Wert von Ideas-Sets

Darkblade

Gewachst, gedopt, poliert & wieder auf IdS
Beiträge
1.965
Kann man eigentlich pauschal sagen, dass jedes Ideas-Set verlässlich im Wert steigen wird?
Den DeLorean habe ich mir leider aus finanziellen Gründen nicht mehr sichern können, werde ich
auch nicht mehr, wenn ich mir die Bricklink-Preise so ansehe.

Eigentlich sollten Sets zu Themen, mit denen sich viele AFOLs identifizieren können, ja keine allzu schlechte
Wertanlage darstellen. Doctor Who und Big Bang Theory wollte ich mir sowieso für den Eigengebrauch kaufen
(vor kurzem getan), konkret überlege ich jetzt, mir im Frühjahr ein Exemplar des Beatles-Submarines zu kaufen
und versiegelt zu lassen. Erfahrungen mit Legohandel habe ich wenig, darum würde ich Ansichten begrüßen. ^^


LG,

Darkblade
 

jammy

Bekanntes Mitglied
Beiträge
1.760
Darkblade schrieb:
Kann man eigentlich pauschal sagen, dass jedes Ideas-Set verlässlich im Wert steigen wird?
Es gibt so gut wie kein LEGO Set (nicht nur bei Ideas), dass nicht einige Zeit nach Einstellung der Produktion im Preis steigt, was aber nicht heißt, dass der angegebene Preis auch den realen Wert des Sets beziffert, bzw. es dafür verkauft wird.
Alles andere geht über LEGO Fragen hinaus in Richtung Anlageberatung, wovon es ja bereits genug Threads gibt ;)
 

H.Solo

Aktives Mitglied
Beiträge
245
Ich denke einen Verlust wird man nicht machen... überlege selber mir noch Dr. Who zu besorgen, obwohl ich mit der Serie gar nix anfangen kann.
 

FloW90

Kadett
Beiträge
723
Nach Auslaufen der Sets steigen vor allem die IDEAS-Sets zu 100%, wie hoch ist die andere Frage.
Wiederum macht es wenig Sinn das Ding jetzt schon zu kaufen, wenn es vielleicht noch 1-2 Jahre läuft. Außer du kommst mit sehr großen Rabatt ran.
Du hättest beim Pet Shop zuschlagen sollen, das geht jetzt schon nach wenigen Tagen nach Auslauf für 170€ weg, obwohl man es vor 2 Wochen noch mit doppelten VIP-Punkten und Zusatzset im Store bestellen konnte. VIP-Punkte im Wert von 15€ einlösen und das Zusatzset für 10€ verkaufen und schon konnte man den Pet Shop für 125€ haben ;)

Nächste große Chance wird der Sandcrawler.
Ich weiß noch letztes Jahr als er 2-3 Wochen nicht lieferbar war. Plötzlich zogen die Preise überall heftig an, teilweise 450€. Auch bei eBay boten die Leute plötzlich bis zu 400€, weil man befürchtete das Set wäre ausgelaufen und man kommt nicht mehr ran.

Wie wird es dann erst, wenn der Sandcrawler jetzt bald wirklich ausläuft? Ich habe meinen 2. Sandcrawler vor einem halben Jahr im Store für effektiv 240€ gekauft, also 10% Rabatt, VIP-Punkte, Zusatzset etc. eingerechnet.

Man darf aber auch nicht vergessen: Dank qualitativ hervorragenden Plagiaten aus Fernost sinkt z.B. die Nachfrage für 5000€ Sets wie dem Falken gewaltig. Wer schonmal von den Plagiaten gehört hat, überlegt sich 5 mal ob er wirklich ein paar Monatslöhne für Plastikspielzeug ausgibt, wenn es das 1:1 Plagiat für nicht mal 10% des Preises gibt.
Wird beim Sandcrawler früher oder später wohl auch so werden, denn der existiert als Plagiat ebenfalls schon, auch in deutschen Wohnungen wie ich mitbekommen habe.
 

FloW90

Kadett
Beiträge
723
Sachliche Diskussionen unter Beachtung von Faktoren wie aufkommenden Plagiate und damit evtl. Minderung von Sammlerwerten sind euch nicht angenehm?
Soll man es ausklammern und wir sprechen nur noch über Blümchen und tun so, als würde es das Problem (ja, im Bezug auf Wertentwicklung sind Plagiate ein großes Problem) nicht existieren?

Und klar doch, ich bin so scharf drauf dass es einen gefälschten Sandcrawler gibt, das meine eigenen 3 von Lego selbst auf Dauer im Wert leiden könnten. Ergibt ja auch so viel Sinn ;)
Tut mir Leid das ich das Thema ein zweites mal nach einigen Wochen anspreche.

"...jedem zweiten Beitrag"

sehr sachlich :dh
 

Gerechtigkeitsliga

Ein normaler Mensch!
RLUG Orga
Beiträge
4.895
Ich glaube nicht das Plagiate einen großen Einfluß auf den Preis von Lego Sets haben.
Richtige Legosammler sind Puristen. Die wollen keine Plagiate kaufen.
Plagiate ist eher was für solche, die vielleicht ihren Kindern "Lego" kaufen wollen und nicht einsehen viel Geld für ein Set auszugeben.

Ich selber kaufe mir auch nur "echtes" der Marke Lego. Ich käme nie auf die Idee Plagiate in Betracht zu ziehen weil sie billiger sind.
Also wird der Preis vom echten Falcon nicht stagnieren, da es genug Puristen gibt die den haben wollen.
Nur wenn ein Reboot von Lego erscheinen sollte könnte sich der Preis ändern.

