Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beiträge
927
Hi,

also der Trailer war ja wohl der letzte Schrott!!

Im Weltraum reiten Leute auf Pferden in die Schlacht? Auf nem Sternzerstörer? Während einer WELTRAUM Schlacht????

Und Seit wann sind C3PO und der Rest um Rey (weiß nicht mal die Namen) Freunde? Wann soll das den passiert sein? Gefühlt ist seit Episode 7 eine Woche vergangen....

Wie soll so ein großer Teil des Todesstern inklusive Thronraum die Explosion überstanden haben?


Der DS sieht bei 1:13 ziemlich komplett atomisiert aus....

Woher kommen auf einmal all die Rebellen her? es waren doch nur ca. 20 Leute am Ende von Episode 8 übrig?

Der ganze Film schreit doch Retcon (= Wenn ein etablierter Fakt innerhalb einer Kontinuität umgedeutet oder ignoriert wird, oder durch zu neue Information radikal verändert wird, so kann ein Retcon vorliegen.)

Jetzt muss auch noch C3PO dran glauben und Lando wird in den Schei*** mit reingezogen, damit wirklich kein OT Charakter ungeschoren davon kommt...

Und selbst wenn der Film keine komplette Katastrophe sein sollte (wie schon ein YouTube gesagt hat - ich zitiere hier nur aus meiner Erinnerung) dann hat man halt zwei relativ gute Filme = Brote und in der Mitte immer noch ein Stücke Schei**** und wenn man reinbeißt ist es immer noch ein turd-sandwich!

Ich werde den Film auf jeden Fall nicht im Kino anschauen... das ist die einzige Möglichkeit Disney zu zeigen, dass man unzufrieden ist!

No respect - we reject!

LG
Fox
 

grievous rechte hand

Machtsensitiver User
Moderator
Beiträge
1.706
Im Weltraum reiten Leute auf Pferden in die Schlacht? Auf nem Sternzerstörer? Während einer WELTRAUM Schlacht????
Wenn ich es richtig beobachtet habe, sind die Sternzerstörer noch in der normalen Atmosphäre des Eisplaneten. Ähnlich wie bei der Schlacht von Jakku, schätze ich. In Battlefront II musste man in einer Mission ebenfalls auf einem Sternzerstörer entlangspazieren.

Und Seit wann sind C3PO und der Rest um Rey (weiß nicht mal die Namen) Freunde? Wann soll das den passiert sein? Gefühlt ist seit Episode 7 eine Woche vergangen....
Ob das Zitat von C3PO genau in dem Zusammenhang so gesagt wurde, wie im Trailer gezeigt, bleibt abzuwarten. Oft wird für Trailer gern ein bisschen geschnitten, um den Zuschauer im Dunkeln zu lassen. Möglich wäre zum Beispiel, dass 3PO dieses Zitat an einer ganz anderen, vielleicht viel passenderen Stelle sagt.

Wie soll so ein großer Teil des Todesstern inklusive Thronraum die Explosion überstanden haben?


Der DS sieht bei 1:13 ziemlich komplett atomisiert aus....
Guter Einwand, andererseits glitzerte der explodierte Todesstern über Endor auch ganz schön, als man ihn von Endor aus sah. Da könnten genügend Metallteile durch die Gegend geflogen sein. In Battlefront II wurde das ebenfalls bereits aufgegriffen. Und dass der Thronsaal noch so halb existiert ist natürlich etwas "glücklich", da stimme ich zu. Ich denke, für den Plot kann man das aber verkraften.

Woher kommen auf einmal all die Rebellen her? es waren doch nur ca. 20 Leute am Ende von Episode 8 übrig?
Falsch. Wie Leia in Episode 8 sagte, gibt es noch viele Verbündete in der ganzen Galaxis. Nur hatte niemand auf ihren Notruf geantwortet. Warum, darüber konnten auch die übrigen Rebellen auf Crait nur spekulieren. Auch hier hilft Battlefront II weiter, in der eine größere Gruppe von Rebellen an den äußeren Rand von Leia geschickt wurde, um dort eine Mission zu erledigen. Außerdem gibt es immer noch die Ghost aus Star Wars: Rebels, die ja sicherlich auch so einiges erlebt haben wird.


