Space Police I 6781 SP-Striker Light & Sound

Gerechtigkeitsliga

Ein normaler Mensch!
RLUG Orga
Beiträge
4.716
Hallo,

ich möchte euch in meinem allerersten Review ein Set aus meiner Jugend vorstellen. Hierbei handelt es sich um den SP-Striker aus der ersten Space-Police Reihe. Das Set ist im Jahre 1989 erschienen und beinhaltet ein Light & Sound System.
Es hat 218 Teile und beinhaltet 2 Minifiguren.
Entschuldigt die schlechte Qualität der Bilder.

Nun zum Aufbau:

Die Verpackung zeigt das Schiff vor einem Weltraum-ähnlichen Hintergrund. Ein Teil der Verpackung nimmt die Erklärung zum Light & Sound System in 3 Sprachen ein.
20190813_091333.jpg

Die Rückseite zeigt wie früher meist üblich ein paar B-Modelle die man mit Fantasie zusammenbauen kann. Diese sind leider nicht in der Aufbauanleitung enthalten.

20190813_091432.jpg

Was den Charm der alten Sets ausmacht ist die Art der Verpackung. Aufklappen und bestaunen hieß damals die Devise.

20190813_091348.jpg

Natürlich wurden die neuen Teile in den Fokus gerückt.

20190813_091401.jpg

Dem Set war neben der Anleitung noch ein Service-Heftchen beigefügt, aus dem man besondere Teile aber auch Storages bestellen konnte.

20190813_091535.jpg

Die Figuren waren 80er-Jahre typisch vom Gesicht noch sehr einfach gehalten. Damals lächelten die Gangster noch :)
Der Space-Police Officer hatte einen schönen Aufdruck mit dem typischen Space Logo.
Beide Figuren haben eine schwarze Sauerstoff-Flasche auf dem Rücken.

20190813_091707.jpg

Der erste Bauschritt ist die Gefängniszelle. Hier passt die Figur stehend perfekt rein.
20190813_092155.jpg 20190813_092224.jpg

Der zweite Bauabschnitt betrifft das Raumschiff-Grundgerüst. Wie man erkennen kann hat Lego hier weitgehend auf einen bunten Unterbau verzichtet.
Das Schiff besteht hauptsächlich aus schwarzen und blauen und rot-transparenten Elementen. Auf Aufklebern wurde gänzlich verzichtet. Alle Steine sind bedruckt.

20190813_092546.jpg 20190813_093036.jpg 20190813_093537.jpg

Der dritte Bauabschnitt ist das Light & Sound Modul. Es wird von hinten in das Schiff reingeschoben und hält allein durch das geringe Spaltmaß. Und das sogar sehr gut.

20190813_093841.jpg 20190813_094322.jpg

Ein besonderer Stein ist der 2x2 Dachstein, welcher mit einem transparenten Panel ausgestattet ist. Dieser Stein ist hohl und kann beleuchtet werden.

20190813_093849.jpg

Hier das fertige Modell. Die Gefängniszelle kann wie das Light & Sound Modul hinten eingeschoben werden. Die Zelle hält dank zweier 1x2 Platten mit Haken.

20190813_094416.jpg

Zu guter Letzt ein Bild mit Beleuchtung. Die Beleutung der rot-transparenten 1x6 Steine erfolgt blinkend wie bei einer Polizei üblich.

20190813_094655.jpg
 

Marco

AFOL Wochenendbauer
Beiträge
212
Moin!

Ein nettes kleines Review. Hat genau für die Frühstückspause bei der ich gerade sitze gepasst:)

Und das auch mal wieder von einem alten Set. Der hohle beleuchtete Dachstein könnte noch in heutigen MOCs verwendet werden.

Ich hatte den 6985 und war stolz wie bolle:)

Gruss

Marco
 

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.406
Das Set war wirklich Klasse und ist es heute auch noch. Hab es selbst noch irgendwo in ner Kiste rumliegen und hätte ich den Platz, würde es auch irgendwo aufgebaut rumstehen. Zu schön waren all die Stunden, die man damit verbracht hat.

War damals auch noch ne deutlich bessere Zeit für LEGO. Das Light und Sound funktioniert noch so lange es Batterien gibt (gingen da eigentlich auch Akkus drin?) und nicht so wie bei neueren, preislich ziemlich überteuerten Sets, nur so lange die Apps unterstützt werden.
 

tastenmann

Rebel Commander
Beiträge
1.555
Hallo GL,

zugegebenermaßen mag ich ja das blau-graue und insbesondere das schwarz-weiße Farbschema mehr. Aber das Set insgesamt gefällt mir!
Vor allem swar es damals echt schön zu sehen, wie es verpackt war. Da konnte man schon im Laden einen Blick hinein werfen.
Das Light & Sound hatte ich damals auch, allerdings noch nicht mit den Dreier-Lampensteinen.

Viele Grüße
Tastenmann
 
Oben Unten