Vergleich
Links Lego, rechts MouldKing



A5D66BA9-7F55-4A10-961D-9B9F72607C95.jpeg

083CB370-9FEC-42DB-AE29-4BC8C3894E4E.jpeg

FA8D4CEC-0970-47AB-864E-F07B7FED0EF9.jpeg


Die übrig gebliebenen Teile



78704BD9-44FB-4907-AC63-EFDBD8C186B8.jpeg


hält wie es halten soll

0419DC82-E77F-477B-90E3-7821515C2F70.jpeg


Fensterrahmen

A2363D53-70CE-44D3-A881-6518C397463D.jpeg


Steine

B9CB0448-FC73-4471-A370-0E1377ADE7E6.jpeg
04FE0C45-BDF2-4E26-9B26-4B7EE04622AC.jpeg
9A235AF1-3BB6-4CDE-896F-D119295D3321.jpeg
D7B1EF5C-0619-4B16-9B22-D60772D6E37F.jpeg



ich hoffe das ich euch einen kleinen Eindruck von diesem Set und der Qualität der Steine vermitteln konnte.
Mir hat es wieder mal Spaß gemacht.

Das Set von MouldKing würde ich auf jeden Fall wieder kaufen, da es kein offizielle Legoset ist und nur einen Bruchteil des Geldes gekostet hat, als wenn man sich die Steine über Bricklink oder Lego besorgt.

so das war’s dann auch vom Review. Jetzt muss ich mir erstmal Gedanken machen, wo ich das Teil hinstelle. Hab ein akutes Platzproblem :p

VG Alex

Ps: wenn ihr noch fragen habt, immer her damit
 
Zuletzt bearbeitet:

3PO

Ambassador
Forumsmitarbeiter
Beiträge
4.317
Hi Alex,

danke für den Bericht.

Meine Fragen:

Sind das 1x16 Steine in Gold ? sind an der Grundplatte verbaut



Was ich bis jetzt gelesen und gesehen habe:

Ist ein bisschen schwach wenn man mit dem Messer nachhelfen muss und die Konstruktionsprobleme sind bestimmt auch bekannt bei MouldKing.

Es gibt auch bei den Chinesen Farbubterschiede wie ich sehe und die haben sich für eigene Formen entschieden, zB das Fenster ... gut dann die bekannten Probleme mit der Bauanleitung aber wie man sieht, grössere Mocs haben auch seitens Lego ein grösseren Input an Zeit was den logischen Aufbau der Bauanleitung betrifft.
Gestank, gut Lego war da mit der Slave auch nicht besser, die Verpackung hat einfach gestunken und kommt wahrscheinlich vom Bedrucken der Verpackung oder der Verpackung selber.
Die Teile sind Verkratzt aber auch hier, es wird ein Problem bleiben egal ob Lego oder Drittanbieter.

Es ist jedenfalls ein guter Bericht, selber werde ich das Set nicht kaufen. Hat leider nichts mit Eisenbahn zutun ;)

3PO
 
Zuletzt bearbeitet:

B-l-a-d-e

Bekanntes Mitglied
Beiträge
294
Farbunterschiede sind es nicht wirklich, dass sieht echt nur auf den Bildern so aus. Hab etliches währen des Bauens verglichen.

vom 71043 hätte ich mir das aber auch so gewünscht mit dem anzeigen der Schritte in der Bauanleitung. Da hab ich sehr oft gesucht wo welches Teil hingehört. Gerade bei den Felswänden.

jetzt wo du es schreibst, die Anleitung hier hat auch etwas gestunken. Wahrscheinlich vom Druck her. Jetzt riecht man aber nichts mehr.

die verkratzen Teile sind aber teilweise schon arg, so hatte ich es bei Lego noch nie.

