Star Wars Rogue One

BrickStudios

A random Guy.
Beiträge
565
Das hab ich mir auch gedacht, als ich gestern den neuen Hovertank zusammengebaut hab...
Es kann natürlich sein, dass der Hovertank ausgemustert wird, da man ihn zu leicht zerstören kann?Sind aber nur Vermutungen...
Das selbe vielleicht beim TIE Striker?
Freue mich aber trotzdem auf den Film!
 

tastenmann

Rebel Commander
Beiträge
1.809
Der neue Trailer ist da...
Es wird konkreter.

https://youtu.be/sC9abcLLQpI

Grüße
Tastenmann

EDIT: Ist ja schon woanders verlinkt / diskutiert. Zu spät gesehen.
 
Gefällt mir!: 3PO
Beiträge
55
Heute um 23:59 ist es dann für mich Cinecitta so weit.Ich bin schon sehr aufgeregt,ob der Film wirklich so gut ist wie die Trailer.Wird Vader häufig zu sehen sein? :)Ich wünsche euch allen viel Spaß im Kino und möge die Macht mit euch sein! :biggrin:
 
Beiträge
875
Puh, ich muss mich erstmal sammeln, ich fürchte ich kann gerade nur eine vorläufige Meinung abgeben. Der Film war schnell, sehr schnell. Besonders zu Beginn wurden so viele verschiedene Szenen reingehämmert, dass man sich schwer getan hat, sich in eine Szene richtig hineinzuleben. Ich glaube, das ist insgesamt mein größter Kritikpunkt an dem Film.
Insgesamt fand ich den Film mega. Auch wenn er mehr wie ein gut gemachter Fanfilm wirkt, da die Story sich einfach nicht mit der üblichen Heldengeschichte deckt, kann man den Film mit einem Wort beschreiben: Nostalgie. Die visuellen Schmankerl haben sich richtig geäuft, ich hatte definitiv noch nie so viel Respekt vor einem AT-AT. :no Und die beste Szene war eindeutig die Endszene. Mehr kann ich derweil noch nicht sagen, muss den mal wirken lassen.

PS: Falls irgendjemand gleich ein zweites Mal in den Film gehen will, würde ich empfehlen davor "Catalyst" von James Luceno zu lesen. Es ist sehr angenehm wenn man da schon ein bisschen Vorgeschichte im Kopf hat und sich so besser auf den eigentlichen Film konzentrieren kann.
 

Major

Neues Mitglied
Beiträge
5
Kurz mal vorne weg : Ich fand den Film mega toll. Hab gerade garnicht mehr dazu zu sagen. Einfach toll.

Denke nicht, dass das folgende als Spoiler gilt. Wer wirklich nichts erfahren will sollte ab hier nicht weiter lesen.

Hat sich sonst noch jemand bei der ersten Szene auf Yavin 4 auf die linke obere Ecke geachtet? Den ich habe da eindeutig die Ghost aus Rebels erkannt!
 
Beiträge
43
Kann ich nur zustimmen! Empfehlung an alle...Ist meiner Meinung nach auch für jüngere Besucher als FSK12 geeignet (mein Sohn ist jünger, war mit dabei und total begeistert)...

Da ich kein Fan von Logikfehlern bin (oder nur Denkfehler):
Bodhi Rook nimmt vom Planeten trotz der Abschirmung Kontakt zum Basisschiff auf?
 

H.Solo

Aktives Mitglied
Beiträge
245
... nachdem er einen physischen (Kabel)Kontakt zum Imperialen System hergestellt hat, ja.