Der ganze Film schreit doch Retcon (= Wenn ein etablierter Fakt innerhalb einer Kontinuität umgedeutet oder ignoriert wird, oder durch zu neue Information radikal verändert wird, so kann ein Retcon vorliegen.)
Da wird Disney höllisch aufpassen, dass das nicht passiert. Die haben so viel Schweiß und Blut reingesteckt, dass alles endlich ein gemeinsamer Kanon ist. Ich denke nicht, dass es da wirklich einen Retcon geben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
927
Hi,

wow ihr verteidigt tatsächlich dieses Machwerk? Ok.

Dann nochmal meine Kritik: ob die ISDs jetzt im Weltraum sind oder nicht ist egal, denn würdet ihr einen Flugzeugträger heutzutage mit Pferden angreifen? Und ein ISD ist ca 5x so lang und X mal so voluminös. Es macht halt so gar keinen Sinn.

C3PO richtet seine Worte eindeutig an die Gruppe. Ob die Szene dann im Film vorkommt spielt keine Rolle. Im Trailer nennt er sie Freunde. Wann er es sagt ist irrelevant. Sie sind nicht seine Freunde. Seine Freunde sind Luke, Han, Leia und Chewie.

Ok vom Todesstern fallen kleine Trümmer auf Endor. Aber nicht Kilometergroße Teile.

Der Imperator lebt - für was hat Luke sein Leben riskiert und Vader/Anakin das seine dann geopfert? Welchen Sinn hat die OT dann noch, wenn jetzt unglaubwürdige Charakter wie Rey alles nochmals (und natürlich besser) machen müssen?

Die restlichen Erklärungen sind auch irrelevant, weil es nicht sein kann und darf dass man ein PC Spiel gespiel, ein Comic oder Buch gelesen haben muss, um einen Film zu verstehen.

Disney hat viel Schweiß investiert? Ja, vielleicht um die Fans zu beleidigen mehr nicht. Galaxy‘s Edge ist nicht mehr als ein glorifizierter Merchandise Shop, und die neuen Filme beleidigen jeden der Charaktäre der Ur-Trilogie und die Intelligenz der Zuschauer gleich mit.

Ich könnte noch ewig weiter schimpfen, aber mir ist Disney Star Wars den Aufwand und die Zeit nicht wert.

LG
Fox
 

Gamorreaner

Admin
Forumsmitarbeiter
Beiträge
3.423
Ok vom Todesstern fallen kleine Trümmer auf Endor. Aber nicht Kilometergroße Teile.
Die armen Ewoks!


Der Imperator lebt - für was hat Luke sein Leben riskiert und Vader/Anakin das seine dann geopfert? Welchen Sinn hat die OT dann noch, wenn jetzt unglaubwürdige Charakter wie Rey alles nochmals (und natürlich besser) machen müssen?
Der Imperator lebt tatsächlich im EU. Der hat ganz viele Klone von sich machen lassen, aber da Disney ja eh was aufs EU scheißt...


Mal davon abgesehen. Noch jemand der bei dem Trailer Gähnen musste, der nen Jahrzehnt zuvor noch beim Episode 3 Trailer Gänsehaut bekommen hatte?
 

HawaiiToad

unglaublich positive Ja-Sager-Kröte
Beiträge
1.432
Disney kaufte Star Wars, Disney kaufte Marvel usw.

Grade bei SW dachte man wohl das wäre ein Selbstgänger. Man hatte 3 Filme die Kult wurden, ein ganzes Universum entstand und eine gigantische Quelle an Merchandise das fleißig gekauft wurde.
Dann legte man Episode 7 und 8 auf und schiss auf gut deusch mal eben auf nahezu alles was die OT aufgebaut und was ihr Charme verliehen hatte.
Es tat weh zu sehen wie 3 Hauptcharaktere verhunzt wurden, Rey ist eine Mary Sue (was eben einfach langweilig ist) und irgendwie ist alles nur noch määäh.