Die goldenen Balken sind 1x16 und sind so verbaut

image.jpg

image.jpg
 

Classic-Space-Fan

Aktives Mitglied
Beiträge
159
vom 71043 hätte ich mir das aber auch so gewünscht mit dem anzeigen der Schritte in der Bauanleitung. Da hab ich sehr oft gesucht wo welches Teil hingehört. Gerade bei den Felswänden.
Die Möglichkeit dazu muss Lego haben.
Bei meinem 10266 Moon Lander waren auch die neu verbauten Teile in der Anleitung rot umrandet, soweit ich mich erinnern kann.

Auch von mir nochmal danke für dein Review, ist auch mal interessant, über den Tellerrand zu schauen.
Wie sieht es eigentlich neben dem Schloss Hogwarts von Lego aus?

LG, CSF
 

B-l-a-d-e

Bekanntes Mitglied
Beiträge
294
Die Möglichkeit dazu muss Lego haben.
Bei meinem 10266 Moon Lander waren auch die neu verbauten Teile in der Anleitung rot umrandet, soweit ich mich erinnern kann.

Auch von mir nochmal danke für dein Review, ist auch mal interessant, über den Tellerrand zu schauen.
Wie sieht es eigentlich neben dem Schloss Hogwarts von Lego aus?

LG, CSF
Gerne.
Ich bin auch der Meinung, dass es das in Bauanleitungen von Lego schon gab.

wie meinst du das neben dem Hogwarts Schloß?

meins du wenn es daneben steht oder im Vergleich?

im Vergleich kann man nicht wirklich sagen welches schöner ist. Hier sind beide Modelle einzigartig!

durch den Bsu von MouldKing schloss, sieht man aber erstmal richtig, was eigentlich an Gebäuden noch fehlt! Das ist schon eine Menge!!!

aber beide Modelle sind einfach genial!
 

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.682
Hat mich mal grade interessiert, wo denn die SNOTs zum Absägen verbaut werden, dabei ist mir aufgefallen, da Bricksmarlin letztens den Link gepostet hatte (hier), dass das MOC ja stark von der Rebrickable Variante abweicht. So stark, dass ich sagen würde, dass es absolut keine Kopie ist.



szenenvergleich.png
 

B-l-a-d-e

Bekanntes Mitglied
Beiträge
294
Das stimmt, hatte ich gar nicht mehr nachgesehen. Der Link Von ihm zu dem Moc ist definitive anders!
Das sich Bauweisen des Schlosses und die Gebäude mehr gleichen, muss ja klar sein! Soll ja immer das Hogwarts Schloß sein
 

HawaiiToad

alte Meckerkröte
Beiträge
1.876
Das sich Bauweisen des Schlosses und die Gebäude mehr gleichen, muss ja klar sein! Soll ja immer das Hogwarts Schloß sein
Weswegen nur bestimmte Steinarten und bestimmte Farben in den Bauabschnitten Sinn machen, ja.
Man kann sich ja emanzipieren von der Vorlage, indem man eckig und in lbg baut, aber wem ist damit geholfen?
 
Beiträge
1.807
Dass die altbekannten "Lampensteine" vorne etwas überstehen, ist kein Geheimnis. Direkt davor einen Stein zu setzen, funktioniert nicht. Das ist nicht einmal eine illegale Bautechnik, es geht schlichtweg nicht. Außer man setzt die Säge an, was für mich in MOCs ein No Go ist.

Viele Grüße
Tastenmann
 

HawaiiToad

alte Meckerkröte
Beiträge
1.876
https://www.amazon.de/Harry-Potter-Collectors-Hogwarts-Platzhalter/dp/B002NTFIVW

Das ist halt die Vorlage. Habe ich vor Jahren mal in einem MediaMarkt in Kiel gesehen ohne die Filme drin. Da der Paintjob des Modells aber obermies war (übergemalt, zu dick Farbe aufgetragen, Borsten vom Pinsel festgeklebt in der Farbe...) habe ich es im Laden gelassen.
So soll halt Hogwarts aussehen.
Es mit Normalen Steinen in einer bestimmten Größe darzustellen läßt nicht soooo viele Interpretationsweisen und Bautechniken zu.
 
Oben Unten