Ich bin da eher noch zwiegespalten - fand sehr vieles gut, aber insgesamt hatte ich oft nicht den Eindruck wirklich SW vor mir zu haben... das mag an der für mich wenig eingängigen Musik liegen, aber auch von den Charakteren ist mir im Verlauf des Films keiner wirklich Sympathisch geworden... selbt der Droide ist irgendwie ein Ar...
insgesamt fand ich den Film auch aufgrund oft längerer Dialog oder Erklärungsszenen für Kinder weniger geeignet und zu brutal (für mich als Erwachsenen in der Konsequenz dann wieder nicht brutal genug - hätte z.B. gerne gesehen, wie jemand unter den AT-AT geraten wäre...)

Ich bin noch unschlüssig, ob ich den Film mit meinem Jungen (7 Jahre alt - kennt absolut alles von SW) wirklich nochmal im Kino ansehen werde...
 

Schodde

Neues Mitglied
Beiträge
29
Die Ghost habe ich auch in den Schlachten erspäht, sogar zwei mal.
K2-SO ist voll super, mein neuer Liebling. Schade, daß es den nur mit Krennics Shuttle gibt, das find ich ansonsten nämlich nicht so toll.
Überlege auch noch, ob ich den mit meinem Lütten gucken kann (8J.).
Gesamt ist der Film einfach super.
Was mich richtig gestört hat ist Vader mit dem irgendwie matt wirkenden Helm. Der braucht Klavierlackoptik!!
 

tastenmann

Rebel Commander
Beiträge
1.809
Hallo zusammen,

war heute Abend auch in Rogue One. Bin noch hin und hergerissen. Generell hat mir so eine Art Star Wars Spirit gefehlt (weiß nicht wie ich es besser sagen soll). War schon ziemlich viel Geballer und Brutalität drin, was ja zum Imperium passt, aber bisher in den Filmen nicht so herausgestellt wurde. Ob mein Sohn da rein kann, überlege ich noch, obwohl er totaler SW Fan ist.

Insgesamt schon ein guter Film mit tollen Charakteren, aber so ein Gefühl wie bei EP7 hatte ich irgendwie nicht. Vielleicht braucht es eine zweite Sichtung...


Schodde schrieb:
Was mich richtig gestört hat ist Vader mit dem irgendwie matt wirkenden Helm. Der braucht Klavierlackoptik!!
Da hast du vollkommen Recht! Das ist mir auch aufgefallen.


Gruß
Tastenmann
 

Jedi26

awesome JediMaster
RLUG Orga
Beiträge
1.250
So komme gerade aus Rogue One und muss sagen das der Film alles übertroffen hat was in den Trailern zu sehen war. Muss mir den noch mal ansehen um alle Szenen wirken zu lassen. Einziger Kritikpunkt war stellenweise die Filmmusik, da hätten sie John Williams lieber nehmen sollen, anstatt den neuen.
Das mit Vaders helm finde ich nicht so tragisch, denke das Vader im Laufe der Zeit ne bessere Rüstung erhält.
 
W

-Wat-

Guest
Ist jetzt ein paar Tage her, dass ich den Film gesehen habe und ich bin immer noch begeistert davon.
Vom Schicksal der Protagonisten bin ich ehrlich gesagt überrascht, hätte mir nicht träumen lassen, dass Disney so etwas durchzieht.
Die Raumschlacht war fantastisch aber das Highlight schlechthin war für mich die kurze Kampfszenen samt musikalischer Untermalung von Vader beim Betreten des Rebellenschiffes.

Für mich bis dato einer der besten SW Filme.
Mir graust schon jetzt wieder vor dem nächsten weichgespülten SW Film...
 

fr4ggl3

Kämpfer gegen die aufkeimende Sucht
Beiträge
420
Habe mir gestern Rogue One im Cinecitta angesehen. Ich bin sehr sehr beeindruckt! Von dem Film hätte sich Episode VII ein ganz großes, dickes Stück abschneiden dürfen. Hier wurde die Idee der OT aufs wesentliche herausgefiltert und auf den Punkt gebracht. Endlich wieder Vader Szenen in denen man Vader glaubhaft rüberbringt. Ich weiß nicht wer diesmal unter dem Kostüm steckte, aber er wirkte ähnlich imposant wie seinerzeit David Prowse. Nur die steife englische Haltung fehlte. Irgendiwe. Aber das beschränkt sich nicht nur auf Vader. Das ganze Imperium kam wieder rüber wie in der OT. Sogar noch bedrohlicher.

