Wie verdient ihr euer Geld für Lego und wie viel gebt ihr aus?

Beiträge
176
Hallo allerseits!

Wollt mal nachfragen, wie ihr euer Geld für Lego Produkte verdient und wie viel ihr im Monat durchschnittlich dafür ausgebt?
Seid ihr schon erwerbstätig oder bekommt ihr das Geld noch von euren Eltern?
Verdient ihr durch (Mini)-Jobs oder auch online im Internet?

Bei mir durch Joeys als Pizzafahrer (450€ + Trinkgeld) :biggrin: und Youtube (35€) und ausgeben je nach Interesse was momentan so vorhanden ist.

Wie sieht es bei euch aus? :)
 
G

Gelöschtes Mitglied 5516

Guest
Netter Phred. ^^

Also ich krieg lediglich noch das Geld meiner Halbwaisenpension, davon muss ich mir aber Lebensmittel und dergleichen selber bezahlen. (Wenn ich jetzt nicht zu Hause bin, sondern in meinem Studienort)
Die Kosten des Studentenwohnheims übernimmt glücklicherweise meine Mutter.
Geld nebenbei während des Studium hinzuzuverdienen ist bei mir leider nicht möglich. Hab lerntechnisch viel zu viel um die Ohren, als dass sich da ein Aushilfsjob oder ähnliches ausginge ...
Durchschnittliche Ausgabe? Momentan, oder sagen wir schon seit längerem, eine dezent steigende Minusbilanz .... xD

mfg. Scorch
 

HawaiiToad

unglaublich positive Ja-Sager-Kröte
Beiträge
1.671
Wäre schön wenn meine Eltern mein LEGO bezahlen würden, aber irgendwie sträuben sie sich dagegen. Naja, man kann nicht alles haben mit 36. ;)

Ich arbeite als Stellvertretender Abteilungsleiter in einem SB-Warenhaus und dank verhältnismäßig günstiger Miete bleibt auch mit einem Gehalt aus dem Einzelhandel noch genügend Geld für teure und unnütze Hobbys wie Comics, Mangas, Games, DVD/BR und LEGO über.

Einen festen monatlichen Betrag gibt es nicht. Ich stoppe mich höchstens selbst, wenn es zu viel werden sollte. Was ich kaufe hängt von:
- MOC ab die ich bauen will (also Bricklink)
- Angebote die ich sehe und natürlich
- Serien/Sets die mich reizen ab.

Wenn es so 4-5x im Jahr nach Hamburg zum Shop geht, dann halte ich dafür 200 € zurück, mal werden sie ausgegeben, mal nicht bzw. weniger. Jetzt wurde es mal etwas teurer, weil ich die Marvel- und demnächst die DC-Sets wollte/will.
Also es können in einem Monat auch mal 200 € sein, aber eben auch in anderen wieder weniger.
 

Trust

Ama et fac quod vis!
RLUG Orga
Beiträge
1.583
Eltern die Lego bezahlen, ich kann eher froh sein wenn ich meiner Mutter nicht die Rechnungen bezahlen muss ;)

Ich arbeite als Regionaleiter in einem Pflegedienst für Intensivpflege, d.h. Beatmung, Leute die tracheotomiert sind, inzwischen leite ich 12 Pflegeteams (pro Team zwischen 7 und 12 Leute), sowie 50 Patienten die von uns eine polnische Pflegekraft gestellt bekommen.
Ich verdiene recht gut und da meine "viel bessere Hälfte" auch arbeitet kann ich auch mal ein bisschen mehr für Lego ausgeben, bei mir bestehen anstatt Geld eher Platzprobleme, denn meine Wohnung ist recht kleine für 4 Personen und noch kleiner für Massenweise Lego, aber Sie kostet mich keine Miete.
Ich fahre einen Geschäftswagen, also auch keine Kosten für Auto , Benzin, Steuer, Versicherung, Reifen usw.