Und was tat man bei Disney aufgrund der Kritik? Man pöbelte gegen die Fans zurück, sehr geschickt.
Wer die neue Trilogie bis dorthin nicht mochte, war ein Frauenhasser, ein Rassist und der nerdige, weiße, männliche Fanboy.
Der hatte nur eben alle am Laufen gehalten.

Wie schon geschrieben wurde: Alles in der OT ist irrelevant. Jede Tat, jedes Opfer umsonst. Die Rebellion siegte zwar, ist aber unbedeutend und schon wieder am Rande der Ausrottung, bei so blöden Anführern aber auch kein Wunder. Wenn was gelingen soll muß Rey ran, die kann alles.
 

Großadmiral Thrawn

Imperium
RLUG Orga
Beiträge
4.544
Ok vom Todesstern fallen kleine Trümmer auf Endor. Aber nicht Kilometergroße Teile.
Hi,

wenn man sich die Position des Thronsaal am Todesstern an sieht, kann der von der Explosion abgesprengt worden sein.

Hier mal ein paar Konzeptarts von früher für eine Fortsetzung von Teil 6:

1571893400745.png

1571893483060.png

Also war einiges schon viel früher geplant und Disney hat die Ideen nur aufgegriffen.
Näher erklärt in:


Gruß Thrawn/Frank
 
Beiträge
927
Hi,

@Thrawn: Klar, die Videos und Konzept Zeichnungen kenne ich auch, aber wie du sehen kannst ist ja nicht nur der Thronsaal abgesprengt sondern auch ein riesiges Teil vom Todesstern selbst unzerstört unter Wasser (und im Trailer über Wasser - wäre der nicht unter seiner eigenen Last zusammen gebrochen, da der Todesstern ja für 0 Schwerkraft im All konzipiert war - fällt mir nur grade auf) vorhanden und das erscheint mir schon etwas unrealistisch und sehr praktisch für die Story.

@Gamo: Ja, ich kenne die Dark Empire I und II Comics (habe sie sogar zu Hause), aber sämtliche Klone wurden ja von Luke und sogar den Gehilfen Palpatines vernichtet und das vor Jahrzehnten. Abgesehen davon, wie du ja schon sagte ist das ja alles nicht mehr offiziell und nur noch Legends.

Und wie ihr beide ja unisono feststellt, wird nur Material verarbeitet, das schon ein anderer vor Jahren oder gar Jahrzehnten erfunden hat. Null Originalität - was ja bei der Vorlage von Rian Johnson und JJ Abrams kein Wunder ist. Episode 7 ist ein Remake fast ohne neue Ideen und Episode 8 ist in meinen Augen kein Star Wars....

Und wenn jetzt jemand sagt, es ist ja alles nicht so ernst zu sehen weil es ja nicht realistisch sein muss, weil es ja ein Film für Kinder ist, dem entgegne ich, dass dies dann dem Argument widerspricht, dass man ein PC Spiel ab 16 und Comics und Bücher und und und gelesen oder gespielt haben muss um den Film zu verstehen. Welches Kind macht das? Nein, ein Film muss innerhalb seines Universums realistisch und in der Kontinuität logisch sein! Also keine Mary Poppins Leia, keine Pferde auf einem ISD, keine riesige Rebellenflotte die praktischerweise am anderen Ende der Galaxie ist.

Es wird halt immer mehr klar, dass Disney null Konzept bezüglich SW hatte und hat und einfach nur seine Autoren und Regisseure machen lässt was sie wollen. JJ Abrams hat ja Lost damals auch an die Wand gefahren mit der letzten Staffel, weil sie kein Konzept und Plan hatten....

LG
Fox
 

Großadmiral Thrawn

Imperium
RLUG Orga
Beiträge
4.544
@Fox: Alle gehen ja bei der Explosion des Todesstern von einer Explosion auf der Erde aus. Nun befinden wir uns im leeren Raum, das heißt im Gegensatz zur einer Explosion in einer Atmosphäre zertrümmert der Impuls das Objekt nicht sondern bewegt es. Das liegt an der fehlenden Gegenkraft. Somit bin ich der Meinung das auch größere Bereiche der Aussenhülle (im Trailer Teil des Lasers) nur weg gesprengt worden.