Ich fand es wunderbar die Geschichte aus Sicht der "Alltagshelden" zu sehen. Dass Leute auch ohne Machtfähigkeiten ihren Kampf durchziehen. Und die "immer gute" Rebellenallianz auch mal politisch, ängstlich, stellenweise skrupellos zu sehen, machte die schwarz/weiße Darstellund der OT auch etwas abgetönter.

Ganz wunderbares Ding! Und ja, auch ich habe jetzt Angst vor einer enttäuschenden Episode VIII.


Für Kinder ist das vermutlich eher nix. Zu wenig Jedi, zu wenig Lichtschwert. Aber für inzwischen gealterte OT Fans goldrichtig. Von dem Schrot und Korn bitte mehr! :dh


/edit:
Kritikpunkte habe ich dennoch: die gekünstelte Anbindung an Episode IV. Warum taucht jetzt da auf einmal eines der bekanntesten Schiffe der OT mit einem Basishelden der OT auf? Beides hatte vorher nie jemand auf dem Schirm. Wirkte ein bissl wie "oh, da müssen wir rechts, sonst fahren wir an der Auffahrt vorbei!" und dann schnell an der Handbremse gezogen und die Fuhre rumgerissen... Ach und CGI Tarkin sah etwas sehr künstlich aus. Da müssen die Special FX noch ein bissl Gas geben, damit sowas funktioniert.
Und einen hab ich noch zu Vader: irgendwie passte der Helm nicht. Ich weiß ja, dass Vader öfter mal nen dicken Hals hat. Aber da muss man doch den Helm da unten nicht so breit machen, oder?
 
Beiträge
273
Hab ihn jetzt auch gesehen.
Habe ihn mir zwar ganz anders vorgestellt, "besseres" Ende für Krennic, zum Beispiel wird er von Vader erwürgt. Aber sonst war er gut, sehr schöne neue Planeten, coole neue Truppen, auf beiden Seiten, sowohl Rebellen als auch Imperium.
Was aber komisch war, fand ich die Änderung von Jyns Einstellung, von "ich will nicht" zu "ich werde meine Leben opfern".
Aber bevor ich noch mehr schreibe, hier eine Liste aller Sachen die cool oder enttäuschend fande

Coole Sachen:
- Anspielungen auf die alten Filme (z.B. blaue Milch, Dr Evanza und R2-D2)
- Raumschlachten
- Director Krennic und seine Deathtrooper
- die Planeten und ihre Landschaften
- K2-SO
- Anspielung auf Rebels (z.B. Die Gosth und wenn ich mich recht entsinne hat irgend jemand "Syndula" gerufen)
- Darth Vader schlachtet die Rebellen ab, vielleicht werden jetzt die neuen Filme auch brutaler :)
- das die Imperialen nur einreihige Abzeichen trugen
- Tarkin
- die dreckigen Gassen am Anfang, nicht alles war so geleckt
- auch manche Rebellen war nur gut, es gab auch schlechte


Enttäuschende/schlechte Sachen:
- Saw Gerreras Rolle in der Geschichte, hätte etwas länger sein können
- zu viele Hauptpersonen, man konnte nicht richtig Gefühle zu ihnen aufbauen und dann starben sie zu schnell
- Turm auf dem Küstenplaneten, war zu rund und die Kommandozentrale sah irgendwie mehr nach der First Order aus
- zu schnelles wechseln der Orte/Planeten
- manche Momente waren leicht vorraussehbar (z.B. der Tod von Jyns Mutter)


...ich könnte mehr schreiben, aber der Tatort ruft.