Ich gebe mein Geld für Sets aus die mir gut gefallen und ich kaufe auch mal ein paar mehr davon, egal ob Battlepacks oder UCS Modelle.

Mein größter Wunsch wäre ein Hobbyzimmer wie man sie immer wieder hier sieht, leider fehlt mir der Platz dazu.
 
Beiträge
27
Gut, zu Weihnachten und zum Geburtstag könnte ich mir bestimmt ein kleines Lego-Set wünschen, aber bei Käufen von über 200,- € teuren Modellen, fragen die meisten, ob ich noch alle Latten am Zaun habe ;-)

Geld kommt rein. Bin auf niemanden angewiesen. Es wird gehustlet...

R€dit: Deinen Edit betreffende Links und Hinweise wurden entfernt. :)
 

Asoka

-= Sith'ari =-
RLUG Orga
Beiträge
746
eleuName schrieb:
Gut, zu Weihnachten und zum Geburtstag könnte ich mir bestimmt ein kleines Lego-Set wünschen, aber bei Käufen von über 200,- € teuren Modellen, fragen die meisten, ob ich noch alle Latten am Zaun habe ;-)
200€.... Mensch da könnte ich mir ne Menge Geld sparen. Ich geb zurzeit jeden Monat 500€ - 800€ aus...
Ich verdiene mein eigenes Geld und kann mir ab und an bisschen was leisten ;) Womit ich mein Geld verdiene darf ich aber nicht veraten. Höchste Geheimstufe; sonst müsste ich alle die das lesen - vernichten :biggrin:
 
Beiträge
27
Asoka schrieb:
200€.... Mensch da könnte ich mir ne Menge Geld sparen. Ich geb zurzeit jeden Monat 500€ - 800€ aus...
Ich verdiene mein eigenes Geld und kann mir ab und an bisschen was leisten ;) Womit ich mein Geld verdiene darf ich aber nicht veraten. Höchste Geheimstufe; sonst müsste ich alle die das lesen - vernichten :biggrin:
Jeden Monat 5-800,- € für Lego? Okay, das ist dann Championsleague VS 3. Bundesliga :)
 

Darth-Bane

Neues Mitglied
Beiträge
48
Hallo zusammen,

mein Sohn bekommt das Geld für Lego von uns, Mama, Papa, Omas und Opas.
Woher wir das geld bekommen?! ...arbeiten...

Gruß
 

jojimmbo

Roboter - Mensch Kontakter
Beiträge
429
Dito, Arbeiten gehen :lol: Was sonnst?

Ich Arbeite seit 3 Jahren für ein großes internationales Unternehmen,
das in Deutschland seinen Ursprung hat, ich will es nicht nennen..

Hier ein Ratespiel: In Deutschland fängt der Name des Lebensmitteldiskonters
mit einem "A" an, in Österreich jedoch mit "H" =)

Der monatliche Betrag für Lego schwankt sehr stark und liegt zwischen 100
und bis zu 800 Euro, je nach verfügbarer Finanzkraft...
 

BrickStudios

A random Guy.
Beiträge
565
Tja als Schüler gibts leider nur Taschengeld...
20€ (Tja, mittlerweile sind's 25€ :biggrin: Ne ne...30€! :lol:) pro Monat, da kommen dann 5€ Essensgeld pro (Schul)Woche dazu...
Wie viel ich pro Monat ausgebe schwankt immer stark. Dieses Monat warn schon ca. 120€, manchmal können es aber auch nur 30€ sein. Je nachdem was ich so an Geld übrighab...
 

ralf138

Sturmtruppe
Beiträge
235
Tja, da ich in einer Bank arbeite, ist die Geldbeschaffung kein Problem. :p :rolleyes:
Als AFOL und Starwars-Fan sammle ich nur die UCS-Sets.
Somit schwanken die Ausgaben im Monat je nach Preis des Sets..
 
