[Video-Review] Das 20€-Battlepack: 75262 Imperial Dropship - 20th Anniversary Edition [Star Wars]

Warthog

Aktives Mitglied
Beiträge
538
Hallo Imperium!
Wie ihr wisst, feiert LEGO Star Wars dieses Jahr ein großes Jubiläum. Seit 20 Jahren gibt es die beliebte Reihe schon. Anlässlich des Geburtstages hat LEGO im April fünf spezielle Sets veröffentlicht, die allesamt Neuauflagen von Sets der vergangenen Jahre darstellen. Außerdem liegt jedem dieser Sets eine Sammelfigur im Vintage-Style bei. Heute zeige ich euch das kleinste Set dieser Reihe:

75262 Imperial Dropship - 20th Anniversary Edition
Teile: 125
Minifiguren: 3 Stormtrooper, Shadowtrooper, Han Solo 20th Anniversary Edition
Alter: 6+
Preis: 19,99€
Verkaufszeitraum: ab April 2019




Man muss LEGO zugutehalten, dass mit dieser kleinen Jubiläumsserie auf die vergangenen 20 Jahre zurückgeblickt werden soll. Eine wirklich fantastische und würdige Idee. Mich als langjähriger Sammler spricht bereits die Verpackung sehr an. Durch die silberne Banderole und das große Logo entsteht ein exklusives, wertiges Gefühl. Das spiegelt sich sogar in der Verpackung an sich wieder. Im Gegensatz zu den üblichen Kartons, hat dieser hier eine eher matte Oberfläche. Der Akzent besteht dann darin, dass das eigentliche Modell auf dem Karton mit einer glatten Oberfläche heraussticht.
Ich finde, das Beilegen der alten Figuren ist eine super Sache. Zwar haben sie einen riesigen Aufdruck auf dem Rücken, aber der stört mich nicht weiter. Denn ich stelle mir die Figur auf dem hervorragenden, bedruckten Display-Ständer ins Regal. Das einzige Mako, das ich sehe, ist die Abstinenz einiger ebenfalls prominenter Charaktere (Obi-Wan z.B.), aber das soll nicht Gegenstand dieser Besprechung sein.
Ich bin mir unsicher, ob es gut war, ein Battlepack als Set für diese Reihe auszuwählen. Natürlich, Battlepacks gehören zu LEGO Star Wars wie das Amen in der Kirche. Aber es scheitert leider mal wieder daran, dass LEGO, ähnlich wie bei der Tantive IV, nicht so recht wusste, wen man mit dem Set ansprechen will. Ich als Sammler habe keine Verwendung für die beiliegenden Stud-Shooter. Sie stören mich sogar ungemein. Die ganze Aufmachung des Sets spricht dafür, dass es sich eher an den Sammler richtet, doch dann vergisst LEGO, die heute so wichtigen - weil immer seltener vorkommenden - Blaster beizulegen. Ebenso umstritten dürfte der neue Stormtrooper-Helm sein. Dieser ist jetzt zwar dual-molded, für meinen Geschmack aber einfach zu groß. Ich habe allerdings keine Hoffnung, dass man ähnlich wie bei den großen Rebellenpilotenhelmen wieder zum Original zurückkommt. Über das Dropship müssen wir nicht viel reden, denke ich. Da es, wie so oft in Battlepacks der Fall, ein von LEGO selbst erdachtes Schiff ist, wird es wahrscheinlich in keiner Vitrine ausgestellt werden. Die Spielfunktionen sind ebenfalls sehr marginal. Das Cockpit lässt sich öffnen, die Sitzfläche für die Stormtrooper lässt sich abkuppeln und bestenfalls kann man noch die Flügelchen bewegen. Sauer aufgestoßen ist mir, dass in der Bauanleitung falsch dargestellt wird, wie der Sticker mit dem imperialen Logo aufzubringen ist. Auf der Verpackung ist dieser allerdings richtig zu sehen - also Obacht!
Letztendlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob er dieses Battlepack zum Army Building nutzt oder nicht. Denn leider ist dieses Set nicht mehr als eine teure Neuauflage eines Battlepacks. Für Sammler eignet sich ein Schiff, dass es so nie gab, als Teil einer besonderen Geburtstagsreihe eher weniger. Und den Army Buildern, die sich zum gefühlt hundersten Mal eine neue Armee aufbauen müssen und wollen, kann ich nur empfehlen zu warten, bis das Set zu einem Preis von unter 15€ verkauft wird. Denn das Schiff, den Shadowtrooper und Han Solo braucht man nicht wirklich mehr als ein Mal. Und da es jedem so geht, wird auch ein Weiterverkauf der "Anhängsel" schwierig.

LG Max
 

Marco

AFOL Wochenendbauer
Beiträge
173
Moin!

Super Review, hab ich immer keine Geduld für:) Bin aber auch kein grosser Set-Sammler.

Was mir an den Sets bzw. den Boxen aufgefallen ist, daß die silberne "Banderole" in dieser Form auch auf den Karten der ersten damaligen Action-Figuren so gestaltet wurde. Da hat Lego sich vielleicht auch mal was abgeguckt.

20190515_102914.jpg


Gruss

Marco
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
861
Als Battlepack super. Habe mir direkt mehrere bei einer Aktion für 13,99€ das Stück gekauft. Die Han Solos dann jeweils für 4€ verkauft und bin somit bei 10€ pro Set was in Ordnung ist.
 
Oben Unten