Liebe grüße
Ka`
 

BrickStudios

A random Guy.
Beiträge
565
Hab ihn heute auch (endlich) gesehen.
Vorab: Richtig cooler Film! :dh :dh

Die Sachen die mir gefallen haben:

-Die Anspielung auf EP VI...Also mit Dr. Evanzan, z.B.
-K2-SO. Der hat mich auf jeden Fall überzeugt! SPOILER: Schade das er "stirbt"...
-Die vielen neuen Vehikel. z.B. der AT-ACT. Den bräuchten wir aus Lego! :lol:
-Auch das die Rebellen nicht immer die "Guten" waren.
-Die Szenen mit Vader. Vorallem seine "Basis" in der Vader am Anfang untergebracht war.
-Das der ganze Film etwas düsterer war, ist super! :dh
-Und viel mehr...Hab grad leider wenig Zeit...:rofl

Die "etwas unschöneren" Sachen:

-Dass in der Imperialen Einrichtung die Landeplattformen so weit auseinander waren...
-Auch das quasi alle Hauptpersonen am Ende sterben, ist jetzt nicht so wahnsinnig toll...
-Eben auch dass die Tantive VI erst so am Ende auftaucht...So unerwartet...
-Zu schnelles Wechseln der Schauplätze
Die Ghost konnte ich leider nicht erspähen...;(

Auf jeden Fall ein super Film. ;)
Vielleicht schau' ich ihn mir nochmal an. :biggrin:
MfG
 

Commander Salvo

Coruscant Kommandant
Beiträge
228
Ich fand den Film einfach nur super, muss mir den unbedingt nochmal ansehen :biggrin:

Die Highlights waren natürlich zum einen, dass wir endlich gesehen haben wozu Vader fähig ist (arme Rebellen :biggrin:) oder dass Vader mal wieder einen Offizier würgen durfte ^^

Das Schicksal der Helden kam dann aber doch recht unerwartet, mutig mutig Disney :)
 
Beiträge
273
BrickStudios schrieb:
Die Ghost konnte ich leider nicht erspähen... ;(
Du Armer, jetzt bist du für immer und ewig in Ungnade gefallen :biggrin:

Hier sieht man die Ghost, die Szene ist auch im Trailer zu sehen:
 

Wedge_Talory

Spezialtruppe
Beiträge
227
Moin,

Ich war gestern auch endlich im Kino... Ich kann die bisherigen Meinungen leider nicht teilen, ich fand den Film alles in allem leider nicht überzeugend.
Rogue One ist zwar bei weitem der besser gemachte Film im Vergleich zum Erwachen der Macht, hat allerdings bei mir nicht in einem Moment für Star Wars Feeling gesorgt.
Eigentlich hat mich der Film überhaupt nicht erreicht, bin raus und hab gedacht: Na gut, alle tot.
Bindung mit den Charakteren konnte ich kaum aufbauen, war ja auch nicht nötig. Dazu noch Isengard und Barad-Dur am Schicksalsberg (Die Basis des dunklen Lords ... wuuaah.. :rolleyes: ) und seit wann ist ein Hyperantrieb ein unendlicher Unwahrscheinlichkeitsantrieb... :rofl
In Sachen Humor hatte der Film auch nicht gerade viel zu bieten...

Die Weltallschlachten waren ganz schick. Die Schildtor-Station hat mir zum Beispiel sehr gut gefallen.
Hier hätte aber vielleicht die eine oder andere ausführliche Dogfightszene noch gut getan.

Der Zwiespalt des Captain Andor zwischen Befehl und Gewissen oder dunkler und heller Seite, da hätte was draus werden können..

Zum Schluss die musikalische Untermahlung, herrje, leider anscheinend im Soundtrack nicht enthalten die Musik des Abspanns.

Ich werde den Film über die Feiertage noch mal schauen, vielleicht wirds besser...

Viele Grüße,
Wedge
 
Oben Unten