Rotkäppchen und der Wolf

jadebrick

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
39
Ich zwinge mich heute mal zum Arbeiten Posten und da darf diese Kleinigkeit nicht fehlen.
War damit ja auch in Skärbaek.

20170923_092408_k.jpg

Das Ganze zu bauen hat etwa drei Monate gedauert, da ich es immer wieder auseinandergerissen hab.

20170923_092302_k.jpg

Die Figur ist etwas über 30 Zentimeter Hoch und hat die Letzten Monate im Stadtgeschichtlichen Museum zu Leipzig gestanden
Beweis: Ein Bild hat es bis in die LVZ geschafft.

Kritik und Lob wie immer erwünscht.

Gruß Jadebrick
 

jadebrick

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
39
Das mit der Ratte hab ich auch schon gedacht aber Fenris von Lego ist leider nicht besser aber wenigsten ist dieser hier ein bisschen größer.
 

3PO

Ambassador
Ambassador
Beiträge
2.961
Jep die Figur hat was von Manga, finde es aber nicht schlecht ..... :dh

Ich würde bei solchen Figuren abstinken

Bist du Dir sicher mit dem Wolf ? Würde eher sagen ich habe hier den Splinter (TMNT) vor mir als er noch Jung und knackig war =)

Weiter so

3PO
 

Darkblade

Gewachst, gedopt, poliert & wieder auf IdS
Beiträge
1.961
Guten Abend!

Als ich auf den Thread klickte, dachte ich, mich würde ein Diorama erwarten. Falsch gedacht: Du kredenzt uns hier zwei Statuen im Puppenmaßstab. Rotkäppchen ist eine sehr gelungene, comic/mangaartige Interpretation, die einige nette Bauideen in sich vereint. Die Flaggen geben wirklich gute Mützenteile ab, aber besonders der voluminöse Rock sieht mit den Lücken sehr natürlich aus. Die Brustgröße ist in Anime-Tradition etwas übertrieben, wenn man sich Rotkäppchens kindliche Erscheinung in der Vorlage in Erinnerung ruft, andererseits wird somit eine eintönige flache Stelle im Zentrum vermieden. :D

Tja, der Wolf ist dagegen wirklich eher mau. Durch die gerade Wirbelsäule wirkt er eher wie eine graue Echse. Natürlich sind fellige Tiere nicht einfach zu bauen. TLC wird auch nicht grundlos auf komplette Molds für Bären und ähnliches Getier zurückgreifen.


LG,

Darkblade
 
Oben Unten