Wettbewerb 3/2019: Das soll wohl ein Witz sein!

Patrick1979

RLUG Orga
RLUG Orga
Beiträge
393
Hier kommt die neue Wettbewerbsrunde!

Die Aufgabe lautet:
Erzählt einen Witz in Form eines Lego-MOCs!
Haut Eure besten Kalauer und Schenkelklopfer raus und stellt sie mit Lego dar.

Es gelten die --> Wettbewerbs-Regeln <--

Größen-/Teilebeschränkung:
Mindestgröße der Szene: 8 x 8 Noppen.

Aufkleber:
In dieser Runde erlaubt.

Zusatzregel:
Über Geschmack lässt sich nicht streiten! Deshalb sind ausdrücklich alle Arten von Witzen erlaubt:
- Religions-Witze ("...ein Priester, ein Rabbi und ein Imam ....")
- Landsmann-Witze ("... ein Ostfriese, ein Afrikaner und ein Chinese...")
- Anzügliche/schmutzige Witze ("... gehen zwei Nutten durch Mainz ...")
- Geschlechterwitze ("... zwei Blondinen ...")
- Makabere Witze
- ... und ...
- ... so ...
- ... weiter ...
Es darf also gerne geschmacklos werden (so lange es witzig ist!), aber die Grenze ist da, wo gegen Gesetze verstoßen wird! Ich appelliere hier an den Anstand jedes Teilnehmers!

Präsentation:
- Wenn der Witz es erfordert, darf er natürlich mit mehreren Fotos als "Bildergeschichte" erzählt werden. Dabei darf sich das MOC von Bild zu Bild verändern, es soll aber im Grundsatz immer das selbe Bauwerk bleiben!
- Textfelder, Sprechblasen und ähnliches sind ausdrücklich erlaubt! Text (sofern erforderlich) darf aber natürlich auch über oder unter dem MOC in den Beitrags-Text geschrieben werden.

Fristen:
Beiträge dürfen eingereicht werden bis Sa, 11.05.19 um 23:59 Uhr. Am 12.05.19 beginnt die Abstimmung.

Erstellt für jeden Beitrag einen Thread im Bereich --> Eigenbauten <-- (oder ggf. in --> Star-Wars-Eigenbauten <--) und verlinkt Euren Beitrag direkt hier in diesem Thread.

Viel Spaß beim Bauen!
 

HawaiiToad

unglaublich positive Ja-Sager-Kröte
Beiträge
1.333
Hm, mal ein anderes Contest-Thema. Schon interessant.

Auch wenn hier offziell nahezu alles freigegeben ist, würde ich trotzdem an die Grenzen des guten Geschmacks appellieren.
Das heißt nicht das ein Therma per se ausgespart werden sollte, höchstens halt in der Heftigkeit.
Auch Menschen mit Behinderungen oder Homosexuelle bestehen idR auf ihrem Recht verarscht zu werden, da sie Teil der Gesellschaft sind und als solcher auch nicht ausgeklammert werden wollen.
Die Frage ist halt nur wie.
Aber ich glaube auch nicht, dass hier irgendjemand ernsthaft so über das Ziel hinausschießen würde.


Was mich selbst angeht bin ich ein Freund von Situationskomik, schwarzem Humor und Wortspielen.
Witze die eine ellenlange Vorgeschichte und viel Gestik und Mimik benötigen hauen mich oft nicht so vom Hocker wie kurze, die teilweise schon in 2 Sätzen abgefertigt sind.
Ralph Ruthe mag ich gern, da er es mit einem Bild und 1-2 Sprechblasen oft auf den Punkt bringt.

mfg HT / Christian
 

Marco

AFOL Wochenendbauer
Beiträge
114
Moin!

Da muss ich erstmal überlegen. Wenn jemand sagt erzähl mal einen Witz, fällt einem ja auch spontan immer keiner ein:D

Gruss

Marco
 
Oben Unten