Gruß Thrawn/Frank
 
Beiträge
257
Himmel, das ist Star Wars und nicht Star Trek, Realismus wurde da schon immer klein geschrieben.
Also nehmt es doch einfach hin und beschwerd euch nach dem Film und nicht davor, nur weil der Trailer euch nicht ganz passt. Vielleicht überrascht der Film ja euch.
 

DarthOrange

Captain
RLUG Orga
Beiträge
2.589
Moin Moin,

also ich bin begeistert davon dass die Maus jetzt auch noch Pferde ins Star Wars Genre eingeladen hat! Das kommt bestimmt super an! :D
Schade dass BB-8 nicht mal ein Pony spendiert bekommen hat! Positiv bleibt die Vielzahl an unterschiedlichen Raumschiffen zu erwähnen, die im Trailer zu sehen sind. Könnte wieder auf ne Blu Ray Vorbestellung hinauslaufen ohne Besuch im Kino...

DO
 

3PO

Ambassador
Ambassador
Beiträge
3.500
Bezogen auf Schwerkraft und Last zusammen gebrochen.

Würde mal sagen NEIN
Der Todesstern wurde für den Weltraum gebaut, sollte aber durch seine Größe schon eine Aussenhülle haben die so einiges ab haben kann ..... Wrackteile .... Schiffe .... Felsbrocken ..... und die werden immer mal Kontakt mit der Hülle haben.
Dann kommt dazu das wir hier eigentlich von Zukunftstechnologie reden die wir uns momentan nur schwer vorstellen können .... Siehe News und Quantencomputer und warum kann der Todesstern nicht so konzipiert sein das er nicht mal kurz im Garten bei mir parkt kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

3PO

Ambassador
Ambassador
Beiträge
3.500
Moin Moin,

also ich bin begeistert davon dass die Maus jetzt auch noch Pferde ins Star Wars Genre eingeladen hat! Das kommt bestimmt super an! :D
Schade dass BB-8 nicht mal ein Pony spendiert bekommen hat! Positiv bleibt die Vielzahl an unterschiedlichen Raumschiffen zu erwähnen, die im Trailer zu sehen sind. Könnte wieder auf ne Blu Ray Vorbestellung hinauslaufen ohne Besuch im Kino...

DO
Eher auf die Schnäppchenecke beim Müller : Kauf 5 DVDs für 10 Euro
 

fr4ggl3

Kämpfer gegen die aufkeimende Sucht
Beiträge
383
Dann kommt dazu das wir hier eigentlich von Zukunftstechnologie reden die wir uns momentan nur schwer vorstellen können .... Siehe News und Quantencomputer und warum kann der Todesstern nicht so konzipiert sein das er nicht mal kurz im Garten bei mir parkt kann?
eher Vergangenheitstechnologie... "a long time ago in a galaxy far far away…"
Bei Star Wars eines nie vergessern: es ging nie um den Anspruch von Realismus. Es ist eine Space Opera. Also Quasi ein Weltraummärchen. Da gibt es böse Zauberer und Zauberschwerter, wunderschöne Prinzessinnen und strahlende Helden - meinetwegen auch auf weißen Pferden.

Genau das hat Disney irgendwie verbummelt.
 

3PO

Ambassador
Ambassador
Beiträge
3.500
Nur dass Spaceballs besser als Ep7 und 8 ist!
Und das Argument, erst mal anschauen dann urteilen zieht nicht mehr! Dafür hat Disney schon zu viel Schrott geliefert!
LG
Fox
Zielführend ist mit einer niedrigen Erwartung in das Kino zu gehen. Freue dich lieber auf das Caramel Popcorn und die lustige Werbung und lass den Film wirken. Wenn der Film nichts ist kann man sich noch in eine andere Vorstellung schmuggeln :D

Ich lass das Kino sausen... ich bekomme es dann hier auf IdS mit wie " WIRKUNGSVOLL" der Film wirklich war.

Habe mir Endgame auch nicht angeschaut weil mir Gotg versaut wurde.
 
Oben Unten