Ich selber habe alle Ideas Sets und muss sagen, dass wirklich alle im Preis angestiegen sind sobald sie aus dem Programm geflogen
sind.
 

Disco86

Untertitel
Beiträge
2.103
Einen Verlust wird man mit den Ideas-Sets sicher nicht machen. Die zu erwartenden Gewinne dürften aber stark davon abhängen, wie beliebt die Serien auch zukünftig noch sein werden. Das ist meines Erachtens sehr spekulativ. Ich persönlich würde daher allenfalls das TBBT-Set mehrfach einlagern. Hier ist aufgrund der breiten Zielgruppe davon auszugehen, dass viele die offizielle Zeit des Sets verpasst haben und dann es doch noch haben wollen. Insbesondere die Massentauglichkeit von Dr. Who halte ich aber für stark überschätzt, was sich dann auch in der Gewinnerwartung widerspiegelt.

Grundsätzlich erachte ich Ideas-Sets aber als zu klein, um hier zu investieren. Selbst wenn die Steigerung 100 % beträgt, sind das ja meist nur 50 Euro, zieht man davon die anfallenden Gebühren ab, bleibt nicht mehr viel was den Aufwand rechtfertigt. Einziger Pluspunkt ist die doch recht geringe Packungsgröße.
 

HawaiiToad

alte Meckerkröte
Beiträge
2.293
Sehe das wie GL - entweder Lego oder nix.

Da ich mir zudem nur die Sets für mich 1x kaufe und auch öffne ist mir die ganze Sache mit der Wertentwicklung damit völlig egal. Hat mich schon bei Comics nicht interessiert und von denen habe ich Tausende hier.
Lego als Wertanlage soll riskieren wer will, ich mach es mit Sicherheit nicht.
Wieweit Lepin da jetzt den Markt zerstört wird sich zeigen. Wer wirklich das Lego-Set will, der kauft sich auch Lego, wer für Kinder kauft, mal als Gag oder das Modell an sich schwärmt, der greift vielleicht auch zur billigen asiatischen Konkurenz.
 

ndk13

Neues Mitglied
Beiträge
191
Die Besonderheiteiten von Ideas-Sets sind vor allem die geringe Größe und die Aufmachung mit der Beschreibung und den Fotos. Im Prinzip ist es also die einzige Reihe, die aus Dauer für Sammler interessant ist und durch die Aufmachung relativ plagiatsicher ist. Die Wertsteigerung des (eigentlich misslungenen) DeLorean-Sets ist schon enorm. Von der Kartongröße her passen wohl ca. 15 dieser Sets in den Todesstern - also ein Gewinn von etwa 1200€ (80€/Set).
Natürlich alles Theorie :) - aber ich denke, dass man sich die günstigen und interessanten Sets in die Ecke stellen kann.
 

Gerechtigkeitsliga

Ein normaler Mensch!
RLUG Orga
Beiträge
4.895
Ich sehe das genauso wie Disco. Die Gewinnspanne bei kleineren Sets ist meist nicht so groß.
Besser sind da Sets, die im UVP schon recht hoch sind, wie z. B. Disney Schloss, GBHQ, Helicarrier oder Todesstern.
Die kauft sich nicht jeder und daher vermute ich ist deren Verkaufsauflage nicht so hoch wie z. B. ein City-Set, was einer späteren Zunahme im Wert für spricht.
Außerdem sollte man auf Sonderauflagen achten. Eine war z. B. dieses Jahr bei der May the 4th Aktion. Da gab es kostenlos die Weltraumschnecke. Deren Wert war sofort bei über 200 €, da streng limitiert. Immer gut sind auch die San Diego Comic Con Figuren oder Sets. Hier sollte man aber stark den Markt beobachten. Nie sofort nach Erscheinen kaufen. Lieber ein halbes Jahr warten. Dann wurden die Muss-haben-Käufe erledigt und die Preise haben sich angepasst.
 

Robert_88

Neues Mitglied
Beiträge
1.246
FloW90 schrieb:
Zu einer sachlichen Diskussion gehört aber auch, dass man beim Thema bleibt und nicht, so wie du, nach drei Sätzen wieder anfängt von seinen Lieblingsthemen zu schreiben. Wenn du das tun möchtest dann mach das auf Seiten wie Brickpicker, Lepinboard oder schreibe einen Blog. Alternativen aufzeigen ist zwar ok aber das geht, wie man hier auch sehen kann, auch anders.

Ich sehe es wie GL und finde auch, dass der Einfluss von Plagiaten überschätzt wird. Bei Ideas Sets halte ich den Einfluss für überhaupt nicht relevant. Die Preise von ausgelaufenen Sets werden zwar in Zukunft sicher weniger stark ansteigen aber das liegt hauptsächlich am größeren Angebot (mehr "Anleger") und der Tatsache, dass nun auch schon UCS Sets neu aufgelegt werden. Vor ein paar Jahren war das für viele Fans noch schwer vorstellbar.

Ansonsten finde ich auch: Verlust wirst du damit keinen machen aber es gibt bessere Alternativen wie zB: Star Wars, Modulars oder generell große und bald auslaufende Sets. Wenn du allerdings nicht viel Geld investieren möchtest sind die Sets aufgrund ihres geringeren Preises aber durchaus interessant. Würde da Sets wie den Ecto-1, TBBT oder Doctor Who empfehlen.
 
Oben Unten