Beiträge
273
Ich hab noch den Status als Schüler.
Das bedeutet, dass das Geld einfach von so kommt und die Summe ändert sich fast nie. =)
Und dann kommen da noch die Großeltern ins Spiel, aber natürlich mach ich hin und wieder ein paar kleine Jobs und drücke mein Vermögen in die Höhe.


Liebe Grüße
Känguru
 

Den Kenobi

Neues Mitglied
Beiträge
236
Durch Arbeiten und Prämien in der Footballmanschaft kann man sich schon bissl was leisten.
Monatliche Ausgaben zwischen 0 - 200€ für Lego. Ein gescheites Auto will man ja auch fahren! ;)
 

SCW Productions

Neues Mitglied
Beiträge
126
Bin grade über den Thread gestolpert und lass einfach auch mal meinen Beitrag hier.
Erstmal schau ich nicht auf die Ausgaben im Monat, ich achte darauf das alles in nem "vernünftigen" Rahmen bleibt, führe aber Liste über alle Lego-bezogenen Ausgaben im Jahr.
Als Schüler hab ich natürlich auch nicht so große Ressourcen wie andere, aber 2015 waren es am Ende knapp 800€ die das Jahr über für Lego raus sind.
Das meiste durch Taschengeld und Geburtstag/Weihnachten etc klar, allerdings bin ich seit ca September letztens Jahres in der glücklichen Lage meine YouTube-Einnahmen regelmäßig ausgezahlt zu bekommen, und die kratzen dann pro Monat doch mal an den 100€, meistens aber eher Richtung 70€. Das gibt einen nicht nur das schöne Gefühl das sich das Hobby gleich auch noch auf diese Art und Weise auszahlt (macht übrigens auch bei den Eltern ziemlich Eindruck^^), sondern ich kann mit dem Geld fast alle Ausgaben für Lego decken.
Das bewahrt mir mein Erspartes, und Taschengeld/Geldgeschenke kann ich so auch für anderes ausgeben, meine Lego Ausgaben bekomm ich also durch YouTube direkt wieder zurück, ne super Sache ^^
 

N3XU5

Mitglied
Beiträge
60
Interessant zu lesen ?
Jetzt meld ich mich auch mal :

Da ich hauptsächlich nur LDD mache, kostet mich das Hobby ausschließlich Nerven wenn das Programm mal wieder zicken macht ?

Aber ansonnsten, ich mache eine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker, Bereich Sicherheitstechnik. Bin im März (hoffentlich) mit bestehen der Gesellenprüfung ausgelernt und dann kommt mit Sicherheit das 3x wie jetzt auf's Konto. Derzeit liegen meine Ausgaben (seit beginn des Jahres) bei rund 400-500€. Gut hab natürlich auch direkt mal das fetteste Projekt rausgesucht was man sich leisten kann. Ansonnsten : Geburtstag&Weihnachten. Vor meiner Ausbildung hab ich Zeitung ausgetragen, bzw als ich meinen Roller hatte sogar Pizza ausgeliefert. Das war damals alles nur für Lego SW draufgegangen.


LG
Der NEXUS
 

Gerechtigkeitsliga

Ein normaler Mensch!
RLUG Orga
Beiträge
4.776
Euro Armut kotzt mich an :rofl :rofl ....
Ne ich arbeite auch fleissig, sowie meine Frau. Ausserdem habe ich zur Finanzierung meines Hobbys halt ein Gewerbe angemeldet. Hab seit Oktober 2015 einen Shop bei Bricklink.
Schön ehrlich Steuer zahlen und das nicht zu knapp ;( . Egal....Vadder Staat braucht es!
Zur Zeit gebe ich zw. 500 und 1.000 € für Lego aus. Allerdings ist der größte Teil für den Shop gedacht. Halt immer bei Angeboten zuschnappen.....
Für mich selber kaufe ich dann nur Sets, die mir aufgrund der Packung gefallen. Die einzige Reihe die ich sammel, ist Cuusoo/Ideas. Aber das ist ja übersichtlich.
 
Oben Unten